Cassia & Ky - Die Ankunft: Band 3 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Cassia & Ky - Die Ank... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,45 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Cassia & Ky - Die Ankunft. Band 3 Gebundene Ausgabe – 7. Januar 2013

137 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 13,50 EUR 3,99
72 neu ab EUR 13,50 14 gebraucht ab EUR 3,99

Hinweise und Aktionen

  • Dieser Titel ist momentan oder war zu einem früheren Zeitpunkt ein Spiegel-Bestseller. Hier geht es zur aktuellen Spiegel-Bestsellerliste.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Cassia & Ky - Die Ankunft. Band 3 + Cassia & Ky - Die Flucht: Band 2 + Cassia & Ky -- Die Auswahl: Band 1
Preis für alle drei: EUR 36,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 608 Seiten
  • Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 4 (7. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841421512
  • ISBN-13: 978-3841421517
  • Originaltitel: Reached
  • Größe und/oder Gewicht: 15,7 x 5,4 x 22,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (137 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.687 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Glaubhafte Figurenentwicklungen, langersehnte Antworten, raffinierte Wendungen, die Auflösung der Dreiecksbeziehung und Spannung pur. Kurzum: ein gelungenes Finale!«
Bücher, 1.3.2013

»Einfach grandios!«
Alex Dengler, denglers-buchkritik.de, 28.1.2013

»entwickelt der ruhige, zuweilen fast poetische Erzählfluss eine starke Sogwirkung und die detailliert ausgestaltete Welt […] eine Faszination, die nicht nur junge Leser fesseln wird.«
Wolfgang Niemann, Südkurier, 27.2.2013

»Es sind eben diese leisen, aber eindringlichen Teile, die das Buch so lesenswert machen und einen gelungenen Abschluss der Trilogie bilden.«
Astrid van Nahl, Alliteratus, Juni 2013

»Die Science-Fiction-Trilogie hat das Zeug zum Twilight-Nachfolger.«
Sandra M. Hänel, Freie Presse, 15.2.2013

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ally Condie lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Salt Lake City, USA. Nach dem Studium unterrichtete sie mehrere Jahre lang Englische Literatur in New York, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Die phänomenal fesselnde Serie Cassia & Ky wurde in mehr als 30 Sprachen übersetzt und war ein überwältigender internationaler Erfolg.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Calista am 3. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
"Die Auswahl" war für mich etwas Besonderes, sowohl von der Idee der Utopie in der Dystopie her als auch vom Schreibstil und den gut ausgearbeiteten Charakteren. Für diesen ersten Band hätte ich volle 5 Sterne vergeben.

"Die Flucht" fand ich schon weitaus weniger interessant. Cassia und Ky haben sich kaum weiterentwickelt, die sogenannte Erhebung, die sich gegen die Gesellschaft auflehnt, war kaum spürbar. Rebellentum, Revolution ...??? Nee, das sieht für mich anders aus. Die Berge und der Fluss, alles Drumherum erschienen mir wie eine Kulisse aus Pappmaché, den Sinn des Ganzen konnte ich kaum erfassen.

"Die Ankunft" habe ich dann als verwirrend, spannungslos, beinahe nichtssagend empfunden. Ich hatte den Eindruck, dass die Autorin streckenweise den roten Faden verloren hat. Es passierte nichts, was auch nur ansatzweise spannend war. Cassia und Ky und auch Xander haben mich kaum berührt. Mir fehlten die Emotionen, das Brennen für die Liebe, die FReundschaft, die Revolution, die Freiheit, vor allem aber Trauer und VErzweiflung, die die vielen Toten und damit verbundenen Schicksalschläge nach sich hätten ziehen müssen. Stattdessen blubberte alles in einem Topf aus trägem Brei vor sich hin. Niemand hebt sich hervor (der Steuermann - ein Witz! Cassia mit ihren nicht enden wollenden schwülstigen Reflexionen), alle sind gut, sogar die, die Böses tun, sind im Grunde gut oder zumindest zu verstehen. ZU keiner Zeit gibt es einen echten Gegenspieler, keinen Feind, gegen den man kämpfen kann. Und dass die Seuche besiegt werden würde, weiß man von Anfang an. Ansonsten hätte dieses Buch nämlich überhaupt keinen Sinn gemacht.

Warum vergebe ich trotzdem 2 Sterne?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MiciMaus am 6. Juni 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Achtung, da es sich hier um den 3. Band einer Trilogie handelt, kommt es unweigerlich zu Spoilern aus den ersten beiden Teilen!

Inhalt :
Cassia und Ky haben sich in den Canyons endlich wiedergefunden. Dennoch können sie ihre Zweisamkeit nicht lange genießen, da sie dort auch die Erhebung ausfindig gemacht haben, der sich die beiden anschließen. Während die Erhebung Cassia als Sortiererin in die Hauptstadt schickt, wird Ky als Pilot in die Äußeren Provinzen zurückbefördert.
Auch Xander ist wieder mit von der Partie, er ist ebenfalls Mitglied der Erhebung und arbeitet dort als Arzt, um dabei zu helfen, eine ausbrechende Seuche zu besiegen, welche die gesamte Bevölkerung zu vernichten droht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Bewertung:
Ally Condie ist mit diesem Buch ein toller Abschluss ihrer Trilogie gelungen. Während sich im zweiten Band alles darum drehte, dass Cassia Ky wiederfindet, geht es in diesem Band richtig zur Sache. Ich finde, dass es der Autorin gelungen ist, sich schreibtechnisch noch einmal zu steigern. Zwar fand ich „Die Flucht“ auch sehr gut, jedoch muss ich zugeben, dass ich dort ein paar Durchhänger beim Lesen hatte, weil es mir einfach so vorkam, dass es etwas in die Länge gezogen war. Obwohl der abschließende Teil nun sogar noch 150 Seiten mehr hat, und somit für ein Jugendbuch mit 608 Seiten sehr dick ist, muss ich sagen, dass hier durchweg nicht an Spannung eingebüßt wurde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BecciBookaholic am 9. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Diese Reihe von Ally Condie war für mich von Anfang an kein Highlight, dennoch fand ich Teil 1 recht gut gelungen und die Idee war nett und ausbaubar. Leider ist dann „Die Flucht“ (Band 2) absolut daneben gegangen. Ich habe mich damals schon wirklich durch das Buch gequält, daher ist der Grund für das Lesen von „Die Ankunft“ und somit dem letzten Teil der „Cassia&Ky“-Trilogie, ausschließlich meiner Neugier zuzuschreiben.

Der Schreibstil ist recht einfach und flüssig, fast ein wenig zu subtil. Es gibt also wieder einige Beschreibungen, die man sich hätte sparen können. Dieses Ausschmücken unnötiger Details hat die ohnehin schon eher schlecht umgesetzte Idee noch um einiges langatmiger gemacht. Daher habe ich mich auch in diesem Band schnell gelangweilt. Das Hineinfinden in die Geschichte war einfach, ich konnte mich zügig an viele Details erinnern, allerdings war Teil 2 Story technisch schon nicht wirklich umfangreich, dass dies keine große Hürde darstellte.

Die Geschichte ist überschaubar und mit wenig Umfang. Auf den ersten 250 Seiten passiert fast nichts. Man liest aus drei Perspektiven – Cassia, Ky und Xander. Jeder hat seine Aufgabe in der Erhebung erhalten und alle drei Protagonisten verbringen scheinbar endlose Stunden damit, sich Gedanken über das „Was wäre wenn?“ oder „Was wohl der jeweils andere gerade macht/ ob es ihm/ihr gut geht?“ besteht. Man schaut also in das langweilige Alltagsleben und fragt sich, wohin das wohl alles führen mag.
Es ist eine schreckliche Seuche ausgebrochen, die es zu besiegen gilt, ein Heilmittel muss gefunden werden und dazu trägt jeder der Drei einen Teil bei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden