Gebraucht kaufen
EUR 7,88
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,81 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Christ sein für Einsteiger Taschenbuch – 21. Februar 2007


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 21. Februar 2007
EUR 11,70 EUR 7,88
3 neu ab EUR 11,70 3 gebraucht ab EUR 7,88

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Verlag: Pattloch (21. Februar 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3629021298
  • ISBN-13: 978-3629021298
  • Größe und/oder Gewicht: 11,3 x 2,5 x 4,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 476.666 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bernhard Meuser , Verlagsleiter, wurde 1953 in der Nähe von Mainz geboren. 1989 erhielt er den katholischen Journalistenpreis. Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Philothea am 21. Mai 2008
Format: Taschenbuch
Ein Handbuch für ein Leben in der Nachfolge Christi, das besonders für Jugendliche und junge Erwachsene, die ihr Leben auf Christus ausrichten möchten, sehr geeignet ist.

Die "74 Werkzeuge der geistlichen Kunst" des Hl. Benedikt von Nursia dienen Bernhard Meuser als Grundlage und roter Faden für sein höchst erfrischendes, offenes und im besten Sinns drastisches Buch über ein Leben in der Nachfolge Christi in unserer Zeit (Zitat aus dem Vorwort: "Ein Weg für Leute, die nicht perfekt sind").

Neben grundlegenden, aufgrund der äußerst anschaulichen und lebendigen Sprache leicht verständlichen Ausführungen zu "Tools" wie "Sich Genüssen nicht hingeben", "Böses nicht mit Bösem vergelten" und 72 weiteren Werkzeugen wird dem Leser und (werdenden oder wieder einsteigenden) Christen einiges zugemutet, und auch dies im besten Sinne: so finden sich Formulierungen wie "entweder ist Jesus wahrer Mensch und wahrer Gott zugleich. Dann ist er über alle Lieben hinaus zu lieben, dann ist die Liebe zu ihm gleichzeitig Gottes-Dienst. Oder er ist irgendein jüdischer Rabbi, dann stelle ich ihn zu den anderen in den Bücherschrank", und weiter "Liebe - das wissen alle Menschen mit Kindern - ist keine Liebe, wenn sie wie eine klebrige Süßmasse über alles und jedes gegossen wird".

Schlichtweg großartig sind die am Ende eines jeden Werkzeugs aufgeführten klaren Handlungsanweisungen für eine Nachfolge Christi, z.B. "Seien Sie einfältig - vertrauen Sie anderen Menschen, auch wenn Sie dabei auf die Nase fallen!" oder "Zappen Sie sich nicht aus Fersehsendungen über Krisenregionen hinweg".

Alles in allem ein durchaus spannendes Handbuch für Christen. Dem Buch ist eine große Verbreitung zu wünschen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Neck am 2. April 2007
Format: Taschenbuch
Ich bin in das Buch eingestiegen, weil versprochen wurde, endlich mal zu klären, was man davon hat, ein Christ zu sein. Weil das Buchg dieses Versprechen einlöst, weil es klar, unmissverständlich und begeisternd schreibt, deshalb empfehle ich es hier weiter mit 5 Punkten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von matheelfe TOP 500 REZENSENT am 14. April 2015
Format: Broschiert
Das Buch versteht sich als eine Art Reiseführer, für Menschen, die sich neu für den christlichen Glauben entschieden haben.
Das Buch besteht aus drei größeren Abschnitte. Erwähnenswert ist außerdem das Vorwort, in dem Gedanken zur Ökumene dargelegt werden.
Im ersten Abschnitt werden in fünf Kapiteln die Fragen nach dem Einstieg beantwortet. Es geht um Vorwissen und Vorurteile, aber auch darum, was es bringt, Christ zu sein. Gut gefallen hat mir der Vergleich mit dem Zug, indem man neu einsteigt.
Der zweite Abschnitt umfasst den weitaus größten Teil des Buches. Hier nimmt der Autor die 74 Traktate des Benedikt von Nursi als Grundlage. Mehr oder weniger ausführlich interpretiert er diese Traktate für unsere Zeit. Dabei geht er auf historische Bezüge ein, bringt Zitate aus der Bibel, die sich explizit auf das Thema beziehen, und zieht dann Schlussfolgerungen, wie das Traktat in der Gegenwart zu verstehen ist. Am Ende jedes Tools gibt es für den Leser wenige kurz gefasste Handlungsanweisungen.
Im letzten Teil gibt der Autor in 11 Regeln Anregungen zum Beten.
Ein Verzeichnis der Abkürzung der biblischen Bücher ergänzt das Buch.
Das Buch lässt sich gut lesen. Der Schriftstil ist nicht nur leicht verständlich, er ist sehr praxisbezogen und enthält oft einen feinen Humor. Wer eine trockene Abhandlung erwartet, wird angenehm überrascht sein. Die Ausführungen zeigen, dass der Autor mitten im Leben steht und um die unterschiedlichen Probleme der heutigen Zeit weiß. Bestimmte Themen haben mich nachdenklich zurückgelassen, weil mir der Autor einen Spiegel vorgehalten hat, bei anderen war ich definitiv nicht vollständig seiner Meinung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Chrissi am 18. Dezember 2014
Format: Broschiert
Bernhard Meuser bedienst sich der 74 praktischen Tools von Benedikt von Nursia. Die Tools sind zum Teil die zehn Gebote und Aussagen Jesu z.B. „Die Feinde lieben“, „Arme bewirten“ oder“ Nackte bekleiden“. Diese 74 „Werkzeuge der geistlichen Kunst“ erklärt er kurz und verständlich, aber so ausführlich wie nötig. Am Ende jeden Tools listet er die wichtigsten Punkte noch einmal auf, das was wir tun sollten, um dieses Tool zu beherzigen. Mir ist beim Lesen des Buches so manches wieder klarer und eindrücklicher geworden. Ich habe dabei manches von einer anderen Seite kennengelernt, was mein Christsein bereichert hat. Man merkt schon, dass manches einen katholischen Hauch hat, was aber die wesentliche Aussage nicht verändert.
Am Ende hat er noch eine „kleine Schule des Betens“ geschrieben.
Ein gutes Buch, an dem man etwas länger sitzt und studiert, das aber gut zu lesen ist und nicht nur für Einsteiger ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen