Menge:1
Cecilia Bartoli ~ The Viv... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 27,88
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: skyvo-direct
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Cecilia Bartoli ~ The Vivaldi Album
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Cecilia Bartoli ~ The Vivaldi Album

20 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,23 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
38 neu ab EUR 7,40 41 gebraucht ab EUR 1,94 2 Sammlerstück(e) ab EUR 22,00

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Cecilia Bartoli ~ The Vivaldi Album + Mozart-Arien + Cecilia Bartoli - Opera Proibita (Händel · Scarlatti · Caldara) / Minkowski · Les Musiciens du Louvre
Preis für alle drei: EUR 37,71

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (22. Oktober 1999)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Decca (Universal Music)
  • ASIN: B00002CF52
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.695 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
  1. Vivaldi: Dorilla in Tempe, RV 709 / Act 1 Scene 1 - "Dell'aura al sussurrar"Arnold Schoenberg Chor and Cecilia Bartoli and Giovanni Antonini and Il Giardino Armonico 2:06EUR 1,29  Kaufen 
  2. Vivaldi: Griselda / Act 3 Scene 6 - Dopo un' orrida procellaCecilia Bartoli and Giovanni Antonini and Il Giardino Armonico 4:09EUR 1,29  Kaufen 
  3. Vivaldi: Di due rai languir costanteCecilia Bartoli and Giovanni Antonini and Il Giardino Armonico 5:21EUR 1,29  Kaufen 
  4. Vivaldi: L'Orlando Finto Pazzo / Act 3 - Qual favellar?...Anderò, volerò, grideròCecilia Bartoli and Giovanni Antonini and Il Giardino Armonico 2:59EUR 1,29  Kaufen 
  5. Vivaldi: Ercole sul Termodonte - Zeffiretti che sussurateCecilia Bartoli and Giovanni Antonini and Il Giardino Armonico 7:45EUR 1,79  Kaufen 
  6. Vivaldi: La Fida Ninfa / Act 1 Scene 9 - Alma oppressaCecilia Bartoli and Giovanni Antonini and Il Giardino Armonico 5:45EUR 1,29  Kaufen 
  7. Vivaldi: La Fida Ninfa / Act 3 Scene 10 - Dite oimèCecilia Bartoli and Giovanni Antonini and Il Giardino Armonico 3:08EUR 1,29  Kaufen 
  8. Vivaldi: Il Giustino / Act 2 Scene 13 - Sventurata navicellaCecilia Bartoli and Giovanni Antonini and Il Giardino Armonico 2:00EUR 1,29  Kaufen 
  9. Vivaldi: Il Giustino / Act 2 Scene 13 - Sorte, che m'invitasti..Ho nel petto un cor sì forteCecilia Bartoli and Giovanni Antonini and Il Giardino Armonico 8:23EUR 1,79  Kaufen 
10. Vivaldi: L'Olimpiade / Act 2 Scene 5 - Tra le follie...Siam navi all'onde algentiCecilia Bartoli and Giovanni Antonini and Il Giardino Armonico 6:45EUR 1,29  Kaufen 
11. Vivaldi: Il Farnace / Act 2 Scene 5 - Gelido in ogni venaCecilia Bartoli and Giovanni Antonini and Il Giardino Armonico11:09Nur Album
12. Vivaldi: Il Bajazet (Il Tamerlano) / Act 2 - Anch'il mar par che sommerga (Il Tamerlano)Cecilia Bartoli and Giovanni Antonini and Il Giardino Armonico 4:06EUR 1,29  Kaufen 
13. Vivaldi: Il Teuzzone / Act 2 Scene 1 - Di trombe guerriereCecilia Bartoli and Giovanni Antonini and Il Giardino Armonico 2:59EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

BARTOLI, VIVALDI ALBUM

Amazon.de

Die Mezzosopranistin Cecilia Bartoli könnte sich leicht auf ihren Lorbeeren ausruhen, gilt sie doch als eine der derzeit charismatischsten Charaktersängerinnen mit ihrer lebendigen Darstellung von Mozart- und Rossini-Heldinnen. Besonders aufregend war es, ihren künstlerischen Reifeprozeß auf ihrem Vorstoß in die prächtige Welt der Barockoper zu beobachten, welche ein hohes Maß an Anforderungen stellt -- sowohl stimmlich, als auch emotional. Bartolis atemberaubende Virtuosität bei einer Vivaldi-Arie aus der Live in Italy-Aufführung war ein wunderbares Beispiel ihrer Finesse in dieser Stilart.

Für The Vivaldi Album stellte Bartoli ausgedehnte Nachforschungen in den Manuskripten des Komponisten an (eine Filmdokumentation dieser Spurensuche ist für eine baldige Aufführung geplant). Obschon weitgehend für seine Konzerte bekannt -- tatsächlich sind zwei der Arien in barocktypischer Manier aufgearbeitetes Material aus Die Vier Jahreszeiten --, galt Vivaldi als höchst produktiver Opernkomponist für die Spitzentheater seiner Zeit. Die hier versammelten Arien sind ein Beweis des wortmalerischen Zaubers seiner Musik, sowohl die an tiefe Wälder erinnernden Duette der Flageolette in "Di due rai languire costante", als auch das stürmisch-leidenschaftliche "Anch'il mar par che sommerga", in dem die Bartoli rasendschnelle Koloraturläufe von solch schwereloser Akkuratesse dahinperlen läßt, daß es einen schwindelt. Zusätzlich zu dieser Stimmakrobatik überzeugen Bartolis vorzügliche Nuancierung und ihr transparenter Ton in den zarten Echoeffekten von "Zeffiretti, che sussurrate". Es gibt kein vorzüglicheres Beispiel der beachtlichen Flexibilität ihres Stimmumfangs -- in den Tiefen voll und dunkel und von mitreißender Erregung in den hohen Lagen -- als die gewaltigen Intervallsprünge in "Dopo un'orrida procella".

Aufgrund der natürlichen Größe ihrer Stimme, tendiert die Bartoli zuweilen zu theatralischer Übertreibung (wie z. B. im Rezitativ zu der kurzen Arie aus "L'Orlando finto pazzo"), die ausdrucksstarken Farben ihrer Phrasierungen jedoch sind durchgehend aufs Schönste abgestimmt mit den lebhaften Verzierungen von Il Giardino Armonico. Ein Volltreffer für Bartoli, die diesen etwas vernachlässigten Bereich in Vivaldis Werk zu neuem Leben erweckt hat. --Thomas May


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dirk Janssen am 12. Februar 2007
Format: Audio CD
Auf weia, schon wieder eine neue Platte, auf der unsere Operndiva Stückwerke zum Besten gibt...möchte so mancher denken, der dem Starkult weniger abgewinnen kann. Durch eine Fernsehsendung auf Bartolis erschütternde Darbietung eines Vivaldi- Stückes aufmerksam geworden, wagte ich dennoch den Kauf. Was soll ich sagen?: Das Vivaldi Album vereint alle Dinge, welche eine Ausnahmeproduktion über Massenware hinaushebt. Es wurden durchweg sehr großartige, spannende Stücke ausgewählt, die das volle Spektrum vivaldiŽscher Kompositionskunst widerspiegeln. Vom virtuosen Koleraturmarathon in "Alma Oppressa" bis zur verzweifelten, emotionalen Klage des "Dite, oimè" versteht Bartoli alle Ausdrucksformen in eindrucksvoller Weise zu interpretieren. Nicht weniger beachtenswert ist das hervorragende Orchester, welches der Sängerin auf ihrer Reise durch die menschliche Gefühlswelt ein kongenialer Begleiter ist.

Abgerundet wird das Ganze mit einem vorbildlich illustrierten und gut recherchierten Booklet, was diese Produktion zu einem wirklichen Schmuckstück macht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sagittarius am 19. Dezember 2006
Format: Audio CD
Bis auf das erste Stück, das wir von den quattro stagioni kennen, sind die Stücke alle unbekannt. Bartoli hat ordentlich Sucharbeit geleistet und dieses Album ist das erste einer kleinen Reihe. Diese Stücke liegen ihr perfekt. Es ist nicht nur das Virtuose, das sie beherrscht, diese Kunststücke für die Gurgel, vielmehr die tief empfundene Emotionalität, den Zorn, die Trauer und eine ungeheure Zartheit ( Zefiretti). Bei ihr nicht,aber beim Zuhörer,gehen diese anderen Qualitäten oft unter,treten hinter der stupenden Virtuosität zurück. Schon in den arie antique hat Bartoli ihre Kunst gezeigt, tief zu deuten und durch ihr Dolce anzurühren.

Ich habe diese CD nun öfters gehört, die Stücke sind mir inzwischen vertraut und finde sie absolut hörenswert ( bei neuen Stücken muss ja erst einmal die Schwelle des Unbekanntseins überwunden werden). Die Interpretation durch die Bartoli ist gültig, d.h. auch nach Jahren keineswegs überholt, durch andere Leistungen anderer Sängerinnen relativiert. Wer sie gerne hört,sollte unbedingt zu dieser CD greifen, weil sie sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Höhepunkt ihres Könnens befand ( wer etwas sehen will, sieht sich ihr Konzert aus dem Chatelet aus Paris ebenfalls mit giardino armonico unter Antonini an- herrlich, eine römische Furie auch zu sehen !). Dieses Album jedenfalls ist der schlagende Beweis gegen Stravinskij, Vivaldi habe letztlich nur ein Konzert geschrieben, und dies 600 Mal. Im Gegenteil: hier kann man vielerei Facetten des Humanum hören und dies in bester Qualität !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 20. Januar 2001
Format: Audio CD
Als ich die CD zum ersten Mal einlegte, dachte ich mir auch, ich befaende mich in einer Farce. Die vier Jahreszeiten gesungen: Sehr schlecht!
Doch nun hoerte ich weiter und begann mich in die Musik zu vertiefen; und ich muss sagen, dass ich es nicht bereue. Was sich hier nun meiner Seelenwelt eroeffnete war wahrhaft ein Feuerwerk spruehender Emotionen. Man wird, ohne gefragt zu werden, mitgerissen und erlebt einerseits eine der atemberaubensten Achterbahnfahrten seines Lebens und wird anderseits in einen, nie vorher erlebten Zustand des Schwebens in tiefen Gefuehlen versetzt.
Natuerlich sind diese, erst neulich durch Bartoli wiederentdeckten Arien Vivaldis nicht vergleichbar mit Richard Wagner oder der spaeteren italienischen Oper, aber sie sind durchaus interessant zu hoeren und keinesfalls billig; es handelt sich eben vielmehr um einfache, aesthetisch strukturierte, spannungsgeladene schoene Lieder.
Was zum Lob dieser Aufnahme hinzugefueget werden muss, ist die wirklich geniale Interpretation Cecilia Bartolis. Eigentlich bin ich ja ein Feind des "3-Tenoere-Vibratos". Doch Bartoli setzt ihr Vibrato nicht als Mittel zum Vertuschen unsauberer Gesangeskunst, sondern als stilistisches Mittel ein. In diesem, doch eher groesseren Tonumfang bewegt sie sich meisterhaft; jeder Ton ist direkt exakt getroffen, klar ausgesungen und genau artikuliert; selbst bei den schnellsten Laeufen ist kein Wischen zu erkennen, jedes Sechszehntel sitzt an seinem Platz. Und Trotzdem, und das ist das Erstaunliche, ist die musikalische Linie bis ins Letzte gewahrt, die Spannung gehalten; Cecilias perfekte Singweise laesst nichts technisiert erscheinen; im Gegenteil: emotionaler koennte ich mir diese Aufnahme nicht vorstellen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 31. Dezember 1999
Format: Audio CD
Die zum Teil halsbrecherischen Koloraturen in rasantem Tempo meistert Cecilia Bartoli nicht nur perfekt, sondern stellt sie in den Dienst des Ausdrucks. Kein leeres Abspulen von Tönen, auch wenn dies manchmal ob der Perfektion schon fast genügen würde um zu Staunen. Ihre Atembeherrschung ist unglaublich. Die Musiker des Giardino armonico spielen zupackend bis zart, zuweilen ruppig, vor allem der Hörnerklang im Track 2 ist etwas gewöhnungsbedürftig (hier hört man auch bei der Bartoli Registerwechsel, die eher befremden). Besonders farbenreich der Continuopart. Insgesamt ein Geschenk an alle Bartoli-und Vivaldifans. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden