Jetzt eintauschen
und EUR 1,78 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Clock Tower 3

von Capcom
PlayStation2
 USK ab 16 freigegeben
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


  • Sprachausgabe Englisch, Textsprache im Spiel Deutsch, Verpackung und Handbuch auf Deutsch
  • Ein neues furchterregendes Abenteuer von den Machern von Resident Evil und Onimusha
  • Erleben Sie eine neue Dimension der Furcht: fühlen Sie mit jedem bebenden Herzschlag Alyssas Todesangst, während diese versucht, ihren Häschern, den Dienern des Bösen, zu entkommen.
  • Vollständig interaktive Spielumgebung: Verstecken Sie sich im Spieluniversum hinter Objekten oder verwenden Sie Gegenstände, um Alyssa auf der Flucht vor den Bösen Dienern zu helfen und das Rätsel zu lösen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Hinweise und Aktionen

  • Das neue Axe Gold Temptation - jetzt mit 25% Sofortrabatt. Zur Aktion.


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B000094TO1
  • Erscheinungsdatum: 27. Juni 2003
  • Bildschirmtexte: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.676 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  • Auslaufartikel (Produktion durch Hersteller eingestellt): Ja

Produktbeschreibungen

Voraussetzungen

Sony Play Station 2

Produktbeschreibungen

Beschreibung:
Gestern war Alyssa noch ein einfaches Schulmädchen: fröhlich, vergnügt und sorglos. All das wird sich heute ändern, wenn sie die Wahrheit über ihre Familie erfährt, auf der seit Generationen der Fluch der Diener des Bösen lastet. Heute rechnet Alyssa ab. Wird es ihr gelingen, die Seelen ihrer Familienangehörigen zu befreien, bevor die Diener des Bösen sie daran hindern können? Was hat es mit dem schwarzen Mann auf sich und in welcher Verbindung steht er mit dem mysteriösen Glockenturm? Wird Alyssa das Grauen überleben, bevor die Uhr Mittenacht schlägt?

  • Zustand Verpackung: 2
  • Zustand Datenträger: 2
  • Zustand Anleitung: 1

Angaben laut Hersteller
Anzahl Datenträger: 1
Controller: Dual Shock Controller
Speicherfunktion: 700 KB Memory Card
Spieler: 1
Verpackung: deutsch
Vibrationsfunktion: wird unterstützt


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Magdalena + Hans TOP 500 REZENSENT
Das Spiel beinhaltet einige sehr interessante Geschichten und kann dazu auch stellenweise eine wirklich gute Kulisse bieten.
Situationen wie leichter schneefall und leise Musik in der Ferne sind ebenso vorhanden, wie Panik und Angstmomente.
Man schlüpft in die Haut der kleinen Alisa, die als ROODER die Aufgabe hat Geister zu bekämpfen, oder jenen einfach nur den Frieden zu geben.
Ich möchte nicht zu viel verraten, doch trachtet man Ihr nach dem Leben, was sich zum Ende des Spieles immer mehr zuspitzt, bis es zum Showdown kommt mit Endkampf.
Zum positiv auffallenden.
1. Tolle Grafik, und hervorragend animierte Figuren.
2. Stellenweise verblüfende Umgebung die gelungen ist.
3. Gute Sounduntermalung.
4. Interessante (wenn auch weit hergeholte) Geschichte.
Neuartig ist die Tatsache, das man eigentlich keine Waffen hat.
Um Geistern den Frieden zu geben, muss man einen wichtigen Gegenstand finden, mit dem der Geist eine Bindung hat.
Alisa hat ein "PANIKMETER" welches ausschlägt wenn sie in Gefahr kommt. Dies käßt sich wieder drosseln wenn man entweder einen Trank zusich nimmt, oder sich in ein Versteck begibt (das im Gegensatz zu manch anderen Aussagen beliebig oft aufgesucht werden kann). Dann kann man mit Weihwasser spritzen um sich Geister vom Leib zu halten!
Zu beachten ist, das man an Brunnen sein Weihwasser nachfüllen
und auch das Spiel speichern kann ! Die kleinen Brunnen und auch anderen Speicheroptionen sind aber fair und reichhaltig vorhanden (man sollte die Gelegenheiten also immer nutzen).
Die Stimmung im Spiel ist nicht so schaurig wir in einem Silent Hill 3, dafür hat das Spiel seine ganz eigenen Atmospähere.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Psycho läßt grüßen !!! 14. Februar 2004
Von speedport
also manchmal bleibt einem echt fast das herz stehen, wenn einem die total irren massenmörder hinterher laufen und komische schreie und geräusche von sich geben.
kaum hat man mal gedacht einen abgehängt zu haben, taucht er wie aus dem nichts an der nächsten ecke wieder auf und trachtet einem wild brüllend nach dem leben.
die schockeffekte sind echt der hammer.die spannung steigt zeitweise so enorm, dass ich gelegentlich ne pause machen musste, um mich zu beruhigen. normal bin ich ja nicht so zimperlich, aber das game hats in sich. alleine nur der sound ist schon recht heftig und erinnert an psycho und halloween.
die steuerung ist zwar tatsächlich manchmal etwas abgehackt, aber das tut dem spielspaß nix weg.
jedem der auf schön gruselige schockeffekte mit etwas blut und einer gehörigen portion spannung steht, kann ich diese game wärmstens empfehlen.
irgendwie ist es eine kleine mischung aus resident evil, silent hill und vielleicht noch projekt zero.
mir gefällt es sehr gut.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nervig und Spannend 10. November 2006
Spaß: 1.0 von 5 Sternen   
Vor einigen Jahren habe ich Clock Tower 1 gespielt, durch zufall habe ich hier Clock Tower 3 entdeckt und mich daran erinnert das Clock ower damals zwar ätzend präsentiert aber spannend zu spielen war.

Nachdem ich den die Rezensionen gelesen habe, war ich auf einiges gefasst. Zur Zeit hänge ich am Endgegener und muss sagen das das der schwierigste Boss meiner ganzen Videospielkarriere ist und ich glaube das ich aufgeben werde. Es ist schon ätzend laufend einen auf den Keks zu bekommen, weil der andere die größten Vorteile hat.

Bis dahin war das Spiel sehr spannend, verfügt aber über nervige Gegner. Die Zwischengegner sind Teilweise mit viel geduld und Glück alle zu schaffen. Der Sound und die Atmosphäre ist genial, die Grafik ist gut.

Die größte Schwierigkeit sind meines erachtens nicht unbedingt die popeligen "Waffen" und spärlichen Items sondern das die gute Frau Ewigkeiten braucht sich mal wieder zu erheben wenn die der böse Bube umgehauen hat. In den meisten Fällen kann man die Situation abschenken und lässt sich lieber gleich KO knüppeln, zerstückeln oder zerstampfen. Denn spätestens dann wenn sich die Dame erhoben hat bekommt man noch mal einen eingeschenkt und verfällt dann in Panik...was dann ebenfalls im niederknüppeln, zerstückeln usw endet. Nach einigen solcher Situationen wo ich froh war ein Ersatzpad zu haben, da das erste auf dem Boden zgeknüppelt, zerschmettert und zertrümmert wurde.

Die Spielzeit die ich bis zum Endboss hatte waren, dank der popeligen Rätsel und der relativ häufigen Speicherpunkte, 9h 30 min Stunden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die pure Hetze 30. Juni 2006
Von Fantasma
Spaß: 2.0 von 5 Sternen   
Ich kannte Haunting Ground, bevor ich dieses Spiel spielte und wusste, dass beide ein ähnliches Prinzip haben.

Man spielt eine junge Dame, die von unbesiegbaren Personen zu Tode gehetzt wird. Lediglich Story ist anders.

Alyssa, so der Name der Protagonistin, erhält einen Brief ihrer Mutter, der sie bittet, sich so lange zu verstecken, bis ihr 15. Geburtstag vorbei ist. Alyssa nimmt die Warnung jedoch zu ernst und will Daheim nach dem rechten schauen. Aber noch ehe sie es sich versieht befindet sie sich irgendwo in der Vergangenheit, erlebt, wie ein kleines Mädchen ermordet wird und hat den Psychopaten glatt selber an den Fersen kleben.

Hilfe bekommt sie keine und die Verfolger sind noch erbarmungsloser, alsin Haunting ground. Kaum ist man den Fiesling los stürmt er nachzwei Minuten durch die nächste Tür, um Alyssa nach dem Leben zu trachten. Wehren kann sich die gute nicht, mit Ausnahme des Weihwassers, der Feinde kurz lähmt.

Auch gibt es ruhelose Geister, die einen persönlichen Gegenstand vermissen und dadurch wieder Frieden finden. Sonst jagen die Biester die Panikanzeige in die Höhe, was schlecht ist.

Befindet sich Alyssa in Panik rennt sie wie ein aufgescheuchtes Huhn und hyperventiliert zwischendurch und wenn sie DANN angegriffen wird heißt es "Auf Wiedersehen, Ruhe in Frieden."

Oder anders: Game Over.

Die Bosskämpfe sind allesamt gleich. Alyssa erhält Pfeil und Bogen und muss den Miesling damit erschießen.

Mein Fazit, wer Haunting Ground mag, aber Clock Tower 3 nicht kennt sollte sich das Spiel mal ansehen. Alle anderen sollten lieber vorsichtig sein, da man kaum Zeit hat, seine Peiniger loszuwerden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Wirklich nicht schlecht...
es ist teilweise wirklich spannend und ich habe es nicht bereut, es durchgespielt zu haben.
Allerdings gibt es bessere Survival Horror Games in ähnlicher Aufmachung, wie... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Janine Schmidt veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Naja....
Also dieses Spiel ist ähnlich wie Haunting Ground (Wem das jetzt was sagt).
Wenig Gewalt sondern eher ein Spiel, in dem man vom bösen Mann verfolgt wird. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Dezember 2010 von DieKreative
4.0 von 5 Sternen Clock Tower Gruselaction
Das Gruseln kommt bei diesem Spiel etwas zu kurz. Wenn man Resident Evil gewöhnt ist wird man an diesem Spiel leider keine freude haben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. März 2010 von M. Michael
5.0 von 5 Sternen Einfach genial
Dieses von mir vollkommen unterschätzte Spiel habe ich dann doch endlich ausprobiert und es hat mich wirklich begeistert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. September 2005 von testtest
4.0 von 5 Sternen Interessantes Horror-Spiel mit Schwächen
In Clock Tower herrscht eine beängstigende Atmospähre von Terror und Bedrohung, die sich zumindest auf mich sehr effektiv übertragen hat. Lesen Sie weiter...
Am 23. August 2005 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Hetzjagd
Die Idee des Spiels ist toll. Von der Graphik war ich ebenfalls begeistert.
Das war's allerdings auch schon mit dem Lob. Lesen Sie weiter...
Am 12. August 2004 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Ansatzweise interessant!
Ich habe dieses Spiel bis zum Endboss gespielt, gebe demnach keine vorschnelle Wertung ab.
Es fängt klassisch an: Man ist alleine in einem Haus und muss das Verschwinden... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Juni 2004 von HumanBeing
2.0 von 5 Sternen Teilweise sehr nervig
Ich kann mich den anderen Rezensionen insofern anschließen, als die ganze Atmosphäre des Spiels wirklich furchteinflößend ist und man sich vor allem, wenn man... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Juni 2004 von Mary
4.0 von 5 Sternen irgendwie anders aber ultra spannend
Wer Capcom Adventures kennt und mag, bekommt mit diesem Titel einen weiteren indizierungsgefährdeten Horror Shocker für die PS2! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Juni 2003 von Fuzzibär
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden