EUR 8,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Music-CD-Connect-recordStore_Germany
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von cd-one2
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand via Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Catfish Rising


Preis: EUR 8,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Music-CD-Connect-recordStore_Germany. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
17 neu ab EUR 8,90 27 gebraucht ab EUR 0,57

Hinweise und Aktionen

  • Neue Werbeaktion ab jetzt 5% Rabatt für WeihnachtsGeschenke im Wert von 100 euro kaufen. Geben Sie den Code AGFWSNJT an der Kasse ein. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Neue Werbeaktion ab jetzt 5% Rabatt für WeihnachtsGeschenke im Wert von 80 euro kaufen. Geben Sie den Code ELSBUTS7 an der Kasse ein. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Sie kaufen im Laufe der ZEIT bis zu 9 CD (dies counted amazon.de und wird mir angezeigt) der 10.ten EINKAUF ist Kostenfrei als Treuer Käufer geschenkt - Ihr Mc Thomas Müller Geben Sie den Code C6XTKQDG an der Kasse ein. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Jethro Tull-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Jethro Tull

Fotos

Abbildung von Jethro Tull

Biografie

Was ist eigentlich aus Gerald Bostock geworden?

Ian Andersons Fortsetzung des 1972er Prog-Rock-Klassikers bietet einige Antworten

Prog Rock? Prog Rock aus dem Jahr 2012? Das kann doch kaum ernst gemeint sein. Ist es aber tatsächlich, auch wenn hier der eigentliche Terminus Progressive Rock angemessener scheint. Man lasse einfach mal alle Vorurteile außer acht, und lasse ... Lesen Sie mehr im Jethro Tull-Shop

Besuchen Sie den Jethro Tull-Shop bei Amazon.de
mit 153 Alben, 20 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Catfish Rising + Roots to Branches + Crest of a Knave
Preis für alle drei: EUR 28,67

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (2. September 1991)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Chrysalis (EMI)
  • ASIN: B000006TEA
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 199.368 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. This Is Not Love
2. Occasional Demons
3. Roll Yer Own
4. Rocks On The Road
5. Sparrow On The Schoolyard Wall
6. Thinking Round Corners
7. Still Loving You Tonight
8. Doctor To My Disease
9. Like A Tall Thin Girl
10. White Innocence
11. Sleeping With The Dog
12. Gold-Tipped Boots, Black Jacket And Tie
13. When Jesus CameTo Play

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Erscheinungsland: UK
Erscheinungsdatum: 1991

Rezension

Achtzehn Studioalben hat Ian Anderson mit wechselnden Jethro-Tull-Beset- zungen zusammengebosselt, zählt man die Singles-Sammlung "Living In The Past" (1969-71) hinzu. Da sind überraschungen bei Nummer 19 eher unwahr- scheinlich. Und doch spitzt der alte Tull-Fan etwas verwundert die Ohren - geht der Sound der neuen Stücke doch direkt zurück zu der Pionier-Ära von "Stand UP (1969) bis "Thick As A Brick" (1972). Das Raubtier Ian Anderson faucht gelegentlich so aggressiv in sein Blasrohr wie vor 20 Jahren. Sein treuer Vasall Martin Barre drückt mit brüllenden Gitarren den Rockfetzern "This Is Not Love" oder "Doctor To My Disease" seinen Stempel auf. In "Roll Yer Own" und "Like A Tall Thin Girl gibt es ein dynamisches Akustik- Intermezzo mit rhythmisch geschlagenen Klampfen und pointierter Perkussion wie anno dazumal. Der CD-Käufer wird mit drei spannenden Bonustracks belohnt: "White Innocence", "Sleeping With The Dog" und "When Jesus Came To Play". Für ein ganz großes Tull-Album finden sich auf "Catfish Rising" aber zu wenig zündende Songideen. Immerhin: "Rocks On The Road", "Sparrow On The Schoolyard Wall" und "Still Loving You Tonight", das an Andersons Dire-Straits-Parodie "Said She Was A Dancer" (auf "Crest Of A Knave", 1987) erinnert, haben das Zeug zum Ohrwurm. Durchweg lohnt sich die Lektüre der an Tiermetaphern reichen Verse, die Ian Anderson als phantasiebegabten Märchenonkel ausweisen. Leider verliert der Tull- Steuermann bei Rocktempo 100 den Überblick über das Klanggeschehen: Zwei oder drei der härteren Titel tönen nicht optimal. ** Klang.: 06-08

© Stereoplay -- Stereoplay

Mag Jethro-Tull-Boß Ian Anderson auch physisch ausgelaugt sein (siehe Pop- Szene, Seite 8), musikalisch ist davon nichts zu spüren. Innovationen erwartet eh niemand; so tummeln sich Tull routiniert auf dem angestammten Terrain des rock'n'rollenden Flöten-Singsangs - ohne modernistischen Techno-Firlefanz, stark akustisch geprägt, mit bluesigem Rock-Feeling. Das kommt auf dem 25. Veteranen-Album einer Frischzellenkur recht nahe. Mit drei Bonustracks und 17 Minuten mehr hat die CD die Nase klar vorn.

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Oktober 2005
Format: Audio CD
Oft hört man über dieses Album bedeutungslose, irgendwo aufgeschnappte und zu allem Überfluss unzutreffende Klischees, wie zum Beispiel: "Was ist denn schon am Ende einer solchen Ära zu erwarten?" Ich frage mich ernsthaft, ob die Leute, die diese Meinung äußern, sich das Album eigentlich unvoreingenommen angehört haben. Nun, meine Meinung dazu ist: sie haben sich Aqualung als erstes J-Tull Album gekauft und waren begeistert, was ja verständlich ist. Daraufhin kaufen sie sich Catfish Rising und erwarten, nochmal dasselbe zu hören, und sind dann enttäuscht, wenn dem nicht so ist. Und das bei einer derart vielseitigen Band wie Jethro Tull! Deswegen rate ich allen dazu, nicht all zu viel auf diese Stimmen zu geben.
Meine Meinung über dieses Album:
Sehr gut gemacht! Tull hat sich geändert, aber ist nicht etwa schlechter geworden, wie böse Stimmen behaupten.
Highlights: This ist not Love, Rocks on the Road, Little Sparrow on the Schoolyard Wall, und vor allen anderen: Doctor to my disease.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joern Svoboda am 30. März 2009
Format: Audio CD
als alter fan von jethro tull und ian anderson bin ich mit "aqualung" aufgewachsen - aber catfish rising ist die absolute weiterentwicklung für mich: bluesig und trotzdem tull!!! einfach genial!!! unbedingt reinhören!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von silbertanne4 HALL OF FAME REZENSENT am 7. Juli 2000
Format: Audio CD
Seit 1982 hat mir eigentlich kein Album der Gruppe im Gesamten mehr gefallen. Es gab durchaus noch gute Einzeltracks, z.b. "Budapest" aber ... Doch nach dem Anspielen von "Catfish Rising" kaufte ich mir die LP von 1992 mit der Bonus Maxi-CD sogleich. Die meisten Lieder haben gute Harmonien und sind vielleicht mit der Zeit von "Songs from the Wood" etwas vergleichbar. Der erste Song ist etwas härter und bietet ein flippiges Flötensolo. "Jesus came to play" ist instrumental hervorragend gemacht, daß der Text ein Schmarrn ist merkt man nicht, klasse ist die Akustikgitarre und die Drums. Anschaffenswert als einziges Album von 1982 bis 2000 nach meinem subjektiven Geschmack. Die Songs kamen auch bei Konzerten dieser Zeit neben den alten Sachen an. Thomas Richter
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ernie Bert am 21. Juni 2008
Format: Audio CD
Für mich ist das Album schlicht überflüssig. Natürlich IST es ein Ablum von JT und natürlich sind auch ein paar hörenswerte Lieder drauf. Aber im Vergleich zu "Crest of a knave" oder "Rock Island", also den direkten Vorgängern halte ich es insgesamt für schwach. Es mag zwar ein- zweimal nett sein, ein "neues" Tull-Album zu hören aber jetzt, wo ich das Album schon lange habe und wenn ich denke, jetzt hab ich mal wieder Lust auf die neueren Sachen von JT (die eine Art Endzeit-Charme haben und - richtig laut gehört, sehr urig und kraftvoll rüberkommen), dann leg ich diese Scheibe schon seit Jahren nicht mehr auf. Also kauft lieber andere Alben von JT bevor ihr Euch das antut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 1. Februar 2001
Format: Audio CD
Diese LP zeugt von einer Krise, die sowohl physisch als auch mental Ian Anderson befallen zu haben scheint. Nach den zündenden Ideen von Crest of a Knave und Rock Island fiel das Material etwas ärmlich aus. Die Bonus-Tracks hätten ausfallen sollen. (White Innocence" ist eine Kopie von Budapest.) Nur zwei Songs hebn sich hervor: Rock on the Road und Sparrow on the Schoolyard Wall.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen