oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Cassadaga [Import]

Bright Eyes Audio CD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 23,72 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 30. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Bright Eyes-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Bright Eyes

Fotos

Abbildung von Bright Eyes

Biografie

Bright Eyes | 1993 - 2007

1993

Im Alter von 13 Jahren veröffentlicht Conor Oberst auf dem hausgemachten Plattenlabel seines älteren Bruders Justin – das genau zu diesem Zweck gegründet wurde – ein Kassettendemo. Das Tape heißt Water, das Label nennt sich Lumberjack Records. Die Kassette wird in der lokalen Musikszene von Omaha und einem Buchladen ... Lesen Sie mehr im Bright Eyes-Shop

Besuchen Sie den Bright Eyes-Shop bei Amazon.de
mit 32 Alben, 9 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Cassadaga + The People's Key + Fevers and Mirrors
Preis für alle drei: EUR 39,65

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (30. September 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Saddle Creek
  • ASIN: B000N60HCW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 546.540 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Clairaudients (Kill or Be Killed)
2. Four Winds
3. If The Brakeman Turns My Way
4. Hot Knives
5. Make A Plan To Love Me
6. Soul Singer In A Session Band
7. Classic Cars
8. Middleman
9. Cleanse Song
10. No One Would Riot For Less
11. Coat Check Dream Song
12. I Must Belong Somewhere
13. Lime Tree

Produktbeschreibungen

Aus der Amazon.de-Redaktion

Die Karrieren bedeutender Songwriter wie Bob Dylan, Neil Young, Johnny Cash oder Leonard Cohen wurden immer begleitet von kleineren oder größeren kreative Krisen. Davon blieb Conor Oberst bislang verschont, und nach jedem Album des Sängers aus Omaha in Nebraska stellte sich die Frage: Kann er dieses musikalische und textliche Niveau halten oder gar steigern? Er kann, denn mit Cassadaga ist dem im Februar 1980 geborene Mann so etwas wie ein Quantensprung gelungen, denn von seinen bislang sechsten Studioalbum ist es bei gewohnt hohem Niveau der Melodien und emotionaler Tiefe das mit Abstand reifste.

Zusammen mit seinem ewigen Begleiter, dem Multiinstrumentalisten und Produzenten Mike Mogis wie dem dritten, festen Mitglied Nate Walcott entfernen sich die Bright Eyes weit von den neu eingeschlagenen Wegen von Digital Ash In A Digital Urn, um tief in die nordamerikanische Musikgeschichte einzutauchen. Dazu verließ die Band das vertraute Studio von Mogis in Lincoln und streifte durch die Staaten, nahm mit unterschiedlichen Leuten wie Maria Taylor, M. Ward, John McEntire von Tortoise oder Ben Kweller Songs in Portland, Chicago, NWC und L.A. auf. Gemeinsam wurden die Songs sorgsam ausformuliert, sparsame Arrangements an der Akustik-Gitarre stehen üppigen Streichern gegenüber, überall erklingen Folk und viel Country. In seinen Texten arbeitet Oberst tagespolitische Themen von Umweltzerstörung bis Krieg ab, aber so spirituell wie auf Cassadaga präsentierte sich das „Wunderkind“ selten. Einen direkten Einfluss hatte ein Besuch von Conor in Cassadaga, einem 1894 aus einem Camp hervor gegangener Ort, der als „Psychic Center Of The World“ gilt. Cassadaga stammt aus der Sprache der Seneca Indianer und bedeutet „Felsen neben dem Wasser“. Weitere Details befinden sich auf dem Cover, das seine Geheimnisse preis gibt, wenn man mit einem beigelegten „Spectral Decoder“ darüber streift. Wer sich fragt, warum die Platte Sabrina gewidmet ist: Die tragisch verstorbene, junge Frau spielte die Harfe bei Konzerten der Bright Eyes. --Sven Niechziol

Stern

Mit 17 Jahren veröffentlichte er seine erste Platte, mit 25 gelang ihm eine Sensation: zwei Alben, elektronisch das eine, zarte Folksongs auf dem anderen - beide großartig, zusammen ein kleines Universum. Jetzt kann eigentlich nicht mehr viel kommen, dachte man damals und war ein bisschen traurig deswegen. Zum Glück ohne Grund: "Cassadaga", nach zwei Jahren die neue Platte von Conor Oberst alias Bright Eyes, klingt nach sonnigem Weizenfeld-Amerika, sehnsuchtsvoll und verzweifelt-schön.?--Andrea Ritter

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genau die richtige Prise Country! 26. September 2011
Format:Audio CD
Als Nachfolger der Doppelveröffentlichung "I'm Wide Awake It's Morning"/"Digital Ash in a Digital Urn", auf der Conor Oberst und seine Freunde den Spagath zwischen gewohnt folkigen Songwriter-Klängen auf der einen und einem sehr gelungenen Ausflug in die Electronica-Szene auf der anderen Seite wagten, liefert der Ausnahmesongwriter und Sänger mit der markanten Jungen-Stimme mit "Cassadaga" ein facettenreiches und im Sound sehr variables, insgesamt aber doch wieder stark dem Folk und Country-Sound verbundenes Album voller ganz starker Songs ab. Dass er dabei über die Länge von 13 Tracks fast komplett ohne Füllmaterial auskommt, ist ebenso bemerkenswert wie seine nach dem ganz starken digitalen Vorgänger nicht selbstverständliche, aber für meine Begriffe sehr kluge und entschlossene Rückkehr in sein Kern-Genre.
In Sachen Songwriting scheint er dabei nochmal eine Spur gereift zu sein. Der etwas nebulös daherkommende Opener "Clairaudients" ist dabei noch eine der etwas schwächeren Nummern, das schwungvolle "Four Winds" mit seinen markanten Country-Fiedeln führt dann direkt die ganz große Stärke Obersts und seiner Mistreiter vor Augen: ihr perfektes Stilbewusstsein für den genau richtigen Grad an Country-Sound, der einen in die Prärien des amerikanischen Kernlands entführt, ohne dabei Hinterwäldler-Assoziationen zu erzeugen und den intellektuellen und politisch liberalen Anspruch Obersts zu untergraben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervoller Strauß von Melodien 9. April 2007
Format:Audio CD
Conor Oberst hat wieder zugeschlagen. Und wer "I`m wide awake it`s morning" liebte, wird die neue CD vergöttern. Weg von synthetischen Experimenten bietet die neue CD einen überragenden Strauß handgemachter Musik, wunderschöne Melodien, mal alleine gesungen, dann in einen herrlichen Chorus übergehend. Und bei jedem Durchlauf entdeckt man neue Facetten dieser CD. Ein Lied hervorzuheben wäre falsch, habe keine einzige Füllnummer entdeckt. Für Freunde von Folkmusik und Songwritern ein absolutes Muss.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu wenig 5. Januar 2008
Von dreamjastie TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Bright Eyes hat ein neues Album, und die Presse ist aus dem Häuschen wie eine Schar Hühner. Ich habe den Verdacht, dass Connor Oberst vielleicht doch etwas überschätzt wird. Sein neues Album jedenfalls hat mich nicht überzeugt. In Schwung kommt es erst ab Titel vier, bietet mit Four Winds, Soul Singer In A Session Band und Middleman auch ein paar Streicher an; Make A Plan To Love Me erinnert an einen Divine Comedy-Titel mit Talbot-Arrangement, und wirklich hörenswert waren in dem country-lastigen Album nur Hot Knive, Middleman und No One Would Riot For Less (fängt spartanisch an und wird dann immer opulenter) sowie – etwas moderner – Coat Check Dream Song. Das ist mir zu wenig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen noch besser als erwartet 1. September 2007
Von Venga
Format:Audio CD
Diese Cd ist der Hammer und hat all meine Erwartungen übertroffen! So eine abwechslungsreiche Cd habe ich selten gehört . Die beiden Songs "make a plan to love me" und "no one would riot for less" gefielen mir -obwohl gewöhnungsbedürftig- nach mehrmaligen hören besonders gut. Weiter so Connor Oberst!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen immer noch gut aber anders 21. Juni 2007
Format:Audio CD
Also mal ganz deutlich: die " ... wide awake ..." gefällt mir noch besser, war rootsiger, spröder, irgendwie ehrlicher. "Cassadaga" ist üppiger, poppiger, schwelgt, gefällt mir deshalb im direkten Vergleich weniger gut, ist aber immer noch ganz weit vorne!!!

Außerdem kann man einem Ausnahmetalent ja schließlich nicht die Weiterentwicklung verbieten, oder?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Do what you feel ! 19. April 2007
Format:Audio CD
Das macht Conor Oberst auch.
Cassadaga ist ein sehr harmonisches Album. Es beginnt wie jede Bright Eyes Platte mit einer Geschichte. Eine Frau, die Kontakt zum Übersinnlichen hat, gibt uns Ratschlägen. Und die Musik beginnt...
. .Cassadaga klingt nicht wie "Lifted..", "Fevers.." oder sonst irgendein Bright Eyes Album davor, was einige wohl abschrecken könnte. Es gibt nur wenige Parallelen. Zum Beispiel: ähnlich wie "I`m wide awake"(2005) ist auch diese CD countrylastig angehaucht.Nur dieses mal mit schönen Streicherarrangements und Chorgesängen untermalt.Conor`s Stimme klingt jetzt "fester" als früher.
Man sollte Cassadaga vom Anfang bis zum Ende durchhören, um die Geschichte(n) zu verstehen. Wunderschöne ruhige Lieder wie: "Make a plan to love me", "Middleman", "No One Would Riot For less"(usw.) geben dieser Platte eine beeindruckenden Vollkommenheit.

Cassadaga ist ein großartiges Stück Musik...

--------------------------------------------------------------------------------
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Audio CD
Natürlich gibt es auch hier außerordentlich melancholische Momente (No one would riot for less), aber im großen und ganzen dürfte dies die optimistischste Scheibe sein, die Conor Oberst bislang abgeliefert hat. Die mit der höchsten Massenkompatibilität wohl auch. Unter diesen Überlegungen kann ich nachvollziehen, wenn der eine oder andere Fan der ersten Stunden oder ersten Alben eine negative Trendwende ausmacht und vom Album enttäuscht ist.
Ich sehe hier jedoch eher eine positive Weiterentwicklung, Conor erzählt seine Geschichten immer noch intensiv, wie kaum ein anderer Singer-Songwriter unserer Tage, wenngleich die Musik der BE der fast schon schimpfwörtlich-inflationären Bezeichnung "emo" nicht gerade typisch entspricht - Emotionen waren es schon immer, die Conor Oberst und angeboten und verkauft hat. Hier sind es halt auch mal positive Stimmungen, entspanntere Atmosphären, die auf der CD angeboten werden.

Zusammen mit "I'm wide awake, it's morning" ist dies wohl meine persönliche LieblingsCD der Bright Eyes. Und ganz bestimmt diejenige, die ich gerade "Neueinsteigern" am ehesten empfehlen würde. Ich kann der teilweise dominierenden "Enttäuschung" jedenfalls nicht zustimmen. Mir gefällt Cassadaga ganz ausgezeichnet und es fällt mir sehr leicht, diese Scheibe mit dem besten Gewissen weiterzuempfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Fantastisch...
Conor Oberst hat es wirklich geschafft. Mit 22 Jahren schon mit Bob Dylan oder gar Kurt Cobain verglichen worden, schafft er es mit Cassadaga endgültig, aus dem Schatten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Januar 2008 von Martin Tschupke
4.0 von 5 Sternen "Nicht Fisch, nicht Fleisch..."
... oder besser gesagt weder ein Reinfall noch richtig gut? Fakt ist, es ist kein schlechtes Album. Auf den Spuren der großen Songwriter-Ikonen früherer Tage, wie Bob... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Oktober 2007 von Godot
2.0 von 5 Sternen conor oberst scheint reif geworden zu sein - leider
conor oberst scheint jetzt wirklich reif geworden zu sein. und wie es bei manchen künstlern eben so kommt, verlieren sie mit zunehmender reife an authenzität und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Juni 2007 von The Kuniguns
2.0 von 5 Sternen kein Kommerz - sondern Brei...
Ich kann mich der Meinung Conor Oberst habe mit dieser Platte einen Sprung gehn Kommerzhimmel getan nicht anschließen! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Mai 2007 von Anika Auweiler
4.0 von 5 Sternen Kleiner aber gar nicht schlimmer Rückschritt
Kleiner, aber überhaupt nicht schlimmer Rückschritt, 4. Mai 2007

Conor Oberst kann ja seit ca. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Mai 2007 von Rorschach
4.0 von 5 Sternen Kleiner, aber überhaupt nicht schlimmer Rückschritt
Conor Oberst kann ja seit ca. 1997 keine schlechten Lieder mehr schreiben, das beweist er auch auf diesem Album wieder. Starke Altfolk-Stücke - unverkennbar Bright Eyes. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Mai 2007 von Rorschach
3.0 von 5 Sternen Alles in allem: Enttäuschend
Was waren das für Erwartungen nach dem großartigen "I'm wide Awake..." und dem so ganz anderen "Digital Ashes..."?. Und nun das! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Mai 2007 von Versico
5.0 von 5 Sternen warm-rund-fett hat da wer Mainstream gesagt?
Die Platte mag all jene verärgern die Conor Oberst gern für sich behalten hätten mit seinem Espenlaubgesang,

seinen verschrobenenen Skizzen, die er alle... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. April 2007 von AcrossTheWire
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar