Weitere Optionen
Celldweller
 
Größeres Bild
 

Celldweller

1. Januar 2003 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
0:28
30
2
5:02
30
3
3:41
30
4
7:41
30
5
3:30
30
6
3:26
30
7
7:00
30
8
5:27
30
9
4:59
30
10
4:47
30
11
0:21
30
12
5:33
30
13
3:33
30
14
2:59
30
15
3:53
30
16
2:56
30
17
0:32
30
18
4:00

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2003
  • Label: Esion Media/Position Music
  • Copyright: 2003 Esion Media/Position Music
  • Gesamtlänge: 1:09:47
  • Genres:
  • ASIN: B002DOG1UY
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.976 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G.W. am 13. Dezember 2005
Format: Audio CD
Leider nur schwer zu bekommen und noch viel zu unpopulär. Diese Scheibe ist was Qualität, Vielfalt und Komplexität angeht schwer zu überbieten. Uneingeschränkt zu empfehlen für Freunde eines "härteren" musikalischen Spektrums.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "broke18" am 24. Dezember 2005
Format: Audio CD
Als ich mir Das Video "Awoken Eyes" ansah hieß es, das es eines der besten Spiele Videos schlecht hin sein sollte. Also ging ich mit großer Erwartung auch an den Soundtrack. Als ich dann "Switchback" hörte, wurde mir klar dass das Video schon allein dadurch das beste ist was es gibt. Als ich dann noch "Last Firstborn" und "Frozen" hörte, wusste ich nicht unter welcher Kategorie man Celldweller einordnen soll. Wenn es dafür ein Musikgenre gibt dann ist das auf jeden Fall mein Favorit. Sicher nicht nur für Rockbegeisterte ein MUSS. Celldweller ist leider nicht so populär, aber es würde mit wachsendem Bekannhetsgrad neue Akzente in der Musikbranche setzen.
Celldweller ist die beste Band die ich je gehört habe. Die CD ist insgesamt nur der Hammer, alle Lieder sind perfekt und garantiert nicht langweilig!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katharina Schütt am 20. März 2005
Format: Audio CD
Wie viele andere kannte ich das Projekt Celldweller gar nicht, jeder hat bestimmt schonmal etwas davon gehört in diversen Filmtrailern etc. aber Celldweller an sich ist nahe zu unbekannt. DAbei ist es wahnsinn was diese Cd zu bieten hat, von hart bis ruhig von dancig bis rockig ist alles dabei. Was einem sofort auffällt ist die einzigartige Stimme von Klayton der auf diesem Album die Instrumente, Vocals und das Programming übernahm.Dieses Album besticht durch seinen perfekt abgestimmten Sound, KLayton setzt perfect die einzelnen Elemente wie Gitarre ein und dazu noch seinen Gesang.
Meiner Meinung nach sind absolute Anspieltipps- Switchback gekonnter Mix aus Rave und Rock- Stay with me vom Typ her fast gleich nur mit Klayton's wunderbarer Stimme noch perfecter,-The last firstborn sehr Tenchnolastig mit feinabgestimmten Gitarrenparts,-I believe you eigentlich ein einziges Brett die Gitarre der BAss und das Schlagzeug hauen dermaßen rein-,-So sorry to say was bestimmt jeder von uns schonmal irgendwo gehört hat. Aber das ist nur die kleine Auswahl dieses fantastischen albums. Auch wenn manche Songs die 7 Min. Grenze überschreiten werden sie trotzdem nicht langweilig, weil irgendwo im Song wieder eine völlig neue Passage kommt.
Jeder der von Rave bis Rock alles mag ist bei diesem Album genau richtig. Jeder einzelne Song auf dieser Scheibe ist einzigartig und es wird auch nach dem 10 mal hören nicht langweilig. Celldweller hätten noch viel mehr Aufmerksamkeit verdient, aber wer weiß vielleicht kommt das ja noch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "broke18" am 24. Dezember 2005
Format: Audio CD
Als ich mir Das Video "Awoken Eyes" ansah hieß es, das es eines der besten Spiele Videos schlecht hin sein sollte. Also ging ich mit großer Erwartung auch an den Soundtrack. Als ich dann "Switchback" hörte, wurde mir klar dass das Video schon allein dadurch das beste ist was es gibt. Als ich dann noch "Last Firstborn" und "Frozen" hörte, wusste ich nicht unter welcher Kategorie man Celldweller einordnen soll. Wenn es dafür ein Musikgenre gibt dann ist das auf jeden Fall mein Favorit. Sicher nicht nur für Rockbegeisterte ein MUSS. Celldweller ist leider nicht so populär, aber es würde mit wachsendem Bekannhetsgrad neue Akzente in der Musikbranche setzen.
Celldweller ist die beste Band die ich je gehört habe. Die CD ist insgesamt nur der Hammer, alle Lieder sind perfekt und garantiert nicht langweilig!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan am 27. Oktober 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich kann mich nur den Leuten anschließen, die hier schon was zum Besten gegeben haben. In welchen Filmen einige Lieder schon gelaufen sind, war mir bisher auch noch nicht bewußt. Ich persönlich habe drei Auszüge aus dem Album im "Awoken Eyes" - Video zum ersten Mal gehört, wo alle drei perfekt eingearbeitet wurden. Aber das nur am Rande.
Nachdem ich herausgefunden hatte, wer sich hinter der Musik verbirgt, habe ich erst einmal ne Stunde auf seiner Website zugebracht und unter anderem das Switchback-Video angeschaut.
Auch wenn ich jetzt nicht mit musikalischen Fachbegriffen um mich hauen und sagen kann, welche Richtungen da genau kombiniert wurden, bin ich dennoch oder vielleicht gerade deswegen von dem Gesamtkunstwerk, was da geschaffen wurde, hellauf begeistert.
Genial in jeder Beziehung, soviel ist sicher.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jucman am 7. Februar 2007
Format: Audio CD
Celldweller kennen hierzulande leider nur Insider. Schade, denn das Potenzial ist enorm. Welches Genre kann man ihnen zuordnen? Tja, diese Frage kann man gewiss nicht so einfach beantworten. Mal geht's in Richtung "Linkin Park", mal in Richtung "Prodigy", mal geht's richtig hart zur Sache (hier lebt Celldweller-Gründer Klayton seine Metal-Vergangenheit voll aus), mal gibt's die Akustikgitarre und dann geht's wieder in die Industrial-Ecke, gespickt mit einzelnen EBM-, Techno- und Trance-Elementen. Nein, in eine bestimmte Schublade kann man dieses Album nicht stecken. Selbst innerhalb der Songs kommt es immer wieder zu Stilwechseln, was meinen Musiknerv aber teilweise recht deutlich verfehlt. Es geht meines Erachtens zu sehr auf Kosten der Einprägsamkeit oder anders ausgedrückt: bei aller Qualität fehlt es (für meinen Geschmack) an echten Ohrwürmern.

Absolute Hammer-Songs sind ohne jeden Zweifel "Switchback" und "Frozen". Der Rest ist wirklich top, kraftvoll-dynamisch und voller Kreativität, aber mir mangelt es etwas zu häufig an der Melodik der Songs. Dennoch DAUMEN HOCH für Celldweller!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden