7 gebraucht ab EUR 4,65

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Monster Hunter: Freedom Unite
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Monster Hunter: Freedom Unite

von Capcom
Plattform : Sony PSP
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
42 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
Standard
  • 106mm x 17mm x 179mm
7 gebraucht ab EUR 4,65

Hinweise und Aktionen

Version: Standard

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Version: Standard
  • ASIN: B0021T6TUI
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 10,4 x 1,4 cm ; 82 g
  • Erscheinungsdatum: 26. Juni 2009
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.368 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Version: Standard

Japans erfolgreichster PSP-Titel „Monster Hunter Portable 2G“ kommt nach Europa. Das Spiel, hier unter dem Namen „Monster Hunter Freedom Unite“ erhältlich, ist die Fortsetzung der „Monster Hunter“-Reihe und bietet über 500 Stunden Gameplay und etwa 400 Missionen. Man gebe brandneue Monster, Waffen und Missionen hinzu, und fertig ist das größte „Monster Hunter“-Spiel aller Zeiten.


Der bislang größte Monster Hunter-Titel mit über 500 Spielstunden

Über die Ad-Hoc-Verbindung vereinen sich bis zu vier Monsterjäger gleichzeitig zu einem Team und gehen gemeinsam auf die Pirsch. Ob Durchführen gemeinsamer Strategien oder die Absprache zu Angriffen mit vereinten Kräften: Um die Bestien zu besiegen und alle Quests erfolgreich zu bestehen, steht Team-Play an erster Stelle.

Spieler werden für ihre Fähigkeiten im Umgang mit dem umfangreichen Kampfsystem belohnt. Somit werden sie ermutigt, erfahrene Jäger aufzusuchen und mit ihnen gemeinsam Monster zu erlegen, um von ihrem Know-how zu lernen.

Auch im Einzelspielermodus sind Monsterjäger nicht allein, da sie in Monster Hunter Freedom Unite erstmals von einem KI-gesteuerten, katzenartigen Gesellen begleitet werden. Während der unterschiedlichen Spielmissionen hilft der Fell-Begleiter, Bestien zu besiegen und zusätzliche Items und Resourcen aufzusammeln.

Fünf für die Serie vollständig neue Monster geben sich in erbitterten Kämpfen ein Stelldichein. Darunter das Nargacuga, das im alten Wald zu Hause ist und mit blitzartiger Geschwindigkeit zuschlägt. Das Lava-spuckende Reptil Lavasioth, das sich in Vulkanlandschaften versteckt sowie der Hypnocatrice, ein Vogel-ähnliches Monster, das seine Jäger mit Betäubungsgas abwehrt, stellen sich den Spielern ebenfalls in den Weg.


Individuelle Charakter-Erstellung mit 1400 Waffen und über 2000 Rüstungen

Neue Features und klassisches Monster Hunter-Gameplay
Die Welt von „Monster Hunter“ ändert sich ständig, und du musst auf alles gefasst sein. Doch im Mittelpunkt steht stets die Monsterjagd. „Monster Hunter Freedom Unite“, das bislang umfangreichste Spiel der Serie, bietet dir und bis zu drei Mitspielern mehr als 500 Stunden Gameplay. Bei MHFU kämpfst du in ganz neuen Umgebungen mit ganz neuen Monstern. Dafür stehen dir viele neue Waffen und Rüstungen zur Verfügung.

Von der strategischen Planung bis zum Durchführen des Angriffs ist beim Bezwingen der wilden Ungeheuer Zusammenarbeit gefragt. Hier machen sich eine gute Taktik und sauber umgesetzte Kampfsequenzen bezahlt. Es geht also nichts über gemeinsame Planung und Zusammenarbeit.

Jeder Jäger – auch ein Neuankömmling – verfügt über andere Erfahrungen, die beim Erreichen des Meisterjägerstatus von großer Hilfe sein können. Es können sogar MHFU-Gilden gebildet werden, in denen bewährte Jagdpartner Ruhm in der Welt von „Monster Hunter“ finden.

Lass dich auf Quests von einem KI-gesteuerten Felyne-Kameraden begleiten. Felynes helfen dir im Kampf und sammeln Ressourcen für dich. Ist der Energiesparmodus des PSP-Systems aktiviert, können Felynes zwischen einzelnen PSP-Systemen ausgetauscht werden.


Im Ad-Hoc-Modus kann ein Team mit bis zu vier Spielern gebildet werden

Die PSP-Version bietet noch viele weitere Vorteile. Zur Verkürzung der Ladezeiten kannst du das Spiel vom Memory Stick Duo und der UMD gleichzeitig ausführen (mindestens 580 MB freier Speicherplatz erforderlich). Erfahrene Jäger können gespeicherte Spieldaten aus MHF2 übernehmen. Aufgepasst, Jäger: MHFU ist randvoll mit neuen Quests, Waffen und vielem mehr – und in Zukunft werden weitere neue Inhalte als Downloads bereitgestellt.

Waffen
Triff deine Auswahl unter mehr als 1.500 Waffen wohlüberlegt. Jäger sind Klingenmeister oder Schützen. Die Einstufung als Klingenmeister umfasst acht untergeordnete Kategorien: Großschwert, Langschwert, Schwert, Doppelschwert, Hammer, Lanze, Gewehrlanze und Jagdhorn. Schützen haben drei Optionen: Bogen, leichte Armbrust und schwere Armbrust.

Jäger können sich zu Beginn einer Quest oder Jagd jede beliebige Waffe aussuchen, solange sie über das entsprechende Geld und die Materialien verfügen. Die richtige Waffe verschafft dir deutlich bessere Erfolgsaussichten, die falsche Wahl hingegen beschert dir ein vorzeitiges Ende.

Monster
Bei „Monster Hunter Freedom Unite“ gibt es neben den zahlreichen bekannten Monstern vier weitere Monster zu entdecken. Diese neuen Monster sind ganz besonders furchteinflößend.


KI-Begleiter (Felynes) unterstützen die Spieler bei ihren Aufgaben und dem Sammeln von Extras

Quests
Es gibt Hunderte von Quests in einer Vielzahl von Umgebungen. Die Quests sind immer schwieriger geworden und umfassen inzwischen bis zu vier Monster. Daran sollten sich wirklich nur erfahrene Jäger versuchen. Zum Glück bietet MHFU gleich vier Arten von Quests. Triff deine Auswahl sorgfältig, denn die Quest scheitert, wenn dein Trupp mehr als zwei Jäger verliert.

Jagd
Die meisten Missionen sind Jagd-Quests. Du musst ein oder mehrere Monster finden, zum Kampf herausfordern und besiegen. Dazu brauchst du Grips und Spezialwaffen wie Fassbomben, Fallgruben und vieles mehr. Manche Quests erfordern Spezialausrüstung und ausgeklügelte Taktiken.

Sammeln
Bei Sammel-Quests musst du bestimmte Dinge finden und ins Dorf bringen. Das können seltene Kräuter sein, Teile eines Monsters oder Erze aus fernen Minen. Diese Quests führen oft zu wertvollen Artikeln, die du tauschen oder zu Waffen schmieden kannst.

Fangen
Bei Fang-Quests ist Selbstbeherrschung gefragt. Du darfst das Monster nicht töten, sondern musst es lebend einfangen. Finde die Schwachstelle des Monsters und lass es in deine Falle gehen, damit du es zurückbringen und ein großes Kopfgeld einkassieren kannst.


Fans der Spielreihe können ihre Charakterdaten aus „Monster Hunter Freedom 2“ übernehmen

Event
Event-Quests sind Online-Sonder-Quests für Jäger aller Rangstufen. Diese Quests werden nach der Veröffentlichung des Spiels in unregelmäßigen Abständen verfügbar. Sie unterscheiden sich in Art und Schwierigkeit, Höhe der Vertragsgebühr und Zeitvorgaben. Diese Quests geben dir Zugang zu besonders seltenen und mächtigen Waffen. In manchen Sonder-Quests bist du unverwundbar, doch je schwieriger die Quest, umso größer der Lohn.

Rüstung
Du kannst Tausende von Rüstungen herstellen, die dir ganz bestimmte Fähigkeiten und Stärken für die Jagd verleihen. Grundsätzlich wird zwischen Rüstungen für Klingenmeister und für Schützen unterschieden. Klingenmeister brauchen Rüstungen, die im Nahkampf mit einem Monster ausreichend Schutz bieten.

Schützenrüstungen sind weniger robust, weil Schützen nicht unmittelbar vor dem Monster stehen müssen, um ihre Waffen einzusetzen. Andererseits bieten Schützenrüstungen jedoch besseren Schutz vor Elementangriffen als Rüstungen für Klingenmeister. Wähle für jede Jagd die richtige Rüstung aus, wenn du gegen das Monster bestehen willst.

Eine Rüstung besteht aus fünf Teilen, und du solltest versuchen, vollständige Sets zu sammeln. Wenn der Wert der Rüstung 10 erreicht, wird die ihr zugeordnete Fähigkeit aktiviert. Fähigkeiten sind sehr nützlich. Wenn du zum Beispiel die Hunger-Fähigkeit aktiviert hast, brauchst du während der Quest nichts zu essen. Die Auswahl der richtigen Rüstung wirkt sich auf eine Vielzahl von Aspekten aus, darunter deine Ausdauer, Abwehrkraft und sogar dein Glück!

Features:

  • Der bislang größte Monster Hunter-Titel mit über 500 Spielstunden
  • Abwechslungsreiche Möglichkeiten der individuellen Charakter-Erstellung mit 1400 Waffen und über 2000 Rüstungen
  • Spieler können via Ad-Hoc-Modus ein Team mit bis zu vier Teilnehmer bilden und erfahren so das soziale Phänomen des Spiels
  • Option zur Installation auf Memory Stick, um simultan von UMD und Speicher geladen zu werden und die Ladezeiten dadurch zu verkürzen
  • Katzenartiger KI-Begleiter während der Missionen. Diese Gefährten können mit anderen PSP-Spielern während des PSP-Sleep-Modus ausgetauscht werden
  • Serienfans können ihre Charakterdaten aus Monster Hunter Freedom 2 übernehmen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

42 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sephiroooth am 26. Juni 2009
Edition: Standard
Ich habe bis jetzt alle Spiele der Monster Hunter-Serie, die hier in Deutschland erschienen sind, intensiv gespielt und muss sagen: Dieses Spiel ist mit Abstand das Beste. Ich habe das Spiel gestern schon im Laden kaufen können und somit schon etwas Spielzeit hinter mir. Fangen wir also an:

Die Grafik ist, wie schon bei seinem Vorgänger, Monster Hunter Freedom 2, einfach sehr gut. Ich habe, bis auf Final Fantasy: Crisis Core, kein Spiel gesehen, welches der Grafik dieses Spieles gerecht wird. Die Landschaft ist liebvoll gestaltet und alles ist sehr gut aufeinander abgestimmt. Die Figuren, welche ebenfalls durch ihr Aussehen bestechen, passen wirklich sehr gut in diese fiktive Welt, obwohl es durchaus untypischen Waffen für die dargestellte Zeit in dem Spiel gibt. Dazu später aber mehr.
Rein grafisch ist dieses Spiel also nur zu loben und daran lässt sich nichts aussetzen.

Das Gameplay in diesem Spiel ist sehr umstritten. Jemand, der sich in dieser Spielereihe nicht auskennt, könnte zu Anfang massive Schwierigkeiten haben, sich zurecht zu finden. Die Kamera wird, im besten Falle, mit dem digitalen Steuerkreuz gedreht, da dies die effizienteste Variante ist. Aber um dies umzusetzen, ist eine etwas unorthodoxe Haltung der Psp von Vorteil. Eben gewöhnungsbedürftig. Zwar ist das Zentrieren der Kamera auch mit der L-Taste möglich, doch leider sehr viel schlechter und in hektischen Kämpfen nicht zu gebrauchen.
Der nächste Punkt ist der schon oft angesprochene Schwierigkeitsgrad. Alle Spiele dieser Reihe waren, im Gegensatz zu manch anderen Spielen, recht schwierig und haben bei einigen, augenscheinlich, zu Frustration geführt. Und da kann ich nur sagen: Ich kann es nachvollziehen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lars Rode am 20. Mai 2009
Edition: Standard
Also ich kann dieses Spiel bloß empfehlen. Da die japanische Version ( Monster Hunter Freedom 2nd G) einfach nur süchtig macht. Die vielen neuen Monster, Quest, Gegenstände so wie Waffen und Rüstungen, ermöglichen einen weit aus größeren Spielspaß als die Vorgänger und diese waren schon immer für 'ne Überraschung offen. Die neuen Gebiete sorgen für abwechslungsreicheres Spielvergnügen. Da das Spiel installierbar, auf einem Stick ist, wird viel Wartezeit beim Laden gespart.
Meine Auswertung:
Spielspaß: 5/5
Grafik: 5/5
Sound: 5/5
Abwechslung: 4/5
Story: (3/5)
Dauerspaß: 5/5
Suchtfaktor: 5/5
Multiplay-Spaßfaktor: 5/5
Mein Fazit dazu:
Das Spiel dauert lange, sprich man spielt sehr lange um alles zu schaffen und das ist auch gut so. ca: 500 Std.
Das Multiplayer-Feature ist auf Grund der vielen Möglichkeiten einfach nur spaßig und bietet für jeden das was er sucht.
Also, meine Gesamtwertung:
4,7/5 = 94%
Besser geht nicht ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Stefan am 16. Juni 2010
Edition: Standard
Extrem fesselndes Spiel, nach dem Diablo-Prinzip-Suchtcharakter.

Nur das hier ständig neue Monster (Bossfights) und ständig neue Landschaften auftauchen.

Man erhält tonnenweise NICHT-LINEARE Aufgaben, was ein wesentlicher Plus-Punkt für MHFU ist.

Die detailreiche und sehr gute Grapik für die PSP machen allen Augen Freude.

Selbst nach mehr als 200 Stunden erlebt man neue Kämpfe gegen Riesenmonster, wo man sogar
per "Kanonen" auf das Ziel schiessen kann.
Schwert, Rüstung, Pfeil und Bogen, ... wie erledige ich am Besten das nächste Ungeheuer ...
Oder setze ich Bomben ein oder bastle ich mir aus den Rohstoffen des letzten erledigten Monsters
etwas völlig Neues zusammen ? Was auch immer ...

Es ist zwar anfangs etwas schwer anzulernen, wie man mit den Steuerungen und dem Spiel-System umgeht,
hat man das aber mal heraussen, so ist es doppelt so schwer, von diesem Spiel wieder los zu lassen!

Ich habe vor ca. 1 Jahr angefangen und spiele jetzt noch immer, je immer ein paar Stunden oder schnell nur
noch diesen einen Auftrag erledigen ...

Und nach einigen Internet-Foren und deren Quest-Listen habe ich denke ich noch einige Monate oder die kommenden 1 - 2 jahre viel viel viel zu erledigen ... IDEAL für unterwegs, Mittagspausen, Warteraum beim Arzt, und und und ...

Tipp: Unbedingt kaufen. Und sagt Eurer Freundin schon mal, das ihr in Zulunft etwas weniger Zeit für sie habt ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mallenaut am 10. September 2009
Edition: Standard
So ich hab das Spiel seit es draußen ist.
Ich habe auch schon den ersten Teil und wusste daher, wie Monster Hunter aufgebaut und das es lange dauert bis man sich ein Urteil darüber bilden kann.
Wer nicht weiß worum es im Spiel geht: Das Spiel handelt davon, dass man der alte Jäger des Dorfes abgedankt hat und nun ein neuer ran muss und da kommen sie, der Spieler, ins Spiel. Sie dürfen sich zu Anfang einen Charackter erstellen, wo man nur das Aussehen bestimmen kann und den Namen. Danach kommt man nach einem tollen Intro in die Stadt. Es gibt 2 Dorfchefs. Der erste bzw. die Erste ist eine alte Dame die sie zurechtweist. In ihrem Haus finden sie eine Kiste, wo von allen Waffenarten eine Anfangswaffe vorhanden ist. In der Welt von Monster Hunter gibt es viel zu entdecken. Man findet viele Arten von Kräutern bis zu Erzen und vielem mehr. Aber Achtung: Wer das Spiel nur zur Gelegenheit spielt, braucht es erst gar nicht spielen, denn die Lernkurve ist seht hoch. Jedes Monster braucht eine eigene Taktik um besiegt zu werden, hat verschiedenste Angriffe und man haben alle unterschiedliche Schwächen. OK das klingt zwar normal, aber in Monster Hunter gibt es da einen Unterschied. Die Monster sind sehr groß. Z.B. in WoW gibt es auch große Monster aber man hat spezialattacken und die Monster halten auch nicht viel auch sodass sie meistens nach max. 1 min. tot sind. Anders ind Monster Hunter. Man ist nur ein normaler Jäger und hat normale Standardangriffe mit jeder Waffe und sind auch nicht übermenschich stark außer man hat eine richtige gute waffe die man erst nach gefühlten 150 Stunden Spielzeit erlangt. Nachdem man eine Quest absolviert hat, bekommt man Belohnungen und auch welche, wenn man Monster ausweidet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen