Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Fulfillment Express In den Einkaufswagen
EUR 21,62
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Chopin: Sämtliche Walzer

Alice Sara Ott Audio CD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 21,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 23. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 10,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Alice Sara Ott-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Alice Sara Ott

Fotos

Abbildung von Alice Sara Ott

Videos

Beethoven

Biografie

»Ihre Technik ist atemberaubend, ihr Ton wunderbar vielfältig, von kristallklarer Reinheit bis zu kraftvoller Derbheit, und die Energie, die ihr Spiel vorantreibt, scheint unaufhaltsam.«

The Guardian (London), 18. Februar 2010

Alice Sara Ott wurde 1988 in München geboren und erhielt im Alter von vier Jahren ersten Klavierunterricht. Seither hat die ... Lesen Sie mehr im Alice Sara Ott-Shop

Besuchen Sie den Alice Sara Ott-Shop bei Amazon.de
mit 12 Alben, 29 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Chopin: Sämtliche Walzer + 12 Etudes D'execution Transcendente + Pictures
Preis für alle drei: EUR 59,86

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Frederic Chopin
  • Audio CD (15. Januar 2010)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Deutsche Grammophon (Universal Music)
  • ASIN: B002WHTGC2
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.633 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Waltz No.1 In E Flat, Op.18 - ''Grande Valse Brillante'' 5:39EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Waltz No.2 In A Flat, Op.34 No.1 - ''Valse Brillante'' 5:21EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Waltz No.3 In A Minor, Op.34 No.2 5:59EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Waltz No.4 In F, Op.34 No.3 2:15EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Waltz No.5 In A Flat, Op.42 - ''Grande Valse'' 3:59EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Waltz No.6 In D Flat, Op.64 No.1 -''Minute'' 1:54EUR 0,53  Kaufen 
Anhören  7. Waltz No.7 In C Sharp Minor, Op.64 No.2 3:40EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Waltz No.8 In A Flat, Op.64 No.3 3:04EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Waltz No.9 In A Flat, Op.69 No.1 -''Farewell'' 3:16EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Waltz No.10 In B Minor, Op.69 No.2 3:28EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Waltz No.11 In G Flat, Op.70 No.1 1:43EUR 0,53  Kaufen 
Anhören12. Waltz No.12 In F Minor/A Flat, Op.70 No.2 1:46EUR 0,53  Kaufen 
Anhören13. Waltz No.13 In D Flat, Op.70 No.3 2:37EUR 0,99  Kaufen 
Anhören14. Chopin: Waltz In A Flat Opus Posth. Kk4A No.13 1:17EUR 0,53  Kaufen 
Anhören15. Chopin: Waltz In E Flat Opus Posth. Kk4b No.10 - Sostenuto 1:36EUR 0,53  Kaufen 
Anhören16. Chopin: Waltz In E Flat Opus Posth. Kk4A No.14 2:32EUR 0,99  Kaufen 
Anhören17. Chopin: Waltz In E Opus Posth. Kk4A No.12 2:13EUR 0,99  Kaufen 
Anhören18. Chopin: Waltz In E Minor Opus Posth. Kk4A No.15 2:33EUR 0,99  Kaufen 
Anhören19. Chopin: Waltz In A Minor Opus Posth. Kk4B No.11 - Allegretto 1:59EUR 0,99  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Next Generation Chopin: Alice Sara Ott 2010 feiert die Musikwelt den 200. Geburtstag von Frédéric Chopin. Und wenngleich sein riesiges Klavierschaffen die Pianistenzunft seit Generationen herausfordert, verblüfft jetzt ein Jungstar mit seiner Neueinspielung: Alice Sara Ott, die auf ihrer 2.CD für die Deutsche Grammophon sämtliche Walzer von Chopin präsentiert.

Die erst 21 Jahre junge in München geborene Deutsch-Japanerin besitzt in ihrem Spiel die enorme Gestaltungsreife und Ausdruckstiefe, mit der sie die zwei Herzen in den Chopin-Walzern schlagen lassen kann. Dieser wehmütige Charme ist es, von dem sich Ott besonders angezogen fühlt. "Zwischen Polen und Frankreich hin und her gerissen, war Chopin Zeit seines Lebens auf der Suche nach seiner Identität. Genauso geht es mir mit Japan und Deutschland. Nur in der Musik fühle ich mich wirklich zu Hause."

Genau das konnte die ausgesprochen hübsche Pianistin und mehrfache Preisträgerin bereits oft unter Beweis stellen. Ob bei Live-Auftritten oder mit ihrem fulminanten Liszt-Debüt-Album 2009. Doch wie seelenverwandt sie gerade mit Chopin ist, hört man nun an ihren wunderbar gespielten Walzern. Alice Sara Ott: Chopinbotschafterin 2010.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Wieder ein Jungstar, wieder eine Chopinplatte, so dachte ich, als ich die Ankündigung der DG las. Eher distanziert und abwartend legte ich die Platte (CD) auf - und war aufs Angenehmste überrascht.
Alice Sara Ott spielt die Walzer in durchaus tänzerischem, eher etwas langsamerem Tempo als manch einer ihrer Kollegen, welcher sich als Tastenlöwe profilieren möchte. Sie gestaltet die kleineren Werke durchaus individuell und sehr einfühlsam. Die "grande valse" werden ganz im Dienst der Musik Chopins perfekt aber ohne Effekthascherei vorgetragen. Der Anschlag ist sehr differenziert und angemessen, der Ton schön.
Die weiter unten genannten Kritikpunkte gehen meiner Meinung nach ins Leere:
Dass "Deutsche" Chopin erst gar nicht spielen könnten, und wenn dann nur nach jahre-, wenn nicht sogar jahrzehntelangem Üben, bzw. dass man in Paris ausgebildet sein müsse, um Chopin überhaupt "richtig" spielen zu können, ist angesichts der Größe der Musik Chopins völliger Unsinn: Bei großer Musik gibt es nicht nur ein "Richtig".
Dass eine junge Frau nicht die Reife eines Claudio Arrau haben kann - und natürlich auch nicht mit dessen abgeklärter (und für Arrau selbst und dem Arrau-Hörer mit entsprechender Hörerwartung "richtigen") Sichtweise spielen kann - ist selbstredend und kann ihr nicht als Mangel angelastet werden. Oder sollen alle Pianisten erst mit 70 Jahren ins Aufnahmestudio?
Alice Sara Ott wird der Aufgabe technisch und interpretatorisch mit einer Aufnahme gerecht, die durchaus ein eigenes Profil erkennen lässt, welches sich aber - angenehmerweise - nicht in den Vordergrund spielen will: Bestes Musizieren im Dienst der großen Musik Chopins.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
34 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Angekommen! 16. Januar 2010
Von Tenor
Format:Audio CD
Nur 'Schön' ...? Ich gehe da etwas weiter: Alice Sara Ott ist 'angekommen'. Sie spielt Chopin nicht nur einfach 'schön' (wie bereits rezensiert), sondern durchaus auch mit sehr eigenen Empfindungen, die sich dem Zuhörer dann erschließen, wenn er sich vertieft, die Aufnahmen komplett (mehrmals) hört und ihr Spiel verinnerlicht; mal eben nur 'reinhören' und 'nett' finden, wäre hier eindeutig zu wenig.

Alice Sara Ott habe ich in etlichen Konzerten sehr unmittelbar, mit einem schon beachtlichem Repertoire und auf bereits sehr hohem Niveau gehört. Diese Chopin-Einspielung ist für mich ein Dokument ihrer jetzigen Piano-Kultur auf einem sehr hohem Niveau. Man darf gespannt (und optimistisch) sein, auf das was noch kommt. Vergleiche mit den ganz großen Namen dieses Genres sind m.E. müßig, denn hier geht es ja sicher nicht darum, irgendwem etwas 'nachzuspielen'. Ich denke, sie hat ihre ganz eigene Sicht, Chopin in sowohl frischer, leichter, entspannender aber auch melancholischer Weise zu verlebendigen. Und sie wird vermutlich einen guten Beitrag leisten, diese Musik auch jüngeren Zielgruppen zu erschließen, mit ihrer Persönlichkeit und ihrer eigenen, feinen Piano-Kultur.

Zudem empfinde ich großen Respekt, dass Alice Sara Ott gerade jetzt diese Stücke heraus gebracht hat, im Chopin-Jahr. Das beweist für mich (mindestens) zweierlei: 1. Sie ist technisch wie interpretatorisch 'angekommen'; 2. hat sie bei allem Respekt vor Chopin auch genügend Selbstbewusstsein, ihn mit einer ganz gefühlvollen, hingebungsvollen Spielweise zu präsentieren, dank ihrer technischen Sicherheit und persönlichen Ausstrahlung.

Auch bei ihrem Auftritt gestern Abend bei '3 nach 9' in Bremen war viel davon zu spüren. Fazit: Angekommen! Und auf einem sehr guten Weg.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chopin verstanden!!! 7. September 2012
Format:Audio CD
Für mich ist Alice Sara Ott eine vollwertige Chopin Interpretin.

Wenn man ihr vorurteilsfrei zuhört - viele denken ja, dass sie schon aufgrund ihres Alters keinen Chopin spielen sollte - so kann man wirklich das tiefe Verständnis, die intime Verbindung von Alice Sara Ott zu Chopin erleben.

Sie zeichnet sich v.a. auch durch das unglaubliche Feingefühl aus, welches sie bis ins Pianissimo beweist. Dabei schafft sie es so wunderbar die Melancholie eines Chopin zu transportieren, mit perfekter Lyrik, weichem Klang, wunderbarem Rubato. Mehr Chopin kann man sich kaum wünschen.

Ich würde mich sehr über eine Einspielung der Nocturnes freuen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Gerade die besonders populär gewordenen Walzer - wie der -h-moll Opus 69 oder der sogenannte Abschiedswalzer - existieren jeweils in zwei Fassungen: die nach Chopins Orignalnotenblatt und die Fassung seines selbstlosen Vertrauten und Notenkopierers, Fontana. Fontana hat die Originalkompositionen insofern verändert, als er die Akkorde der linken Hand in fast schon Brahms'scher Manier mit Mittelstimmen auffüllte, sie variierte und schließlich gezielt Wiederholungen einbaute. Bis dato beruhten fast alle Einspielungen auf diesen Fontana-Versionen. Sarah Ott entschied sich für die luftigeren Originale, entsprechend leicht, schwebelos, streckenweise fast schon meditativ kommen ihre Interpretationen daher. Sie sind der gelungene Gegenpol zu Claudio Arraus - wenn man so will - männlichen, das Tänzerische mehr betonenden, ebenso unverzichtbaren Interpretationen. (Arrau kostete auch die Ritardandi und Beschleunigungen extremer aus, das gestattet sich Ott nur im Schluss des einfachen a-moll-Walzers, der dadurch für meinen Geschmack etwas manieriert wird) Bei Otts Version des Walzers in f-Moll Opus 70,2 (Track 12 dieser CD), der in dieser Originalfassung arg kurz ist, vermisst man allerdings wirklich die Wiederholung der absteigendes Eingangthemas, für mich eines der schönsten von Chopin überhaupt, zumal diese Wiederholung nach dem Mittelteil mit einer bezwingend einfachen Chromatik (es-e- zum f-moll) eingeleitet wird. Die Transparenz und scheinbar mühelose Virtuosität von Sarah Otts Klavierspiel zeigen sich in den längeren Grandes Valses brillantes am deutlichsten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Chopin toll interpretiert
Sara Ott hat eine Leichtigkeit- es klingt so einfach und melodisch.
Eine tolle junge Künstlerin, die ihren eigenen Stil hineinbringt.
Vor 7 Monaten von Kolb veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Durchsichtig. Perfekt
Alice Sara Ott ist ein Phänomen. Bei Chopin tappt mancher Interpret in die Falle des "Zuviel." Zuviel Pedal, Legato, Rubato. Bei A. S. Ott nichts davon. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Gideon veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ach, diese vorbilder...
Ich bin, offen gestanden, schon ziemlich verwundert über das, was einige Leute in diesem Forum zu den Produktionen von Alice Sara Ott zu schreiben haben. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von hans castorp veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen hervorragende CD
ein toller Klang und ein flüssiges Spiel. Ein Ohrenschmaus für alle, die Chopin lieben.
Sehr zu empfehlen für alle Klaviervirtuosen
Vor 21 Monaten von elke westphal veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genial, genial, genial
Alice Sara Ott fährt mit einem Erste-Klasse-Ticket in den Himmel der großen Pianisten auf und glänzt dort neben Argerich, Pollini, Kissin und Brendel als heller... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Juni 2011 von Papillon
2.0 von 5 Sternen Überflüssig
Um zu wissen, wie man Chopin-Walzer im 21. Jht spielen kann, ohne in ein beliebiges Schönspiel zu verfallen, sollte man sich Alexandre Tharaud anhören.Valses
Veröffentlicht am 28. Juli 2010 von Philbert der Schwabe
5.0 von 5 Sternen Alice Sara Ott: Ein junger Weltstar
Man möge mir als erklärtem Fan Voreingenommenheit und Begeisterung verzeihen, aber Alice Sara Ott ist für meine Begriffe das Beste, was die deutsche Klavierszene in... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. April 2010 von ASHG
5.0 von 5 Sternen Jugend und Reife
Nachdem vor über 10 Jahren Zimerman mit seiner Einspielung der beiden Klavierkonzerte im Prinzip alles andere, was bis dahin zu haben war, abgelöst hat - diese... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. März 2010 von Emmanuel
5.0 von 5 Sternen Einmalig
Obwohl ich eigentlich kein Fan von Klavierkonzerten bin, diese Aufnahme mit Alice Sarah Ott ,gespielt Chopin: Sämtliche Walzer, hat mich gefesselt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Februar 2010 von Momo
4.0 von 5 Sternen Alice in Wonderland
Sehr leicht eingespielt, gefühlvoll, klar, ohne Schnörkel - schöne Interpretation. Empfehlung. Ich werde mir mehr von ASO anhören.
Veröffentlicht am 17. Februar 2010 von Chris Red
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar