oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

China: Zwischen Tradition und Herausforderung [Broschiert]

Henry A. Kissinger , Helmut Dierlamm , Oliver Grasmück , Norbert Juraschitz , Helmut Ettinger , Michael Müller
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 1. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe EUR 26,00  
Broschiert EUR 16,99  

Kurzbeschreibung

22. Oktober 2012
Henry Kissingers besonderen Kenntnisse und exklusiven Kontakte bilden den Hintergrund einer scharfsinnigen Betrachtung, wie Chinas Zukunft aussehen wird und welche Konsequenzen sich daraus für die internationalen Beziehungen ergeben.

Als US-Außenminister wirkte Henry Kissinger vor vier Jahrzehnten entscheidend an der Öffnung Chinas mit. Wie kaum ein Zweiter im Westen kennt er China, seine Geschichte und seine Politik von Mao bis heute. Hier legt er die Summe seiner Gedanken und Erfahrungen mit dem »Reich der Mitte« vor. Er beschreibt das konfuzianisch geprägte Selbstverständnis und die globale Strategie des bevölkerungsreichsten Landes der Erde, seine schrittweise Entwicklung von den Anfängen der frühen Großdynastien, die sich bewusst abschotteten, über die ersten kolonialistisch geprägten Kontakte mit der Außenwelt und die maoistische Revolution bis zum heutigen Aufschwung zur Supermacht.


Wird oft zusammen gekauft

China: Zwischen Tradition und Herausforderung + Wird China das 21. Jahrhundert beherrschen? Eine Debatte + Nachbar China
Preis für alle drei: EUR 36,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 624 Seiten
  • Verlag: Pantheon Verlag; Auflage: 2 (22. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570551911
  • ISBN-13: 978-3570551912
  • Originaltitel: On China
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 13,6 x 4,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 237.566 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Die Ikone der amerikanischen Außenpolitik erzählt und analysiert flüssig und mit einzigartigen Insider-Kenntnissen die Geschichte der alten und neuen Weltmacht.« (Braunschweiger Zeitung, 17.08.2013)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Henry A. Kissinger emigrierte 1938 in die USA. Dort lehrte er ab 1952 an der Universität Harvard und hatte als politischer Berater aller Präsidenten seit Eisenhower sowie als Außenminister großen Einfluß auf die internationale Politik. Er gilt als Motor der Entspannungspolitik sowie der diplomatischen Voraussetzungen für einen Rückzug aus Vietnam und einer Friedensregelung in Nahost. 1973 wurde er mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kissinger gibt eine begeisternde Geschichtslektion 8. August 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Was macht das Buch so lesenswert?
Einerseits sind es die tiefen Einblicke in die diplomatisch-verzwickten Feinheiten, die historischen Abläufe sowie deren Interpretationen, die mich begeistern und die zeigen, wie auf dem internationalen Parkett agiert wird.
Andererseits gelingt es Henry Kissinger durch fantastische Vergleiche und großes Sachwissen das Interesse des Lesers für China und seine Jahrtausende alte Kultur und Tradition zu wecken. Er beschreibt die Akteure eines halben Jahrhunderts ausgesprochen lebendig, eindrücklich und bei bestimmten Personen mit warmherziger Wertschätzung, die ich bei einem solchen Politprofi ebenso wenig erwartet hätte wie die Tatsache, dass eine solch detailreiche Darstellung derart spannend sein kann. - unbedingt lesen!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
35 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Gu Junde
Format:Gebundene Ausgabe
China: Zwischen Tradition und Herausforderung -
Henry Kissinger hat ein Buch geschrieben mit dem Titel: China - Zwischen Tradition und Herausforderung. Das Buch ist spannend zu lesen und ein Gewinn, sofern man ihm einen anderen Titel verpasst, dem es dann ungefähr gerecht wird. Dieser Titel würde z.B. lauten: "Meine Begegnungen mit Chinas Führern von Mao Zedong bis Hu Jintao". Dieser Teil des Buches ist nicht von ungefähr der ergiebigste und spannendste Teil des Buches, in dem Kissinger seine persönlichen Erfahrungen in Gesprächen mit Chinas Führen schildert. Es sind zwar im Wesentlichen Eindrücke aus offiziellen, politischen Gesprächen aber die Perspektive des persönlichen Eindrucks vor oder hinter den Kulissen machen das Buch auf jeden Fall lesenswert. Sie zeichnen Persönlichkeiten wie Mao Zedong, Zhou Enlai, Deng Xiaoping, Hu Yaobang, Jiang Zemin und viele andere aus Kissingers subjektiver Perspektive.
Es ist auch nötig, mindestens sinnvoll, dass Kissinger dem Buch einen historischen Überblick voranstellt, der für das Verständnis des heutigen China hilfreich ist , da man noch immer nicht davon ausgehen kann, dass diese historischen Zusammenhänge in den USA oder in Europa Allgemeinwissen sind.
Da das Buch ein zeitgeschichtliches, politisches Buch ist und kein historisches Werk, beginnt der historische Überblick, bezogen auf die heutige Zeit, ganz sinnvoll mit der Macartney Gesandschaft 1793 und endet dann auf Seite 102 mit dem Ende des Kaiserreiches. Diese Darstellung kann man sich so oder auch etwas anders vorstellen aber sie erfüllt bis hierher den Zweck für dieses Buch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen China aus der Perspektive eines Realisten 24. Mai 2012
Von Montarde
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Oft wurde hier bemängelt, dass Kisinger zu wenig auf die Menschenrechtsverletzungen in China eingehen würde. Dabei wird aber übersehen, dass die Intention des Autors eine andere war.
Kissinger möchte mit seinem Buch die komplexen Beziehungen Chinas zu seinen Nachbarn und natürlich zu den vereinigten Staaten erklären. Das Buch sit größtetneils chronoligisch aufgebaut, was es dem Leser ermöglicht die Entwicklungen, von offener Feindscahft, über die taktische Zusammenarbeit bis hin zu einer ungewissen Zukunft nachzuvollziehen. Zwar geht Kissinger auch imer wieder auf innerchinesische Ereignisse, wie die Kulturrevolution oder das Massaker von 89 ein, für ihn spielen aber die internationalen auswirkungen eine viel größere rolle. Da es aber schon genug Bücher über die innere Entwicklung Chinas gibt, eines der besten wird Wilde schwäne sein, ist es einfach mal interessant zu erfahren, mit wem China wann wie verbündet war. Das bei solch einem komplexen Thema andere Dinge unter dne Tisch fallen, ist nciht verwudnerlich.
Schade war einzig und allein, dass Kissinger zu Beginn zwar chronologisch die Geschcihte ab dem ersten Opiumkrieg erklärt, nach dem Boxeraufstand aber einen waghlasigen Sprung zur Zeit anch der revolution Maos vollführt. Somit verpasst Kissinger die Chance eine Episode der chinesichen Geschichte zu erklären,d ie auch schon in vielen anderen Büchern nur unzureichend erklärt wurde, weshalb die ersten 100 Seiten im Rückblick wie ein Exkurs erscheinen, in einem Buch, welches sich primär mitd er zweiten Hälfte des 20. Jahrhudnerts beschäftigt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kissinger trifft Mao, Deng et al. 30. Dezember 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Handwerklich gut gemacht und interessant, manchmal in der Mitte etwas zu technisch/politisch ausschweifend. Ein knapper historischer Abriss von ca. 100 Seiten von der Kolonialisierung Chinas bis zur Gründung der VR China. Die wichtigen Hintergrundinformationen für das Verständnis des Hauptteils werden gelegt. Es ist kein historisch vollständiges Buch, sondern vielmehr ein diplomatisches welches die Details des politischen Handwerks beleuchtet. Als solches ist es interessant zu lesen und Kissinger führt einige interessante Informationen aus seiner persönlichen Perspektive von Treffen mit Mao und Deng aus. Der englische Titel "On China" ist vielleicht treffender da er weniger Erwartungen als der deutsche Titel weckt und generischerer Natur ist. Wer etwas über die Geschichte Chinas erfahren will ist mit diesem Buch nicht gut beraten, da gibt es besseres. Wer Details zur Öffnung Chinas zum Westen, die Geschichte des US-China Verhältnisses der Neuzeit oder das diplomatische Handwerk im Allgemeinen erfahren möchte findet sie hier. Insgesamt also ein gutes und interessantes Buch das seinem (deutschen) Titel inhaltlich nicht ganz gerecht wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Henry Kissinger - China
Zunächst Folgendes: Wer eine Abhandlung über chinesische Geschichte erwartet, ist bei Kissinger an der falschen Adresse. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Tagen von KillaBee veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles Perfekt
Alles perfekt, sol sollte es sein
Alles perfekt, sol sollte es sein
Alles perfekt, sol sollte es sein ok ok
Vor 6 Monaten von stephan.karlen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen CHINA...
Das Buch ist sehr verständlich geschrieben und chronologisch aufgebaut, man versteht die Hintergründe, Chinas Geschichte und damit verbunden deren Tradition... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Martina veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen China von Henry Kissingerr
Die erste Hälfte des Buches ist etwas trocken und ich vermisse ein wenig die Brillianz von Henry Kissingers Buch " DIPLOMACY " . Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Beer, Curt veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Einblick in die Welt der Diplomatie
Henry Kissinger gelingt es, Einblicke in die Welt der Diplomatie und der internationalen Beziehungen zwischen China, Russland, den USA und seinen direkten Nachbarn zu geben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Oktober 2011 von Amazon Customer
5.0 von 5 Sternen Maos Parabeln und Dengs Pragmatismus
Wenn ein ehemaliger Politiker über die Zeit seines politischen Wirkens ein Buch schreibt, impliziert dieses nicht selten die Gefahr, dass die Darstellung dazu dienen soll, die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. September 2011 von Gerhard Mersmann
4.0 von 5 Sternen Ein Hauch "Cold War"
Ich fand das Beste an dem Buch einen kalten Hauch des (ziemlich geheimen/unzugänglichen) Kalten Kriegs von einem Hauptprotagonisten vermittelt zu bekommen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. September 2011 von Jack Biber2
5.0 von 5 Sternen Sensationelle Darstellung von China
Ich beschäftige mich seit langem mit Asien und speziell China, habe viel Bücher gelesen und beschäftige mich intensiv mit dieser Sprache. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. August 2011 von Ing Josef Vonach
2.0 von 5 Sternen Eine ermüdende, einseitig machtpolitisch fokussierte Analyse...
"Etikettenschwindel" ist der erste Begriff, der mir zu Henry Kissingers "China - Zwischen Tradition und Herausforderung" einfällt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. August 2011 von W. Öschelbrunn
5.0 von 5 Sternen Kissinger ist lesenswert
Ein großer amerikanischer Politiker schreibt ein umfangreiches und aufschlussreiches Buch über Außenpolitik am Beispiel der Herstellung und Weiterentwicklung der... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Juli 2011 von kateryello
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar