Captain America - The Fir... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 3,44 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Captain America - The First Avenger [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Captain America - The First Avenger [Blu-ray]


Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
42 neu ab EUR 10,98 4 gebraucht ab EUR 9,43 1 Sammlerstück(e) ab EUR 17,89

Amazon Instant Video

Captain America: The First Avenger sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Alles rund um Marvel
Marvel Shop
Entdecken Sie jetzt alles rund um die weltberühmten Helden aus den Marvel Comics: Filme, Games, Spielzeug, Bücher und Comics, Bekleidung und vieles mehr - jetzt neu im Marvel Shop.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Captain America - The First Avenger [Blu-ray] + The Return of the First Avenger [Blu-ray] + Der unglaubliche Hulk (ungeschnittene US-Kinoversion)  [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 33,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Dominic Cooper, Sebastian Stan, Derek Luke, Neal McDonough, Stanley Tucci
  • Regisseur(e): Joe Johnston
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD 7.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Niederländisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Walt Disney
  • Erscheinungstermin: 24. Oktober 2013
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 124 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (364 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00EYXGOMC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 450 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Obwohl er ausgemustert wurde, will der schwächliche Steven Rogers seinem Land dienen und stellt sich für eine Testreihe des Supersoldatenprogramms zur Verfügung. Captain America ist geboren. Um den wertvollen Prototypen nicht im Kampf zu verschleißen, wird er während des Zweiten Weltkriegs nach Europa geschickt, wo er in seinem unverkennbaren Stars-and-Stripes- Kostüm die Moral der Truppe heben soll. Als die Nazis mit einem verheerenden Plan gegen die US-Truppen vorgehen, opfert sich Captain America und wird im ewigen Eis eingefroren - sechzig Jahre lang.

Pressezitat:
"Rasante Action..." (Der Tagesspiegel)

Movieman.de

Gefühlt scheint diesen Sommer kaum eine Woche ohne neuen Superhelden-Mythos zu vergehen. Dabei fällt aber nicht jede Comic-Verfilmung so ansprechend unterhaltend aus wie "Captain America - The First Avenger". Die Adaption eines beliebten Marvel-Comics führt den Zuschauer in die düstere Zeit des Zweiten Weltkrieges und da wartet natürlich nicht viel Gutes auf unseren Helden. Dieser wird uns einmal mehr (wie sollte es auch anders sein) als totaler Durchschnittstyp vorgestellt. Mehr noch, der junge Steve Rogers ist ein körperlich so unterentwickelter Hänfling, dass er schon fast wieder zu "Größerem" geschaffen sein muss. Seine Entwicklung vom schmächtigen Winzling zur muskelbepackten Kampfmaschine erfolgt dennoch einigermaßen schlüssig und mal ehrlich: In einer Comicverfilmung ist nun mal per se alles möglich!  "Captain America - The First Avenger" ist ein weiterer Bombast in diesem Kinosommer, denn das Actionspektakel trumpft mit jeder Menge Karacho CGI-Effekten auf. Neben seiner Brachialität und Düsterheit besitzt der Film aber auch ansatzweise psychologischen Tiefgang und eine recht ansprechende Erzählstruktur. Genau diese Punkte sind es dann auch, die ihn (neben anderen hervorragenden Actionproduktionen dieses Jahres) nicht alt aussehen lassen. Der Fokus liegt hier zwar auf der Action, denn politisch und historisch relevante Details kommen ein wenig zu kurz, dennoch darf man sich das auch als Deutscher noch gefallen lassen. Zu tief im relativ abgegriffenen Filmthema 'Nazi-Deutschland' wollte man dann wohl nicht herum stochern. Fazit: Gelungener Actioner mit großem Unterhaltungswert.

Moviemans Kommentar zur DVD: Bei dieser Disc bleiben keine Wünsche offen. Sowohl die enorm breit gefächerte Farbpalette als auch der hervorragende Kontrastumfang können das Auge des Zuschauers von vorne bis hinten begeistern. Auch die Schärfedarstellung kann zu jedem Zeitpunkt gefallen, denn nicht nur Detailaufnahmen (Button am Revers, 00:03:40 oder Stirnfalten, 00:20:18), sondern auch Totalen beweisen hundertprozentige Kontur. Selbst in dunklen Räumen lassen sich noch Strukturen von schwarzen Bekleidungsstücken ausmachen. Dunkelblaue und schwarze Stoffe werden fast immer facettiert dargestellt (Jackett, 00:15:23). Rauschen oder Kompressionsprobleme können nicht verzeichnet werden. Nur sehr selten tendieren feinere Linienführungen dazu, in schnellen Kamerabewegungen leicht ins Ruckeln zu geraten. Auch die akustische Bandbreite der Blu-ray kann sich wirklich hören lassen. Nicht nur, dass knackige Signale die Kulisse lebendig wirken lassen, auch an kraftvollen Effekten mangelt es zu keinem Zeitpunkt. Dabei kann die deutsche DTS-Fassung mit einer immensen Punktpräsenz aufwarten. Auch sprachlich klingt die englische DTS-Version einen Tick klarer, was aber nicht heißen soll, dass die restlichen Fassungen zu wenig Kontur aufweisen würden. Die Originalversion wirkt sprachlich ein kleines Stück dichter, weil die Stimmen in einem etwas dumpferen Spektrum ans Ohr des Zuschauers dringen. Die deutschen Synchronstimmen punkten hingegen mit einer kühleren Klarheit, die mindestens genauso gut gefallen kann. Überaus lebhaft kommt der Soundtrack an, der nur stellenweise ein wenig zu dick wirkt, da unter ihm Kulissengeräusche mal mehr und mal weniger stark zurücktreten müssen. Dies sollte man aber nicht unbedingt als einen Nachteil betrachten, denn schließlich sorgt der Musikeinsatz dafür, dass der Zuschauer regelrecht ins szenische Geschehen eingesogen wird. Als positiv zu bewerten ist auch der Fakt, dass nicht nur die Effekte, sondern auch die Dialoge gerne mal in der Richtung wechseln, aus der sie kommen. Auch beim Bonusmaterial wurde geklotzt. Bemerkenswert ist das Vorhandensein einer Tonspur für Sehbehinderte, die den Film erzählt. Regisseur Joe Johnston steuert einen untertitelbaren Audiokommentar bei, der viel über die technischen Aspekte des Films berichtet.  Dabei unterstützen ihn Crewmitglieder. Eine digitale Kopie und weitere Extras runden das beeindruckende Programm ab. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Die kleine Ballettmaus am 9. Februar 2015
Format: DVD
°°°

Auf diesen MARVEL-Film war ich besonders gespannt: Auf den ersten Avenger: CAPTAIN AMERICA, und auf die Geburtsstunde von S.H.I.E.L.D.

°°°

WOW! Wer sich mit dem Zweiten Weltkrieg, sowie den Gesichtspunkten der Deutschen und der Amerikaner auseinandergesetzt hat, darf sich hier wohl unterhalten fühlen. Denn MARVEL zeigt Mut zur Satire und verteilt ordentlich Kopfnüsse auch gegen das eigene ach so stolze Amerika!

HANDLUNG:
1943 - Die alliierten Amerikaner rüsten sich nun vermehrt gegen Nazi-Deutschland und rekrutieren, als wenn "Das Jüngste Gericht" nahe ist. Steve Rogers (Chris Evans), mit dem riesigen Herzen eines amerikanischen Patrioten, doch mit der mickrigen Statur eines Zwölfjährigen, steckt für seine Rekrutierung ordentlich Lacher ein....

- ABGELEHNT -

Dank eines wissenschaftlichen Experiments bekommt er einen kräftigen Wachstumsschub und Powerkräfte. Aber statt sich nun mit seinen neuen Eigenschaften unter Beweis stellen zu können, wird er als Rekrutiermarionette für dämliche Shows eingesetzt. Als jedoch die deutsche Organisation HYDRA unter dem Befehl von Red Skull (Hugo Weaving) immer mächtiger wird, tritt CAPTAIN AMERICA eigenmächtig sein Amt als Superheld an.

DVD:
Im Gegensatz zum Hauptfilm sind Bild- und Tonqualität alles andere als nostalgisch, einfach Prima!

Extras:
- Austattung eines Helden
- Das Zusammentreffen beginnt
- Audiokommentar mit Regisseur Joe Johnston, Chefkamerafrau Shelly Johnson und Editor Jeff Ford

Deutsche Untertitel sind vorhanden!
Lesen Sie weiter... ›
19 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von josephus am 7. Oktober 2013
Format: DVD
Sehr argwöhnisch angesichts des Titels (Kenne nicht die Marvel-Comics) schob ich die DVD in den Player und erwartete einen von amerikanischem Patriotismus überschäumenden Action-Film a la "Independence Day". Auch schien mir von vornherein eine alles beherrschende CGI-Tricktechnik, wie im knallbunten Actionfilm "G.I. Joe", wo die Darsteller mehr oder weniger als menschliche Ergänzung eingebunden wurden, ein filmisches Stilmittel zu werden. Und der Kampf freiheitsliebender US-Amerikaner gegen die Nazis im Deutschland des Jahres 1941, wie ich zu Beginn des Filmes annahm, löste zunächst ein gerütteltes Maß an Skepsis bei mir aus. Es erinnerte mich an "Inglourious Basterds", in dem jedermann in deutscher Uniform als abgrundtief böser Nazi definiert und getötet wurde..
Doch schon nach wenigen Minuten stellte ich mit nicht geringer Überraschung fest, dass diesmal stark auf die ideologische Bremse gedrückt wurde.
Der kleine, schmächtige Hänfling Steve Rogers (Chris Evans) bewirbt sich erfolglos bei der Army, aber "No" - solch mickrige Kämpfer gegen das Dritte Reich kann Amerika nicht brauchen. Es stellt sich aber heraus, das das dünne, schmalbrüstige Bürschlein ein tapferer,
beherzter Mann und vor allem kein Mensch ist, der nur zu dem Zwecke in Deutschland kämpfen will, um Nazis zu töten. Sein Gerechtigkeitssinn ist ausschließlich davon geprägt, Tyrannen zu stoppen. Und hier an dieser Stelle wird dem Film eine Wendung gegeben, die meines Erachtens von den stereotypen Darstellungen der Nazi-Bekämpfung abdriftet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dionysos am 27. August 2014
Format: Blu-ray
Der Film ist meiner Meinung nach nicht so schlecht, wie hier oftmals zu lesen ist. Habe nach dem grandiosen 2 Teil, mal wieder die Lust verspürt, mir den 1 Teil anzuschauen und dieser wirkt in Verbindung mit der Fortsetzung wesentlich stimmiger. Natürlich ist er jetzt kein Meilenstein der Filmgeschichte und kommt auch an manch andere Marvel Filme nicht ganz heran. Jedoch ist Captain America wie ich finde, mit einer der sympathischsten Charaktere und durch Chris Evans sehr gut verkörpert. Die Entstehungsgeschichte finde ich zum Beispiel sehr schön erzählt und insgesamt weiß der Film zu unterhalten (was er auch soll). Die Charaktere im allgemeinen machen ihren Job gut und die kleine "Liebesbeziehung" zwischen Agent Carter und Captain America (welche im zweiten Teil ein rührendes Widersehen bereit hält) gibt diesem Superhelden noch eine menschliche Note.

Aber es ist wie gesagt, alles Geschmackssache. Ich finde The First Avenger zum Beispiel wesentlich ansprechender und unterhaltsamer, als die doch meist überschätzten Iron Man Filme, die ich ziemlich platt/überheblich und anstrengend finde.

Was die 3D Version betrifft, die wie hier zu lesen ist eher mau sein soll, kann ich jetzt nichts negatives berichten. Klar keine Referenz, aber dennoch schöne plastische Bilder mit toller Tiefenwirkung (was vermutlich an meinem 3D TV liegt, bei dem sich der 3D Effekt in den Einstellungen verstärken lässt). Gelegentlich mal ein paar Pop-Outs und das Bild ist auch gestochen scharf. Das 3D kommt dem Film schon zugute.

Fazit: Nicht so gut wie Teil 2, aber dennoch ein sehr unterhaltsamer, sympathischer Streifen mit überzeugenden Darstellern. Freue mich jetzt schon auf Teil 3 :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen