Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
Can't Be Tamed ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von massivebooks
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Good items may shows sign of prior usage e.g. case cracked, case and/or artwork may also include stickers/stains. For detailed description please contact seller. UK standard delivery is 3-12 working days. Please note that we do not process orders on the weekend or on national holidays. UK standard delivery for all items (excluding Fulfilled by Amazon) is 3-12 working days. We now ship international. (Please be aware that all deliveries are made by third party carriers and dates shown are estimations based on their delivery schedules. By placing a bid or offer you automatically accept the terms of this delivery). Please note that we do not process orders on the weekend or on national holidays.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,38
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: skyvo-direct
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Can't Be Tamed
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Can't Be Tamed Enhanced

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

76 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
40 neu ab EUR 2,36 12 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Can't Be Tamed + The Time of Our Lives + Breakout
Preis für alle drei: EUR 15,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (18. Juni 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Enhanced
  • Label: Universal (Universal Music)
  • ASIN: B003NDS48G
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (76 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.894 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Die Gletscherforscherin Smilla Julia Ormond f?hrt ein zur?ckgezogenes Leben in Kopenhagen. Lediglich die Freundschaft zu ihrem Nachbarsjungen Isaiah kann die unterk?hlte Gr"nl,nderin ein wenig erw,rmen. Als der Junge eines Tages vom Dach f,llt, gibt es

Amazon.de

Die 17-jährige Sängerin und Schauspielerin hat in ihrer bisherigen Karriereplanung keinerlei gravierende Fehler gemacht. Mit ihren unüberhörbaren Bestrebungen, sich vom nicht mehr ihrem Alter entsprechenden Hannah-Montana-Image nach und nach zu distanzieren, ist sie auf ihrem dritten Album Can't Be tamed ein gutes Stück weiter vorangekommen. Miley Cyrus schlägt mit den zwölf Song, entstanden unter der Regie von Grammy-Gewinner John Shanks (Bon Jovi, Celine Dion, Kelly Clarkson), eine neues Kapitel ihrer Karriere auf und präsentiert sich als erstaunlich vielseitige und selbstsichere Pop-Entertainerin, die durchaus das Zeug dazu hat, in Zukunft erwachsenere Hörerschichten für ihre Musik zu begeistern. Den Weg zu mehr künstlerischer Eigenständigkeit, den sie auf ihren ersten beiden Soloalben, Meet Miley Cyrus (2007) und Breakout (2008) erfolgreich eingeschlagen hat, setzt sie auch diesmal konsequent fort. Noch ist sie zwar nicht ganz am Ziel angekommen, was reichlich mittelprächtige Songs wie "Take Me Along" oder "Who Owns My Heart" unterstreichen, aber mit jeder Platte gelingt es ihr, ihr Profil weiter zu schärfen. Und so verwundert es auch nicht, dass Miley Cyrus selbst bei der durchaus mit einigen Fallstricken versehenen Interpretation des Poison-Klassikers "Every Rose Has Its Thorn" auf der ganzen Linie überzeugt. Aber auch geradlinige, von wuchtigen Synthesizerklängen dominierte Pophymnen wie "Two More Lonely People" oder "Permanent December" meistert sie ohne Probleme. Ihren wahren, durchaus sehr beachtlichen gesanglichen Stärken kann Miley Cyrus allerdings erst bei wundervollen Balladen wie "Forgiveness And Love" oder "Stay" richtig ausspielen. - Franz Stengel

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Neudert am 19. Juni 2010
Format: Audio CD
CD:
Vorweg: Ich habe Miley Cyrus schon immer gerne gehört, deswegen ist die Bewertung natürlich nicht mit einem Review im eigentlichen Sinne gleich zu setzen. Aber man kauft sich ja auch kein Metal Album, wenn man mit Metal nichts anfangen kann und sagt dann, das Album ist Müll.

Das Album in der Deluxe Edition kommt in einer Standard-Doppelhülle mit recht schlanker Lyrics Beilage. Da wäre natürlich mehr drin gewesen. Dafür ist das Cover sehr schick und sexy (wenn man es von den schrecklichen Aufklebern befreit hat). Die Musik ist ein guter Mix aus schnellen und langsamen Titeln. Der alte Hannah Montana Style ist größtenteils verschwunden. Das war ja schon bei der ersten bereits erschienenen Single Auskopplung "CAN`T BE TAMED" zu merken (toller Song übrigens). Kein Pseudo Rock mehr, dafür mehr echter Pop - alles hat etwas mehr Beat, klingt basslastiger, macht auf einer ordentlichen Anlage mit echtem Tieftöner richtig Laune. Hier und da werden Synthesizer und andere Verzerrer eingesetzt.
Kein ultimatives Album, aber der Stil gefällt mir persönlich besser als der alte und die Songs werden auch nach längerem Hören nicht langweilig. Außerdem fällt auch hier wieder Mileys Stimme auf, die mit den tiefen Mittelton Passagen aus dem Pop Einheitsbrei heraussticht. Kein seichtes Gejaule.

DVD:
Diese ist im Prinzip eine völlig eigenständige und komplette Konzert DVD. Konkret handelt es sich um ein Konzert von der Wonderworld Tour in der O2 Arena in London (ich glaube es war das Konzert vom 20.12.09, es gab ja insgesamt 5 Konzerte in der O2 Arena). Die Bühnen Show kann man zweifelsfrei als sehr gewaltig bezeichnen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jewel am 23. November 2010
Format: Audio CD
Obwohl mein Musikgeschmack eigentlich eher in eine andere Richtung geht, höre ich mir Miley Cyrus immer wieder mal gerne an, da ich finde, dass ihre Stimme viel Widererkennungswert hat. Mit den Hannah Montana Sountracks konnte ich zwar weniger anfangen, aber ich fand das Breakout ein schönes Pop-Album war. Ich habe eine Weile überlegt, ob ich mir ihr neues Album zulegen soll, der neue Stil kam etwas plötzlich daher. Als mir Who owns my heart aber dauernd durch den Kopf ging, hab ich mich für den Kauf entschieden und war sehr gespannt. Ich bin nicht enttäuscht worden. Das Album ist natürlich schon sehr anders, als ihre bisherigen Songs. Trotzdem finde ich es übertrieben zu sagen, das diese Songs nicht zu ihr passen würden. Man muss zwischen Hannah und Miley ja unterscheiden und ich finde keinesfalls, das das neue Album übertrieben elektronisch geworden ist. Auch Vergleiche mit Lady Gaga kann ich nicht verstehen, schon alleine weil die Texte vollkommen andere sind und Miley`s Stimme eine komplett andere Atmosphäre schafft. Ich finde auch nicht, dass die Songs auf dem neuen Album einander ähnlich klingen. Im Gegenteil.

Dancefloor-taugliche Songs (z.b.Can`t be tamed,Who owns my heart,Robot) wechseln sich mit Ohrwurm Pop (z.b.Liberty walk,two more lonely people,Scars,My heart beats for love) und wundervollen Balladen (Every rose has its thorn,Stay,take me along) ab.

Mein Highlight ist "Stay". Meiner Meinung nach der emotionalste Miley- Song bisher. Ihre Stimme wirkt hier sehr zerbrechlich, so das man beim hören mit ihr den Schmerz teilt. Auch my heart beats for love ist ein Wahres Glanzstück, das keinem entgehen sollte, der Miley`s Stimme mag. Ich finde das neue Album sehr gelungen, abwechslungsreich und es wird mit jedem hören besser :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Vocke am 19. April 2011
Format: Audio CD
Miley Cyrus war so gar nicht mein Ding.
Ehrlich gesagt hatte ich mich aber auch noch nie sehr Intensiv mit ihrer Musik auseinandergesetzt.
Doch schnell wurde "Can't Be Tamed", Ursprünglich ein Ungeliebtes Geburtstagsgeschenk, zu einem meiner Lieblingsalben.
Zunächst ertönt "Liberty Walk", ein Lied, dass mich zunächst sehr verwirrt hat, mit der zeit aber immer öfter Durch Die Kopfhörer meines iPods und die Lautsprecher meiner Stereoanlage Tönte.
Der Song besticht durch seine Entschlossenheit, seine Energie und seinem regelrechten Durst nach Leben.
Gleich darauf folgt "Who Owns My Heart", dass eine mystische, manchmal nahezu erotische Stimmung verkörpert. Allerdings Ist der Song auch nahezu ein wenig sehr simpel, was ihn aber auch so Großartig macht.
Nun folgt der Titelsong der CD "Can't Be tamed", der mich mit seiner wahnsinnigen Energie Fasziniert. Allerdings beeindruckt mich vor allem Die 180° Wende Miley Cyrus'.
Der Nächste Song "Every Rose has its thorn" ist ein Gecoverter Song.
Allerdings Gefällt mir Die Version Von Miley cyrus sehr gut.
Mehr Gibt es dazu nicht zu sagen glaube ich. Exzellenter Song.
"Two More Lonely People" hat einen Sehr eindrücklichen Beat, was aber eher Anzieht als Abschreckt. Den Text finde ich sehr gut Und Auch Allgemein Habe Ich an dem Lied Nichts Auszusetzen.
"Forgiveness and Love", ein ein Wenig "Seichtes" Lied, dass aber durchaus Das Potenzial hat, "happy" zu machen.
Ein Sehr nettes Lied, das zum Träumen Einlädt.
Sehr Rockig kommt "Permanent December" daher, das ich zuerst überhaupt nicht mochte. Inzwischen mag Ich Die Gitarren, Die Seltsam Technisch Bearbeitete Stimme Von Miley Cyrus und verstehe den Sinn des Textes.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Mileys neues album 0 26.06.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden