Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 26,88

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Celibidache 2:Sinfonien/Te Deum [Box-Set]

Sergiu Celibidache Audio CD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 30,99 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 31. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Sergiu Celibidache-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Sergiu Celibidache

Fotos

Abbildung von Sergiu Celibidache
Besuchen Sie den Sergiu Celibidache-Shop bei Amazon.de
mit 49 Alben, 5 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Celibidache 2:Sinfonien/Te Deum + Celibidache 3:Franz.& Russ.Musik + Celibidache 4:Geistliche Musik
Preis für alle drei: EUR 90,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Anton Bruckner
  • Audio CD (21. Oktober 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 12
  • Format: Box-Set
  • Label: Plg Classics (Warner)
  • Spieldauer: 705 Minuten
  • ASIN: B005HYNCTK
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.350 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Alle Titel ansehen

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Als der Dirigent Sergiu Celebidache im August 1996 verstarb, verlor die Welt nicht nur einen der größten Musiker des 20. Jahrhunderts, sondern auch einen der eigenwilligsten. „Celi“, wie ihn Freunde und Fans noch immer lie-bevoll nennen, boykottierte die Schallplatte. Musik war für ihn ein unwiederholbares Erlebnis, an dessen Einmaligkeit Musiker und Zuhörer im Konzertsaal gleichermaßen teilhaben. Den Großteil von Celibidaches raren Aufnahmen verdanken wir Live-Mitschnit-ten, die erst 1997 nach dem Tode des Maestro veröffentlicht wurden und nun anlässlich seines 100. Geburtstags (11. 7. 2012) eine Neuauflage erleben.
Es sind die großartigen Dokumente von Celibidaches Zusammenarbeit mit den Münchner Philharmonikern, die hier versammelt sind - und die bis 1997 unter Verschluss blieben. Ab 1979 bis zu seinem Tod 1996 entwickelte der Dirigent als Chef der Münchner Philharmoniker seinen eigenwilligen, von philosophischer Tiefe und einer besonderen Klang- und Tempo-Empfindung geprägten Spätstil. Und das in einer besonders weiträumigen Repertoirepalette: Neben Sinfonik von Haydn, Beethoven, Brahms und Schubert sind sieben Sinfonien von Bruckner enthalten – des Komponisten, dessen Existenz Celibidache als „größtes Geschenk Gottes“ bezeichnete. Von der Architektonik dieser Musik spannt sich der Bogen über Sakralmusik von Mozart, Verdi und Fauré bis zu Bachs Messe h-moll, zur großen russischen Romantik und Moderne sowie zur französischen Musik. Ein Höhepunkt ist auch der Mitschnitt einer Probensequenz zu Bartóks Konzert für Orchester.

Produktbeschreibungen

EMI 0855782; EMI ITALIANA - Italia; Classica Orchestrale

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keiner dirigiert wie Celi! 29. Februar 2012
Von B. Lutze TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Danke EMI für diese erschwingliche Ausgabe der großartigen Aufnahmen von Celibidache mit den Münchener Philharmonikern. Wenn man sich erstmal in die langsamen Tempi mit den unglaublich intensiven Harmonie-Spannungsbögen hineingehört hat, ist das wie bei Carlos Kleiber: Man kann und will das gar nicht mehr anders hören! Besonders die Symphonien 4, 8 und 9 sind hier so tiefgründig interpretiert, dass das Hören zu einer majestätischen, ja göttlichen Offenbarungserfahrung wird. Der Klang der Live Aufnahmen ist durchweg hervorragend und aus meiner Sicht in keinster Weise zu beanstanden. Für mich sind diese Aufnahmen für jeden ernstzunehmenden Bruckner Fan eine Pflichtergänzung zu den schnelleren, ganz anders wirkenden Aufnahmen von Wand, Karajan & Co.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dank Dank Dank - da capo!!! Grossartig 29. Oktober 2011
Von schoko
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Zu meinem Vorredner: so ein Unsinn, natürlich sind alle Angaben auf den CDs sowie die Tracklist korrekt - lesen und hören: nummeriert wurde nämlich jeweils auch der Applaus der Live Aufnahmen. Was sofort erklärt, warum der falsche Eindruck entsteht, das Instrumentengruppen zu laut/leise sind - die Aufnahmequalität ist gerade für Live Aufnahmen sehr gelungen (auch alle Huster und Räusperer und Rumpler sind klar zu hören ;-).
Ich bin glücklich und unendlich dankbar, das EMI diese Serie zu einem Hammerpreis (12 CDs!) anlässlich des 15.Todestages von Celi neu aufgelegt hat. Und ja, die Wahl der Tempi polarisiert - aber gerade das ist bei Celi nichts neues und seine eigene Sicht und das Aufgehen im Klang des Orchesters, der Musik und Konzertsaales gepaart mit der herrlichen Live Aufnahme lässt erahnen, warum bis heute Konzertbesucher von Celis Einzigartigkeit schwärmen.
Wer sich mit Bruckner ernsthaft beschäftigt kann auf diese Box nicht verzichten, dem Einsteiger sei die unbestritten hervorragende Wand Box auf RCA nahegelegt, dem Fortgeschrittenen Entdecker aber wird diese Box ein herrliches Vergnügen bereiten. Darum: Dank Dank Dank dem Meister und EMI und Da Capo!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vermurkste Print-Ausgabe 24. Oktober 2011
Format:Audio CD
Ich möchte mich zuerst zur technischen Seite dieser Cds äußern. (danach zur musikalischen)
Unglaublich, aber wahr: es fehlt die CD Nr 1, dafür ist die CD Nr 11 doppelt vorhanden. Na super!!
Die Satzbezeichnungen auf den Cds sind fast alle falsch: um nur ein Beispiel zu nennen (alle anderen sind ähnlich): Auf der CD Nr 8 kann man die beiden ersten Sätze der VIII. Symphonie hören. Auf der Cd steht aber: 2-3. Auf der CD Nr. 9 kann man anschließend den 3. und 4. Satz hören. Drauf steht jedoch: 1-2. Der Notierung nach gibt es also keinen letzten (4.) Satz. Gott sei Dank ist er doch da. Mein Tip: um einen bestimmten Satz finden zu können, sollte man alle CD-covers (selbst?) umschreiben.
Als Berufsmusiker und Celibidache Verehrer (mit dem ich das große Glück hatte während seiner Stuttgarter Zeit u.a. auch Bruckner zu musizieren), möchte ich zum musikalischen Aspekt dieser Cds folgendes sagen: ich bin etwas enttäuscht, weil ich dachte, dass die Münchner Konzertaufnahmen besser ausfallen müssten, wie die Jahre davor stattgefundenen Stuttgarter. Dem ist nicht so, ganz im Gegenteil: zu oft sind ungenaue Einsätze, vor allem in Pizzicato zu hören.
Zu oft steigen die Crescendi nicht harmonisch an, zu oft sind manche Instrumentengruppen lauter, als die anderen. Die Tempoübergänge sind auch leider oft unnatürlich und unverständlich. (Sorry, Maestro!)
Also insgesamt: keine Kaufempfehlung.
(Bin mal gespannt, ob ich die CD Nr 1 noch nachgeschickt bekomme)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach ein Traum 6. November 2011
Von Wattwurm
Format:Audio CD
Die Aufnahmen sind so wie sie sind: ein Traum. Sie wurden mit einem Digitalrekorder mitgeschnitten (da Celibidache ja bekanntlich gegen Konserven und deren Veröffentlichung war) und EMI hat hier eben sehr wenig nachbearbeitet. UND das würde ich bei den meisten Aufnahmen bevorzugen. Die Interpretationen von Celibidache sind in meinen Augen die besten die es gibt. Es werden derart viele Details herausgearbeitet, die bei anderen Dirigenten verwaschen sind oder gar nicht bewußt in Erscheinung treten. Dies geht dann soweit, dass wir dieses Jahr bei Aufführung der 4. Symphonie in Bamberg mit Jonathan Nott und den Bamberger Symphonikern maßlos enttäuscht waren, wie schlecht die 4. auch klingen kann (und das in einem überragenden Konzerthaus und eigentlich sonst auch sehr guten Symphonikern). Und die Interpretationen der anderen Dirigenten in unserem Regal nur noch sehr selten gehört werden.

Wer also Interesse an Bruckner hat, sollte sich diese Interpretationen zu diesem Schnäppchenpreis unbedingt intensiv anhören.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spiritueller Zugang 27. Februar 2013
Von opernfan TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Dieser Bruckner ist sicher nicht die einzig mögliche Deutungsmöglichkeit - aber eine sehr überzeugende. Celi hat - wie kaum ein anderer Dirigent - einen schier unfaßbaren Atem für Bruckners Symphonik und schafft trotz mitunter extrem langsamer Tempi Spannungsbögen, die die oftmals deutlich schnelleren Kollegen so nicht hinbekommen. Nun ist das nicht nur eine Frage der Tempi, sondern v.a. der inneren Haltung - und die vermittelt sich vortrefflich: es ist ein sehr spiritueller Bruckner, gläubig, Gott zugewandt. Dieser Bruckner atmet einen quasi religiösen Atem und das Wort der "Klangkathedrale" in Bruckners Werk bekommt hier einen ganz eigenen Sinn. Celi versteht es, die Klangblöcke aufzuschichten, sie immer wieder in sich zusammenbrechen zu lassen, um sie dann doch aufs neue entstehen zu lassen.
Das ist nicht bei allen Symphonien im gleichen Maße überzeugend - in der eher dynamischen 3. und auch 4. gibt es durchaus "spannendere" Zugänge (Böhm, Haitink als Beispiel), auch die 7. Symphonie gefällt mir z.B. unter Giulini oder auch Wand besser. Was nicht heißen soll, das Celis Zugang nicht stringent und überzeugend ist - aber mehr Dynamik steht gerade diesen drei Symphonien nicht schlecht an.
Überragend dann aber die 5. Symphonie, deren komplexe Kontrapunktik hier endlich mal in Melodien übersetzt wird. Auch die 6. profitiert sehr von dem sehr langsamen "Voranschreiten". Die 8. Symphonie ist schlicht weg überwältigend, trotz der extrem langsamen Tempi ist diese Aufnahme vom ersten bis zum letzten Ton spannend und erfüllt, gleiches gilt für die 9. Symphonie (wobei es eine 2., inoffiziell mitgeschnittene Aufnahme aus Tokio gibt, die noch überzeugender ist).
Diese Box ist v.a.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Celibidache
Die Aufnahme ist zu empfehlen. Celibidache muss man allerdings mögen, samt seinen langsamen Tempi. Allerdings kommen so Details zum Vorschein, die sonst verborgen blieben.
Vor 4 Monaten von APERTA veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Akustisches Highlight
Aufmerksam auf diese Einspielung wurde ich durch einen Testbericht über die Brodmann Lautsprecher VC7 (Armbruster). Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Matthias Koch veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Bruckner - Celibidache preiswert und jeden Cent wert
Für Celibidacheverehrer
Interpretation: 5
Sound: 4
Zu erwartender nationaler Verkaufserfolg: 5
Zu erwartender internationaler Verkaufserfolg: 5... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von R. Hefty veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Aufnahmen
Super Aufnahmen, super Interpretation, gute Qualität, sind immerhin Live-Aufnahmen! Was will man vom großen Meister, Celibidache anderes erwarten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Februar 2012 von Sebastian
3.0 von 5 Sternen celibidache-recycling im emi-schlussverkauf
die aufnahmen sind schlichtweg konzertmittschnitte des bayr.rundfunks aus dem
gasteig-konzertsaal, der akustisch nur zweitklassig ist wie die münchner philharmoniker... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. November 2011 von gemihaus
4.0 von 5 Sternen Seltene Aufnahme
Da kaum Aufnahmen mit Celi existieren, ist es erfreulich auf diese Sammlung zurückgreifen zu können. Qualität ist für diese alten Einspielungen bestens.
Veröffentlicht am 17. November 2011 von Michael Simon
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar