newseasonhw2015 mrp_family Hier klicken lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

60
4,6 von 5 Sternen
Caustic Love [Explicit]
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:10,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. April 2014
Durch einen Zufall habe ich die Musik Paolo Nutinis vor sechs Jahren kennen und lieben gelernt. Ich höre beide Vorgängeralben trotz großer musikalischer Unterschiede immer wieder gerne!
In den letzten fünf Jahren habe ich immer wieder geschaut, ob es etwas Neues von/über ihn gab, leider war es aber sehr ruhig.
Anfang April endlich die gute Nachricht: es wird ein neues Album geben und Paolo geht wieder auf Tour!
Das Album hab ich mir noch am ersten Tag der Veröffentlichung gekauft und nun freue ich mich noch mehr auf das Hamburger Konzert im Mai. Vom Album bewegt mich am meisten "Iron Sky", "Scream" ist super groovy und diverse andere Titel erinnern an Funk und Blues der Siebziger! Seine Stimme ist einzigartig und live ist dieser Mann nicht nur für die Ohren ein Genuss ;-)
Unbedingt kaufen, für Paolo-Fans ein Muss!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. April 2014
seit Jahren hat mich nichts mehr so gefesselt wie diese Scheibe, vollkommen unerwartet, Nutini lief für mich bisher unter "auch ganz nett", und dann sowas! Noch mehr musikalischer Tiefgang geht nicht! Wann hat mich zuletzt Musik so bewegt? Vermutlich war das Jeff Buckley, eventuell Antony & the Johnsons, was den Soul betrifft wohl Winehouse damals. Trotz eben solcher Retro-Ambitionen wurde hier etwas völlig neues geschaffen, sehr sehr mutige Songs und genauso mutig produziert. Wer für dieses Meisterwerk einen Stern gibt kann einem echt nur leid tun...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Mai 2014
Nach 5 Jahren Pause dann dieses grandiose Album. Nutini entzieht dir den Boden unter den Füßen, vergiss alles, was du bislang aus diesem Genre gehört hast. Diese tänzerische, lässige und überlegene Art im Umgang mit der Stimme ist von einer intellektuellen
Erotik, die sofort glauben lässt, dass Plattenfirmen bereit wären um diesen Ausnahmekünstler Kriege zu führen. Nutini, der tüftelnde Handlanger der Genialität, hat sich Zeit gelassen und für mich zweifelsohne die besten Songs seines Lebens geschrieben. Grandiose Stimme! Grandioses Album!
uwe gronau
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juli 2014
Nach drei Monaten des täglichen Konsums dieser Songs muß ich jetzt endlich meine Rezession abgeben. Aber die Sucht hat mich gehindert! Gibt es einen genialeren Sänger und Songwriter als ihn? These Streets, Sunny Side Up und jetzt Caustic Love! Nicht Caustic, sondern Absolute Love! Das lässt sich nur noch toppen, wenn man ihn live erlebt. Er IST Musik. Es gab Kritiker, die schrieben er soll endlich mal seinen Stil finden. Warum denn? Genau das macht ihn aus. Er kann eben alles. Aber es muss ja immer alles in Schubladen gesteckt werden. Wie langweilig. Solche Musik gibt es massenweise. Die will ich nicht hören. Ich kann nur sagen, Paolo, weiter so!!! Es wäre auch mal wieder ein Mitschnitt von einem Live-Konzert genial. Die sind dieses Jahr wieder der Hammer!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. April 2014
Er hat sich weiterentwickelt, je mehr ich das Album höre desto besser wird's. Besonders "Iron Sky" gefällt mir besonders gut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. August 2014
Paolo Nutini verändert sich meiner Meinung nach mit jedem Album. Jedes klingt vom Stil her anders als die Vorgänger aber dank Paolos charakteristischer Stimme ist der Wiedererkennungswert auf jeden Fall gegeben. Beim ersten Hören hat mich das Album nicht überzeugt - mittlerweile aber umso mehr. Bis auf die "Kurzsongs" und "Someone like you" haben die Songs eine gewisse Anziehungskraft. Obwohl ich persönlich sonst eher schnellere, fröhlichere Songs höre hat mich das Album nicht enttäuscht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 12. April 2014
Paolo Nutini war für mich bislang eher ein klassischer Pop Künstler. Ich mochte „These Streets“, hab es rauf und runter gehört, aber er war für mich nicht besser als andere Vertreter des Singer/Songwriter Genres (zB. Jason Mraz oder Jack Johnson). Als ich aber spontan in sein neues Album reingehört hatte, war ich sofort hin und weg. Es ist funky, kreativ, ein bisschen dunkel, besitzt dreckige Soul-Klänge und eine Portion Humor.

Schon der erste Track „Scream (Funk Up My Life)“ ist genau so funky wie der Titel es verheißen mag. Das ganze gepaart mit ein paar rockigen Klängen ist ein wunderbarer Einstieg in das Album.

Ähnlich toll ist „One Day“ - etwas melodischer, aber ebenfalls sehr funky. Das Spektrum des Albums ist generell sehr breit. „Iron Sky“ zum Beispiel erinnert eher an eine Soul-Hymne auf der seine rauchige Stimme fantastisch zur Geltung kommt. Das ist auch mit Abstand mein Lieblingstrack des Albums (ich liebe die Trompeten im Hintergrund). Und in „Fashion“ hat Janelle Monáe einen kurzen Auftritt mit einer angehauchten Rap-Nummer am Ende. Andere Tracks dagegen klingen sehr soulig als kämen sie direkt aus den 60er/70er Jahren.

Sehr empfehlenswert sind:

Scream (Funk Up My Life)
One Day
Iron Sky
Looking For Something

:: Fazit ::

Ja das Album ist anders als „These Streets“. Es ist dunkler, rauer, aber auch irgendwie authentischer geworden. Wer „New Shoes“ oder „Last Request“ mochte, der wird vielleicht nicht glücklich werden, denn keiner der Tracks klingt so. Ich finde aber das er wahrscheinlich mit diesem Album seine Nische gefunden hat. Selten wirkte für mich Musik so echt wie hier (Ed Sheeran gehört zum Beispiel auch dazu) – ich könnte auch einfach noch mal sagen er klingt „authentisch“. Für mich vielleicht das erste wirkliche Highlights des Jahres.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 16. Mai 2014
Ich kannte Paolo Nutini durch meine Freundin. Ich fand ihn gut, aber nicht weltbewegend. Demensprechend habe ich die Info "Neues Paolo Nutini Album" nicht weiter für voll genommen, als dann jedoch die internationale Kritik sich vor Begeisterung fast selbst verfleddert hat, gab ich dem Album eine Chance. Ich kann mich dieser Meinung nur anschließen! Soul, Rythm'n'Blues, ein wenig Funk und natürlich Pop vom Allerfeinsten! "Iron Sky" kann man ohne Übertreibung als Meisterwerk bezeichnen. Weitere Favoriten von mir sind "let me down easy" und "one day".
Hier herrscht also keine Kaufempfehlung, sondern Kaufpflicht! Jeder, der etwas anderes sagt hat einfach kein Geschmack.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 12. April 2015
ich höre das album inzwischen seit einem jahr immer wieder im auto und auch so rauf und runter, habe mir das konzert in hamburg und berlin angesehen, nachdem ich nutini seit inzwischen 8 jahren schätze.
ich als musikerin kann mich gar nicht so tief verneigen wie ich möchte, vor dem was nutini hiermit abliefert.
von lust zum tanzen zu "numpty" oder "scream", über bewegt sein bei "iron sky" oder "better man" bis hin zu dramatik bei "diana" oder "let me down easy" - es ist ein wahnsinnig bewegendes album zu dem man sich einfach bewegen oder laut mitsingen muss.

hut ab, paolo. noch immer nicht dran satt gehört. passiert mir selten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 7. Juli 2015
Der Herr Nutini schien ja immer etwas freier, rauer, unabhängiger. Begonnen als junger Typ mit besonderer Stimme, etwas mainstreamiger aber handgemachter Musik mit Coolness. Scheint er nun im Reifeprozess das unabhängige freie mehr alternativ interpretieren und andere Einflüsse berücksichtigen zu wollen (man höre die sogen. halbinstrumentalen Zwischenspiele, Hip-Hop-R'n'B-like) z.T. Elektronischer. Die eingängigen Melodien sind mehr verschwunden / tauchen nicht in bekannter Manier auf. Schade. Das lag ihm bisher sehr gut (Vorgänger-Alben). Mich hat das Album enttäuscht. Dabei fand ich die erste Singleauskopplung "Scream" als Anreiz toll. Was dann im Rest folgte... Naja.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Iron Sky
Iron Sky von Paolo Nutini
EUR 1,29

Scream (Funk My Life Up)
Scream (Funk My Life Up) von Paolo Nutini
EUR 1,29

These Streets
These Streets von Paolo Nutini
EUR 7,59