oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,80 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Charlie Chaplin - Lichter der Großstadt (OmU)

Virginia Cherrill , Florence Lee    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Charlie Chaplin - Lichter der Großstadt (OmU) + Charlie Chaplin - Moderne Zeiten + Charlie Chaplin - Der Vagabund und das Kind (OmU)
Preis für alle drei: EUR 31,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Virginia Cherrill, Florence Lee, Harry Myers, Allan Garcia, Henry Bergman
  • Künstler: Roland Totheroh, Sir Charles Chaplin, Gorden Pollock, Mark Marlatt
  • Format: PAL
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 6. Mai 2010
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 82 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003CP3USE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.660 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

s/w
Die Geschichte eines kleinen Tramps und seiner Liebe zu einem blinden Blumenmädchen. Er gaukelt ihr Wohlstand vor und läßt sich auf die aberwitzigsten Abenteuer ein, um ihr die nötige Operation zu finanzieren.

VideoMarkt

Als der abgebrannte Tramp Charlie einen betrunkenen Millionär vor dem Selbstmord bewahrt, wird er von diesem reich beschenkt. Später gaukelt er einem kleinem, blindem Blumenmädchen Wohlstand vor und lässt sich auf die skurrilsten Abenteuer ein, um ihre Operation zu finanzieren. Er versucht sich dabei sogar als Preisboxer, trifft erneut auf den Millionär, bekommt 1000 Dollar geschenkt und wird daraufhin als Dieb verhaftet. Als er wieder auf das Mädchen trifft, was dank seines Geldes wieder sehen kann, bleibt das Happy-End dennoch aus.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen City Lights - Lichter der Großstadt 1. Februar 2006
Von Ein Kunde
Format:DVD
Mitten in die Dreharbeiten zu City Lights platzte die Erfindung des Tonfilms, eine Innovation, der Chaplin nie viel Begeisterung entgegenbringen konnte. Die Arbeiten zu dem Film hatten bereits 1926 mit einzelnen Szenenentwürfen begonnen, die eigentlichen Aufnahmen begannen jedoch erst zwei Jahre später. Chaplin sah sich vor die Entscheidung gestellt, was aus seinem Film angesichts des Trends zur Vertonung nun werden sollte. Im Jahr 1931 hatte der Tonfilm bereits erste Klassiker hervorgebracht, dennoch entschied sich Chaplin, sein Werk als Stummfilm zu drehen und nachträglich mit Musik zu unterlegen, was ihm die Gelegenheit gab, sich auch erstmalig als Komponist zu betätigen.
Charlie ist wieder einmal in der Rolle des heimatlosen Vagabunden zu sehen, der sich unsterblich in ein blindes Blumenmädchen verliebt. Die Bekanntschaft mit einem Millionär, den er vor einem Selbstmordversuch bewahrt, verschafft ihm etwas Geld, mit dem er eine Augenoperation bezahlt, durch die das Mädchen am Ende wieder sehen kann. Chaplins Besessenheit von seinem Werk sowie sein Arbeitseifer kannten keine Grenzen und gingen nicht spurlos an der Crew vorüber. So wurde der ursprüngliche Darsteller des Millionärs gefeuert, als er sich wegen einer Erkältung weigerte, für seine Szenen ins kalte Wasser zu steigen. Auch Virginia Cherrill fiel vorübergehend bei Chaplin in Ungnade, als sie sich nicht dazu bereit erklärte, täglich 24 Stunden unter der Kontrolle des Regisseurs zu stehen. Trotz der absichtlichen Nichtachtung der neuen Ära wurde Lichter der Großstadt für Charlie Chaplin zu einem weltweiten Triumph, der sein Publikum wie immer durch akribisch ausgetüftelte Pantomime-Sequenzen faszinierte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das schönste Ende der Filmgeschichte 21. August 2005
Format:DVD
Zweifellos ist "Lichter der Großstadt" ein absolutes, zeitloses Meisterwerk. Wenn man so will, ist dies Chaplins letzter "unpolitischer" Tramp-Film, in dem Armut eher universell-ästhetisch dargestellt wird und noch nicht mit dem zornigen Biss, mit dem er in "Moderne Zeiten" mit dem Amerika der Weltwirtschaftskrise abrechnet. Letztere ist in "Lichter der Großstadt" noch kein Thema, obwohl der Film 1931 in die Kinos kam (was einen Eindruck davon gibt, wie viele Jahre an Vorarbeit Chaplin in seine Filme steckte). Eher lebt die Geschichte in der Spaßgesellschaft der 20er, in der sich dekadente Millionäre, die nicht wissen, was sie mit ihrem Geld, ihrer Zeit und ihren Mitmenschen anfangen sollen, auf endlosen Parties das Hirn raussaufen, aber sogar auch das blinde Blumenmädchen trotz allen Elends schlussendlich seinen amerikanischen Traum verwirklichen kann (im Gegensatz zu "Moderne Zeiten", wo die Hauptfiguren am Ende wieder mit nichts da stehen).
"Lichter der Großstadt" ist der erste Film, in dem Chaplin gegen den neu in Mode gekommenen Tonfilm Stellung bezog. Er hielt so etwas für technischen Firlefanz, der seiner Meinung nach die Pantomime, eine der größten und ältesten Kunstformen der Menschheit, zerstörte.
Hier begnügt er sich nicht nur damit, den Tonfilm kräftig zu veräppeln, indem die Mikrofone die großen Reden bei einer Stauteneinweihung nur als unverständliches Geschnarre erklingen lassen. Chaplin schenkt uns auch eine Schlussszene (die ich hier nicht verraten will), die in ihrer vollkommenen Schönheit zum Überwältigendsten nicht nur des Stummfilms, sondern allgemein der Kunst des 20. Jahrhunderts gehört.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der vielleicht schönste Liebesfilm überhaupt 3. Januar 2006
Format:DVD
Ein Liebesfilm, der sehr anrührend ist, ohne kitschig zu sein, bei dem man Tränen lacht und zugleich vor Rührung weinen muss, der überaus komisch ist ohne albern zu sein, der ohne Dialog auskommt und doch mehr aussagt, als jeder Tonfilm hinterher, der schwarz-weiß und sehr alt ist und dennoch zeitlos schön, so einen Film vermag nur ein Genie zu bewerkstelligen und es wundert einen nicht, dass dieses Genie Charlie Chaplin heißt.
Ein Film, den man sich immer wieder anschauen kann!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen sehr schön 31. Januar 2014
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
Warum soll ich bei diesem Welt Bestseller soviel schreiben . Da mache ich keine Bewerung mehr , da viel zu lang
War diese Rezension für Sie hilfreich?
ARRAY(0xa537451c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar