Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
+ EUR 3,90 Versandkosten
Verkauft von: McZoo - Pet-Star GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 15,95
+ EUR 6,50 Versandkosten
Verkauft von: zooprofi - Preise inkl.MwSt
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Catit 50745 Senses Futterlabyrinth für Katzen

von Catit

Unverb. Preisempf.: EUR 24,99
Preis: EUR 11,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 13,09 (52%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
20 neu ab EUR 11,90
  • Die clevere Art, die Katze zu füttern
  • Spricht den Tast- und Geschmackssinn und die mentale und physische Aktivität der Katze an
  • Die Katze bewegt das Futter mit den Pfoten durch das Labyrinth, bis es durch die Seitenöffnung fällt
  • Für größere Herausforderungen können durch Scheibendrehung im Labyrint die Öffnungsgrößen verändert werden
  • Alle Catit Senses Produkte können zu größeren Erlebnis-Centern zusammengefügt werden
Weitere Produktdetails

Noch mehr Katzenspielzeug
Nicht das Richtige dabei? Entdecken Sie unsere große Auswahl an Spielzeug für Katzen. Zu den Katzenspielzeugen

Wird oft zusammen gekauft

Catit 50745 Senses Futterlabyrinth für Katzen + Catit 50720 Senses Massage Center für Katzen + Catit 50735 Senses Tempo - Spielschiene für Katzen
Preis für alle drei: EUR 33,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen


Produktinformationen

Technische Details
TierartKatzen
Artikelgewicht953 g
Produktabmessungen24,1 x 24,1 x 35,6 cm
Modellnummer50745
GrößeoneSize
Gewicht955 Gramm
Produktanzahl1
Mehrfachpackung1
Besondere MerkmaleRutschfest, Langlebig
Benötigt BatterienNein
Batterien enthalten?Nein
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB004G9L1H2
Amazon Bestseller-Rang Nr. 16 in Haustier (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung975 g
Im Angebot von Amazon.de seit24. Januar 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 

Produktbeschreibungen

Catit Senses Futter-Labyrinth

Die Sinne einer Katze sind außergewöhnlich. Sie können Geräuschehören, die unser Hörvermögen übersteigen. Sie können Dinge sehen, diefür uns unsichtbar sind. Und mit ihrem Geruchs-, Geschmacks- und Tastsinn erleben sie unsere Welt so, wie wir es nur erahnen können.

Seit der Einführung vor etwa 2 Jahren haben sich die ersten Spiel- und Spaßprodukte von Catit Senses im Heimtiermarkt zu einem wahren Renner entwickelt.

Jetzt wurde die Idee, eine neue Designer-Serie aus der Perspektive und der Sinneserfahrung einer Katze zu schaffen, bei der alle Produkte zu einem Erlebnis-Center zusammengeführt werden können, konsequent erweitert.
Das Catit Senses Futter-Labyrinth ist die clevere Methode Ihre Katze zu füttern!

Das Catit Design Senses Futter-Labyrinth spricht den Tast- und den Geschmackssinn an und fördert gleichzeitig die mentale und physische Aktivität. Das Futter-Labyrinth fordert die Fähigkeiten Ihrer Katze heraus und bietet verschiedene Schwierigkeitsgrade.
  • Die Katze bewegt Futter oder Leckereien durch das Labyrinth, indem sie ihre Pfoten durch die Seitenöffnungen steckt.
  • Drehen Sie die Scheibe, um die Öffnungen für eine größere Herausforderung zu verringern.
  • Die Katze frisst aus der Futterwanne, sobald das Futter aus dem Labyrinth gefallen ist (Futter ist nicht im Lieferumfang enthalten).
  • Das Akkupressur-Polster rund um das Futter-Labyrinth bietet Ihrer Katze eine Druckpunktmassage für die Pfoten.
Maße des Futter-Labyrinths:
  • 24 x 24 x 45 cm
  • 976 g Gewicht

Kreieren Sie ein vollständiges Erlebnis-Center der Sinne für Ihr Heimtier und kombinieren Sie das Labyrinth mit weiteren Catit Senses Produkten wie Catit Senses MassageCenter, Catit Senses Scratch Pad, Catit Senses Play CircuitSpielschiene, Catit Senses Speed CircuitTempo-Spielschiene und Catit Senses Gras-Garten Set.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

73 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SelbstGetestet am 12. Mai 2013
Verifizierter Kauf
Länge: 2:00 Minuten
Unsere Katzen sind zwar Freigänger, aber während der Brutzeit im Sommer müssen sie notgedrungen doch immer wieder mal einige Tage "Hausarrest" verkraften, bis die Jungvögel flügge sind. Um ihnen diese Phasen erträglich zu gestalten, halten wir stets Ausschau nach guter Katzenbeschäftigung, so fand heute auch das Futterlabyrinth seinen Weg in unseren Haushalt. Da schon zahlreiche gute Renzensionen vorliegen und ich für meinen YOUTUBE-Kanal amSeehafen unsere Katzen ohnedies oft filme, stelle ich hier am Besten mal ein kleines Video ein, bei dem man unsere Emma beobachten kann, wie sie den neuen Futterspender testet.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rene am 14. November 2011
nun, ich kann meinen vorrednern nicht ganz zustimmen. dadurch, daß das futter labyrinth in den grauen gummiboden eingesetzt wird, steht es doch recht stabil! da würde schon was dazugehören das ding umzuschmeissen! ich benutze das teil komplett zum füttern, sie bekommen hills, und das kommt einfach oben rein, wenn einer der beiden hunger hat, fischt er sich etwas aus dem labyrinth, hat etwas beschäftigung und was zum futtern! oben das grosse loch, habe ich auch zugemacht, da sie sonnst von oben essen^^
ganz klar eine kaufempfehlung für katzenhalter...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
115 von 131 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pilgrim am 6. Dezember 2011
Habe das Teil für meinen unternehmungslustigen Maincoonkater auch erworben.
Als erstes hatte er sehr schnell raus das es einfacher ist den Turm umzuschmeißen wie das ganze rauszuangeln. Ok - dafür gab es ein wenig Silicon um das ganze auf einem Holzbrett zu befestigen.
Ein etwas stabileres Unterteil wäre wünschenswert.
Als nächstes kam er auch auf den Gedanken: Kopf oben reinstecken geht auch einfacher als Angeln. Da mussten wir uns auch etwas einfallen lassen. Eine Untertasse verkehrtherum daraufgelegt hat dem auch ein Ende gesetzt.
Hier währe auch eine kleinere Öffnung oder zumindest ein passender Deckel für diese Öffnung wünschenswert.

Also mal sehen was sich unser Kater als nächstes Einfällen lässt. Sonst ist es schon immer lustig zu sehen wie er vor dem Ding sitzt und sich überlegt wie er am einfachsten ohne viel Aufwand an sein Futter kommt.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
49 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Engelchen am 15. Dezember 2011
Unsere Katzen (herkömmliche Hauskatzen) finden das Futter-Labyrinth sehr interessant und es scheint, dass sie es genießen, das Futter langsam herauszu"pföteln".
Störend ist die Öffnung oben, die zum Einfüllen des Futters genutzt wird, da sie einfach viel zu groß ist. Eine herkömmliche Hauskatze kann einfach ihren Kopf von oben in das Labyrinth stecken und sich am Futter bedienen, statt es auf dem eigentlich gedachten Wege nach unten zu befördern. Wir haben als optisch nicht so schöne Notlösung einen Unterteller auf dem Labyrinth platziert, aber es wäre schön, wenn es dafür auch eine professionelle Lösung seitens des Herstellers gäbe.
Dazu kommt, dass, wenn die untere Schale leergefressen ist, das Futter von oben auf die Plastikschale fällt und dann mit Schwung direkt auf den Wohnungsboden weiterhüpft. Entweder müsste da ein etwas reibungsintensiveres Material in die Schale eingearbeitet werden oder der Radius müsste vergrößert werden.
Ansonsten sind wir sehr zufrieden und die Katzen haben ihren Spaß.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
44 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 11. März 2011
Verifizierter Kauf
Da wir uns gerade in einer streßigen Situation für die Katzen befinden (ein Umbau), brauchte ich ein Beschäftigungsspielzeug, das langsfristig beschäftigt. Habe schon viele Futterbälle und Fummelbretter ausprobiert, aber meine Katzen räumen die Dinger in Sekunden leer. Hier erstaunlicherweise nicht. Sie holen ein paar Krümel raus,fressen, gehen weiter. Nach 5 Minuten sind sie aber wieder da und fummeln weiter. So hatte ich mir das vorgestellt. Einziger Kritikpunkt: Durch seinen leichten Kunststoff kann es leicht kippen! Noch haben es die Katzen nicht geschafft, aber wenn sie es merken ist es wohl für eine Coonie ein Klacks ans Futter zu kommen! Aber notfalls kann man das Teil ja beschweren. Alles in allem: Ich bin begeistert!!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nadja Tamok am 11. Mai 2012
Verifizierter Kauf
Leider habe ich mir von diesem Turm mehr versprochen. Er ist in der Tat sehr leicht und wenn eine normal grosse Katze ein wenig dran zieht ( mit den Krallen hängen bleiben) dann kippt das Teil recht schnell . Ausserdem ist der Grösseneinsteller im kleinsten Durchmesser fürs Futterdurchfallen in die unterste Etage viel zu groß bemessen , so daß Futter ohne viel Schwierigkeiten einfach nach unten durchfällt.Die seitlichen Eingriffe sind zu knapp bemessen - meine Katzen pföteln sich das Futter seitlich mit den Tatzen raus. -warum nach unten fallen lassen ? Selbst mein Bauernhofkater , der noch nie viel Spielzeug hatte , hat den Turm in wenigen Minuten leergeräumt.
Eine wirkliche Herausforderung ist dieser Turm nicht .
PS: Ich habe 4 normale Hauskatzen , die Noch Nie ein Fummelbrett oder ähnliches besessen haben.
Ich würde dieses Teil nicht noch einmal kaufen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daria Amancham am 3. Dezember 2011
Ich persönlich finde die Idee ganz gut, dass die Katze auch mal bisschen was tun muss, um an das Futter zu gelangen. Meine beiden haben auch nach anfänglichen großen Augen und dem verzweifelten Versuch, die Schnauze durch die Spalten seitlich zu stecken, um an das Fressen zu gelangen, ausführlich Spaß daran, das Futter durch das Labyrinth zu schubsen, nachdem sie den Dreh erst mal raus hatten. Allerdings gibt es beim Desing ein paar Mankos, die mir aufgefallen sind.

1. Standfestigkeit. Der Fuß ist hohl und das ganze Gerät aus Plastik, also sehr leicht. Ich weiß nicht, ob meine beiden Miezen einfach nur schreckliche Rabauken sind, oder ob die Konstruktion einfach zu windig ist, auf jeden Fall schmeißen meine Beiden das ganze Labyrinth alle paar Tage komplett um. Manchmal weil sie zu wild toben und die Kurve nicht bekommen, manchmal weil sie beim rumpföteln mit vollem Körpereinsatz arbeiten und die Standfestigkeit einfach nicht gegeben ist. Sollte echt etwas schwerer sein, damit es ihnen nicht so leicht fällt, das Katzenfutter über dem ganzen Boden zu verteilen.

2. Trockenfutter fällt häufig außerhalb des Auffangnapfes. Trockenfutter ist hart und prallt an dem Plastik ganz wudnerbar ab. Die hälfte des Futters befördern meine bieden aber mit solch einem Schwung aus dem Labyrinth, dass es gar nicht in dem Auffangbereich im Fuß fällt, sondern weit daneben und munter über den Boden rutscht. Einen Meter um das Gerät herum habe ich immer die Brösel von der Futterschlacht liegen. Vielleicht hätte da der Auffangbehälter etwas anders designt werden sollen. Breiter mit höherem Rand ... keine Ahnung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden