Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen27
3,3 von 5 Sternen
Plattform: PC|Version: Standard|Ändern
Preis:60,89 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. März 2015
Ich bin von Deep Fritz 14 sehr enttäuscht da beim 28 Update die Eröffnugsfunktion nicht funktioniert.
Das Programm arbeitet einfach nicht fehlerfrei.Das alte Fritz 7 funktioniert auf allen Window Programmen
fehlerfrei.Die Spielstärke von Fritz 14 ist sehr gut,aber sonst müßte das Programm vom Hersteller total überarbeitet werden.
Wenn ich mir für teures Geld ein neues Schachprogramm kaufe,erwarte ich ein fehlerfreies Programm!!
Seit über ein Jahr ärger ich mich über Deep Fritz 14!!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2013
Leider kein Handbuch vorhanden und somit kein Zugangscode!
Wäre ein Weihnachtsgeschenk gewesen und darum sehr ärgerlich.
Somit viel die Überraschung Buchstäblich ins Wasser.
Habe mich dann mit ChessBase in Verbindung gesetzt und erfahren daß die Premium Seriennummer ohne DF14 der Freischaltcode ist.
Viel Ärger um nichts
11 Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2014
Programm ist unter win7 64bit langsam, Bildschirm friert regelmäßig ein, Zugeingabe klemmt. Benutzeroberfläche ist unübersichtlich - Überarbeitung ist dringend notwendig
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
Abgesehen von dem Problem mit der fehlenden Seriennummer ist es mir, nachdem dieses überwunden war, aus unerfindlichen Gründen nicht gelungen, das Programm vollständig zu installieren. Warum auch immer wird die Engine Fritz 14 nicht geladen. Alles, was funktioniert, ist Crafty ohne Eröffnungsbücher. Das Programm ist fehlerhaft und wird von mir deswegen zurückgeschickt werden. Ich hatte bereits mehrere Vorgängerversionen von Fritz, bei denen diese Probleme nicht auftraten. Allerdings ist dies nicht mein erstes Problem mit Chessbase - Produkten oder Dienstleistungen.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2016
Hallo liebe Schachfreunde,

ich habe mir das Programm damals gekauft, weil ich dachte hier eine gute Wahl getroffen zu haben. Zu Weihnachten ausgepackt und sofort installiert, doch leider wurde ich sofort enttäuscht. Es gab Probleme mit meinem Serial Key und über Chess Base durfte ich damit auch nicht spielen, weil der Key angeblich schon abgelaufen sei. Hinzu kamen noch die ständigen Abstürze auf meinem damaligen Windows 7 PC. Naja und so wanderte das Programm schnell ins Regal.

Da die Software ziemlich teuer war und ich sie nicht benutzen konnte schlief das Interesse an Schach schnell wieder ein. Ich bin kein Profi Spieler, meine Elo müsste bei läppischen 1500 liegen, der Versuch diese mit Deep Fritz 14 zu verbessern war damit leider nicht möglich.

Seit ein paar Tagen hat es mich jedoch wieder gepackt und ich denke über den Kauf von Shredder nach, zumindest die Demo Version läuft auf Windows 10 sehr stabil - vielleicht besser hier sein Geld investieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2013
64bit, Multiprozessor... Das Programm ist trotzdem recht langsam. Während es überlegt, ist das Programm nicht ansprechbar und der Cursor kreist, als wollte Fritz abstürzen. Dabei dümpelt mein Prozessor (i7 4770k) jedoch bei 12% Last herum. Das hätte man sicher besser programmieren können.
55 Kommentare|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
Mag sein, dass der Engine der tollste größte schönste der Welt ist; mir wäre aber eine vernünftige Bedienbarkeit wesentlich wichtiger. Das Programm hat in weiten Teilen - und besonders bei der Datenbank - seine eigene Bedienlogik, die sich an nichts zu orientieren scheint (also weder typische Windows-, Apple-, Linux-Applikationen) und keine erkennbare Systematik aufweist.

Hatte gehofft die Usability hätte sich mitt den Jahren mal gebessert - leider Fehlanzeige. Schachspielen können alleine genügt nicht, diese Software ist ein Thema für sich.

Zudem gibt es regelmäßig Probleme beim Laden der Engines.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
Prompte Lieferung, auch nach Frankreich. Problemlose Installation (Windows 7). Funktioniert tadellos, wie die Vorgängerversionen auch. Wer unter Schach.de Premiumvideos, Übertragungen o.ä. sehen bzw. hören will, sollte das Programm als Administrator starten, sonst hört man unter Umständen nichts. War aber (zumindest bei mir) auch schon bei den früheren Versionen so.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Als Neuling im Bereich Computer-Schach habe ich mich in den letzten Tagen etwas in den diversen Schach-Foren getummelt um mir einen Überblick über den aktuellen Stand zu verschaffen. Mittlerweile existieren eine unübersehbar große Menge sogenannter Chess-Engines, also die eigentlichen Schach-Rechenknechte, die über das "UCI" Protokoll mit den Chess-Guis kommunizieren können. Deep-Fritz ist eine solche grafische Oberfläche, die auch die berühmte Fritz Schach-Engine mit Mehrprozessor - Unterstützung enthält. Dabei ist die Fritz Schach-Engine von ihrer Leistungsfähigkeit, sprich Spielstärke, höchstens noch Mittelmaß. Kostenlose Konkurrenten wie "Stockfish" oder die beiden besten kommerziellen Programme "Komodo" und "Houdini", deren ältere Versionen ebenfalls kostenlos erhältlich sind, konnten längst vorbeiziehen. Dennoch lohnt der Kauf des vorliegenden Produktes der Firma Chessbase.

Egal welche Schach Engine zum Einsatz kommt - eine grafische Oberfläche wird in jedem Fall benötigt. Zwar existieren auch in diesem Bereich kostenlose Alternativen - diese können mit dem enormen Leistungsumfang des vorliegenden Produktes nicht mithalten. Die vielfältigen Schnittstelllen zu Schach Online Ressourcen wie "Schach.de" dem Live Eröffungsbuch, "Lets Check" usw. sind kostenfrei nicht zu haben. Die Software selbst konnte ich in ihrer 64 Bit Version ohne Probleme auf meinem Windows 8.1 installieren. Das schon angesprochene Houdini habe ich beim Hersteller selbst gekauft und neben einigen kostenlosen Engines wie "Stockfish", "Critter" und "Gull" in die Fritz Software über das Anlegen einer neuen UCI Engine eingebunden, um diese Programme gegeneinander kämpfen zu lassen. Ein Mensch, wohl auch der neue norwegische Weltmeister, dürfte gegen die genannten Schach Engines chancenlos sein.

Alternativ kann man natürlich auch Houdini 4 pro erwerben, das auch von Chessbase vertrieben wird und die gleichen grafische Oberfläche besitzt. Allerdings kostet diese Produkt 99.-Euro. Damit ist man aber im Besitz des Weltranglisten Ersten der Computer Schachwelt.
33 Kommentare|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2014
und ist sie auch "besser"?

Ich habe vor ein paar Tagen die geniale Biographie:
"Endspiel: Genie und Wahnsinn im Leben der Schachlegende Bobby Fischer" von Frank Brady gelesen
(Amazon Kindle Version NUR 2,99 !!!! )

Endspiel: Genie und Wahnsinn im Leben der Schachlegende Bobby Fischer

Kann ich nur JEDEM empfehlen der sich für Schach, den legendären Schachweltmeister Bobby Fischer (IQ 180)
oder einfach nur Biographien von faszinierenden (zerrissenen) Persönlichkeiten interessiert.

Das Buch hat mich fasziniert und mich animiert mal wieder Schach zu spielen.
Was kam mir da als erstes in den Sinn: Fritz von ChessBase.

Ich besaß vor ca. 6 - 8 Jahren schon eine Version, die Oberfläche fand ich gut und vor allem die Trainingsmethode "Sparring",
in dem das Schachprogramm dem Spieler einen Hinweis auf eine Kombinationsmöglichkeit mittels einer roten Lampe gibt.

Da machte ich mich auf die Suche und fand:
Depp Fritz 14. (Fritz 14 gibt es nicht mehr)
- jetzt mit Multiprozessorunterstützung
- 64bit

Was mich abhielt?
Im amerikanischen Amazon gibt es eine negative Kritik zu Deep Fritz 14,
weil es langsamer ist als Fritz 12!?
Antwort von Chessbase laut des Kommentarerstellers:
Fritz 14 verwendet eine neue Engine von einem anderen Programmierer!
Aha...

Dann überlegte ich: Muss es denn bei meinem Spielniveau die neue Version sein und warum überhaupt?

Ob ich 0 - 10 gegen Fritz 14, Houdini 4 oder Depp Junior 10.8 verliere oder gegen die Vorgängerversion ist eigentlich egal :)
Also konnte es auch eine günstige "ältere" Version sein -> Houdini 3.

Und fand dann:
- Fritz for Fun 13
- Houdini 3 Dynamic

Vorteil gegenüber Deep Fritz 14 (bzw. gegenüber Fritz for Fun 13):
- Multiprozessorfähig: kann bis zu 6 Prozessorkerne und 4 GB Arbeitsspeicher verwenden
- stärkere Schach-Engine als Deep Fritz 13/14 -> Houdini 3

Bin absolut zu frieden und selbst wenn ich 1 Jahr Premium Zugang zu den Online Schach-Servern von Chessbase kaufe,
bin ich günstiger dran als mit den aktuellen teureren Varianten (die nur 6 Monate Premium Zugang geben).

Jeder sollte sich Fragen, ob er wirklich so gut ist à la Bobby Fischer & Garry Kasparov und die neuester Version mit nochmals
XY Elo Punkten mehr braucht;)
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

59,99 €
24,99 €
79,90 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)