Carnival Diablos ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Carnival Diablos
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Carnival Diablos


Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
11 neu ab EUR 7,69 10 gebraucht ab EUR 2,00

Annihilator-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Annihilator

Fotos

Abbildung von Annihilator
Besuchen Sie den Annihilator-Shop bei Amazon.de
mit 43 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Carnival Diablos + Feast
Preis für beide: EUR 32,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (29. Januar 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Steamhammer (SPV)
  • ASIN: B000056NDU
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 240.646 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Denied
2. The perfect virus
3. Battered
4. Carnival diablos
5. Shallow grave
6. Time bomb
7. The rush
8. Insomniac
9. Liquid oval
10. Epic of war
11. Hunter killer

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Neuer Sänger, neues Glück? Sieht fast so aus, nachdem Bandleader Jeff Waters (Gitarre) sich eine Weile höchstpersönlich auch als Sänger versuchte und der Versuch mit dem ersten Annihilator-Frontmann Randy Rampage auf dem letzten Langeisen Criteria For A Black Widow letztlich daneben ging. In Joe Comeau scheint das umtriebige Gitarrengenie aus Vancouver endlich den richtigen Mann für die vakante Position am Mikro gefunden zu haben. Und das nicht nur, weil der ehemalige Overkill-Sixstringer das Kunststück schafft, auf dem neunten Album der Kanadier wahlweise wie Bruce Dickinson ("Epic Of War"), Rob Halford ("Time Bomb"), Bon Scott ("Shallow Grave") oder sein Vorgänger Rampage zu schreien beziehungsweise zu singen.

Denn was wäre der glatzköpfige Joe ohne die vielen einzigartigen Stakkato-Riffs, die Jeff sich natürlich wieder aus dem Ärmel geschüttelt hat? Eben! Aber auch in punkto Songschreiben haben die Kanadier wieder auf die Erfolgsspur zurückgefunden. So viele potenzielle Gassenhauer hatte das Quintett letztmals auf dem King Of The Kill-Geniestreich, weshalb bei Carnival Diablos sogar ausgewiesene Faschingsmuffel voll auf ihre Kosten kommen. Speziell, wenn man auf blitzsauber gespielten, arrangierten und produzierten Speed Metal steht. --Buffo Schnädelbach


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 4. Februar 2001
Format: Audio CD
Na bitte, es geht ja doch noch. Nach dem Ausfall REMAINS und der mittelmäßigen CRITERIA FOR A BLACK WIDOW gelingt es Annihilator endlich wieder an Höhepunkte wie KING OF THE KILL und ALICE IN HELL anzuknüpfen.
Einen nicht allzu geringen Anteil daran dürfte der neue Sänger John Comeau haben. Der verhilft dem Sound der Band zu schon längst vergessener Vielfältigkeit, und imitiert noch nebenbei Bon Scott (SHALLOW GRAVE) und Rob Halford (TIME BOMB). Nein keine Angst, wie die Band das macht hat Stil und Klasse.
Positiv fällt die Bandbreite von CARNIVAL DIABLOS auf, beinharte Thrasher, knackige Midtempostampfer und sogar eine kleine Hymne und AC/DC Hommage sind mit an Bord. Das Ganze natürlich auf handwerklich hohem Niveau eingezimmert, wie man es von Herrn Waters gewohnt ist. Der transparente, glasklare aber keinesfalls cleane Sound sorgt für den richtigen Druck, den eine gute Metalscheibe einfach benötigt.
Aber warum dann nur 4 statt 5 Sternen? Nun das liegt einfach an den Annihilatortypischen Dejavus, die man beim Hören zwangläufig hat. Ein Track wie INSOMNIAC begeistert zwar durch die unbändige Spielfreude, enthält aber ein bisserl zu deutlich die typischen Annihilatortrademarks. Aber wer die Band noch nicht kennt, dem kann das ja egal sein. Wer auf Metal fernab der gängingen Trends (New & True) steht muß unbedingt zugreifen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen