Casio FX 991 ES technisch... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Casio FX 991 ES technisch-wissenschaftlicher Taschenrechner
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Casio FX 991 ES technisch-wissenschaftlicher Taschenrechner

von Casio

Preis: EUR 59,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager
Verkauf durch Calcuso und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
1 gebraucht ab EUR 40,00
  • Wissenschaftlicher Rechner mit Punktmatrixdisplay, übersichtliche Tastenanordnung mit großer Cursortaste zum Editieren
  • 403 integrierte Funktionen, 40 physikalische Konstanten, Matrix- und Vektorberechnung, 20 Wertepaare für metrische Umwandlungen, Lösen von Gleichungen (linear, höheren Grades)
  • 1 saldierender Speicher und 6 Konstantenspeicher, Funktionstabelle, Calc-Funktion, SCI/FIX, Zufallszahlengenerator, 24 Klammerebenen
  • Wiederholungs-/Korrekturfunktion, numerische Berechnung von Integralflächen/ numerische Differentialberechnung, Berechnungen zur Basis n (BIN/OCT/DEC/HEX), Rechnen mit komplexen Zahlen, uvm.
  • Lieferumfang: FX-991ES, Hardcase
Weitere Produktdetails

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Jetzt entdecken: die Geschenkideen für Kreative zum Valentinstag
Entdecken Sie hier unsere feine Auswahl an kreativen Geschenkideen für Ihre Liebsten.

Wird oft zusammen gekauft

Casio FX 991 ES technisch-wissenschaftlicher Taschenrechner + CalcCase Tiny - schwarze Hartschalentasche für Schulrechner zum besonderen Schutz im Schulalltag + Mit dem CASIO fx-991 ES zum Abitur: Prüfungsrelevante Anwendungsaufgaben Schritt für Schritt gelöst
Preis für alle drei: EUR 81,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformationen

Technische Details
MarkeCasio
Modellnummer271239
Artikelgewicht104 g
Produktabmessungen2,3 x 1,4 x 3,1 cm
Produktanzahl1
HerstellernummerFX-991ES
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0009FHRPW
Amazon Bestseller-Rang Nr. 5.185 in Bürobedarf & Schreibwaren (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung322 g
Im Angebot von Amazon.de seit28. Februar 2006
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unterRücksendedetails.
Feedback
 

Produktbeschreibungen

Mit natürlichem Display für mathematisch korrekte Darstellung. Die FX-ES-Serie der technisch-wissenschaftlichen Taschenrechner von CASIO sorgt für Übersicht: Auf dem Natural Textbook Display werden mathematische Ausdrücke, wie beispielsweise Wurzeln und Brüche, wie im Mathematikbuch dargestellt und erhöhen dadurch das Verständnis, da Ergebnisse leichter zu verstehen sind.

Natürliches Display
Die Darstellung (Ein- und Ausgabe) mathematischer Ausdrücke erfolgt bei diesem Display in natürlicher Schreibweise wie im Mathematikbuch und findet sich in unterschiedlichen Produktgruppen der CASIO Schul- und Grafikrechner wieder. Die Nutzung wird durch die Ähnlichkeit zum Word-Formeleditor erleichtert und zeichnet diese Produktserien aus.

Praktischer Unterrichtseinsatz
Durch die identische Darstellung mathematischer Ausdrücke in unterschiedlichen Medien wie Schulrechner, Mathematikbuch, Tafelanschrieb, Heft oder auch PC entfällt das Umdenken für den Schüler aufgrund verschiedener Darstellungsformen im Unterricht. Logische Gesetzmäßigkeiten können durch Beobachten und Ausprobieren besser verinnerlicht werden. Durch die erhöhte Transparenz und die erleichterte Kontrolle von Eingaben wird das Verständnis der Schüler erhöht.

ES-Serie
Diese kompakten technisch-wissenschaftlichen Rechner mit umfangreichen Funktionen, unterstützen bei der Berechnung vielfältiger mathematischer Aufgaben. Die einfache Bedienung und übersichtliche Tastenbelegung ermöglicht den Einsatz schon ab Klasse 5 (den aktuellen Stand der Zulassungsrichtlinien erfragen Sie bitte an Ihrer Schule). Die folgenden Rechenbeispiele machen die vorteilhaften Eigenschaften des natürlichen Displays deutlich.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

220 von 233 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Schneider am 13. Juli 2005
Heute halte ich nun endlich meinen neuen Casio FX-991 ES in Händen. Das besondere: Das Natural Display, auf das ich später noch eingehen werde.
Verpackung
==========
Der Casio FX-991 ES kam in Blisterverpackung bei mir an, mit allen möglichen Gebrauchsanleitungen, die ich gar nicht brauche. Gott sei Dank war auch eine deutsche dabei, so dass ich nur diese, den deutschen Anhang sowie die Garantiekarte aufheben werde. Der Rest wandert in den Müll. Schade eigentlich :-(
Der Rechner selbst besitzt eine Schutzhülle, die während der Verwendung des Rechners hinten dran gesteckt werden kann. Das ist heutzutage üblich, denke ich. Diese Hülle erfüllt noch mehr Zwecke, denn innen steht auf ihr eine Art Kurzanleitung für Funktionen, die man im Notfall brauchen könnte. So z.B. ist erklärt wie man den Taschenrechner resettet oder wie man vom Math-Modus in den Line-Modus umschält (dazu mehr weiter unten). Außerdem sind auf der Hülle die Nummern abgedruckt die man braucht um die eingebauten wissenschaftlichen Konstanten abzurufen.
Die Tastatur des Rechners
=========================
Die Tastatur des Rechners besteht aus lauter einzelnen Tasten, was mich anfangs etwas verwirrt hat. Es sieht teilweise etwas krumm aus wenn eine Taste etwas nach rechts rutscht, die andere etwas nach links. Will heißen: Die Tasten sitzen nicht so gerade wie bei meinem Texas-Instruments-Rechner, sind aber insgesamt sehr angenehm zu bedienen und erfüllen gut ihren Zweck!
Wie es sich mit der Abnutzung der Tasten verhält kann ich noch nicht sagen, da ich den Rechner noch nicht so lange habe.
Energiezufuhr
=============
Der Rechner wird über "Two Way Power" versorgt. D.h.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
89 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. Januar 2006
Dieser Rechner verschafft einem durch das Natural Textbook Display doch gewisse Vorteile, besonders in Natur- und Ingenieurwissenschaften. So kann man noch so komplizierte Formeln eingeben. Nur vorsicht: Wird das ganze zu umfangreich, kommt der Rechner nicht mehr mit den Eingaben mit. Allerdings machen das die Funktionen wieder wett. Fürs Studium optimal geeignet, da hier meist die Vorgabe ist, dass man bei Prüfungen keinen programmierbaren Taschenrechner benutzen darf.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
89 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Zimmermann am 19. August 2007
Tatsache ist: Bei uns an der Universität gibt es schon einige Institute die grafische Taschenrechnern wie den TI Voyage 200 ablehnen, da dieser programmierbar ist und einen Texteditor besitzt. Bei Taschenrechnern die keinen Text verarbeiten können gibt es jedoch keine Einschränkungen. Daher habe ich mir für diese Prüfungen den Casio FX-991ES gekauft und bin bis auf einige Einschränkungen sehr zufrieden. Casio versuchte in dieses Modell wirklich alles zu implementieren was nur möglich ist. Angefangen beim Umgang mit komplexen Zahlen, Rechnen mit Matrizen und Vektoren, zweidimensionale Statistik, eine Tabellefunktion die Werte von Funktionen ausgibt (man gibt f(x)=x^2 ein und der Taschenrechner berechnet zu den x die entsprechenden f(x) Werte) bis hin zu einem Gleichungslöser ist alles dabei was man sich nur wünschen kann.

Aber es gibt auch Punkte die doch sehr störend sind:

--> Teilweise langsame Reaktion auf Eingabe. Man sollte immer schön piano
eingeben, sonst könnte ein wichtiger Teil verloren gehen. Wenn man aber nicht extrem schnell eintippt wird einem dieser Punkt kaum auffallen.

--> Im Rechenmodus mit komplexen Zahlen kann der Taschenrechner mit e^ Funktionen nichts anfangen. Er gibt sowohl im Grad als auch im Bogenmaß
Modus einen Math Error aus. Daher sind auch Potenzfunktionen mit komplexen
Zahlen nicht möglich.

--> Das Arbeiten mit Matrizen ist auf wenige Funktionen beschränkt. Außerdem können Matrizen die größer sind als 3x3 nicht verarbeitet werden.

--> Beim Wechsel zwischen den Modi werden alle gespeicherten Daten gelöscht. (z.B. Matrizen, Vektoren etc.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bob am 9. September 2006
Das natürliche und große Display ist wohl das Highlight dieses Rechners. Die komplette Rechenoperation wird vollgrafisch angezeigt und ist somit fast allen in dieser Preisklasse bzw. der nicht programmierbaren Rechner überlegen.

Und wer den vollen Funktionsumfang braucht und diese Rechenoperationen beherrscht, wird auch ohne Probleme mit der Bedienung zurechtkommen, die zugegeben, manchmal nach der Bedienungsanleitung ruft, aber kein Studium voraussetzt.

Zu erwähnen ist auch die Robustheit, da mein Rechner schon den ein oder anderen schweren Sturz überlebt hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von NicoMa am 15. Januar 2007
Habe mich nach längerer Recherche für diesen Rechner entschieden. Ich vermute, es ist der beste nichtgrafische und nichtprogrammierbare Rechner auf dem Markt. (Danach hatte ich gesucht, denn Graphen zeichnen und programmieren kann man mit dem Computer viel besser.) Seine Besonderheit, Terme wie auf dem Papier darzustellen, verlangt zwar manchmal den einen oder anderen Tastendruck mehr, aber erstens lässt sich die Funktion für Eilige ausstellen und zweitens ist diese Darstellung mehr als nur eine Spielerei. Sie bringt Übersichtlichkeit und die direkte Vergleichbarkeit mit dem Aufgeschriebenen. Großartig! Und ein echter Vorteil gegenüber den üblichen Computerprogrammen. Schön ist dabei auch, dass man auf etliche zuletzt gemachte Eingaben zurückgreifen kann. Der Display ist dabei in der Regel groß genug, um die Formel komplett darzustellen, meist sogar inklusive dem Ergebniss.

Ein weiteres schönes Feature ist seine Fähigkeit, auch irrationale Zahlen im Ergebnis darstellen zu können, indem es nach Möglichkeit Brüche, Wurzeln und pi, wie in der Mathematik üblich, anzeigt. (Natürlich lässt sich mit einer Taste auf die dezimale Näherung umschalten)

Überhaupt bietet der Rechner extrem viele Funktionen (über 400!), was dem Bedienkomfort meist nicht schadet. Ein bisschen umständlich fand ich nur, dass die statistischen Berechnungen über Untermenues angesteuert werden müssen.

Ich bin also sehr zufrieden mit dem Kauf, zumal er kaum mehr kostet, als ein einfacher Schulrechner.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen