oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Cassadaga ([Blank])
 
Größeres Bild
 

Cassadaga ([Blank])

6. April 2007 | Format: MP3

EUR 5,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
3f12
Sparpaket-Aktion
Stöbern Sie jetzt in über 3000 MP3-Alben und stellen Sie sich Ihr individuelles Sparpaket zusammen: 3 Alben für nur 12 EUR.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
6:05
30
2
4:12
30
3
4:49
30
4
4:10
30
5
4:11
30
6
4:12
30
7
4:16
30
8
4:48
30
9
3:26
30
10
5:05
30
11
4:07
30
12
6:15
30
13
5:53
30
14
5:45

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2007
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 2007
  • Label: Polydor
  • Copyright: (C) 2007 Bright Eyes, Under exclusive license to Polydor Records
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:07:14
  • Genres:
  • ASIN: B002HIUWWE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.413 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Schäfer am 26. September 2011
Format: Audio CD
Als Nachfolger der Doppelveröffentlichung "I'm Wide Awake It's Morning"/"Digital Ash in a Digital Urn", auf der Conor Oberst und seine Freunde den Spagath zwischen gewohnt folkigen Songwriter-Klängen auf der einen und einem sehr gelungenen Ausflug in die Electronica-Szene auf der anderen Seite wagten, liefert der Ausnahmesongwriter und Sänger mit der markanten Jungen-Stimme mit "Cassadaga" ein facettenreiches und im Sound sehr variables, insgesamt aber doch wieder stark dem Folk und Country-Sound verbundenes Album voller ganz starker Songs ab. Dass er dabei über die Länge von 13 Tracks fast komplett ohne Füllmaterial auskommt, ist ebenso bemerkenswert wie seine nach dem ganz starken digitalen Vorgänger nicht selbstverständliche, aber für meine Begriffe sehr kluge und entschlossene Rückkehr in sein Kern-Genre.
In Sachen Songwriting scheint er dabei nochmal eine Spur gereift zu sein. Der etwas nebulös daherkommende Opener "Clairaudients" ist dabei noch eine der etwas schwächeren Nummern, das schwungvolle "Four Winds" mit seinen markanten Country-Fiedeln führt dann direkt die ganz große Stärke Obersts und seiner Mistreiter vor Augen: ihr perfektes Stilbewusstsein für den genau richtigen Grad an Country-Sound, der einen in die Prärien des amerikanischen Kernlands entführt, ohne dabei Hinterwäldler-Assoziationen zu erzeugen und den intellektuellen und politisch liberalen Anspruch Obersts zu untergraben.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Habe mir dieses Album eigentlich nur des Downloads wegen auf CD bestellt da bei der Platte (ärgerlicherweise) kein Downloadcode mitgeliefert wurde. Diese lief allerdings seit Jahren regelmäßig und ist eine mein Lieblings-Bright Eyes- Alben.

Zur enthaltenen Musik ist zu sagen dass Cassadaga für mich deutlich anders klingt als viele andere Bright Eyes Alben. Es ist eindeutig "reifer" und weniger krachig im Vergleich zu vielen älteren Veröffentlichungen was für mich eine klare Stärke dieses Albums darstellt. Wer also die sonst für Bright Eyes so typischen Songs in Lo-Fi-Singersongwriter Manier sucht wird mit diesem Album nicht glücklich werden. Stattdessen wird einem eine Zusammenstellung von Songs geboten die genretechnisch sehr weit gefächert ist. Vom Countrylastigen "Four Winds" bis zum klassisch instrumentierten "Lime Tree" wird so einiges abgedeckt. Ein musikalisch meiner Meinung nach unglaublich ausgereiftes Album auf dem sich beinahe ausschließlich geniale Songs befinden.

Zur CD selbst ist zu sagen dass ich etwas erstaunt war dass obwohl das Artwork beinahe eins zu eins von der Platte übernommen wurde der dort enthaltene "Spectral Decoder" ohne den das komplette Artwork seinen Sinn verliert (Das scheinbar graue Cover enthält wenn man es mit diesem "Filter" betrachtet ein verstecktes Artwork) nicht beigelegt war. Sonst allerdings optisch sehr schön.

Für das unvollständige Artwork müsste man eigentlich eine andere Wertung abgeben da aber das musikalische Material auf diesem Album absolut genial ist trotzdem 5 von 5.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Vogel am 9. April 2007
Format: Audio CD
Conor Oberst hat wieder zugeschlagen. Und wer "I`m wide awake it`s morning" liebte, wird die neue CD vergöttern. Weg von synthetischen Experimenten bietet die neue CD einen überragenden Strauß handgemachter Musik, wunderschöne Melodien, mal alleine gesungen, dann in einen herrlichen Chorus übergehend. Und bei jedem Durchlauf entdeckt man neue Facetten dieser CD. Ein Lied hervorzuheben wäre falsch, habe keine einzige Füllnummer entdeckt. Für Freunde von Folkmusik und Songwritern ein absolutes Muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Natürlich gibt es auch hier außerordentlich melancholische Momente (No one would riot for less), aber im großen und ganzen dürfte dies die optimistischste Scheibe sein, die Conor Oberst bislang abgeliefert hat. Die mit der höchsten Massenkompatibilität wohl auch. Unter diesen Überlegungen kann ich nachvollziehen, wenn der eine oder andere Fan der ersten Stunden oder ersten Alben eine negative Trendwende ausmacht und vom Album enttäuscht ist.
Ich sehe hier jedoch eher eine positive Weiterentwicklung, Conor erzählt seine Geschichten immer noch intensiv, wie kaum ein anderer Singer-Songwriter unserer Tage, wenngleich die Musik der BE der fast schon schimpfwörtlich-inflationären Bezeichnung "emo" nicht gerade typisch entspricht - Emotionen waren es schon immer, die Conor Oberst und angeboten und verkauft hat. Hier sind es halt auch mal positive Stimmungen, entspanntere Atmosphären, die auf der CD angeboten werden.

Zusammen mit "I'm wide awake, it's morning" ist dies wohl meine persönliche LieblingsCD der Bright Eyes. Und ganz bestimmt diejenige, die ich gerade "Neueinsteigern" am ehesten empfehlen würde. Ich kann der teilweise dominierenden "Enttäuschung" jedenfalls nicht zustimmen. Mir gefällt Cassadaga ganz ausgezeichnet und es fällt mir sehr leicht, diese Scheibe mit dem besten Gewissen weiterzuempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden