Cats and Dogs - Wie Hund und Katz 2001

Amazon Instant Video

(29)
In HD erhältlichAuf Prime erhältlich

Bis zum heutigen Tage dachte der Mensch, er würde die Erde regieren. Doch in Wirklichkeit versuchen die Katzen schon seit Jahrtausenden, die Herrschaft über die Erde zu erlangen. Bisher haben sie nur die Hunde daran gehindert. Nun haben die Katzen mit Mr. Tinkles einen neuen Führer, der alle Hunde ausrotten will. Dabei soll unwissentlich Professor Brody helfen.

Darsteller:
Doris Chillcott, Mar Andersons
Laufzeit:
1 Stunde 23 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Cats and Dogs - Wie Hund und Katz

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Kinder und Familie, Animation
Regisseur Lawrence Guterman
Darsteller Doris Chillcott, Mar Andersons
Nebendarsteller Randi Kaplan, Mary Bogue, Mark Schooley, Jeff Goldblum, Elizabeth Perkins, Miriam Margolyes, Alexander Pollock
Studio Warner Bros
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mian auf 9. Juni 2006
Format: DVD
Als ich "Cats and Dogs" zum ersten Mal gesehen habe, fand ich ihn super. Ich hatte damals noch nichts über den Film gehört, ihn ganz zufällig eingeschaltet und bin von der witzigen, außergewöhnlichen, ja eigentlich sogar total verrückten Story, in der die Katzen die Weltherrschaft an sich reißen wollen und dabei gegen Hundeagenten kämpfen müssen, richtiggehend überrascht und begeistert worden!!!!!!

Ich habe mich richtig kaputt gelacht über diese so "menschlichen" Tiere und die unzähligen Parallelen zu vielen Agentenfilmen. Am besten fand ich die 5 Agentenrekruten, die als Ersatzhund von der Familie Brody ausgesucht werden sollten, den Computer-Freak, die Ninja-Katzen und den russischen Katzen-Agenten. Die waren alle so durchgeknallt, dass ich aus dem Lachen nicht mehr raus kam.

Ein Knaller ist auch die Mäusearmee! Der Anreiz, der ihnen in Aussicht gestellt wird, damit sie den Katzen helfen (will ich hier nicht verraten :-))) bringt mich auch jetzt wieder zum Lachen. Auch alles andere, was mit den Mäusen zu tun hatte, war total lustig und klasse animiert!!!!!

Leider muss ich allerdings auch sagen, dass der Film beim zweiten Anschauen einiges an Charme eingebüßt hat. Die Verrücktheiten waren mir inzwischen bekannt und als sie nicht mehr von dem Überraschungsmoment profitieren konnten, hatten sie teilweise nicht mehr genug Eigenkomik, um mich gleichermaßen zum Lachen zu bringen. Auch nahm ich beim zweiten Mal, mangels des vielen erwarteten Gelächters, leider die Menschen, die in diesem Streifen mitspielen, deutlicher wahr. Ihre Rollen sind teilweise sehr schmalzig, übertrieben und nicht gerade gut gespielt und stehen weit hinter ihren tierischen Kollegen!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "filmliga" auf 17. März 2002
Format: DVD
Cats & Dogs ist eine Komödie. Es handelt sich hierbei nicht, wie sich zuerst vermuten lässt, um ein Zeichentrickfilm, sondern einem Realfilm, wobei die Menschen nur einen Nebenrolle einnehmen.
Die Katzen repräsentieren das Böse und die Hunde das Gute. Wenn man sich damit abgefunden hat, garantiert der Film für Jung und Junggebliebene eine Menge Spaß. Dieser entsteht durch die Situationskomik, da man den Tieren menschliche Attribute zuspricht und nach einer gewissen Zeit die Hunde und Katzen als Menschen sieht.
Die Anschaffung dieses Films ist lohnenswert, besonders wenn man mal gerne schmunzelt und nichts mit Tiefgang erwartet. Unter diesen Voraussetzungen lohnt sich der Kauf dieser DVD.
Aber auch als etwas kritischerer Zuschauer wird man die ca. 80 Minuten nicht als falsch investierte Zeit verbuchen, da man sich dann für die sehr gute Animation begeistern kann.
Leider lassen die Features (Zugaben) ein wenig die Kreativität des Hauptfilms missen.
Insgesamt:
zurücklehnen, Logik ausschalten und Spaß haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Rose auf 30. Oktober 2002
Format: DVD
...das die Katzen was im Schilde führen.
Wer Stuart Little nicht mag, weil er zu sehr "Kinderfilm" ist, wird diesen Film lieben. Allerdings ist die Handlung, naturgemäß, sehr abgedreht und natürlich vollkommen aus der Luft gegriffen. Aber für Kurzweil ist gesorgt und meine Kinder mögen den Film sehr - weil er einfach lustig und auch ziemlich temporeich ist (und wahrscheinlich an die eigenen Stofftiere erinnert).
Es kommt auf die Erwartung an: Komik? Ja. Tempo? OK. Sinn? Absolut nicht. Sehenswert aber trotzdem kein Muss... (Trotzdem vier Sterne - wegen der Tricktechnik)
Allerdings - drehen Sie Ihrer Katze nie den Rücken zu - man kann ja nie wissen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Olsen auf 11. März 2003
Format: DVD
Die Katzen wollen von einem Wissenschaftler eine Formel gegen Hundeallergie stehlen, um sie umzukehren und die ganze Menschheit gegen Hunde allergisch zu machen. Hierbei wollen sie sich unter anderem einer Armee von Mäusen bedienen, die als Belohnung dafür 16 Pfund Cheddar-Käse und Australien bekommen sollen. Doch einige Geheimagentenhunde wollen den Katzen einen Strich durch die Rechnung machen ...
Was? Sie meinen, das klingt verrückt? Sie haben vollkommen Recht! Es ist verrückt. So verrückt, dass es schon wieder gut ist.
Der Film ist voll von Anspielungen auf alle nur erdenklichen Streifen des Agentengenres. Von James Bond (besonders gelungen: Der Anführer der Katzen - der Oberböse gewissermaßen - stammt aus der gleichen Rasse wie die Katze von James Bonds ehemaligem Erzfeind Blofeld) über Mission Impossible bis hin zu Men in Black werden hier reichlich einschlägige Filme unterhaltsam zitiert! Und aufs köstlichste übersteigert.
Die Tricks und Animationen sind glänzend gelungen, die Mimik der Tiere ist genial menschlich. Die Späße sind unterhaltsam, zuweilen subtil, zuweilen mit dem Holzhammer, aber nie platt.
Und ein herrlich überdrehter Jeff Goldblum und eine hervorragende Elizabeth Perkins runden den Streifen zu einer etwas anderen Agentenfilmparodie und einem gelungenen Spaß für die ganze Familie ab (zumindest für meine Familie - denn meine beiden achtjährigen Töchter haben sich genauso amüsiert wie ich!).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen