20 Angebote ab EUR 2,52

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Lost Planet: Extreme Condition
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Lost Planet: Extreme Condition

von Capcom
Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
55 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
Xbox 360
Standard
  • Xbox360 // Actionl // USK: ab 16 Jahren
4 neu ab EUR 33,82 16 gebraucht ab EUR 2,52

Hinweise und Aktionen

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Auszeichnungen

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard
  • ASIN: B000I2J5DS
  • Größe und/oder Gewicht: 19,5 x 13,5 x 1,4 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 12. Januar 2007
  • Sprache: Englisch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (55 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.930 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen

Produktbeschreibungen

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard

Produktbeschreibung

Auf einem vergessenen Planeten tobt ein Kampf auf Leben und Tod. Du kannst Dich nur noch an eins erinnern: An ein grünes, böses Auge... Danach war Dein Vater tot und Du ohne Erinnerung an das was geschah. Doch nun ist die Zeit für Deine Rache gekommen... Die Akrid Aliens haben den Planeten in eine Eiswüste verwandelt. Jetzt musst Du alles riskieren, um die Wahrheit über Deine Vergangenheit in Erfahrung zu bringen und den Mörder Deines Vaters zur Strecke zu bringen. Allein auf Dich gestellt kämpfst Du auf einem vergessenen Planeten, dem Lost Planet, um die Rettung der Menschheit...

FEATURES:
* Kämpfe Dich durch 12 epische Einzelspieler Missionen. Stelle Dich übermächtigen Feinden und der fürchterlichen Eishölle. Sammle die Thermal Energie Deiner Gegner ein, bevor Du erfrierst. Zeige keine Gnade.
* Überlebe! Verteidige Dich gegen die gigantischen Akrids. Nutze Deine mächtigen Waffen und die "Vital Suits" Kampfanzüge, die Du in ultraschnelle Fahrzeuge und schwere Panzer verwandeln kannst.
* Verbünde Dich und kämpfe online in 16 einzigartigen Multiplayer-Modi um das Überleben der Menschheit.
* Spielsprache in Englisch, Text und Handbuch in Deutsch.

Produktbeschreibung des Herstellers

Auf einem vergessenen Planeten kämpfst Du ums Überleben und für Deine Rache....Du kannst Dich nur noch an eins erinnern: An ein grünes, böses Auge... Danach war Dein Vater tot. Jetzt wirst Du von den Schatten der Vergangenheit eingeholt und musst Dich erneut dem Kampf stellen: Die Akrid greifen an! Riskiere alles, um die letzten Überbleibsel der Menschheit zu retten und den Tod Deines Vaters zu rächen. Auf diesem vergessenen Planeten, dem Lost Planet, kannst Du Deinem Schicksal nicht entkommen...

Features:

  • Kämpfe Dich durch 12 epische Einzelspieler Missionen. Stelle Dich übermächtigen Feinden und der fürchterlichen Eishölle. Sammle die Thermal Energie Deiner Gegner ein, bevor Du erfrierst.
  • Verteidige Dich gegen die gigantischen Akrids. Nutze Deine mächtigen Waffen und die "Vital Suits" Kampfanzüge, die Du in ultraschnelle Fahrzeuge und schwere Panzer verwandeln kannst.
  • Verbünde Dich und kämpfe online in 16 einzigartigen Multiplayer - Modi um das Überleben der Menschheit.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tom_82 am 29. Januar 2008
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Lost Planet ist eine, im besten Sinne, simple Ballerorgie. Im Spiel verkörpert man den jungen Kolonisten Wayne, dessen Vater gleich zu Beginn des Spiels von einem gigantischen Alien, mit dem Namen Green Eye, während eines Kampfes getötet wird. Wayne verliert bei diesem Kampf sein Gedächtnis und wird Jahre später eingefroren in Eis von drei Freiheitskämpfern gefunden und wieder aufgetaut. Diese drei bekämpfen die Akriden, die Alienrasse zu der auch das Green Eye gehört. Da Wayne sich lediglich an dieses grüne Auge erinnern kann und außer Kämpfen anscheinend nicht viel kann, will er den dreien helfen und man beginnt als Spieler ein Akridennest nach dem anderen auszulöschen. Die Story ist allerdings meiner Meinung nach das Schwächste am ganzen Spiel. Die Handlung wird zwar in sehr schönen und ausladenden Zwischensequenzen erzählt, aber die Handlungsmotive der Protagonisten sind mir über die ganze Spieldauer komplett verschlossen geblieben. Im Laufe des Spiels ändern die Charaktere z.B. ständig ihre Ansichten zum Thema Freund oder Feind. Auch die Akriden werden im Laufe des Spiels als Feindbild abgelöst, von einer Gruppierung die ebenfalls die Akriden töten will. Gleichzeitig wollen diese den Eisplaneten urbanisieren, zuvohr aber sämtliches Leben auf dem Planeten auslöschen. Ich verstehe ehrlichgesagt nicht warum. Was haben die davon alle Lebewesen umzubringen, es wird kein Motiv genannt. Aber egal vielleicht habe ich das ganze auch einfach nicht geschnallt.

Zum Spiel, die Grafik und der Sound sind der absolute Oberhammer. Fantastische Schneelandschaften wechseln sich im späteren Verlauf mit gigantischen Lavabecken ab und die Akriden sind wunderbar eklig designt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Slick am 1. März 2007
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Lost Planet ist wirklich Next-Generation-Gaming. Die Grafik ist schlicht und ergreifend umwerfend. Besonders in den Explosionen wird das deutlich. Die X-Box 360 wird hier nahezu komplett ausgereizt, teilweise sogar überreizt. An manchen Stellen, wenn zuviele Gegner und Explosionen aufeinandertreffen wird man das ein oder andere Ruckeln vernehmen.

Aber das trübt den Spielspass nicht. Grafik und Soundeffekte sind exzellent. Die Steuerung und das Gameplay sind rasch verstanden und auch in hektischen Situationen gut anwendbar.

Das ist auch bitter nötig. Denn der Schwierigkeitsgrad ist an manchen Stellen doch recht happig. Und das auf der leichten (!) Stufe.

Mit mehreren Anläufen lassen sich dann aber auch die schwierigsten Endgegner - die übrigens allesamt beeindruckend gut gelungen sind - meistern.

Die verfügbaren Waffen tragen ganz bestimmt dazu bei. Es geht einem das Herz auf, welche Vielfalt an effektiven und brachialen Waffen zur Verfügung steht. Von mächtigen Raketenwerfern bis hin zu Laserwaffen ist jede nur denkbare Vernichtungswaffe vertreten.

Der Spieler kann sogar die Waffen - die eigentlich an den Vital Suits montiert sind - mit sich herumtragen. Man wird dabei zwar langsamer bei diesen Riesenwaffen aber die Durchschlagskraft ist enorm.

Die Vital Suits - kleine vom Spieler "besteigbare" Kampfroboter - sind das Salz in der Suppe. An fast allen strategischen Punkten stehen diese mächtigen und äusserst nützlichen "Hilfsmittel" herum. Es gibt kleine schnelle und grosse und mächtige Killermaschinen, mit denen sich ein herrliches Gemetzel veranstalten lässt. Die Vital Suits sind vor allem im Kampf gegen die Endgegner unerlässlich.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von KW am 1. September 2007
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Lost Planet war ein Spiel das mich lange nicht Interessiert hat. Jetzt habe ich es mir vor ein paar Tagen geholt und war/bin immer noch richtig Überrascht von dem Spiel. Denn das Game hat einiges mehr zu bieten als nur ein Durchschnittlicher Standard Shooter. Aber alles der Reihe nach...

Was natürlich als erstes auffällt ist die Grafik. Die ist wirklich sehr gut gelungen. Der Eisplanet sieht lebendig, natürlich & glaubhaft aus. Schnee bläst euch permanent um die Ohren, es sieht optisch wirklich sehr gut aus. Aber auch die Aliens sind sehr detailreich gelungen, so leicht erinnerten mich die ersten Viecher an den Film Starship Troopers.

Das Spielprinzip ist eigentlich schnell & einfach erklärt und dennoch irgendwie mal was neues in dem Sektor. Da ihr größtenteils im kalten Schneegestöber spielen müsst ist eines für euer Leben sehr wichtig: die Thermalenergie. Diese bekommt ihr wenn ihr Gegner erledigt, oder manchmal findet man sie auch in leicht zugänglichen Verstecken. Dabei ist es sehr hilfreich wenn man bei den Biestern die "rote Stelle" angreift. Dann sind die nämlich ganz schnell im jenseits und ihr könnt euch deren Energie klauen. Ganz witzig ist die Tatsache
das die Biester nach ihrem ableben direkt vereisen und ihr sie mit der bloßen Hand zu Eiskristallen verarbeiten könnt.

Was aber auch noch bemerkenswert an den Spiel ist, ist die Physikengine. Das heißt schießt ihr Fässer kaputt wird die Umgebung von der Druckwelle realistisch zerstört. Lustig ist die Engine zBspl. wenn euch so ein Mistvieh angreift und ihr knapp ausweichen könnt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard