• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
China: Zwischen Tradition... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,85 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

China: Zwischen Tradition und Herausforderung Gebundene Ausgabe – 6. Juni 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 26,00
EUR 9,94 EUR 5,34
50 neu ab EUR 9,94 18 gebraucht ab EUR 5,34
EUR 26,00 Kostenlose Lieferung. Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

China: Zwischen Tradition und Herausforderung + Weltordnung
Preis für beide: EUR 50,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 608 Seiten
  • Verlag: C. Bertelsmann Verlag (6. Juni 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570100561
  • ISBN-13: 978-3570100561
  • Originaltitel: On China
  • Größe und/oder Gewicht: 16,5 x 5,2 x 23,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 75.574 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Und deshalb empfehle ich Ihnen dringend zur Lektüre ein wunderbares, faszinierendes Buch von Henry Kissinger: "China" heißt es." (Frank-Walter Steinmeier in Deutschlandradio Kultur)

"Nicht nur eine Lehrstunde über den Aufstieg Chinas, sondern auch eine über das Innenleben amerikanischer Politik. Zeitgeschichte aus erster Hand, spannend erzählt." (ARD "titel thesen temperamente")

„Dank packender Schilderungen aus erster Hand liest sich Kissingers Buch mit Gewinn.“ (Weltwoche)

"Eine Pflichtlektüre für jeden, der die neue Weltmacht verstehen will." (Kleine Zeitung)

„Ein faszinierender Blick auf Chinas Geschichte und eine weit gespannte Analyse der Rolle, die das Land heute in der Weltpolitik spielt.“ (Die ZEIT)

„Ein kostbares historisches Zeugnis, das über Jahrzehnte nützliche Verwendung finden wird, will man die Entwicklung chinesischen Denkens verstehen.“ (Literarische Welt)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Henry A. Kissinger emigrierte 1938 in die USA. Dort lehrte er ab 1952 an der Universität Harvard und hatte als politischer Berater aller Präsidenten seit Eisenhower sowie als Außenminister großen Einfluß auf die internationale Politik. Er gilt als Motor der Entspannungspolitik sowie der diplomatischen Voraussetzungen für einen Rückzug aus Vietnam und einer Friedensregelung in Nahost. 1973 wurde er mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Vogt am 8. August 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Was macht das Buch so lesenswert?
Einerseits sind es die tiefen Einblicke in die diplomatisch-verzwickten Feinheiten, die historischen Abläufe sowie deren Interpretationen, die mich begeistern und die zeigen, wie auf dem internationalen Parkett agiert wird.
Andererseits gelingt es Henry Kissinger durch fantastische Vergleiche und großes Sachwissen das Interesse des Lesers für China und seine Jahrtausende alte Kultur und Tradition zu wecken. Er beschreibt die Akteure eines halben Jahrhunderts ausgesprochen lebendig, eindrücklich und bei bestimmten Personen mit warmherziger Wertschätzung, die ich bei einem solchen Politprofi ebenso wenig erwartet hätte wie die Tatsache, dass eine solch detailreiche Darstellung derart spannend sein kann. - unbedingt lesen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gu Junde am 16. Juli 2011
Format: Gebundene Ausgabe
China: Zwischen Tradition und Herausforderung -
Henry Kissinger hat ein Buch geschrieben mit dem Titel: China - Zwischen Tradition und Herausforderung. Das Buch ist spannend zu lesen und ein Gewinn, sofern man ihm einen anderen Titel verpasst, dem es dann ungefähr gerecht wird. Dieser Titel würde z.B. lauten: "Meine Begegnungen mit Chinas Führern von Mao Zedong bis Hu Jintao". Dieser Teil des Buches ist nicht von ungefähr der ergiebigste und spannendste Teil des Buches, in dem Kissinger seine persönlichen Erfahrungen in Gesprächen mit Chinas Führen schildert. Es sind zwar im Wesentlichen Eindrücke aus offiziellen, politischen Gesprächen aber die Perspektive des persönlichen Eindrucks vor oder hinter den Kulissen machen das Buch auf jeden Fall lesenswert. Sie zeichnen Persönlichkeiten wie Mao Zedong, Zhou Enlai, Deng Xiaoping, Hu Yaobang, Jiang Zemin und viele andere aus Kissingers subjektiver Perspektive.
Es ist auch nötig, mindestens sinnvoll, dass Kissinger dem Buch einen historischen Überblick voranstellt, der für das Verständnis des heutigen China hilfreich ist , da man noch immer nicht davon ausgehen kann, dass diese historischen Zusammenhänge in den USA oder in Europa Allgemeinwissen sind.
Da das Buch ein zeitgeschichtliches, politisches Buch ist und kein historisches Werk, beginnt der historische Überblick, bezogen auf die heutige Zeit, ganz sinnvoll mit der Macartney Gesandschaft 1793 und endet dann auf Seite 102 mit dem Ende des Kaiserreiches.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 30. Dezember 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Handwerklich gut gemacht und interessant, manchmal in der Mitte etwas zu technisch/politisch ausschweifend. Ein knapper historischer Abriss von ca. 100 Seiten von der Kolonialisierung Chinas bis zur Gründung der VR China. Die wichtigen Hintergrundinformationen für das Verständnis des Hauptteils werden gelegt. Es ist kein historisch vollständiges Buch, sondern vielmehr ein diplomatisches welches die Details des politischen Handwerks beleuchtet. Als solches ist es interessant zu lesen und Kissinger führt einige interessante Informationen aus seiner persönlichen Perspektive von Treffen mit Mao und Deng aus. Der englische Titel "On China" ist vielleicht treffender da er weniger Erwartungen als der deutsche Titel weckt und generischerer Natur ist. Wer etwas über die Geschichte Chinas erfahren will ist mit diesem Buch nicht gut beraten, da gibt es besseres. Wer Details zur Öffnung Chinas zum Westen, die Geschichte des US-China Verhältnisses der Neuzeit oder das diplomatische Handwerk im Allgemeinen erfahren möchte findet sie hier. Insgesamt also ein gutes und interessantes Buch das seinem (deutschen) Titel inhaltlich nicht ganz gerecht wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Lehmann-Pape am 12. Juni 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Es lässt immer aufhorchen in der Gegenwart, wenn große und gewichtige Namen der jüngeren Vergangenheit sich noch einmal zu aktuellen Themen der Welt zu Wort melden.

Kissingers China Buch ist nicht der erste Blick eines gestandenen, ehemaligen Staatsmannes auf die Entwicklung eines der bevölkerungsreichsten und wirtschaftlich stärksten Länder dieser Welt, auch Helmut Schmidt und andere haben sich an anderen Orten bereits zu einer Einschätzung geäußert. Als Fußnote nebenbei mag hier interessanterweise noch die enge Freundschaft zwischen Kissinger und Schmidt mitschwingen, die auch im (altersgemäß seltener werdenden) Abgleich der Meinungen zu Weltfragen beider Männer stehen.

Was das Buch Kissingers im besonderen allerdings auszeichnet ist die Nähe des Autors zu China. Über Jahrzehnte hinweg, in der aktiven Politik, aber auch im nachhinein als Persönlichkeit von Weltrang, hat Kissinger das Land häufig bereist und Kontakt zu allen der führenden Männer Chinas im engen Gespräch gestalten können. Aufgrund der langen Periode seiner Nähe zu China und Chinas Machthabern, aber auch zu den Verhältnissen im Land, gibt das Buch beredt und fundiert Auskunft über den Wandel vor allem, den das Denken und die Haltung Chinas im Lauf der letzten 40 Jahre genommen hat.

Die Öffnung zu wirtschaftlichem Denken und zu wirtschaftlichen Kontakten, die politische Einflussnahme allein schon durch das finanzmarkorientierte Handeln (China ist der größte Gläubiger der USA und stützt bis heute durch immense Dollarkäufe die amerikanische Wirtschaft).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen