Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Carrington [VHS]

Emma Thompson , Jonathan Pryce , Christopher Hampton    Nicht geprüft   Videokassette
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Emma Thompson, Jonathan Pryce, Steven Waddington, Samuel West, Rufus Sewell
  • Regisseur(e): Christopher Hampton
  • Sprache: Französisch
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Audio-Video Diffusion
  • Spieldauer: 120 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RURY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.038 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Die Malerin Dora Carrington und der Schriftsteller Lytton Strachey führen eine offene Beziehung ohne jegliche Tabus. Das ungewöhnliche daran: Lytton ist schwul. Trotzdem ziehen die beiden zusammen und beschließen zu heiraten. Nach einiger Zeit entfaltet sich Doras bis dahin unterdrückter Sexualtrieb. Sie beginnt Verhältnisse mit anderen Männern, von denen Lytton weiß und die er duldet. Doch dann verlieben sich beide in den gleichen Mann..."

VideoMarkt

Während des Ersten Weltkriegs begegnet der homosexuelle englische Schriftsteller Lytton Strachey der androgynen Malerin Dora Carrington. Für beide ist es Liebe auf den ersten Blick, allerdings eine Liebe ohne Begehren. Die beiden beschließen, ein Leben außerhalb der prüden Normen des viktorianischen Zeitalters zu führen. Strachey verliebt sich in einen jungen Mann, den Carrington nach kurzer Zeit heiratet, um den gesellschaftlichen Schein zu wahren. Dann gibt sie jedoch dem Drängen eines heimlichen Verehrers nach.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Was kann ich dafür, dass ich Dich liebe?" 28. Februar 2012
Von christine
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Der 1995 inszenierte britische Spielfilm thematisiert die Liebessgeschichte zwischen dem Schriftsteller Giles Lytton Strachey (1880-1932) und der Malerin Dora Carrington. Für sein Regiedebüt adaptierte der oscargekrönte Drehbuchautor Christopher Hampton ("Gefährliche Liebschaften") die Biographie Stracheys von Michael Holroyd, die interessanterweise in Deutschland nur gekürzt unter dem (irreführenden) Titel "Carrington" erschienen ist. Hampton äußerte einmal, nur deshalb selbst Regisseur geworden zu sein, weil er nach über 15 Jahren Tingelei bei potentiellen amerikanischen Produzenten auf keine Gegenliebe für dieses Projekt gestoßen sei. Da es im Film um historische Personen geht, könnte ich nur gegenüber jemandem "spoilern", der noch nie etwas von den beiden gehört hat.
Zur Handlung: 1915 trifft der noch mittellose, immer etwas kränkelnden Kritiker und Essayist Lytton Strachey (Jonathan Pryce) im Haus seiner Freundin Vanessa Bell (Schwester von Virginia Woolf) die burschikose Malerin Dora Carrington (Emma Thompson). Er ist fasziniert von dem vermeintlich "hübschen Jungen", sie ist eher irritiert von dem "alten Mann mit dem Bart". Gleichwohl erkennt Carringtons Freund, der renommierte Maler Mark Gertler (Rufus Sewell), den großen Einfluss, den Strachey auf seine Freundin ausübt. Er bittet ihn, auf Carrington einzuwirken, endlich seinem (Gertlers) Werben nachzugeben. Die Vermittlung geht allerdings in Gertlers Sinne daneben: Carrington verliebt sich leidenschaftlich in den geistreichen, exzentrischen, homosexuellen Literaturkritiker. Die beiden beschließen, zusammen zu wohnen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Carrington 28. Mai 2009
Format:Videokassette
Ein wunderschöner Film, sowohl zum Lachen als auch zum Weinen! Die Tatsache, daß der Film auf Tatsachen beruht, macht das Ganze noch interessanter. Großartige Schauspieler, gekonnte Filmführung, und für alle die England lieben ein besonderer Genuß!
Der Film lebt einerseits von zarten Gefühlen, aber ebenso ist das Ganze spürbar prallvoll mit Leben! Unbedingt empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen herrlich dekadent und so englisch! 16. Juli 2001
Von Jim Knopf
Format:Videokassette
Ein wunderbarer Film der erst in der Originalsprache Englisch wirklich gut ist. Schade dass es noch keine DVD gibt! ;-( Der Englische Humor verpackt in eine herrliche abstrakte Liebesgeschichte - zum lachen und zum weinen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar