summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Menge:1
Chase This Light ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Chase This Light
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Chase This Light Import

39 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,11 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 16. Oktober 2007
EUR 19,11
EUR 4,77 EUR 0,93
Vinyl, 16. Oktober 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 39,89
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
15 neu ab EUR 4,77 10 gebraucht ab EUR 0,93

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Chase This Light + Futures + Invented
Preis für alle drei: EUR 52,74

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (16. Oktober 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Tiny Evil
  • ASIN: B000VQW7OK
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 305.572 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

JIMMY EAT WORLD Chase This Light (2007 US 11-track CD for the sixth studio album produced by Butch Vig and includes the single Big Casino complete with a lyric booklet picture sleeve. The sleeve on this copy has been fully AUTOGRAPHED by Jim Adkins Tom Linton Rick Burch and Zach Lind in black marker pen across the front!)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von emocore am 8. November 2007
Format: Audio CD
Also ich gehöre auch zu J.E.W.-Fans, die erstmal enttäuscht waren, weil das Album zunächst viel zu verspielt und "lalala" wirkte. Das liegt aber auch daran, dass ich solche Stücke wie "In the Middle" (für mich eher normaler amerikanischer Studenten-Rock) zwar auch mag, aber begeistern tun mich Stücke wie "23", "For me this is heaven", "Nothingwrong" oder "Bleed American". Eben diese Kracher fehlen dann doch und bei manchem wirklich gutem Stück auf der Scheibe fehlt mir eben das "große Finale".

Trotzdem darf man das Album nicht in den Keller reden. Die Stücke sind weiterhin emotional, gut gespielt und das ein oder andere "lala" zuviel wird sicher live richtig gut zum Mitsingen und Abtanzen motivieren. Freue mich schon, die Jungs Anfang 2008 endlich mal live zu sehen.

Das Album ist nach dem 3.Mal hören wirklich gut und durch die tollen Songs "Dizzy", "Firefight" und "Gotta Be Somebody's Blues" doch die 4 Sterne wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. Dase am 22. Oktober 2007
Format: Audio CD
Lange hab ich gewartet und nun ist es endlich da! Ich muss zugeben, dass ich am Anfang aufgrund der doch recht zahlreichen negativen Stimmen auf diversen Seiten etwas skeptisch war und nicht genau wusste was ich nun von der neuen Platte der 4 Jungs aus Arizona halten sollte. Doch einmal eingelegt läuft die Scheibe bei mir den ganzen Tag nur noch rauf und runter. Nach Futures ist den Jungs mal wieder ein neuer Geniestreich gelungen! Als eingefleischter Fan ist man vielleicht anfangs etwas irritiert da die Platte doch schon sehr anders als der Vorgänger klingt. Diesmal geht alles direkter und poppiger zu was aber nicht bedeutet das es schlecht ist, sondern ganz im Gegenteil; selten klang ein Poprockalbum so gut wie dieses. Die Hits reihen sich hier nur so aneinander!Eines muss man den Jungs lassen, an Kreativität mangelt es ihnen nicht. Statt wie so viele andere Bands, die versuchen ihre alten Hits zu kopieren, entwickeln sich Jimmy Eat World immer weiter. Keine Platte klingt wie die andere und egal welche Stilrichtung sie anfassen, stets machen sie es besser als soviele andere Bands die sich vergeblich abmühen ihren Sound zu finden.
Klang der Vörganger noch härter, rauer und melancholischer so überwiegen dieses Mal sanftere Töne. Über die lyrischen Qualitäten eines Jim Adkins brauche ich hier nicht viele Worte zu verlieren, wie immer hervorragend! Die Texte befassen sich wie gewohnt mit dem Thema Beziehung, Trennung, als auch Politik (Electable). Gepaart mit wundervoll komponierten Melodien ergebt das Album ein hamonisches Gesamtbild. Echt Schwächen gibt es nicht, einzig " Feeling Lucky" überzeugt mich nicht so ganz, der Rest ist einsame Spitze! Vor allem "Dizzy, Let it happen, Firefight, Here it goes und Gotta be somebody's blues" sind echte Meisterwerke!
Kann jedem Fan und jedem der sie noch nicht kennt diese Platte nur wärmstens empfehlen! Ihr werdet nicht enttäuscht werden!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Göbel am 7. November 2007
Format: Audio CD
Die neue CD von Jimmy Eat World ist weder besser noch schlechter als die beiden letzten CDs ("Futures" und "Bleed American").
Sprich: An ihr Meisterwerk "Clarity" kommen die Jungs offenbar nicht mehr heran, aber ein gut gemachtes Alternative-Rockalbum bringt die Band immer noch zustande. Es ist nachvollziehbar, dass die Fans der ersten Stunde auch diese CD wieder zu radiotauglich finden. Der Band fehlt mittlerweile offenbar der Mut zu etwas Gewagtem. Und dennoch: Mainstream sind JEW deshalb immer noch nicht.
Unterm Strich bietet die neue CD wenig überraschendes, sondern den typischen JEW College-Rock, wie immer gut gesungen, hier und da mal ein ruhiger Song, ansonsten eher schnellere Songs.
Wem "Futures" und "Bleed American" gefallen hat, sollte von dieser CD eigentlich nicht enttäuscht sein; im Gegenteil ist die neue CD sogar ausgewogener als die letzten beiden.
Nur für die Zukunft wäre es der Band zu raten, sich zu überlegen, wohin man will. Ein wenig Innovation wäre nicht das Schlechteste.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. W. am 5. November 2007
Format: Audio CD
Das neue Album ist wieder ein typisches JEW Album: wie bei allen anderen Alben täuscht der erste Eindruck ... man neigt dazu, die CD förmlich zu zerreisen! Aber erst nach mehrmaligem Anhören entfalten so einige Songs ihr wahres Potential - absolutes Meisterstück: DIZZY & Gotta Be Somebody's Blues!

Leider versinkt diese Platte hin und wieder im poppigen Mainstream ... gut produziert, toller Sound aber die Nachhaltigkeit, das gewisse Etwas fehlt manchen Songs einfach. Zu wenige Songs sind für die Ewigkeit geschrieben (ich sag nur: 23 aus Futures!!!), die aufkommende Langeweile wird - gottseidank - immer wieder durch sehr gute Songs durchbrochen, die mit eingängigen rhythmischen Guitarrenbeats, klarem im Hintergrund agierenden Schlagzeug und den faszinierend perfektionistischen und der einzigartig mehrstimmigen Leadvoice aufwarten.

Das kompletteste Album war Futures, das Originellste war Bleed American, das Ruhigste war Clarity, die Kräftigste Static Prevails und das Unauffälligste (Mainstream) wird Chase this Light sein! Gut, aber es fehlen die Hammersongs ... DIZZY zeigt auf, was hätte sein können ... mehr davon bitte!

PS: Meinungen sind immer subjektiv - remember that!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von trent am 22. Oktober 2007
Format: Audio CD
Zugegeben, nach den ersten Hörproben war ich etwas entsetzt. Das Album klang mir überproduziert, kühl ohne die gewohnten JEW Emotionen. Mein vorzeitiges Fehlurteil hatte aber einen Grund. Ich hatte mir vorher Futures zur Einstimmung angehört. Chase this light geht jedoch komplett in die andere Richtung. Ja, es schießt in seiner Eingänglichkeit, Zuversichtlichkeit, Radiotauglichkeit sogar über Bleed American hinaus. Ist das schlecht? Keinesfalls!!! Denn schon nach dem 1. kompletten Albumdurchlauf stand für mich fest: JEW haben es wieder mal geschafft und ein Meisterwerk produziert. Ob es in der Reihe von Meisterproduktionen der Band aus Arizona das beste Album ist, kann ich jetzt noch nicht sagen und bezweifle ich auch etwas. Da sind mir doch die einfühlsameren Lieder von Clarity und Futures ein bisschen lieber. Und das ist auch das tolle an JEW. Sie sind nie stehen geblieben und haben sich in ihrem Spektrum immer verändert (Butch Vig sei an dieser Stelle gedankt). So ist für jeden etwas dabei.

Auf die einzelnen Liedern möchte ich jetzt nicht im Detail eingehen. Es gibt aber wie schon vorher die typisch rockigen JEW Songs (Big Casino, Let it happen, Firefight, Electable) und die schönen Balladen (Chase this light, Dizzy, be sensible (Bonustrack))und das ganze im neuen Soundgewand. Zusätzlich gibt es jetzt noch einige poppige"/"groovige" Lieder (Here it goes, Feeling Lucky, Carry you, always be), die in Richtung The Middle gehen. Gotta be somebody's blues hätte auch noch gut auf die Stay on my side Ep gepasst. Generell ist der Sound bombastischer und perfekt arrangiert, die cd ist voll mit catchy refains und upbeat melodies.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen