Zum Wunschzettel hinzufügen
Carolus Rex
 
Größeres Bild
 

Carolus Rex

6. April 2012 | Format: MP3

EUR 1,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
Beliebtheit  
1
4:53
2
4:54

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 4. April 2012
  • Erscheinungstermin: 4. April 2012
  • Label: Nuclear Blast
  • Copyright: 2012 Nuclear Blast GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 9:47
  • Genres:
  • ASIN: B007M4RJGA
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (67 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 74.418 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andi71 on 20. Januar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich kannte Sabaton noch nicht. Die Band wurde mir empfohlen weil ich grosser Fan vom Power Metal bin.
Also hab ich mir einfach einmal 2 CDs bestellt und bin völlig begeistert.
Das ist Power Metal vom feinsten. Nicht so ein hohes gequitsche wie bei Hammerfall und vielen anderen Bands. Der Sound, die Kraft und die Melodien sind einfach genial. Der Sänger mit seiner tieferen Stimme ist genau richtig für diese art Musik.
Immer wieder Choreinlagen an den richtigen Stellen machen aus dieser CD ein Hymnisches Meisterwerk.
Das Lied " The Caroleans Prayer" ist für mich einer der besten Songs seit Jahren und bringt Gänsehaut Pur.
Ich kann auch nicht verstehen warum ständig verlangt wird, dass sich Bands immer wieder "neu erfinden" müssen.
Wenn eine Band etwas richtig gut bis zur Perfektion kann, sollten sie auch dabei bleiben und ich hoffe, dass Sabaton einfach nur das macht, was sie können. Power Metal vom aller feinsten.
Ich werde mir auf jeden fall auch noch den Rest der Scheiben kaufen.
Durch einen Fehler meinerseits beim bestellen hatte ich nur die einfache Cd bekommen.
Mittlerweile habe ich mir auch die Doppel CD bestellt und höre vor allem die Schwedische Version hoch und runter.
Ich kann nur empfehlen die paar Euro mehr auszugeben und die Doppel CD zu kaufen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Felix Goldberg on 3. Oktober 2012
Format: Audio CD
Guten Tag zusammen,

"Zu viel Keyboards", "Gitarren im Hintergrund", "Es wiederholt sich"... das sind die Statements die oft kritisiert werden. Ich denke, wer sowas sagt, hört nicht richtig hin oder hat bei den alten Alben nicht richtig hingehört.
Meiner Meinung gehört Carolus Rex zu den Top 3, was Sabaton veröffentlicht hat. Die Produktion ist fett, bombastisch, heroisch. Und das ist, was Sabaton nunmal ist. Metalizer mal ausgenommen, findet man derartige Tendezen auch auf Primo Victoria und Attero Dominatus. Nur nicht derartig ausgeprägt, was sicherlich auch mit den damaligen Möglichkeiten zusammenhing. Bombast lässt sich eben am besten mit Keyboards erzeugen, das erklärt auch, warum sie auf Carolus Rex so präsent sind. Wer sich das Lied "The Art of War" anhört, wird feststellen, dass sie sogar schon NOCH präsenter waren. Wer die Gitarren vermisst muss nur mal kurz in "A Lifetime of War", den typischen Sabaton-Song "Carolean's Prayer" oder "Long Live The King" reinhören. Der typische Sabaton-Stampf, den vielleicht viele als wiederholend empfinden ist zieht sich natürlich durch die Songs. Aber was soll die Band auch machen? Würde er fehlen, würde die Kritiker sagen "Sabaton haben ihren Stil verraten", bleibt er da "wiederholt es sich". Da kann die Band sich nur falsch entscheiden. Lieder wie "A Lifetime of War" und "Long Live the King" unterbrechen den Stampf, sind für mich jedoch auch absolute Highlights auf dem Album. Das Amon Amarth-Cover "Twighlight of the Thunder God" zeigt, dass sich auch andere Lieder in Sabaton-Manier interpretieren lassen. Hervorrgandes Cover.

Zum Gesang:
Joakim hat sich sehr sehr stark weiterentwickelt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
40 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anvar666 on 29. Mai 2012
Format: Audio CD
Nun ist sie endlich draußen, die Power Metal Scheibe, der ich persönlich in diesem Jahr am meisten und mit der größten Spannung entgegen gefiebert habe. SABATON legen ihren sechsten Longplayer vor ' und die große Frage war, können sie mit 'Carolus Rex' an ihre vergangenen Alben anknüpfen und den selbst gesetzten hohen Standard halten? Nach etlichen Durchläufen kann ich diese Frage zumindest für mich mit einem eindeutigen 'JA' beantworten. Die Idee, ein Konzeptalbum über den schwedischen Nationalhelden König Karl VII. einzuspielen, ist aufgegangen und so bläst zumindest schon mal inhaltlich ein frischer Wind aus den Boxen. Weiterhin habe ich das Gefühl, daß nach dem gewaltigen Keyboard-Bombast speziell der letzten beiden Alben auf 'Carolus Rex' die Gitarren wieder ein wenig mehr in den Vordergrund getreten sind.
Musikalisch standen SABATON vor der schwierigen Aufgabe, den Fans auch auf 'Carolus Rex' den lieb gewonnenen typischen SABATON-Sound zu bieten, ohne sich dabei nur mehr selbst zu kopieren. Eine Gratwanderung, die Joakim und seine Mannen, wie ich finde, sehr gut hinbekommen habe. Daß bei einer Band mit einem derartig speziellen Sound wie SABATON nach fünf Alben in dem ein oder anderen Song Passagen oder Versatzstücke auftauchen, die dem geneigten Hörer irgendwie bekannt vorkommen, ist wohl unvermeidlich (ähnlich sieht es z.B. bei POWERWOLF aus), wenn die Band ihren Stil nicht komplett umkrempelt, und das wollen wir ja alle nicht. Von SABATON erwarte ich hochmelodische Power Metal Schmetter Granaten, von vorn bis hinten mitsingtauglich, bombastisch, druckvoll, mit mächtigen Chören und mit einhundert Prozent Hitpotential.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jonas Jentsch on 18. Februar 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Sabaton..
Eigentlich muss man dazu gar nicht mehr sagen. Joakim Brödens Stimme ist einfach der Hammer, er ist einer der besten Power-Metal Sänger seiner Zeit und auch bei diesem Album hat er wieder bewiesen, dass er diesen Titel zurecht trägt.
Das Album wird als Hard Rock beschrieben, ist aber stellenweise sehr Metal-lastig, also nicht in die Irre führen lassen.
Alle Lieder sind super melodisch und natürlich zum Abfeiern.
In diesem Sinne: Stay Heavy \m/
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden