oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Charles Dickens' Oliver Twist (2007) [2 DVD Set]

Sophie Okonedo , Tom Hardy , Coky Giedroyc    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 12,99
Jetzt: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 1,00 (8%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 31. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie weitere Literaturverfilmungen im BBC Literaturshop.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Charles Dickens' Oliver Twist (2007) [2 DVD Set] + Charles Dickens' "David Copperfield" (New Edition) [2 DVDs] + Oliver Twist
Preis für alle drei: EUR 29,86

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sophie Okonedo, Tom Hardy, William Miller, Timothy Spall
  • Regisseur(e): Coky Giedroyc
  • Komponist: Martin Phipps
  • Format: PAL, Dolby, Widescreen, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 9. Oktober 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 173 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001C05M1E
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.188 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Das Waisenkind Oliver Twist hat wahrlich kein leichtes Leben. Oliver Twist ist eine Erfindung des englischen Erfolgsautoren Charles Dickens. Geradezu sensationell war der Umstand, dass es in diesem Stück, das keineswegs eine Kindergeschichte ist, um das Leben eines kleinen Jungen geht. Außerdem regte die sehr anschaulich und eng an der Realität verfasste Geschichte eine Diskussion über die menschenunwürdigen Zustände an, unter denen die ärmere Bevölkerung Englands zu dieser Zeit leben musste. Und so gerät Oliver (William Miller), der aus dem Waisenhaus direkt an einen Sargtischler verkauft wird, schließlich in die große Stadt. Und schnell an die falschen Leute. Der zwielichtige Fagin (Timothy Spall, Harry Potter ) benutzt Waisenkinder wie Oliver nämlich für seine Diebeszüge in ganz London. Zu der Bande gehört auch Nancy (Sophie Okonedo, Hotel Ruanda ), die sich immer wieder für den Jungen einsetzt und ihn vor dem Schlimmsten bewahrt. Trotzdem wird er gezwungen, sich an den Beutezügen zu beteiligen. Dabei landet er schließlich schwer verletzt in den Armen von Mr. Brownlow (Edward Fox, Die Brücke von Arnheim ) und seinem Mündel Rose Maylie (Morven Christie) und wird dort liebevoll aufgenommen. Doch der böse Fagin will nicht so schnell von ihm lassen und bald fürchtet Oliver um sein Leben. Denn noch von anderer Seite droht Gefahr: Ein Mann namens Monks (Julian Rhitt-Tutt, Tomb Raider ) sucht den Jungen in der ganzen Stadt und er hat wahrlich nichts Gutes im Sinn. Hat Oliver so überhaupt noch die Chance auf ein glückliches Leben? Der am 07. Februar 1812 nahe Portsmouth geborene Charles Dickens feierte mit Oliver Twist einen seiner ersten großen Erfolge. Der Autor wusste ganz genau, wovon er schrieb. Schon mit elf Jahren wurde er zum Ernährer seiner ganzen Familie, da sein Vater wegen Schulden im Londoner Gefängnis saß. So verbrachte Dickens seine Zeit nicht in der Schule, sondern in Fabriken und Lagerhallen, um sich und seine sieben Geschwister durchzubringen. Trotzdem eignete er sich bei jeder Gelegenheit Bildung an und schaffte schließlich den Sprung vom Straßenkind zum Schreiber für einen Rechtsanwalt. Von dort aus konnte er sich Stück für Stück eine Karriere als Journalist und Schriftsteller erarbeiten. Ab dem Jahr 1836 begann Dickens regelmäßig literarische Texte zu veröffentlichen, die ihn schon bald zu einem der meist beachteten Autoren seiner Zeit werden ließen. Doch sein privates Glück hat Dickens nie gefunden. Seine 1836 geschlossene Ehe zerbrach nach 22 Jahren. Eine weitere Liebe blieb ihm versagt. Fünf Jahre vor seinem Tod überlebte er 1865 ein schweres Zugunglück bei Kent, das ihn bis zu seinem Ende verfolgte. Er versuchte, das Geschehene in seinem Spätwerk zu verarbeiten, wurde aber zusehends kränklicher und rastloser. Am 09.Juni 1870 verstarb Charles Dickens an den Folgen eines Schlaganfalls. Sein Ehrengrab befindet sich in der Londoner Westminster Abbey. Bis heute gelten seine Bücher als Klassiker der Weltliteratur. Nun wird dieses Schaffen mit einer angemessenen Neuverfilmung gewürdigt. Wer sonst, wenn nicht die BBC wäre geeignet, ein solches Projekt erfolgreich in die Tat umzusetzen? Liebevoll inszeniert und mit einem reichlichen Erfahrungsschatz aus vorangegangenen Produktionen, ist auch dieses Mal ein Meisterwerk gelungen. Nicht nur die überzeugenden Schauspieler, auch die vorsichtige Adaption der Geschichte überzeugen die Zuschauer. Schließlich ist die Geschichte weder veraltet noch uninteressant...

Produktbeschreibungen

KSM BBC - Oliver Twist, USK/FSK: 12+ VÃ--Datum: 09.10.08

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
55 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als Polanski! 25. November 2008
Format:DVD
Jetzt werden sicher viele denken "Na toll, noch eine weitere, zigte Verfilmung der abgenudelten Story". Richtig, es gab da schon so einige... Wir erinnern uns:
Hatte doch erst Starregisseur Roman Polanski 2005 seine angeblich ultimative Verfilmung des Stoffes mit Ben Kingsley vorgelegt. Leider gibt es aber nicht wirklich DIE ultimative Verfilmung. Die ach so hochgelobte, uralte David Lean - Verfilmung, die laut Kritikern immer noch als die beste gilt, mutet für heute Sehgewohnheiten seltsam langatmig, künstlich und überzogen theatralisch an (versteht mich richtig, Alec Guinness war ein toller Schauspieler, aber sein Fagin bleibt seltsam farblos und steif), die Polanski - Verfilmung bietet ausser tollen Bildern und einer wirklich bedrohlichen Spannung leider auch nichts neues, mal abgesehen von dem bis dato wohl hübschesten Oliver Twist - Darsteller Barney Clarke, der allerdings schauspielerisch sehr wenig zu bieten hat. Und der sonst oft so grandiose Ben Kingsley orientiert sich mit seinem Spiel nur allzu sehr an der Alec Guinness - Rollenvorgabe und fügt dem Charakter daher auch keine neuen Nuancen hinzu, bleibt blass und steif.
Auch die kindgerechte und deshalb eher "beschönigte" Disney - Variante( ein wunderschöner Kinderfilm, aber eine katastrophale Literaturadaption) mit einem geradezu knuddeligen Richard Dreyfuss als Fagin und "Frodo" Elijah Wood als Dodger kann nicht wirklich überzeugen. Elijah Wood gab zwar der Dodger - Rolle neue Nuancen und Charakterzüge und versah diese charismatische Figur mit einem ganz eigenen, liebenswerten Charme, doch streng genommen, war er für diese Rolle damals schon zu alt. Dreyfuss war zudem zu sehr der "liebe Onkel" und gewann Fagin nichts an Verschlagenheit und Niedertracht ab.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schon wieder Oliver Twist? 22. Oktober 2008
Von Brundibar
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Hab ich mir aber trotzdem gekauft und heute komplett angesehen! Zuerst dachte ich auch: Ok, mal wieder die alte bekannte Geschichte! Aber 3 1/2 Stunden später (mit Making of) bin ich schwer begeistert! Es ist tatsächlich gelungen der Story noch ein paar neue Details zuzufügen!
Die Hintergrundgeschichte um Oliver wurde mit dem mysteriösen Mr.Monks sehr interessant ausgebaut. Auch vertraute Figuren wurden in einem neuen Licht dargestellt. Und witziger Weise bekommt Oliver hier von Dodger den Spitznamen "Nolly" mit auf den Weg,mit dem er auch überwiegend gerufen wird.
Dodger zieht am Ende mit Bullseye los und mann ahnt dass er in die Fußstapfen von Bill Sikes treten wird! Tom Hardy (der Shinzon aus dem letzten Star Trek Film) gibt hier einen besseren Bill Sikes als der aus dem Polanski Film. Aber an Oliver Reed kommen beide nicht ran!
Gut find ich auch dass Oliver diesmal mutiger ist. Nicht so edel wie Mark Lester oder so verletzlich wie Barney Clark.William Miller darf hier einen trotzigen Oliver geben. Einen der fordert und Bill Sikes die Stirn bietet! Respekt!
Ein schweres Erbe tritt hier Timothy Spall (Wurmschwanz aus Harry Potter) an, der glücklicher Weise nicht erst versucht in die Fußstapfen von Ron Moody oder Ben Kingsley zu tretten. Sein Fagin ist ein dicker fast tuntiger Jude der mit behebiger Gelassenheit seine Jungs leitet und schützt. Am Ende ist es Dodger der vergeblich versucht ihn zu retten.
Hat mir sehr gut gefallen der Zweiteiler! Tolle Ergänzung zu den bekannten Versionen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke BBC! 20. Januar 2009
Von Lily Rose
Format:DVD
Was hab ich mich nicht gefreut als ich hörte das BBC sich wieder dem Charles Dickens Klassiker animmt. Ich muss sagen, ich wurde wieder mal nicht enttäuscht! Meistens ist da wo BBC drauf steht die geballte Ladung an ausgezeichnetem Drehbuch bis hin zu perfekten Kostümen alles drin... so auch in dieser aktuellen 173 minütigen Oliver Twist Verfilmung.

Die Geschichte ist altbekannt, der kleine Oliver wurde von seiner Mutter in einem sogenannten "Workhouse" (Arbeitshaus, damals in England üblich) geboren. Während seine Mutter bei der Geburt stirbt wächst er mit anderen armen elternlosen Kindern auf bis er eines Tages wegen der nicht ausreichenden Mahlzeiten rebelliert. Oliver Twist wird daraufhin an einen Bestatter verkauft, aber auch dort wird er vom wesentlich älteren Gehilfen drangsaliert. Nach handgreiflichen Streit mit eben diesem nimmt Oliver reisaus und macht sich auf den Weg nach London.
Dort angekommen begegnet er dem Dieb Dodger der Oliver in das Versteck von Fagin & seiner aus Kinder bestehenden Diebesbande schleppt. Oliver soll schnell in das "Geschäft" mit einsteigen, aber schon bei der ersten Diebestour mit Dodger geht gewaltig etwas schief und Oliver Twist wird verhaftet...

Ich habe natürlich auch schon andere Verfilmungen des Dickens Romans gesehen und fand vor allem die 2005er Version mit Sir Ben Kingley als Fagin und Barney Clark als Oliver Tiwst gut doch hier wird dem Roman mehr "Fülle" geschenkt was natürlich auch an der enorman Laufzeit liegt. Desweiteren darf William Miller seinem Oliver Twist hier als eher "frech" und selbstbewußt darstellen was mir an dieser Stelle sehr gut gefallen hat!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Oliver Twist
Ein super, toller Film, Mein Sohn, der 13 Jahre alt ist liebt ihn . Ungewöhnlich , denn die meisten Jungs in dem Alter haben andere Dinge im Kopf. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Michaela Kirsch veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Nichts für Kenner des Buchs
Zugegeben, es ist eine durchaus unterhaltsame, wenngleich schauspielerisch nicht unbedingt hochklassige Verfilmung von Charles Dickens Roman Oliver Twist. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Anika Mortensen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schöner Film in schöner Verpackung
Die DVD kam schon mal pünktlich und ohne weitere Probleme bei mir an. Keinerlei Beschädigungen an der Verpackung oder sonstige Mängel. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Jolanda Keßler veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Oliver Tvist
Die Geschichte ist Klassik , Der Film ist normal durchschnittlich gemacht. Ich habe den anderen schon besser gefallen. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Wanderratte veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die beste Verfilmung
Ein wunderbarer Film, toll inszeniert und meiner Meinung nach gut und authentisch umgesetzt. Ich bevorzuge eindeutig die BBC-Verfilmung, da sie nicht so düster und langatmig... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Ute Grimm veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen oliver Twist 2007 BBC
unglaublich schlechte Verfilmung, mit Verfälschung und Vereinfachung und Schwarz/weißmalerei der Handlung/totale Fehlbesetzung aller Akteure, also Zusammenfassend das... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Azzaui Mirjam veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Super Titel . Wunderschöne Story Man sieht es gern wieder und wieder. Sehr gute Qualität . Ich empfehle es zu Sehen
Vor 17 Monaten von Kalassina Musbah veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Schrecklicher Soundtrack, verfälschte...
Oliver Twist wächst als Waise in einem kirchlichen Armenhaus einer englischen Kleinstadt auf. Trotz harter Bedingungen überlebt er das entbehrungsreiche Dasein. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von callisto veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen BBC verfilmt Oliver Twist nicht zufriedenstellend
Während die berühmte Polanski-Verfilmung des berühmten Romans von Charles Dickens viel Freude beim Anschauen macht, weil sie liebevoll und einfühlsam mit dem... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. März 2009 von Dr. Eckard Schulz
3.0 von 5 Sternen VERGLEICH BBC - Polanski
Hallo.

Habe soeben die Polanski- und danach die BBC-Verfilmung gesehen. Von BBC jedoch nur die erste DVD, das hat dann wirklich gereicht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Februar 2009 von Mediaworld
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar