EUR 247,00 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von jes-shop
Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 240,00
+ EUR 6,20 Versandkosten
Verkauft von: Microglobe UK
In den Einkaufswagen
EUR 254,90
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: PC-Tech Store
In den Einkaufswagen
EUR 287,29
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Canon Tele-Zoomobjektiv EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS STM (58mm Filtergewinde) schwarz

von Canon
| 36 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 349,00
Preis: EUR 247,00
Sie sparen: EUR 102,00 (29%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch jes-shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
50 neu ab EUR 232,00 7 gebraucht ab EUR 235,00 1 B-Ware & 2. Wahl ab EUR 366,99
  • Ein vielseitiges Tele-Zoomobjektiv, das Sie ganz nah an die Action bringt. Ideal für die die Sport-, Natur- und Reisefotografie
  • Leichte, kompakte Bauweise für maximale Mobilität
  • 3,5-Stufen-Bildstabilisator zur Kompensation von Kamerawacklern
  • Die STM Technologie ermöglicht eine ruhige und leise kontinuierliche Scharfstellung beim Videodreh bzw. einen schnellen und präzisen AF bei Fotoaufnahmen.
  • Lieferumfang:EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS STM;Objektivdeckel E-58 II;Objektivrückdeckel E;Bedienungsanleitung;Garantiekarte

Filter
Gleich mitbestellen: Filter für Ihr SLR-Objektiv
Das optimale Objektiv-Zubehör: Bringen Sie Tiefen, kräftige Farben und andere Effekte in Ihre SLR-Fotos. Hier geht es zum Gesamten Filter-Sortiment bei Amazon.de

Wird oft zusammen gekauft

Canon Tele-Zoomobjektiv EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS STM (58mm Filtergewinde) schwarz + Canon ET-63 - Gegenlichtblende, 8582B001 + Canon EW-63C Streulichtblende (EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS STM Objektiv) schwarz
Preis für alle drei: EUR 281,87

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 11,3 x 11 x 17,3 cm ; 395 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,5 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
  • Modellnummer: 8546B005AA
  • ASIN: B00EP71ETU
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 22. August 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (64 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Produktbeschreibungen

Canon EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS STM – Näher ran an das Motiv
Für atemberaubende Landschaftsbilder
Für atemberaubende Landschaftsbilder
Gute Bilder aus maximaler Nähe
Gute Bilder aus maximaler Nähe

Das EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS STM ist das erste EF-S Tele-Zoomobjektiv mit innovativer Canon STM Technologie (STM = Stepping Motor). Es ist kompakt, leicht und mit seinem enormen Brennweitenbereich von 55 – 250 Millimetern ausgesprochen vielseitig und flexibel.

Erstklassige Bildqualität – für Nah und Fern

Das EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS STM ist mit seinem großen Brennweitenbereich ein hervorragendes Objektiv für jede Standard-Kameraausrüstung. So ist mit nur einem einzigen kompakten Objektiv die Aufnahme vieler Motive möglich – von attraktiven Porträt-Aufnahmen mit 55 Millimetern, bis zu Wildlife-Aufnahmen aus der Ferne mit 250 Millimetern Brennweite.

Die innovative Canon STM Technologie sichert eine schnelle und präzise automatische Scharfstellung für die Foto- und eine ruhige, nahezu geräuschlose Scharfstellung für die Videoaufzeichnung beim Einsatz mit kompatiblen Kameras. STM sorgt für die ruhige, kontinuierliche Schärfenachführung bei der Aufnahme sich bewegender Motive und ermöglicht saubere, natürliche Übergänge, wenn die Scharfstellung von einem Motiv auf ein anderes wechselt.

Störend: Chromatische Aberrationen
Störend: Chromatische Aberrationen

Vom nahezu geräuschlos arbeitenden STM Mechanismus beim Ein- und Auszoomen profitiert natürlich auch die Audioqualität von Videos, da das interne Mikrofon der Kamera beim Videodreh keine störenden Geräusche aufnimmt.

Effektive Minimierung chromatischer Aberrationen
Effektive Minimierung chromatischer Aberrationen
Spitzentechnologie – Spitzenkonstruktion
Hochwertige optische Bildstabilisierung<br>und Naheinstellgrenze von 0,85 Metern
Hochwertige optische Bildstabilisierung
und Naheinstellgrenze von 0,85 Metern

Das EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS STM punktet mit einer neuen Konstruktion und hochwertigster optischer Bildstabilisierung. Der Bildstabilisator bietet einen Vorteil um bis zu 3,5 Belichtungsstufen im Vergleich zu Objektiven ohne Bildstabilisator und kompensiert effizient Kameraverwacklungen. Das ist bei einem Telezoom ideal für Aufnahmen aus der Hand und erleichtert Fotografen die Aufnahme gestochen scharfer und atemberaubender Bilder bei allen Bedingungen.

Durch die Schwenk-Erkennung wird der Bildstabilisator bei horizontalen oder vertikalen Kameraschwenks deaktiviert – ideal, um sich bewegende Motive problemlos mit der Kamera zu verfolgen.

Zur neuen Objektivkonstruktion gehört der Aufbau mit 15 Linsen in 12 Gruppen und eine optimierte Naheinstellgrenze von 0,85 Metern über den gesamten Brennweitenbereich. Die elektromagnetisch betriebene, runde Blende (EMD) erlaubt die präzise Belichtungssteuerung für Aufnahmen mit weicher, attraktiver Hintergrundunschärfe. Die 7-Lamellen-Irisblende erhöht die Qualität des Unschärfebereichs, so dass sich das Motiv deutlich gegen einen unscharfen Hintergrund abzeichnet.

Eine UD-Linse (Ultra-low Dispersion) minimiert chromatische Aberrationen (Abbildungsfehler) und ermöglicht Bilder, die so gestochen scharf und klar sind, wie sie vom Auge wahrgenommen werden. Die optimierte Canon Super Spectra Vergütung reduziert Reflexionen sowie Phantombilder und Streulicht auf ein Minimum.

Ein manueller Fokusring ermöglicht jederzeit die manuelle Feinabstimmung der Scharfstellung. Die Frontlinse im überarbeiteten Objektiv ist feststehend und ermöglicht einen gleichbleibenden Effekt bei der Verwendung eines Filters an der Objektiv-Vorderseite. Mit einem Gewicht von nur 375 Gramm ist das EF-S 55-250mm 1:4-5,6 IS STM ausgesprochen leicht, kompakt und daher ideal für die Ferien oder für Familienfeiern.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

51 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sven Müller am 4. Januar 2014
Lange habe ich überlegt, welches Telezoom es werden soll. Erst dachte ich an das "Tamron AF 70-300mm 4-5.6 Di SP VC USD", bis ich dann im Fotoladen das Objektiv in der Hand hatte. Nicht das die Verarbeitung schlecht wäre, ganz im Gegenteil, aber an meiner EOS 100D ist es doch ein recht großer Brocken.

Dann als ich das 55-250 STM sah, mich mehr darüber informiert und es schließlich angetestet hatte, war es für mich die einzig sinnvolle Option in Verbindung mit einer Crop-DSLR. Die EOS 100D besitze ich hauptsächlich aus dem Grund, dass ich nicht viel zu schleppen habe, meine Fotosachen Platzsparend mit auf Tour nehmen kann und dass ich nur wegen geringerer Transportgröße, keine Qualität einbüßen muss. Und das muss ich bei diesem Objektiv auch nicht.

Es macht von der Verarbeitung einen sehr soliden Eindruck. Nichts wackelt, nichts knirscht, geht zu schwer oder zu leicht. Der AF ist wie bei anderen STM-Objektiven eine wahre Freude. Er arbeitet sehr schnell und leise, ja sogar fast schon lautlos.

Die Bildqualität ist für diesen Preis wirklich Top! Ich konnte schon recht viele verschiedene Motive ablichten. Die Bilder sind für ein Telezoom in dieser Preisklasse schon wirklich sehr Scharf. Der Stabi arbeitet wunderbar und man kann selbst bei 250mm Brennweite, eine ruhige Hand vorausgesetzt, durchaus bei 1/20 noch ordentliche Bilder machen. Ich will jetzt nicht über Linienpaare, CAs oder Vignettierung schreiben. Es gibt genügend Tests zu dem Objektiv. Was ich aber sagen kann ist, dass man die Korrekturdaten über die EOS-Utility laden sollte, wenn man denn mit JPEG arbeitet.

Dass das Objektiv ein Kunstoffbajonett besitzt hat mich bisher noch nicht gestört.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
83 von 95 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dOUGh am 27. September 2013
Verifizierter Kauf
Das Canon EF-S 55-250 STM ist ein Teleobjektiv, mit dem man tatsächlich scharfe Fotos in Telestellung machen kann. Wie ich feststellen mußte, ist dies nicht selbstverständlich! Es gelingen kontrastreiche Fotos. In vielen Situationen gibt es keine sichtbaren chromatische Verfälschungen an den Rändern. Ich nutze das Objektiv an meiner Eos 550D, kann also von den Vorteilen der STM Technik beim Filmen nichts sagen. Gegenüber den Vorgänger (ohne STM) ist die Schärfe auf sehr viel höherem Niveau, das Objektiv hat auch einen völlig anderen Aufbau . Daher habe ich mich bewusst für dieses noch deutlich teurere Modell entschieden (das Alte kostet nur noch die Hälfte).

Weitere Vorteile:
- Geringes Gewicht, geringe Größe
- schneller, unhörbarer! und sehr treffsicherer Autofokus
- nichts klappert, alles fühlt sich wertig an - vor allem dafür das es ein Plastik Einsteiger Objketiv ist
- schönes, wenn auch aufgrund der 5,6 Blende nicht all zu spektakuläres Bokeh

Nachteile gibt es kaum:
Der Stabilisator "friert" das Sucherbild nicht so stark ein, wie das Konkurenten (Siehe unten) machen. Genaues kann ich dazu noch nicht sagen, allerdings schätze ich die Effektivität rein subjektiv nicht all zu hoch ein, vor allem verglichen mit den Konkurenten.
Die Vignettierung (Randabdunklung) ist auf den Fotos recht deutlich zu sehen. Meine EOS550D erkennt das Objektiv allerdings hinsichtlich der Vignettierungskorrektur nicht, daher mag dies an moderneren Kameras kein Problem darstellen. Es ist auch nur so ausgeprägt, das ich es bemerkt habe, dennoch stört es mich nicht.
Lesen Sie weiter... ›
35 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MarkP1972 am 6. Dezember 2013
Zoomobjektive sind nicht preiswert, daher greift man oft zu Fremdanbietern zurück. Jedoch bin ich langfristig dort immer auf irgendwelche Probleme gestoßen.

Das neue Canon 55-250 STM ist grandios! Zunächst einmal ist es aus Kuststoff und hat kein Metallbajonett, doch das stört mich nicht und hat auch bei meinem alten Kit-Objektiv zu keinen Schwierigkeiten geführt. Der Vorteil ist, dass das Objektiv sehr leicht ist, was bei längeren Shootings sehr angenehm ist. Der Verarbeitung ist natürlich nicht auf L-Niveau, aber insgesamt gut.

Das Wichtigste für mich ist aber die Bildqualität und ich muss sagen, ich bin sehr begeistert! So schafe Bilder sind mir mit dem Tamron 70-300 SP Di zuvor nie gelungen. Zusammen an der EOS 70D ist der Autofokus schnell und präzise. Da es sich um ein neues Objektiv handelt, muss bei älteren Kameras zuvor geguckt werden, ob es dort benutzt werden kann, z.B. muss für die EOS 650D ggf. zunächst ein Firmwareupdate durchgeführt werden.
Zu erwähnen ist noch, dass man im Weitwinkelbereich eine leichte, aber schon sichtbare Vignettierung feststellen kann (bei einer Vignetierung sind die Bilder im Bereich der Ecken etwas abgedunkelt). Dies ist jedoch gar kein Problem, da dies von der Kamera beim Erstellen der JPG-Bilder automatisch rausgerechnet wird, bzw. kann man dies selbst sehr leicht machen, wenn man die RAW-Bilder mit z.B. Lightroom selbst entwickelt. Eventuell müssen mit dem Programm EOS Utility die Objektivdaten der Kamera aktualisiert werden, auch das ist kinderleicht. Dies ist lediglich ein Hinweis, falls jemand darüber stolpert und nicht weiß, sie er sich behelfen kann.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen