Ceremonials ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Topbilliger
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
In den Einkaufswagen
EUR 15,16
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: davehopetrading
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,29

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Ceremonials
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ceremonials


Preis: EUR 5,00 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
38 neu ab EUR 2,87 7 gebraucht ab EUR 4,60
EUR 5,00 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Florence + The Machine-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Florence + The Machine

Fotos

Abbildung von Florence + The Machine

Videos

Biografie

HOW BIG

Aufgrund des massiven Erfolgs der ersten beiden Alben von Florence + the Machine – „Lungs“ (2009) war das „Album des Jahres“ bei den BRIT Awards 2010, gefolgt von „Ceremonials“ (2011), das in UK auf die #1 ging, in Deutschland und USA in die Top-10 –, hat Florence Welch in den letzten fünf Jahren kaum Zeit zum Durchatmen ... Lesen Sie mehr im Florence + The Machine-Shop

Besuchen Sie den Florence + The Machine-Shop bei Amazon.de
mit 13 Alben, 43 Fotos, 4 Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Ceremonials + Lungs + MTV Unplugged
Preis für alle drei: EUR 17,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (28. Oktober 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Island (Universal Music)
  • ASIN: B005NF3LKI
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (181 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 244 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Only If For A Night
2. Shake It Out
3. What The Water Gave Me
4. Never Let Me Go
5. Breaking Down
6. Lover To Lover
7. No Light, No Light
8. Seven Devils
9. Heartlines
10. Spectrum
11. All This And Heaven Too
12. Leave My Body

Produktbeschreibungen

Seit ihrem Debüt Lungs, das 2009 rund um den Globus die Charts stürmte und millionenfach verkauft wurde, zählt die charismatische Florence + The Machine zu den begehrtesten Newcomern.

Eine Nominierung für einen Grammy Award, der darauf folgende, hoch gelobte Auftritt bei der Verleihung des wichtigsten internationalen Musikpreises gemeinsam mit Christina Aguilera und Jennifer Hudson; ihr Auftritt bei den Oscars 2011; ein mehrseitiges Feature in der Vogue Deutschland - interviewt wurde Florence hierfür von Elton John, Fotos machte Karl Lagerfeld. Florence Welch fasziniert die ganze Welt und gilt bereits als neue britische Ikone. Ihre Pop-Elektro-Mischung gepaart mit smarten Texten und viel Atmosphäre überzeugt, ihr glamouröser Stil fasziniert die größten Designhäuser, wie u.a. Yves Saint Laurent oder Gucci, die die letzte Tournee mit eigens für Florence kreierten Bühnenkostümen ausgestattet haben. Florence ist in aller Munde. Deluxe Edition erscheint als Doppel CD. Die 2. CD beinhaltet zusätzlich acht Bonus Songs darunter brandneue Aufnahmen, unveröffentlichte Demos und Akustik-Versionen von „Heartlines“, „Shake It Out“ und „Breaking Down“.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

123 von 132 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ROTT TOP 500 REZENSENT am 29. Oktober 2011
Format: Audio CD
Die Stimmung des zweiten Album von Florence and the Machine wird treffend durch das Coverbild eingefangen. Florence ist dargestellt, als sei sie eine Muse von Dante Rosetti. Entsprechend ist auch der musikalisch Inhalt, berstend vor musikalischer Neugierde, schwelgerisch und romantisch, üppig im positiven Sinne in der Ausstattung und den Texten wird hier der Weg des Debütalbums weitergegangen. Grenzen verfliessen, Pop, Indierock, Elektro Pop, Folk als hätte es sie nie gegeben. Frl. Welch arbeitet wie selbstverständlich an ihrer eigenen auralen Landschaft und nimmt uns mit in diese unendliche Weite.

ONLY IF FOR A NIGHT eröffnet das Album mit einem Sturm aus donnernden Perkussions, ein wunderbarer Aufbau und ein noch wunderbarere Melodie lassen einen direkt beim ersten Song atemlos zurück. Florence Stimme, vom Orchester getragen gleitet am Ende über einen Chor hinweg.

SHAKE IT OUT. Die erste Single, eine kraftvolle fast perfekte Ballade, mit erschütternden Drums und wundervollen Orgeln.

WHAT THE WATER GAVE ME ist eine Musik gewordene Ode über den Suizid von Virginia Woolf. Melodramatisch und mit elektrifizierenden Gitarren.

NEVER LET ME GO ruft die Geister der seeligen This Mortal Coil ans Licht, was schon alles über seine Qualität verrät.

BREAKING DOWN ist der am einfachsten aufgebaute Song auf dem Album, leicht, poppig und sehr eingänglich. Florence experimentiert mit ihrer Stimme, dunkel und eingezwängt kommt sie daher. Ein absolutes Highlight.

LOVER TO LOVER. Sehr soulig, eine tiefer Verbeugung vorm Motown Sound der 60er Jahre. Manche Künstlerinnen (böse, wer hier jetzt an Duffy denkt ;-) machen daraus zwei ganze Alben, Fr.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von KaSch TOP 500 REZENSENT am 7. August 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Hallo,

ich bin ein wenig euphorisiert, die Vorfreude war enorm und ich konnte es kaum abwarten, endlich die CD zu hören. Eigentlich war ich ja durch die beiden bereits veröffentlichten Lieder "'What the water gave me"' und das ganz hervorragende "'Shake it out"' auf den Geschmack gekommen, und konnte es kaum abwarten, die komplette CD mit der einzigartigen Stimme von Florence Welch endlich auf meiner Anlage zu hören.

Durch die erste CD bereits infiziert, erwartete ich etwas ähnliches wie auf dem Vorgängeralbum "'Lungs"', das bereits ein "'Kunstwerk"' war. Auf diesem Album '- Ceremonials - verfolgt Florenz Welch eher eine Linie und die Musik ist nicht ganz so unterschiedlich wie auf "Lungs"', aber ich könnte beim besten Willen nicht sagen, welche der beiden CD's mir nun besser gefällt.

Meiner Meinung nach ist die Stimme von Florence Welch noch ausdrucksstärker -' sofern dies überhaupt möglich ist -' und auch voller geworden. Die Stimme dieser Frau haut mich einfach immer wieder um und verbreitet in mir ein so starkes "'Gute Laune Feeling'" wie keine andere CD.

Aber nicht nur die unverwechselbare Stimme, sondern natürlich das Komplettpaket aus dem Gesang, den Texten und den Instrumenten machen diese CD zu einem erneuten, aber völlig anderen "'Kunstwerk"' von Florence + The Machine.

Auch von mir gibt es selbstverständlich ein klare Kaufempfehlung und 5 Sterne, da ich einfach nicht aufhören kann dieses Album zu hören und es mit Sicherheit die beste Gruppe seit Jahren ist.

Wenn Ihnen diese Rezension bei der Kaufentscheidung behilflich war, würde mich das sehr freuen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfi am 3. Januar 2012
Format: Audio CD
..gefällt mir das Album wirklich sehr gut. Zu Beginn war ich ein wenig enttäuscht, da ich ähnliche Songs wie auf dem Vorgängeralbum Lungs erwartet habe. Die Songs auf dem neuen Album sind meiner Meinung nach nicht so laut und energiegeladen, sondern ein wenig ruhiger, poppiger und nicht mehr mit so viel Ecken und Kanten versehen. Das Album wirkt ein wenig "geglättet" bzw ein wenig "überproduziert". Nach einiger Zeit jedoch erkennt man auch hier die Klasse der Texte und vor allem dieser enormen Stimme. Je öfter ich die Platte anhöre - desto besser gefällt sie mir. Sie ist nur einfach anders als die Vorgängerplatte. Daran muss man sich wohl wie bei so vielen anderen Bands erst einstellen.

Auch von mir gibt es eine Kaufempfehlung & 4 Sterne. (Ein Stern weniger, da mir persönlich das Album Lungs nach wie vor besser gefällt & da sich die neuen Songs live auf dem BBC Mitschnitt (Youtube) einfach noch geiler anhören)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Model TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 10. Oktober 2012
Format: Vinyl
Es passieren wirklich schlimme Dinge: eine Beziehung endet, eine Liebe wird nicht erwidert, alles fühlt sich an, als ob die Welt untergeht. Es wird sogar, in Metaphern einbetend, häusliche Gewalt besungen (SHAKE IT OUT - "it's hard to dance with the devil on your back so shake him out"). Der kraftvolle Titel geht aber eigentlich an alle Menschen, die sich von jemanden unterdrücken lassen, egal ob durch physische und/oder psychische Gewalt. Das Thema um Gewaltbereitschaft in Beziehungen zog sich bereits durch LUNGS, dem Debütalbum von Florence + the Machine, und nimmt auf CEREMONIALS eine weitere wichtige Rolle ein. Mit bildhaften Phrasen wie "I never knew daylight could be so violent", in NO LIGHT NO LIGHT zu hören, werden stets gewaltige Zeichnungen präsentiert, die bedeutungsschwanger in der Luft hängen und den ausgedrückten Emotionen ihre Wärme spenden. Florence Welchs Zerbrechlichkeit in der glockenklaren Stimme vermittelt diese Gefühlswelten äußerst überzeugend. Es wird eine unglaubliche Stimmung auf der Platte erzeugt, mit viel Hall, der wirkt, als hätte man die Aufnahmen in einer ausgedienten Kirche eingespielt. An dieser Stelle sei der Titel SEVEN DEVILS genannt, deren unheilvoll wirkende Chorbegleitung - Backgroundsänger gibt es auf dem Album also auch - zu stimmungsvollen Synthies das Gefühl einer bevorstehenden Apokalypse vermittelt... Gänsehaut pur!
Ganz besonders herausstechend ist aber das hymnengleiche SPECTRUM, in der sich Florence Welch zu ähnlich süchtig machendem Discosound der Single RABBIT HEART überaus verliebt gibt.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden