EUR 7,30
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Chew Vol. 1: Taster's Cho... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Chew Vol. 1: Taster's Choice (Englisch) Taschenbuch – 25. November 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,30
EUR 6,22 EUR 8,58
36 neu ab EUR 6,22 8 gebraucht ab EUR 8,58

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Chew Vol. 1: Taster's Choice + Chew Vol. 2: International Flavor + Chew Vol. 3: Just Desserts
Preis für alle drei: EUR 32,26

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: Image Comics; Auflage: 1ST (25. November 2009)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1607061597
  • ISBN-13: 978-1607061595
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 16 - 18 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 0,6 x 16,5 x 25,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.430 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von breedstorm (Comic-Cookies Podcast) TOP 1000 REZENSENT am 26. Januar 2010
Format: Taschenbuch
Tony Chu ist ein Cop, und kein schlechter. Dabei hilft ihm seine außergewöhnliche Eigenschaft; er ist Cibopath, d.h wenn er etwas ißt, bekommt er Informationen über deren Leben und Sterben. Bei Obst bekommt er einen Eindruck davon, wie es geerntet wurde, und welche Pestizide verwendet wurden. Bei Tieren bekommt er einen Eindruck über die Haltung und den Schlachtvorgang. Gleiches gilt auch für Menschen...
Bislang hat Tony seine Fähigkeit geheim gehalten. Als er aber bei der Aufklärung eines Mordfalls beim an der Leiche des Mörders kauend angetroffen wird, scheint seine Polizeikarriere zuende...
John Layman und Zeichner Rob Guillory haben hier eine morbid-komische Serie geschaffen, die den schmalen Grat zwischen Humor und Ekel zu gehen perfektioniert hat. Die Zeichnungen von Guillory erinnern wohltuend an Guy Davis (z.b. 'Als die Zombies die Welt auffraßen'), und passend dazu ist die Stimmung ähnlich wie bei 'B.U.A.P'. Das ganze findet jedoch in einer alternativen Realität statt, in der die Vogelgrippe voll zugeschlagen hat, und 116 Millionen Menschen weltweit tötete. Deswegen ist z.B. der Verzehr von Huhn verboten, und wird gleichgesetzt mit dem Konsum harter Drogen. Oder ist dies nur ein Trick der Regierung?
'Taster's Choice' enthält die Nummern 1-5 der laufenden Serie, deren erste Ausgaben mehrfach nachgedruckt werden mußten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan-niklas Bersenkowitsch VINE-PRODUKTTESTER am 30. Oktober 2011
Format: Taschenbuch
Tony Chu ist ein guter Polizist.

Er erledigt seinen Job nach Vorschrift, achtet auf jedes noch so kleine Detail, kann hervorragend kombinieren und sobald er sich einmal an etwas festgebissen hat (jetzt noch nicht im wörtlichen Sinne), lässt er auch nicht locker bis er sein Ziel erreicht hat.

Tony Chu hat auch keinen Sinn für Humor und notfalls auch keine Skrupel seinen eigenen Bruder wegen illegalen Besitz von Geflügel zu verhaften ('Ist selber dran schuld'). Die Bezeichnungen, die er dafür erhält, sind oftmals nicht sehr schmeichelhaft.

Doch was am wichtigsten ist, ist der Fakt dass Tony Chu ein Cibopath ist. Das heißt er kann in ein Stück Fleisch beißen und genau feststesllen, wie das arme Tier starb und woran es sich in den letzten Momenten seines Lebens erinnern kann. Dies funktioniert allerdings auch bei Menschen und reicht über die letzten Augenblicke hinaus. Und genau das macht ihn für die Regierungsbehörde FDA, deren Spezialgebiet es ist eine von der Regierung verhängten Hühnchenprohibition durchzusetzen und bizarre Mordfälle aufzuklären, interessant, was dazu führt dass sie ihn einstellen und er leider mehr als nur einmal unter seiner ,,Gabe'' leiden wird.

,,Chew'', geschrieben von John Layman und Rob Guillory, geizt nicht mit Ekelhumor und spielt auch mit den Ängsten seiner Leser (wer hat sich nicht schon mal in einem Fast Food- Restaurant die Frage gestellt, ob einen der Mann oder die Frau hinter dem Tresen in den Becher gespuckt hat?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Baddel.Does am 17. November 2013
Format: Taschenbuch
Ein "ernsthafter" Roman müsste zu anderen künstlerischen Mitteln greifen, um sich in einer Kriminalgeschichte mit der gesellschaftlichen Entwicklung unserer Überflussgesellschaft auseinander zu setzen. In jedem Fall würde das dann nur halb soviel Spaß machen. Der Cibopath in seiner letzten Konsequenz ist so nur im Comic möglich. (Warnung: Diese Reihe ist für Leser mit einem empfindlichen Magen definitiv nicht geeignet.) Das Artwork ist genial.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen