22 Angebote ab EUR 1,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Devil May Cry

von Capcom
Plattform : PlayStation2
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
4.5 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
Standard
  • Plattform: Nintendo Wii
  • USK-Einstufung: USK ab 16 freigegeben
  • Medium: Videospiel
6 neu ab EUR 36,99 15 gebraucht ab EUR 1,99 1 Sammlerstück(e) ab EUR 29,90

Informationen zum Spiel


Produktinformation

Version: Standard
  • ASIN: B00005NVMP
  • Größe und/oder Gewicht: 19,2 x 13,6 x 1,6 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 14. Dezember 2001
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 48 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.761 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Version: Standard

Produktbeschreibung

Der ewige Kampf zwischen Gut und Böse hat auf das entlegene Mallet Island übergegriffen. 2000 Jahre, nachdem der übermächtige Teufelsprinz Mundus vom heldenhaften Teufelsritter Sparda besiegt und in die Verbannung geschickt wurde, plant der finstere Herrscher der Unterwelt erneut eine Invasion der Erde und mobilisiert seine Armee der Dunkelheit. Aber ein Mann ist bereit, den Kampf mit ihm aufzunehmen: Dante, halb Mensch, halb Dämon ist der Sohn Spardas und ein Experte für das Übernatürliche. Er beherrscht dieselben tödlichen Kampfkünste wie sein Vater und dank der rätselhaften Kräfte des nicht-menschlichen Blutes in seinen Adern ist Dante der Einzige, der die Menschheit vor den Eroberungsplänen der Dämonen und drohender Versklavung retten kann.

FEATURES:
- Das neueste Heldenepos der Macher von Resident Evil und Dino Crisis
- Intuitive Steuerung, mit der sich verheerende Schwert- und Pistolenattacken kombinieren lassen
- Sammeln Sie die Power-Elemente, um sich in Dantes Alter Ego verwandeln zu können
- Nehmen Sie es in einem Kampf auf Leben und Tod mit unheimlichen Geistern, Reptilienmutanten und schauerlichen Marionetten auf
- Atemberaubende Grafiken und kristallklarer Sound versetzen Sie mitten ins Spielgeschehen.

Amazon.de

In der Sparte "optische Leckerbissen" hat es Devil May Cry zweifelsohne verdient, im Rampenlicht zu stehen. Dieser Action-Adventure-Titel -- von Resident Evil-Schöpfer Shinji Mikami ins Leben gerufen -- passt genau in die Schablone "geheimnisvoller Schwertkämpfer im Kampf gegen große, bösartige Kreaturen". Obwohl die Grundhandlung keine neuen Maßstäbe setzt, sorgt die Qualität der Grafik und der Animationen dafür, dass Sie an den Bildschirm gefesselt bleiben.

Dante ist halb Mensch, halb Dämon mit einer wahnsinnigen Ausstrahlung. Mit dem mächtigen Schwert seines Vaters schlägt er sich mit einer Vielzahl unwahrscheinlicher Bewegungen durch die umwerfenden Levels -- Saltos, Sprünge und Rollen à la Neo in The Matrix. Um seine Feuerkraft zu erhöhen, erledigt Dante Bösewichte mit doppelläufigen Pistolen und Schrotflinten. Die Action verläuft temporeich, extrem stürmisch und unwahrscheinlich reibungslos. Und wenn Dante genügend Orbs gesammelt hat, um sich in einen Teufel verwandeln zu können, wird Ihnen das blaue Energiefeld, das er verursacht, den Atem verschlagen, angesichts der wahren Möglichkeiten künftiger Game-Systeme. Mit einem solchen Gameplay, wer braucht da noch die lineare Begrenzung des Kinos? --Eric Twelker


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 2. Januar 2002
Edition: Standard
Dieses Spiel muß man einfach erlebt haben. Für Einsteiger ist die versteckte Einfach/Automatik Funktion echt toll und wer diese einmal durchgespielt hat, kann mit Dante(Held des Spiels) auch schon so richtig gut umgehen. Wofür ich Capcom ein ganz, ganz dickes Lob aussprechen muß, ist die Möglichkeit, Schwert und Schußwaffen zu kombinieren. Man muß nie warten, bis ein Gegner wieder aufgestanden ist, sondern kann ihm auch im Liegen noch zusetzen. Aber das Tollste ist, die Marionetten mit dem Schwert in die Luft zu heben und sie anschließend mit den Pistolen oder der Schrotflinte sozusagen "schweben" zu lassen. Spätestens dann hat man "Blut" geleckt und freut sich auf jede Marionette. Am besten wäre, sie würden sich in einer Reihe anstellen.
Zusammenfassend kann ich nur sagen: Ein Spiel dieser Art hat es noch nie gegeben und wer bis jetzt noch nicht zugegriffen hat, sollte das schleunigst nachholen. Einziges kleines Manko ist vielleicht die kurze (Durch)Spieldauer und ab und zu eine etwas unglückliche Kameraposition. Ansonsten gibt es absolut nichts auszusetzen. "Best buy"
Kommentar 15 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Standard
Man spielt Dante , den Sohn des legendären Dämonenfürsten Sparda und einer sterblichen Frau.
Sparda kämpfte damals auf der Seite der Menschen gegen den dunklen Fürsten Mundus ,der jetzt wieder versucht ,die Menschheit auszulöschen.
Dies erkärt Euch alles die mysteriöse Trish und
führt Euch zur "Mallet Island" ,wo euer Abenteuer beginnt.
Euere Waffen sind zu Anfang zwei Pistolen und ein
Schwert.
Im Laufe der "Reise" erhaltet Ihr noch viele weitere Waffen
(Alastor ,Ifrit ,Granatwerferer usw.),deren zusätzl. Abilities/Moves
(gilt nur für Alastor und Ifrit) Ihr mit den
"Roten Orbs" an den sogenannten "Gottesstatuen"freikaufen könnt.
Diese Orbs erhaltet Ihr ,
durch fleißiges Abmurksen der Gegner
(Marionetten,Sensemänner, Lizards und Co.),
das Zerstören gewisser "Einrichtungsgegenstände"
und durchs "Ranking" am Ende der Mission.
Nützliche Extras können natürlich auch mit den roten Orbs gekauft werden.
Die "gelben Orbs" sind Eure Leben ,
die "blauen Orbs" erhöhen den Lebensbalken.
Die erkauften Abilities/Moves
kann man nur durch den "Devil Trigger" nutzen.
Dieser ist aber nicht unbegrenzt.
Leider kann man immer nur am Ende einer Mission speichern und man fängt ,
nach dem "Ableben",
mit dieser Mission wieder von vorne an.
"Devil May Cry" besteht aus 23 missionen ,die aber leider nicht sehr lang sind.
Auf dem "Easy Auto" Mode,
ist DMC in knapp 6 Stunden zu schaffen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Standard
Heute hab` ich also dieses bestimmte Game gekauft!
Mit hohen Erwartungen hab` ich mich also an dieses
Spiel gesetzt und siehe da... diese Erwartungen wurden
übertroffen! "Devil May Cry" ist das für mich das
interessanteste Action Game das bisher auf der PS2
erschien. Mit deutlichen Survival Horror Einflüssen
(das ist durchaus positiv gemeint) wird hier Plattformer
und Action Kost in dunklem Ambiente geboten! Ganz wie
in einer meiner Lieblingsserien: "Castlevania"! Nur das
hier auch noch Schußwaffen einzug gefunden haben!!
Zum Game selbst: Der coole Held Dante kann mit einigen
geilen Waffen umgehen! Da wären zum einen sogenannte
"Devil Weapons", sprich: Schwerter, und zum anderen
die mega stylishen Wummen die er mit sich führt! Die
Standard Waffen hören auf die schönen Namen "Ebony"
& "Ivory"! Dante kann sich im LAufe des Spiels mit hilfe
seines Dämonenblutes welches in ihm fließt in eben
jene NAchtkreatur verwandfeln und lernt viele coole
Moves und Aktionen! Das ganze wird begleitet von endlosem
Gegner- plätten und immer neueren Herausforderungen
(die Gegner gehören zum abwechslungsreichsten was
ich je in einem VideoGame sah)! Also bunkert euch
über die Feiertage ein und habt Spaß mit diesem
Meisterwerk!
Zur Lokalisierung: Es sind 5-6 Sprachen (Ut.) anwählbar,
wobei die Sprachausgabe stets englisch bleibt! Das Bild
ist von PAL Balken nur um ein Minimum (!!!!!!!!!!!!)
verändert und die Geschwindigkeit wurde allerdings
angepaßt (am besten bemerkt man es wenn man den Characteren
beim sprechen zu sieht! Keine Bewegungsverzögerung
wie z.B. bei Onimusha!
Kommentar 10 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Standard
Mit Devil May Cry kommt ein richtiger Hammer auf uns zu! Ich bin seit heute stolzer Besitzer von "RE - Code Veronica X" ... bei diesem Spiel ist auch eine SPIELBARE(!!!) Demo zu Devil May Cry dabei. Bevor ich die Demo gespielt hatte, hab ich nur Videos gesehen und fand, dass das Spiel doch wie alle anderen ist ... nichts besonderes, aber seitdem ich die spielbare Demo gezockt hab bin ich völlig anderer Meinung! Das Spiel ist vielleicht das Coolste, das wir in nächster Zeit auf der PS2 zu sehen bekommen. Die Gafik, der Sound, die Bewegungsabläufe, die Story (die völlig abgedreht ist, einfach cool), die Monster, die Geschwindigkeit, die Effekte, ... alles zusammen ergibt ein Spiel, das einem wirklich vom Hocker reisst! Dieses Spiel hebt sich deutlich aus dem Horror-Action-Adventure-Allerlei ab! Das abgefahrenste an diesem Spiel sind allerdings die Gegner: Totenköpfe, axtschwingende klownähnliche Monster, Hexen mit riesengroßen Scheren, ... . Bei diesem Spiel stockt einem der Atem! Wer die Demo gespielt hat, weiss, wovon ich rede ...!
Kommentar 17 von 19 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen