Neu kaufen

Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 10,12

Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 4,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
lobigo In den Einkaufswagen
EUR 28,99
filmrolle In den Einkaufswagen
EUR 28,99
comedyfactory In den Einkaufswagen
EUR 29,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Carnivale - Season 1 [UK Import]

 Nicht geprüft   DVD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 28,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Apollo1962 und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 22. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Carnivale - Season 1 [UK Import] + Carnivale - Season 2 [UK Import]
Preis für beide: EUR 49,14

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Format: Import
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Französisch, Niederländisch, Arabisch, Finnisch, Griechisch, Hebräisch, Ungarisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Dänisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 6
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Warner Home Video
  • Erscheinungstermin: 3. Juli 2005
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0006GVK0M
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 36.821 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Original UK-Fassung, aber natürlich auf jedem deutschen Gerät abspielbar! Beschreibung: All 12 episodes from the first season of HBO's surreal, sepia-toned drama series, which follows a travelling carnival troupe around the American Dust Bowl in the 1930s.


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Grüner Baum TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Die Serie ist ja mal was ganz außergewöhnliches und auch sehr gewagtes. Das Setting ist: Es gibt jeweils zu einer Zeit eine Person, die das 'Gute' verkörpert, und deshalb z.B. Menschen heilen oder sogar vom Tode auferwecken kann (wenn auch unter einem gewissen Preis). Gleichzeitig gibt es eine, die das 'Böse' verkörpert und Menschen mit seinem Willen negativ beinflussen kann (bis zur Tötung dieser). Diese beiden Figuren wissen nicht von Geburt an, dass sie das sind, sondern sind zunächst ganz normale Menschen, die ihre Bestimmung langsam erkennen müssen.

In der 1. Staffel von "Carnivale" entdecken nun diese beiden Figuren - der 'gute' Tagelöhner Ben Hawkins und der 'böse' Methodisgtenprediger Brother Justin - langsam ihre Bestimmung. Die Zeit ist das Amerika der Wirtschaftskrise. Hawkins wird in der ersten Staffel von einem Wander-Jahrmarkt (dem 'Carnivale') aufgesammelt und arbeitet ab dann dort, Justin ist zunächst Prediger in einer kleinen Stadt, wo er mit seiner Schwester lebt.

Die Serie zeigt, wie die beiden ihre Bestimmung langsam erkennen, wobei sie z.B. auch Nachforschungen nach ihren 'Vorgängern' machen. Der Fokus liegt dabei klar auf dem 'guten' Hawkins. Der 'Carnivale', bei dem er arbeitet, ist voller obskurer Gestalten (eine telephatisch begabte, halbkomatöse, Wahrsagerin; ein Hellseher mit mentalen Kräften; eine Schlangenfrau; eine Familie aus Mann, Frau und Tochter, die eine Stripteaseshow betreiben; ein Zwerg, der Chef des ganzen ist etc.). Einige der Figuren scheinen in Beziehung zu der Geschichte um Gut-Böse zu stehen, denn sie geben Hawkins immer wieder Hinweise oder versuchen ihn zu beeinflussen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
42 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandiose Serie! 15. September 2006
Von _Mat_
Format:DVD
Anders kann man diese von HBO produzierte Serie gar nicht beschreiben. Was einem hier geboten wird gehört mit zu den besten Fernsehserien die man in den letzten Jahren (wenn nicht sogar noch länger) geboten bekommen hat.

Ich versuche einmal aufzuzählen was mir an der Serie so gut gefallen hat ohne zu genau auf den Inhalt einzugehen und so den Lesern meiner Rezension die Spannung zu rauben. Die Serie ist Anfang der 30er Jahre in den USA angesiedelt, zur Zeit der großen Depression. Sie handelt vom ewigen Kampf Gut gegen Böse, aber auf eine weit subtilere Ebene, als es viele "Fantasy"-Serien handhaben. Denn eine einfache 0815-Serie ist es bei weitem nicht. Dies beginnt schon bei der Ausstattung. Jede Folge hat mehrere Mio. Dollar gekostet, was man den Folgen auch wirklich ansehen kann. Tolle Landschaften, schöne Kostüme, gute Special-Effects (hiervon allerdings nur wenige, aber wenn dann richtig gut) und natürlich hervorragende Schauspieler, welche ihren Charakteren das Leben einhauchen was sie benötigen um glaubwürdig rüberzukommen. U.a. sind Nick Stahl (bekannt als John Connor aus Terminator 3), Clancy Brown (Kurgan aus Highlander) und Clea DuVall (Faculty) mit von der Partie, dazu stoßen dann noch viele Schauspieler, welche den meisten Leuten unbekannt sein dürften, aber welche ihre Rollen ebenfalls sehr gut spielen.

Das einzige "Problem" was ich bei dieser Serie für manche Zuschauer sehen könnte ist ihre Epik (ich vermeide extra das Wort Langatmigkeit, da hier der Bezug zu Langeweile getan wird, und Langweilig ist die Serie sicherlich nicht), welche sie von vielen anderen Serien unterscheidet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der beste Thrill außerhalb von "Twin Peaks" 28. Mai 2008
Format:DVD
Die beste Mystery-Serie seit "Twin Peaks" - eindeutig!. Thematik, Drehbuch und Regie riechen förmlich nach David Lynch, sind es aber nicht. Der geniale Kopf hinter "Carnivàle" heißt Daniel Knauf.

Den Zeitrahmen der Handlung macht das Amerika des Jahres 1934 aus. Es herrscht gerade die Große Depression, die Ökonomie liegt danieder und der Dustbowl überzieht die Präriestaaten. Dustbowl? Jahrzehnte der extensiven Agrarwirtschaft hatten den Boden ausgelaugt und ruiniert. Die Erosion führte zu gewaltigen Sandstürmen. Das Desaster war menschengemacht - nicht für Daniel Knauf. Er sieht in diesem Zeitabschnitt der US-Geschichte "The Last Great Age of Magic". Armageddon, der Endkampf zwischen Gut und Böse, schickt seine Vorboten in Form von Naturkatastrophen und zwei Männern, wobei beide Herren höchst ambivalentes Verhalten an den Tag legen, so dass (sehr zur Steigerung der Spannung) nicht klar herauskommt, welcher des Teufels ist und welcher nicht.

Der Eine ist Brother Justin Crowe (Clancy Brown), ein charismatischer Methodistenprediger aus dem kalifornischen Städtchen Mintern, der Andere ist Ben Hawkins (Nick Stahl), ein junger Tunichtgut aus dem sandigsten Oklahoma. Justin hat Visionen, Ben besitzt 'the Touch'. Bald ahnt der Zuschauer, dass der Weg der Beiden sich zum Showdown irgendwann kreuzen muss. Soweit kommt es aber in Staffel eins natürlich nicht.

Während Brother Justin und seine undurchsichtige Schwester Iris immer mehr zu ihrer 'Berufung' finden, wird Ben vom Carnivàle, einer durch das Land fahrenden Rummelplatztruppe, aufgelesen. Boss der 'Carnies' ist Samson (Michael J. Anderson, der tanzende Kleinwüchsige aus "Twin Peaks").
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Atmosphärisches Meisterwerk
Mit seiner mystischen Story und seinem hervorragenden Cast gelingt es dieser Serie eine unvergleichbare Atmosphäre aufzubauen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. September 2012 von tinduff
4.0 von 5 Sternen Man es Reicht :(
ES nerft langsahm richtig wenn man auf Produktions jahr blickt sieht man das die serie schon etwas älter ist . Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Juli 2012 von sascha laumann
5.0 von 5 Sternen Nicht von dieser Welt ....
Rezension bezieht sich auf: Carnivale - Season 1 und 2 [UK Import] (DVD)

Carnivale ist weniger eine TV Serie im klassischen Sinn als ein sehr langer Film, unterteilt in... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Dezember 2011 von Richard Parker
4.0 von 5 Sternen Licht und Dunkelheit
Handlung:
Oklahoma, 1934:
Die Große Depression hat Amerika fest im Griff.
Arbeitslosigkeit, Armut und Hunger sind alltäglich. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Mai 2009 von Docmondo
5.0 von 5 Sternen Eine Welt voller Magick
Anfangs hatte ich anhand der Vorrezensionen eine Befürchtung: Hoffentlich keine Serie, wo amerikanischer Evangelikalismus propagiert wird. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Juni 2008 von Stefan Papp
5.0 von 5 Sternen Scary ohne Ende
Nicht alleine schauen!
Da steckt so viel drin, was Angst macht -- wau!
Düster bis zum gehtnichtmehr und dabei so genail und realistisch verfilmt, dass einem glatt... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. August 2007 von Leseratte mit Computer
5.0 von 5 Sternen gigantisch
endlich gibt es mal was, bei dem ich voll dabei bin, ja fasziniert! schon allein, wegen dem ganzen drumherum. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Juli 2007 von sick
1.0 von 5 Sternen Müsste auf Arte laufen
Carnivale ist die Art Serie, die auf alternativen Filmfestspielen alle Preise abräumen und als intelligent gepriesen werden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. April 2007 von Captain X
4.0 von 5 Sternen Sehr gelungene Serie!
Ich habe mir nachdem ich bereits mit dem Kauf der Serenity Staffel sehr positive Erfahrungen mit "Nischenserien" gemacht hatte auch Carnivale geholt- Ich habe es nicht bereut. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. März 2007 von Moritz Distelmaier
5.0 von 5 Sternen Na Bitte!!!
Es gibt sie also doch noch - die Leute die sich daran setzten, intelligente Serien zu erschaffen. Doch schon wie damals bei Twin Peaks traut sich leider ein Großteil des TV... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Oktober 2006 von Hans Würmli
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar