Carnifex Auberlin und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 10,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Carnifex Auberlin ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,70 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Carnifex Auberlin Taschenbuch – 12. Juni 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 10,95
EUR 10,95 EUR 6,93
1 gebraucht ab EUR 6,93

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Carnifex Auberlin + Cumberland Gesamtausgabe + Just A Porn
Preis für alle drei: EUR 30,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (12. Juni 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1490412395
  • ISBN-13: 978-1490412399
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 2,5 x 22,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 66.824 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

About:
Wer ist Cat T. Mad?
Cat The Mad ist das Pseudonym einer Hobbyautorin, Baujahr 1974, die ihrem Überschuss an Kreativität in vielen Formen ein Ventil verschafft, vor allem aber im Schreiben von Geschichten.

Ich bin in keinem festen Genre Zuhause.
Grundsätzlich bevorzuge ich allerdings das Schreiben von homoerotischen Geschichten und es hat sich schnell herausgestellt, dass nur wenige für Leser unter 18 Jahren geeignet sind.

Weitere, aktuelle Informationen sind über die Webseite www.catthemad.de erhältlich und im Blog nachzulesen.
Ebenso ist es möglich auf der Webseite einen Newsletter zu abonnieren, der über Veröffentlichungen informiert.




Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von latterdays.com am 29. Juni 2013
Format: Kindle Edition
Wow - wow - ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Dieses Buch ist keine romantische Gay-Story, dieses Buch ist kein verspielter, homoerotischer Historienroman. "Carnifex - Auberlin" hat mich erschrocken, abgestoßen, gefesselt, in seinen Bann gezogen und nicht mehr losgelassen, hat mir eingeheizt und mich in meinen Grundfesten erschüttert.
Erschrocken und abgestoßen haben mich die Umstände, in denen Auberlin auwachsen musste. Als Ziehsohn eines Henkers wird er groß und erlernt das Handwerk im Schatten seines Stiefbruders Jost. Unter Foltergeschrei und abgetrennten Gliedmaßen lernen wir Auberlin kennen und schließen ihn in unser Herz. Das fiel mir am Anfang nicht leicht, denn Auberlin ist immerhin auch ein Henkeer, der Hexen auf Scheiterhaufen verbrennen läßt, Menschen brutal foltert, in einer Zeit über Tod und Leben entscheidet, in der Sauberkeit und Hygiene Fremdworte sind.
Zwischen Exkrementen, Blut und Unrat vergeht Jost sich an Auberlin, eine Szene, die mich echt erschüttert hat. Genauso, wie die Beschreibungen der Fäkaliengräben und der Henkersmethoden im Mittelalter. Wer das nicht abkann, der sollte einen Bogen um dieses Buch machen, obwohl ich auch hierbei ebenso finde, das die Autorin niemals geschmacklos wird. Die Zeiten waren eben diese. Hätte die Autorin irgendetwas verharmlost, so wäre dieses Buch nicht das gleiche gewesen.
Ich lese viel Homoerotik, habe fast alles und jedes kennengelernt, aber dieses Buch ist wirklich und wahrlich ein Highlight. Gerade weil es nicht nur soft und romantisch ist, sondern weil die Autorin es geschafft hat, mich Harmoniejunky in ihren Bann zu ziehen, obwohl eben eigentlich zu keiner Zeit wirkliche Harmonie herrscht.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 13. Juni 2013
Format: Kindle Edition
Ich habe dieses Buch schon vor längerem gelesen und ich muss sagen das mir als Vielleser dieses Buch mir immer noch in seiner Bildgewalt im Kopf ist.
Eins muss ich sagen das diese Buch war absolut unterhaltsam, brutal, gefühlvoll, spannend uvm.
Toll, ich liebe historisch und das mit dieser hinreisenden Liebesgeschichte die auch nicht geradlinig gestaltet ist.

Dringend warte ich schon auf die Frotsetzung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 15. Juni 2013
Format: Kindle Edition
Carnifex ist eine historische Story, die mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat.
Hier wird die Geschichte des Henkers Auberlin geschildert, der sich zum Meister seiner Zunft hocharbeitet, aber trotz des blutigen Alltags seine Menschlichkeit beibehält. Seine Homosexualität, die zu jener Zeit mit dem Tod bestraft wurde, lässt ihn eine Berg- und Talfahrt der Gefühle erfahren, immer mit der Gefahr im Nacken, dass man seine Neigung aufdecken könnte.
Die Autorin schafft es, den Alltag eines Henkers glaubwürdig und äusserst ansehnlich darzustellen, aber dabei nie ins Geschmacklose abzudriften. Die Erotik ist immer schön und gefühlvoll beschrieben, und lässt auch den SM-Teil nicht abartig erscheinen. Die Schreibweise ist der Zeitepoche angepasst, lässt sich jedoch sehr flüssig lesen.
Für mich enthält dieses Buch alles, was es braucht, um den Leser von A-Z gefangen zu halten und kann meiner Meinung nach nur als ‚Lesegenuss pur‘ betitelt werden!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ania McShaw am 20. Juni 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
ja so muss ein historischer Roman sein
Liebe,Leidenschaft und gute Erotik
Allein das das Kopfkino durch den sehr guten Schreibstil schnell in Gang kommt,sag schon alles.
Die homoerotische Geschichte um Auberlin ist einfach genial!
Die Erotik ist gut beschrieben ,keineswegs schmuddelig!
>>>Lesegenuss pur<<<
Hut ab catthemad
und sehnsüchtig erwartet von mir "der zweite Teil"

absolute Weiterempfehlung!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PG am 22. August 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein tolles Buch, zu deren Inhalt bereits genug geschrieben worden ist. Mich hat die spannende Geschichte begeistert und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Absolut empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karlo am 21. August 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch hat mich von der ersten Zeile an gefangen genommen. Der Autor versteht es, seinen Leser mit in eine Zeit zu nehmen, die man sicher als die schwärzeste der Menschheit bezeichnen kann. Ich bin auf die Fortsetzung sehr gespannt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Igor Huber am 3. August 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
mir hat das buch gut gefallen. leider gibt es den 2. teil noch nicht und man muss noch warten. gelungenes buch
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Janet-Ellen Rosenbaum am 25. Juli 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Wieder mal hat die Autorin ein Buch vorgelegt, das seinesgleichen sucht. Ich bin absolut begeistert! Auberlin der sich vom kränklichen Kind zum ansehnlichen jungen Mann und geschickten, respektierten Henker und Heiler mausert und seinen Weg in der finsteren Zeit des Mittelalters, der Inquisition, Hexenverbrennungen und vor allem der immer wieder aufflackernden Pest macht. Unterschiedliche Männer kreuzen seinen Weg, er lernt die Liebe kennen und seine eigenen Bedürfnisse, betrauert Verlust und findet schließlich Erfüllung in den Armen eines Erzherzogs, der ihm offenbar als Einziger geben kann, was er wirklich braucht.
Über allem schwebt dabei natürlich immer die Bedrohung durch einen gewaltsamen Tod, denn ertappte Sodomiten hatten in seiner Zeit nichts Geringeres als einen grausamen Tod zu erwarten.
Die ganze Geschichte ist so spannend und mitreißend geschrieben, dass auch kleine Patzer in Rechtschreibung und/oder Grammatik den Lesegenuss nicht im Geringsten trüben! Was absolut für Auberlin spricht und für die Autorin, vor deren wortgewaltiger Schreibe ich den Hut ziehe!
Weiter so! Schon jetzt freue ich mich auf das Erscheinen des zweiten Bandes im Herbst!

Herzliche Grüße,
Perdita ♥
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden