In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Cemetery Dance: An Agent Pendergast Novel (English Edition) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Cemetery Dance: An Agent Pendergast Novel (English Edition)
 
 

Cemetery Dance: An Agent Pendergast Novel (English Edition) [Kindle Edition]

Douglas Preston
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,94 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,94  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 7,30  
Audio CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe --  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"[A] suspenseful tale of urban terror...this taut page-turner can only add to the authors' growing fan base."—Publishers Weekly


"A page-turner...plenty of action and a cast of truly odd characters...thoroughly enjoyable."—Times Record News

"A top-notch action packed, high-octane thriller that takes the reader on an incredible literary roller-coaster ride... enough unexpected plot twists and turns to satisfy even the most jaded reader. With narrow escapes galore...This book offers compelling, page-turning, tense suspense."—Lansing State Journal

Pressestimmen

'The characters are eccentric without being entirely unbelievable, and the action is entertainingly gruesome. Fast-paced, preposterous fun.' WESTERN DAILY PRESS

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 642 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 513 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 0752884182
  • Verlag: Orion (30. Dezember 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B004JHY8OO
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #24.869 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Seit Urzeiten Fan von Preston/Child wollte ich auch dieses Werk lesen, bin jedoch froh bis zur Ausgabe des Paperpacks gewartet zu haben. Spannend, gruselig - erfüllt den "Standard" der erwartet wird ... und doch verliert Agent Pendergast im Laufe der Zeit vieles an seiner Aura - von d'Agosta ganz zu schweigen. Da jedoch laufend die Freunde von beiden sterben, warten wir gespannt wie die Serie weitergeht ... bis das der letzte unter der Erde weile ...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen das mit Abstand schwächste Buch 21. August 2009
Format:Taschenbuch
Ich habe alle Bücher von Preston & Child gelesen - auch die Solo-Veröffentlichungen. Bisher hielt ich "Ice Limit" für das schwächste Buch, aber diesen Titel hält jetzt "Cemetary Dance" inne. Natürlich kann nicht jedes Buch super sein und "schwach" heißt hier im Vergleich zu vielen anderen Autoren nicht gleich "schlecht". Aber bei dem gewohnt hohen Niveau hatte ich Erwartungen und wurde enttäuscht.

Special Agent Pendergast ist sicherlich eine der interessantesten Figuren - aber die Art, wie er in den letzten Büchern von einem etwas exzentrischen und genialen FBI-Agenten zu einer Art Superman mutiert ist, finde ich etwas albern. Die anderen Figuren verkommen zu bloßen Statisten - auch der Mitstreiter D'Agosta.

Die Plots der Bücher haben sich ja immer durch recht spezielle Themen ausgezeichnet, aber in diesem Buch ist alles so konstruiert und an den Haaren herbeigezogen, dass das Wort "hanebüchen" geschmeichelt ist. Und trotz der reißerischen Themen finde ich das Buch einfach nur langweilig. Wirklich interessante Figuren und Orte sind Fehlanzeige. Die Geschichte dreht sich meist nur darum, wie alle im Dunkeln tappen und irgendwelche langweiligen Rechercheaufgaben erledigen. Der Gegenspieler bleibt ebenso farblos wie auch die anderen Figuren.

Ich habe das Buch nach den über 400 Seiten aus der Hand gelegt und kann mich immer noch über die wenig durchdachte und äußerst krude konstruierte Story ärgern.

Trotzdem ich ein Fan von Pendergast und D'Agosta bin, wäre vielleicht mal wieder etwas Abwechslung gut - eine Geschichte ohne die üblichen Verdächtigen und etwas durchdachterem Plot.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht gerade das beste Werk von Preston, Child 19. Januar 2010
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ohne jetzt die erzählte Geschichte aufrollen zu wollen, die Story des Buches ist sehr konstruiert. Auch habe ich mich selten so durch einen Preston, Child gequält. Es kommt keine wirkliche Spannung auf. Nach den wirklich guten Werken der Vergangenheit, hat mich dieser Roman doch eher enttäuscht. Die beiden sollten sich überlegen die Reihe der Pendergast-Romane zu beenden, oder zumindest eine Pause einzulegen. Der Schwung der früheren Romane ist deutlich verflogen. Wie in anderen Romanen, macht sich auch hier die Unsitte breit, über Detailbeschreibungen Seiten zu schinden. Für die Geschichte und die Zusammenhänge sind diese teilweise völlig irrelevant. Ein Roman wird nicht dadurch besser, dass er die 500 Seiten Grenze sprengt. Manchmal ist weniger einfach doch mehr.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Manhattan, Mord und Magie 15. Juni 2009
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der neueste Roman des genialen Duos führt uns zurück in die Häuserschluchten und Parks von Manhattan, wo Special Agent Pendergast und NYPD Lieutenant D'Agosta den Spuren eines mysteriösen Mörders folgen, der seine Wurzeln tief in der afrikanischen Obeah-Magie zu haben scheint. Eine fanatische Sekte im äußersten Norden Manhattans scheint als Auftraggeber geradezu prädestiniert-zumal die Glaubensbrüder durch nichts und niemanden gestört werden wollen...
"Cemetery Dance" folgt im Großen und Ganzen den Linien des klassischen Thrillers, wobei das Element des Unerwarteten an jeder Ecke auflauert und meisterhaft in Szene gesetzt wird. Weniger barock als z.B. sein Vorgänger Wheel of Darkness (Special Agent Pendergast) erinnert der Roman eher an frühere Werke von Preston/Child, z.B. Dance of Death oder Reliquary.
Kein großer Neuentwurf also, aber immerhin gediegener Mainstream in Vollendung. Wer Thomas Harris und Mo Hayder mag, wird "Cemetery Dance" lieben-den anderen sei dieses Buch darum nicht weniger empfohlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überragend 27. September 2013
Von nobody
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Die Bücher von Douglas Preston und Lincoln Child sind, wie immer, äußerst spannend, die Handlung ist sehr schnell und hat immer einen Hauch von Fiction/Mystery, was jedoch am Schluss immer versucht wird wissenschaftlich erklärt zu werden. Dies gelingt manches Mal besser oder auch schlechter, was der Spannung aber nicht schadet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden