EUR 31,50 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von music-center
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 59,97
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: dvdseller24
In den Einkaufswagen
EUR 99,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: EliteDigital DE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Chapter 2 World Domination
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Chapter 2 World Domination


Preis: EUR 31,50
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch music-center. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 31,50 6 gebraucht ab EUR 2,20

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Chapter 2 World Domination + The End + Mystic Stylez
Preis für alle drei: EUR 67,14

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (8. Januar 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Rel (Sony Music)
  • ASIN: B000025W5I
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 291.767 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. We Are Waiting
2. Studio Time
3. Will Blast
4. Hit A Mutha*****
5. Are U Ready 4 Us
6. Prophet Posse
7. Motivated
8. It Ain't Cha Friend
9. Watcha Do
10. Spill My Blood
11. Who Got Dem 9's
12. Gunclaps
13. 3-6 In The Morning
14. Tear Da Club Up '97
15. Late Nite Tip
16. Bodyparts 2
17. Flashes
18. Neighborhood Hoe
19. N 2 Deep
20. Anyone Out There
Alle 22 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Weber am 9. Mai 2004
Format: Audio CD
Eigentlich ist jedes Album von der Three 6 Mafia / Triple Six Mafia ein Meisterwerk, aber dieses hier ist mein Favorit!
Das Intro (We are waiting) ist Angsterregend und wird verbunden mit mit einem Skit (Studio Time) und anschließend gibts das eigentliche Intro (Will Blast) auf dem jedes Mafia Mitglied einen Vers droppt.
Der erste echte Song ist dann "Hit a Mutha*****" der jeden Club zum überkochen bringt.
"Are you ready 4 us" ist zusammen mit der Dayton Family - ein Gangsta Track.
Als nächstes gibts "Prophet Posse" dieser Song ist für die Three 6 Mafia wie für die Ruff Ryders das Ruff Ryders Anthem. Dieser Track ist einfach ruff, rugget, raw und atemberaubend.
"Motivated" ist ein Song der zum nachdenken anregt, es geht um Drogenabhängigkeit.
Bei "I ain't cha friend" machen die Triple Six Leute klar das sie nichts mit Außenseitern zu tun haben wollen.
"Who got dem 9's" ist über Respekt in der Hood, featuring Project Pat.
"3-6 in the Morning" ist ein Solo Track von Lord Infamous, er hat einen überweltigenden Beat und der Rap von Scare Crow ist sowieso immer hammerhart.
"Tear da Club up `97" ist der zweite Teil von der Saga die auf Mystic Stylez begonnen hat. Ein crunker Club Banger.
Dieses Album ist von Anfang bis Ende sehr unterhaltsam, die Tracks sind alle super und abwechslungsreich produziert und die Texte sind nichts für sanfte Gemüter und vor allem nichts für Kinder (die englisch sprechen).
Ein 100%iges muss für 3-6 Fans und alle Crunk, Gangsta und Down South Liebhaber! F**K Lil Jon - that's that real sh**.....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JazzMatazz am 19. Oktober 2006
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Was für eine Rap-Crew. Sofort nachdem ich den ersten richtigen Song (#3 "Hit A Mothafucka") ein paar Sekunden gehört habe, wusste ich, dass dies ein Wahnsinnsalbum werden würde. Die Beats, die Juicy J und DJ Paul für dieses düstere Meisterwerk gebastelt haben, stellen so manchen anderen Producer in den Schatten. Irgendwie sind sie alle verschieden und abwechslungsreich, doch gleichzeitig passen sie auch alle zusammen, sodass man ein vollkommenes Werk aus düsteren "Mystic Styles" und harten auf-die-Fresse-Tracks geboten bekommt. Raptechnisch sind Triple Six auch hervoragend. Eigentlich bin ich ja nicht so ein Freund von Rap-Crews die aus mehr als drei Rappern bestehen, doch 3-6 beweist, dass man auch zu sechst perfekt harmonieren kann. Die Texte dürften so manchem amerikanischen, weißen Südstaaten-Spießer schlaflose Nächte bereiten. Sie erstrecken sich von krankhaften Mordphantasien, über Sex und Gewalt bis hin zu ernsteren Themen. Damit machen sie ihrem Namen 666 alle Ehre, denn hätte Lucifer eine Rap-Crew erschaffen, so wäre es unter Garantie die Three Six Posse. Eigentlich sind alle Tracks recht geil geworden, besonders herausstchend sind für mich aber "Are U Ready 4 Us", "I Ain't Cha Friend", "Watcha Do", "Spill My Blood", "Who Got Dem 9's", "Bodyparts 2" und "Flashes". Auch "Tear Da Club Up 97" sollte unbedingt erwähnt werden, da es auf Grund seiner gewaltproduzierenden Wirkung in den USA verboten wurde. Aber wie gesagt: eigentlich sind alle Lieder gut geworden und fügen sie zu einem doch eher außergewöhnlichen Thema zusammen. Wer von der ganzen aktuellen Pop-Rap-Community die Schnauze so langsam voll hat und mal nach etwas härterem Stoff und schnellen Raps sucht, sollte unbedingt mal eines der Three 6 Mafia Alben in Betracht ziehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AliaZ am 5. Oktober 2007
Format: Audio CD
Three 6 Mafia waren ja schon immer aufgrund ihrer derben Lyrics und harten Beats bekannt. Wer nicht weiß, warum das so ist dem ist 3. Studioalbum "Chapter 2: World Domination" sehr ans Herz zu legen. 1997 wurde das Album veröffentlicht, welches zum Großteil von den rappenden Produzenten Juicy J und DJ Paul produziert wurde. Wie immer leisteten die Beiden hier absolute Maßarbeit und übertreffen sich diesesmal sogar selbst. Jeder Beat klingt anders und doch lassen sich alle Songs perfekt zu einem weiteren geilen Three 6 Mafia Album zusammenfügen. 3-6 die damals noch aus 6 Mitgliedern bestand machten somit ihrem Namen alle Ehre, da manche ja sagen sie hätten ihren Namen augrund der Zahl des Satans gewählt, was bei einem Album wie diesem hier nicht einmal abwegig wäre. Doch nicht nur die Beats machen "Chapter 2: World Domination" zu einem absolutem Meisterwerk, sondern vor allem die Lyrics können einem wahre Alpträume verursachen. Somit handelt ein Großteil der Songs vor allem um Drogen, Sex und wie könnte es anders sein Mord und Gewalt. Einige der Songs wurden aufgrund ihrer übertriebenen Härte sogar in Amerika verboten, was man aber auf keinen Fall als Negativ zu bezeichnen braucht. "Tear Da Club Up", würde zum Beispiel zu dieser Kategorie zählen. Fette Rhymes von 3-6 auf einen absoluten Killerbeat mit fetten Gunshots während des Refrains. Weitere sehr fette und vor allem harte Songs wären für mich unter anderem "Late Nite Tip", "Body Parts", Are U Ready 4 Us", "N 2 Deep", "I Ain't Cha Friend", ach eigentlich so ziemlich jeder. Somit ist dieses Album hier vor allem den Leuten zu empfehlen die mal richtigen Rap hören wollen, denn es ist aufgrund der überharten Beats und Rhymes auf jeden Fall nichts für schwache Gemüter!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen