Cassia & Ky -- Die Auswahl: Band 1 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Cassia & Ky -- Die Au... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Cassia & Ky -- Die Auswahl: Band 1 Taschenbuch – 18. Dezember 2012


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 2,20
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 7,99 EUR 1,03
72 neu ab EUR 7,99 24 gebraucht ab EUR 1,03

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Cassia & Ky -- Die Auswahl: Band 1 + Cassia & Ky - Die Flucht: Band 2 + Cassia & Ky - Die Ankunft: Band 3
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 3 (18. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596188350
  • ISBN-13: 978-3596188352
  • Originaltitel: Cassia & Ky -- Die Auswahl
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 3,6 x 19,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (395 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.210 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ally Condie lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Salt Lake City, USA. Nach dem Studium unterrichtete sie mehrere Jahre lang Englische Literatur in New York, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Die phänomenal fesselnde Serie Cassia & Ky wurde in mehr als 30 Sprachen übersetzt und war ein überwältigender internationaler Erfolg.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

45 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sarah O. TOP 500 REZENSENT am 18. November 2011
Format: Gebundene Ausgabe
"Die Auswahl" von Ally Condie ist mir durch das außergewöhnlich schön gestaltete Cover direkt ins Auge gefallen und auch der Klappentext sowie im Allgemeinen ziemlich gute Bewertungen, haben mich auf ein wirklich überdurchschnittlich gutes Jugendbuch hoffen lassen. Leider wurde die Hoffnung nicht vollständig erfüllt...

Zum Inhalt: Die 17-jährige Cassia lebt in einer Gesellschaft aus völliger Gleichheit und Fremdbestimmung. Alles, von der Art und der Menge der Nahrung, über die Freizeitaktivitäten und Berufswahl bis hin zur Partnerwahl wird von der "Gesellschaft", repräsentiert durch die Funktionäre, vorgeschrieben. Auch für Cassia ist es Zeit, ihren idealen Partner zugeteilt zu bekommen. Es ist ihr langjähriger bester Freund und Nachbar Xander und zuerst ist Cassia sehr glücklich mit dieser Wahl. Doch dann erfährt sie durch einen Zufall von einem anderen, der ebenfalls ihr idealer Partner hätte sein können, und auch diesen kennt sie flüchtig. Doch Ky gilt durch seine geheime Vergangenheit als so genannte "Aberration", eine Abweichung in der perfekt organisierten Welt der "Gesellschaft", und darf daher keinen Partner haben - doch Cassias Interesse ist geweckt und so entdecken sie heimlich ihre Gemeinsamkeiten und Gefühle für einander.

Das Positive an diesem Buch ist zum einen die erdachte Welt, in der es spielt. Es ist die gekonnte Vorspiegelung einer Utopie, die sich für den Leser sofort und für die Ich-Erzählerin Cassia nach und nach in eine Dystopie wandelt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
154 von 167 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buchtastisch TOP 500 REZENSENT am 27. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe immer noch feuchte Augen. Ich habe das Buch gerade geschlossen und frage mich wie ich es bis 2012 aushalten soll - bis ich endlich erfahre wie es weitergeht.

Die 17jährige Cassia lebt in einer Welt in der es keine Zufälle gibt. In ihrer Welt gibt es strikte Gesetze an die sich jeder Mensch hält und alles ist vorbestimmt - sogar wann und wen man zu lieben hat. Cassia ist überglücklich als sie erfährt, daß Xander - ihr bester Freund - ihr vorbestimmter Partner ist. Doch als sie zu Hause in Ruhe noch mal den Mikrochip mit Xanders Daten und den Verlobungsregeln ansehen will, erscheint plötzlich das Bild eines anderen Jungen - und bringt Cassias Welt gehörig zum Wanken.

Ich gebe zu, daß ich mich anfangs etwas mit dem sterilen Schreibstil schwer tat. Ally Condie berichtet von einer sehr bedrückenden Welt in der keiner wagt selbstständig zu denken. Alle sind nur auf ihren ausgebildeten Bereich spezialisiert und sind somit alleine nicht überlebensfähig. Es ist wirklich alles geregelt: Angefangen bei der Kleidung, über die Arbeit, bis hin zu Freizeitaktivitäten und Ernährung. In Cassias Welt ist die Menschheit "von der Gesellschaft / dem System" abhängig sind. Und so berichtet Ally Condie in leisen Tönen von einer erschreckend leisen Welt. Wie gesagt, der Einstieg fiel mir nicht ganz so leicht und ich hatte schon die Befürchtung, daß das Buch vielleicht doch nicht das hält was ich von ihm erwartet habe.

Und das Buch hielt meine Erwartungen nicht. Es war anders. Und es war so-so-so schön. Ich bin vielleicht mit anderen Vorstellungen an das Buch rangegangen, aber ich wurde wirklich nicht enttäuscht.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dinshi am 17. April 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Obwohl ich eigentlich keine rechte Erwartungshaltung gegenüber dem Buch hatte und obwohl ich die Geschichte interessant und unterhaltend fand, war ich doch am Ende etwas enttäuscht. Das lag nun nicht am Ende selbst, das offen bleibt, was man ja erwartet, bei dem ersten Band einer Reihe. Nein, es lag an der - wie sich nun letztendlich herausgestellt hat - schlechten Titelwahl des Verlags. "Cassia und Ky", ja nun, was wird da wohl geschehen? Ein Liebespaar? Welche Überraschung!

Fand ich die Welt, die die Autorin hier erschafft, zwar nicht neu und originell, aber doch interessant und spannend, vor allem als Hintergrund für einen Jugendroman ungewöhnlich! So war für mich die Liebesgeschichte, leider der Hauptplot, eher anstrengend. Da der Leser nun bereits vor dem Lesen selbst weiß, dass die beiden genannten Hauptpersonen zusammen kommen werden, fragt man sich ständig nur, ja, wann ist es denn nun endlich soweit. Vielleicht liegt es auch daran, dass die Lovestory, wenn nicht erzwungen, so doch ein wenig uninspiriert wirkt, fast ein Bisschen aufgesetzt. Dass die Autorin diese dann auch noch mit einer Art Dreiecksbeziehung auszuschmücken versucht, trägt nicht dazu bei, die Geschichte spannender zu machen. Es wirkt eher fehl am Platz, sind die Anstrengungen des Dritten doch zwangsweise vergebens. Oder doch nicht? Gähn!

Außerdem war für mich die Motiviation, dieser durchorganisierten, künstlichen und vorbestimmenden Welt zu entfliehen, eben die Liebe, die nicht sein darf, zu schwach und zu unglaubwürdig. Es werden fast beiläufig zig andere Gründe aufgeführt, die es glaubwürdiger gemacht hätten, gegen das Regime anzukämpfen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden