oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
ImLaden In den Einkaufswagen
EUR 9,92 + EUR 3,00 Versandkosten
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Dark Void

von Capcom
 USK ab 16 freigegeben
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)

Preis: EUR 7,40 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Plattform: Xbox 360
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Heimspiel GmbH und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
  • Kategorie:Spiele
  • Kompatibilität:Microsoft Xbox 360
  • Unterkategorie:Spiele - Action
  • Sprache(n):Deutsch

Wird oft zusammen gekauft

Dark Void + Lost Planet 2
Preis für beide: EUR 26,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Lost Planet 2 EUR 19,45

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Hinweise und Aktionen

Plattform: Xbox 360
  • Das neue Axe Gold Temptation - jetzt mit 25% Sofortrabatt. Zur Aktion.


Informationen zum Spiel


Produktinformation

Plattform: Xbox 360
  • ASIN: B002G1I9EA
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 109 g
  • Erscheinungsdatum: 22. Januar 2010
  • Sprache: Englisch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.284 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: Xbox 360

Produktbeschreibungen

Mit Dark Void erscheint für PS3, Xbox 360 und PC ein Sci-Fi-Action-Adventure, das hitzige Feuergefechte sowohl in der Luft als auch am Boden miteinander verbindet. Als Schauplatz dient ein Paralleluniversum – „The Void“ genannt: Spieler übernehmen die Rolle von Will, einem Piloten, der sich unter widrigen Umständen in dieser mysteriösen Dimension wieder findet. Der Held wider Willen schließt sich einer menschlichen Rebellengruppe namens „Survivors“ an, die um ihr Überleben kämpft. Gefangen in dem Paralleluniversum „The Void“, setzen sie sich gegen eine Alien-Rasse zur Wehr, die eine erbarmungslose Weltherrschaft anstrebt. Durch Dark Voids unverwechselbare Kombination aus Luft-Dogfights via Jet-Pack-Booster und Third-Person-Bodenkämpfe hebt sich die neu geschaffene Gameplay-Dynamik von üblichen Shooter-Erlebnissen ab. 3D-Action auf einer vollständig neuen Ebene liefert das integrierte Vertical-Combat-System, bei dem Spieler sich in tausenden Metern Höhe hängend an Felsvorsprünge klammern, Deckung suchen und Gegner in die Tiefe stürzen lassen. Zusätzlich ist Protagonist Will mit einem mächtigen Raketenrucksack ausgerüstet, der halsbrecherische Flugmanöver mit feuergewaltigen Shootout-Duellen erlaubt.


Im Luftkampf hat Will durch sein Jetpack einen klaren Vorteil
Rebellion in einem dunklen Paralleluniversum
Der Transportpilot William Grey weiß nicht, was auf ihn zukommt, als er mitten im Bermudadreieck die Kontrolle über seine Maschine verliert und abstürzt. Doch er überlebt und als er aus dem brennenden Wrack kriecht, tut sich eine dichte Dschungel-Landschaft vor ihm auf. Die Kamera klemmt sich schräg hinter seinen Kopf, mit der linken Schultertaste nimmt Will seine Freinde ins Visier. Schon ein paar Meter weiter türmt sich eines der Wesen, genannt >>Watcher<<, metallisch schillernd vor ihm auf. Diese Aliens wirken gefährlich und schießen auf jeden der nicht ihrer Art ist. Per Tastendruck schiebt Will sich hinter einen Felsen. Zielen, schießen, zurück in Deckung und mit einem beherzten Sprung über das Objekt hinter dem nächsten Baumstamm in Sicherheit bringen - Vorrücken ist die Devise! Ein paar Treffer auf die obere Körperhälfte und der Alien-Krieger klappt zusammen. Doch weitere Deckungskämpfe gegen die Watcher warten schon. Immerhin winkt bald ein Verbündeter. Ein weitere Gestrandeter führt den Bruchpiloten zu Nikola Tesla, jenem genialen Entwickler, dem wir alle den Wechselstrom zu verdanken haben. Und auch für Will hat Tesla eine Erfindung auf Lager: einen Raketenrucksack, der ihn zu schwindelerregenden Flugeinlagen befähigt. Doch zuvor stehen kleine Schwebeübungen auf dem Programm, die höchst effizient in den Kampf gegen die Aliens eingebunden sind.
Ein völlig neues Spielgefühl bietet das "Vertikal Combat System"
Das >>Vertikal Combat System<< ermöglicht es Will mit kurzen Schüben und großen Sprüngen in Windeseile an Steilwänden hinaufzuklettern, indem er sich von einer Plattform zur nächsten hangelt. Das Spektakulärste daran ist die Kamera-Perspektive: sie kippt um 180 Grad gegen den Himmel und lässt die Action wirken, als würde sie auf der Oberfläche ablaufen. Nur das die Schwerkraft dabei in eine völlig ungewohnte Richtung wirkt. Und hat man erst eine gewisse Distanz zurückgelegt, macht sich der Perspektivenwechsel erst recht bemerkbar - vor allem, weil ein bestimmter Tastendruck die Steilwand-Action auch blitzschnell in die entgegengesetzte Richtung kippen lassen kann. Wasserfälle fließen auf einmal von unten nach oben, Pflanzen wachsen von der Decke. Das Jetpack erlaubt ziemlich abgedrehte Spiele mit der Schwerkraft. Und immer wieder lauern vereinzelt Alien-Wächter zwischen den Felsen. Will kann dann das Feuer eröffnen oder sich von unten an den besetzten Vorsprung hangeln, um den Gegener zu packen und in den Abgrund zu zerren. Überhaupt spielen Nahkampf-Angriffe eine große Rolle in Dark Void. Denn Will hat nicht nur unterschiedliche Attacken in seinem Repertoire, sondern kann seine Gegner auch entwaffnen und sich deren Schießprügel unter den Nagel reißen. Bei der ständigen Munitionsknappheit ist das ein willkommendes Spielelement.


Die Aliens sind in keinster Weise zu unterschätzen


Auf dem Boden hat Will ebenfalls jede Menge Durchschlagskraft
Beflügelnde Action
Nach einiger Zeit kommt dann das Jetpack vollends zur Geltung: Aus dem Sprung heraus zündet dann wieder eine bestimmte Taste das Triebwerk, Will schnellt in die Luft und schießt durch die Lüfte. Doch der Geschwindigkeitsrausch währt nur so lange, bis sich der Turbobalken geleert hat. Während das Jetpack wieder Energie sammelt, fliegt Will im genütlichen Tempo. Dabei kann er allerdings auch mit den beiden montierten Maschinengewehren nahende Alien-Schwadronen besser ins Visier nehmen. Die Flugsteuerung geht gut von der Hand und kann mit etwas Übung perfektioniert werden. Zwischen den einzelnen Levels bekommt der spieler die Gelegenheit die Waffen und den Jetpack-Rucksack in jeweils drei Stufen aufzuwerten. Die dafür benötigten Technikpunkte kassiert man durch das Eleminieren von Gegnern. Für die stimmige Optik mit ihren tollen Animationen ist im übrigen die bewährte Unreal-3-Engine verantwortlich.
Features:
  • Feuergewaltige Flugeinlagen und Bodenkämpfe im nahtlosen Übergang
  • Vollkommene Bewegungsfreiheit am Boden und in der Luft
  • Imposante Größenverhältnisse und Geschwindigkeit
  • Vertical Combat System setzt die Regeln der Gravitation außer Kraft
  • Gewaltige Boss-Gegner
  • Motivierendes Upgrade-System
  • Soundtrack von Bear McCreary (Komponist von Battlestar Galactica)
  • Insgesamt 48 Trophäen


Die Watchers sind robotartige Aliens
Pressestimmen:
    Games Aktuell (12.2009, Seite 27)
    "Die Mischung macht's: Ballern in Kombination mit adrenalinfördernden Flugeinlagen macht mächtig Laune."

    360 live (12.2009, Seite 21)
    "Gut in Szene gesetzter Shooter, der Dank ständigem Luft-Boden-Wechsel viel Abwechslung bietet."

    PC Action (13.2009, Seite 45)
    "Besonders cool sind die Luftkämpfe gegen feindliche Raumschiffe sowie das ungewöhnliche vertikale Deckungssystem."

Produktbeschreibungen

Developed by Airtight Games, Dark Void will deliver a ground breaking combination of fast paced vertical combat mixed with mid-air and on-foot action.
Something is consuming our universe, a vast and ancient force almost beyond our comprehension. Millions of years ago, the minions of that power found their way to the 3rd planet of an unremarkable yellow star. Ours. The race they created came to call their masters "The Watchers." For millennia we knew them as gods and served their dark purposes, but a few humans developed extraordinary powers. They were known as the Adepts and they rose up, banishing The Watchers into a parallel universe, where they've manipulated and schemed from afar. Until now.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Plattform:Xbox 360
Spaß: 4.0 von 5 Sternen   
Also ich habe die Xbox360-Version des Spiels jetzt zwei mal durchgespielt und hier ist meine Rezension:

Also das Gameplay ansich ist nicht unbedingt revolutionär,enthält aber ein paar sehr interessante Einlagen, wie z.B. das Vertikal-Kampfsystem, indem man wie bei üblichen 3rd-Person Deckungsshootern spielt, jedoch in der vertikalen, was zu echt spannenden und vor allem, auf hoher Schwierigkeit, zu spannenden Gefechten führen kann, da Gegner von überall um einen herum angreifen können.
Als nächstes, was ich immer sehr angenehm und vor allem motivierend empfinde: upgradebare Waffen (sowie Jetpack). Es sind zwar Alles in Allem nicht die meisten (je bis zu zwei mal steigerbar), jedoch ist jedes Upgrade deutlich spürbar (vor allem beim Jetpack).
Dann wäre da noch ein Hauptaspekt des Spiel; das bereits erwähnte Jetpack.
Dieses wird vorerst nur für verbesserte Sprünge freigeschaltet, jedoch ab ca. Ende des ersten Drittels des Spielt für vollwertigen Luftkampf verfügbar, was den nächsten interessanten Inhalt darstellt.
Ähnlich wie bei IronMan steuert man den Protagonisten durch die Lüfte, vollführt nett animierte Ausweichmanöver mittels Druck auf die Analogsticks und greift via upgradebarer Waffensysteme allerlei feindliche Flug- bzw. Bodeneinheiten an.
Jedoch sollte man in geschlossenen Räumen sparsamer mit dem Fluggerät umgehen, da dies eine enorme Beschleunigung bieten, was auch mal zu einem schnellen Ableben führen kann. Für besseres Ausweichverhalten in Räumen gibts es ja zum Glück auch noch den Schwebemodus des Raketenrucksacks.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als erwartet! B-Movie-Action Shooter.... 30. April 2010
Von Pierre sur Mer VINE-PRODUKTTESTER
Plattform:Xbox 360
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Dark Void entführt den Spieler in ein düsteres Parallel-Universum.Er übernimmt die Rolle des Piloten Will, der sich unter mysteriösen Umständen in dieser düsteren Welt wiederfindet. Er schließt sich einer Rebellengruppe an. Diese kämpft nicht nur um ihr Überleben, sondern muss auch eine Alien-Rasse aufhalten, die die Herrschaft über das Universum an sich reißen will. Die extrem bleilastige Action ist unter anderem mit einer Liebesgeschichte verbunden.
Der Spieler erlebt den Kampf Mann gegen die Aliens aus der Sicht seiner Figur. Es geht dabei nicht nur auf dem Boden zur Sache, sondern dank Jetpacks auch in der Luft. Schwebend,fliegend,kletternd und laufend schießt der Pilot auf seine Gegner und löst nebenbei einfache Rätsel. Am Boden kämpft ihr euch überwiegend durch streng lineare, grafisch ansprechende Schlauchlevels. Eine echte Herausforderung stellen die Aliens, die von Einheimischen Beobachter genannt werden für euch nicht dar.Was Deckung bedeutet, ist den Außerirdischen zwar in der Regel von Begriff. Gegen Granaten sind sie jedoch völlig machtlos. In der Luft bringen euch ganz andere Probleme ins Schwitzen. Etwa die teilweise unpräzise Steuerung, die gezielte Abschüsse trotz leichtem Autoaiming zu einem Glückspiel macht. Ausgerechnet hier hätte mehr Feintuning nicht geschadet. Denn unterhaltsam sind die Ausflüge über den Wolken allemal.Für frischen Wind sorgt außerdem der Schlagabtausch aus der vertikalen Perspektive. In Dark Void warten nämlich viele Schluchten, die von euch erklommen werden müssen. Dabei wechselt das Spielgeschehen von der Horizontalen in die Vertikale.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ramoth
Plattform:Xbox 360
Spaß: 3.0 von 5 Sternen   
Ich hab nun die ersten Kapitel durchgespielt und kann meinen Vorschreiben in Sachen Grafik nur zustimmen, denn genau hier hätte deutlich sorgfältiger gearbeitet werden können.
Story und Aktion sind aber in diesem Spiel wirklich gut umgesetzt aus meiner Sicht. Vielleicht etwas linear aber dennoch gut gemacht. Hinter fast jeder Ecke sind Gegner versteckt, welche sich auch nicht einfach abballern lassen.
Die KI ist wirklich nicht die schlechteste. Ständiges Dauerfeuern auf eine Position bringt meistens nicht, da sich auch die Gegner hinter möglichen Stellungen verschanzen und mal mehrere Salven braucht um diese auszuschalten.

Zum Schluss, das Ganze nochmal in Zahlen:
Grafik: 6/10
Ton: 8/10 (trotz "nur" deutschen Untertitel)
Story: 8/10
Atmosphäre: 8/10 (leidet unter der Grafik, wird aber durch KI wieder ausgeglichen)
KI: 8/10
Steuerung: 7/10
Gesamt: 7,5/10
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Ansätze aber... 24. August 2010
Von D. Ernst
Plattform:Xbox 360
Spaß: 2.0 von 5 Sternen   
Ich habe dieses Spiel mit relativ hohen Erwartungen gekauft (mittlerweile sehr günstig zu haben)und nach einigen Stündchen Spielzeit muss ich zunächst einmal sagen, dass dieses Spiel gute Ideen verinnerlicht hat. Vorallem dieses Bergehochkraxeln ist nett gemacht. Aber mein großes Problem ist folgendes:
Sowohl im Spiel als auch in den Videos ruckelt das Spiel und das hämmt den Spielspass enorm. Da gibs keine Diskussionsgrundlage. Sowas darf nicht sein. Meine Xbox ist neu und habe einen vernünftigen HDFernseher. Warum ruckelt es also? Ohne Worte...
Zu der Grafik: Die Standartgegner am Boden z.b. haben oft das selbe Design und langweilen nach einer Weile. Da hätte ich ein bisschen mehr erwartet. Aber sonst auch nicht soo schlecht, dass man kopfschüttelnd die Level meisterst.
Story wie erwartet recht abgedroschen aber phasenweise recht lustig...

Fazit: Wer nen günstigen zeitvertreib haben will, soll das Spiel probieren... Aber mehr als 15 Euro sind auch zuviel... In dem Sinne BB
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen ok
Alles super habe die bestellung bekommen und alles funktionirt gut.

Bestellun war pünktlich angekommen

vielen danck

schöne... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Micha veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Inovatives Spiel mit verwirrender Storyline.
Positiv:
-Jetpack jederzeit verwendbar (ab Mission 2)
-Waffen und Jetpack Upgrades.
-Schneller Spielablauf.
-Sehr Innovatives Klettersystem. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. November 2011 von RSGamer120
3.0 von 5 Sternen Naja, gibt besseres.
Das Spiel ist umfangreich.
Grafik ganz ok.
Mit der Steuerung komm ich nicht ganz zurecht und von der Geschichte her macht es mir auch nicht wirklich Spaß. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Februar 2011 von SunnyTigerlilly
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht aber nichts spectakuläres!
Kein schlechts Spiel.Die Story ist interessant und neu.Die Kämpfe laufen meistens gleich ab,es gibt wenigstens ein Deckungssystem. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. November 2010 von Der King aus Bautzen
2.0 von 5 Sternen Avoid DarkVoid
Meh, ein Spiel der unteren Mittelklasse im grafischen Gewand eines PS2 Spiels.
Kein Totalausfall wie ALONE IN THE DARK, aber muss nicht sein...
Veröffentlicht am 10. November 2010 von O. Kopp
1.0 von 5 Sternen Grausam
Einfach nur Grausam.
Viel zu kurz, viel zu strikt ein Weg.

Dieser Titel machte mir klar: Nie wieder Capcom.
Veröffentlicht am 16. Oktober 2010 von sharkspear
4.0 von 5 Sternen Dark Void
Ich habe es ganz durch und fand es gut .
Die vertikalen Kämpfe sind mal was neues .
Grafik und Sound sind ok .
Jede Menge Action .
Veröffentlicht am 20. August 2010 von Datenschutz
5.0 von 5 Sternen Gute Handlung
Das Spiel hat insgesamt eine gute Handlung. Es lässt sich auch gut Spielen. Der einzige Mango ist die kürze des
Spiels. Ansonsten keine Einwände.
Veröffentlicht am 27. Februar 2010 von Guenter Pargen
1.0 von 5 Sternen Einfach nur Schlecht
Yes, eine Mischung aus Shooter, Adventure und Luftkampf Sim., und dann noch von den Resi Machern Capcom, muß ich haben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Januar 2010 von doctor-digital
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden

Plattform: Xbox 360