Ratgeber Objektive

EUR 399,00 + kostenlose Lieferung
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen. Verkauft von die TECHNIK-PROFIS
Hinzufügen

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Canon EOS 1000D SLR-Digitalkamera (10 Megapixel, LiveView) Kit inkl. EF-S 18-55 Objektiv
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Canon EOS 1000D SLR-Digitalkamera (10 Megapixel, LiveView) Kit inkl. EF-S 18-55 Objektiv

von Canon

Preis: EUR 399,00 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 4 bis 5 Tagen.
Verkauf und Versand durch die TECHNIK-PROFIS. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
15 gebraucht ab EUR 187,99
Kit inkl. EF-S 18-55mm Objektiv
  • 10,1 Megapixel CMOS-Sensor und DIGIC III Prozessor
  • Reihenaufnahmen mit bis zu 3 B/s
  • 7-Punkt Weitbereich-Autofokus
  • EOS Integrated Cleaning System
  • Lieferumfang: EOS 1000D Kamera, LP-E5 (Li-Ion)-Akku, Ladegerät, Videoanschlusskabel, USB-Anschlusskabel, Tragegurt, Softwarepaket, EF-S18-55

Das richtige Objektiv finden
Sie suchen das passende Objektiv zu Ihrer Spiegelreflexkamera? Mit unserem Objektivfinder können Sie bequem nach Ihren Wünschen filtern und das passende Model auswählen. Einfach hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

Canon EOS 1000D SLR-Digitalkamera (10 Megapixel, LiveView) Kit inkl. EF-S 18-55 Objektiv + Transcend Extreme-Speed SDHC 32GB Class 10 Speicherkarte (bis 20MB/s Lesen) [Amazon Frustfreie Verpackung]
Preis für beide: EUR 414,47

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Stil: Kit inkl. EF-S 18-55mm Objektiv

  • Finden Sie das passende Objektiv zu Ihrer Kamera. Hier klicken.

  • Benötigen Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen Spiegelreflexkamera? Dann besuchen Sie jetzt unseren Ratgeber.

  • Sofort sparen: beim gemeinsamen Kauf von Adobe Elements 13 oder Photoshop Lightroom 5 mit einem Computer oder einer Kamera. Hier geht's zur Adobe-Aktion. Die Aktion gilt nur für Angebote von Amazon selbst und nicht für Angebote von Drittanbietern (z.B. Marketplace).
    Wie Sie nach dem Kauf eines Computers oder einer Kamera 10 EUR auf Adobe Produkte sparen können erfahren Sie hier.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

Stil: Kit inkl. EF-S 18-55mm Objektiv
  • Größe und/oder Gewicht: 6,2 x 12,6 x 9,8 cm ; 449 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,9 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
  • Modellnummer: 2766B100AA
  • ASIN: B001TDG8PI
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 17. Februar 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (162 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.443 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Auszeichnungen

Stil: Kit inkl. EF-S 18-55mm Objektiv
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Stil: Kit inkl. EF-S 18-55mm Objektiv

Canon EOS 1000D:Anpfiff für den Aufstieg

Wer bislang mit der digitalen Spiegelreflexfotografie nur geliebäugelt hat, wird dieser Canon-Neuheit nur schwerlich widerstehen können: EOS 1000D heißt die neue Kamera. Die Neue punktet mit einem Preis-Leistungsverhältnis, das eine neue Canon- Liga kennzeichnet: 10,1 Megapixel CMOS-Sensor, Sieben-Punkt-Weitbereich- Autofokus und Reihenaufnahmen mit bis zu drei JPEG-komprimierten Bildern pro Sekunde. Die Marke, der die Profis vertrauen, ist also jetzt auch für den Einsteiger in die digitale Spiegelreflexfotografie erschwinglich… und dank benutzerfreundlicher Menüführung auch leicht bedienbar.

Die EOS 1000D ist die bislang leichteste aller digitalen EOS-Kameras und basiert auf intuitiver Bedienung und einer Reihe von innovativen Spitzentechnologien, die auch in der professionellen Serie der Canon EOS-1 Kameras zum Einsatz kommen. Dies sind beispielsweise der DIGIC-III-Bildprozessor, Livebild-Funktion und EOSIntegrated- Cleaning-System, das integrierte Sensor-Reinigungsprogramm von Canon. Die EOS 1000D gibt es auch im kostengünstigen Paket mit dem Objektiv EF-S 18- 55mm IS: Dieses Canon-Objektiv hat einen optischen Bildstabilisator, der eine längere Belichtungszeit erlaubt, weil diese Technologie Verwacklungen entgegenwirkt. Das zahlt sich besonders bei schlechten Lichtverhältnissen aus.

Intelligenter Fokus und Blitz
Bei dynamischen Aufnahmesituationen ist eine schnelle Fokussierung sehr wichtig – hier macht sich der Sieben-Punkt-Weitbereich-Autofokus der EOS 1000D durch die Scharfstellung in Sekundenbruchteilen bezahlt. Das zentrale AF-Messfeld ist ein Kreuzsensor, der sich vor allem in Aufnahmesituationen mit wenig Licht beziehungsweise schwach ausgeprägtem Kontrast bewährt. Hinzu kommt ein weiteres von den professionellen EOS-Modellen bekanntes Leistungsmerkmal: das entfernungsgekoppelte Blitzsteuerungssystem E-TTL II.



Konzipiert für mehr Leistung
Wie bei allen EOS-Modellen werden auch die Kernelemente der EOS 1000D von Canon selbst konzipiert und gefertigt, eine Kombination für bestmögliche Bildqualität. Der 10,1 Megapixel CMOS-Sensor sorgt für präzise, rauscharme Bilder und bietet mehr als genug Auflösung für den Fotodruck bis DIN A4. Zum Schutz vor störenden Staubpartikeln ist der Sensor der Neuen mit dem bekannten EOS Integrated Cleaning System ausgestattet, das den Staub in drei separaten Schritten bekämpft: reduzieren, abweisen und entfernen.
Die EOS 1000D verfügt mit dem DIGIC III über einen Bildprozessor, der auch bei den professionellen digitalen Canon-Spiegelreflexkameras zum Einsatz kommt. Dies ermöglicht kontinuierliche Reihenaufnahmen bis zur Kapazitätsgrenze der jeweilig eingesetzten SD- oder SDHC-Speicherkarte bei Geschwindigkeiten von bis zu drei Bildern pro Sekunde. Darüber hinaus ist der DIGIC-III-Prozessor für hochwertige Bildwiedergabe, schnelle Signalverarbeitung und nahezu umgehende Startzeiten verantwortlich.

Hoher Anwenderkomfort
Mit gerade einmal 450 Gramm (nur Gehäuse) ist die EOS 1000D die bislang leichteste digitale Canon Spiegelreflexkamera von Canon. Das kompakte, ergonomisch gestaltete Gehäuse ist konsequent auf effiziente Handhabung ausgelegt.^ Auf dem hellen 2,5 Zoll großen LC-Monitor lassen sich die Bilder umgehend überprüfen oder auch – dank des weiten Betrachtungswinkels – von mehreren Personen gleichzeitig einsehen. Ferner bietet das LC-Display Zugriff auf eine intuitive, leicht verständliche Menüstruktur mit praktischen Reitern – das ist übersichtlich und erleichtert das Auffinden von Menüpunkten.

Live View
Bei Aufnahmen vom Stativ oder wenn sich der Sucher als unpraktisch erweist, ermöglicht die Livebild-Funktion die Kontrolle des Motivs über das Display. Dabei wird das Livebild als Videosequenz mit 30 Bildern pro Sekunde dargestellt. Zur Beurteilung von Bildkomposition oder Belichtungseinstellung lassen sich Gitternetzlinien oder ein Histogramm einblenden. Für die Livebild-Funktion stehen zwei AF-Modi zur Verfügung: Quick AF, der zur Aktivierung des AF-Sensors umgehend den Kameraspiegel hochklappt und Live AF, der Kontrastinformationen für die Scharfstellung wie bei einer Kompaktkamera einsetzt.

Software
Zum Lieferumfang der EOS 1000D gehört ein umfassendes Softwarepaket mit den notwendigen Tools zur Bearbeitung und Verwaltung der Bilder. Zum Beispiel Digital Photo Professional (DPP), ein leistungsstarkes Programm zur Bearbeitung von RAWBildern. DPP bewährt sich auch im Zusammenspiel mit Kamerafunktionen wie Dust Delete Data und Picture Styles. Die im Lieferumfang enthaltene Software Picture Style Editor kann eingesetzt werden, um individuelle Picture Styles für die Feinabstimmung von Farben zu erstellen. Weitere mitgelieferte Softwareanwendungen sind EOS Utility, Image/Zoom Browser und Photostitch.

EF-S 18-55 Objektiv
  • Speziell für digitale EOS Kameras mit EF-S-Bjonett entwickeltes Standard-Zoom
  • Kompakt und leicht
  • Hohe Bildqualität bei allen Brennweiten
  • Optimierte Vergütungsschichten minimieren Streulicht und Reflexe
  • Hohe AF-Geschwindigkeit
  • Sehr kurze Naheinstellgrenze
  • Bleifreie Optik

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1.756 von 1.795 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von foto-koala am 6. Januar 2009
Stil: Kit inkl. EF-S 18-55mm Objektiv IS
Ich möchte mit dieser Rezension die Vor- und Nachteile der Eos 1000D im Vergleich zur 450D erläutern. Ich stand vor kurzem vor der Entscheidung für eine dieser Kameras und tat mich ziemlich schwer bei der Wahl. Auch in diversen Foren findet sich immer wieder die Frage, welche Kamera nun die bessere sei.

Bei meiner Suche nach der perfekten Kamera (für meine Zwecke) blieben nach langen Recherchen nur noch die 1000D und 450D übrig. Die Nikon Systeme in dieser Preisklasse schieden eine Runde zuvor aus. SLR's, der Low-Budget-Kategorie, anderer Hersteller konnten mich überhaupt nicht überzeugen.

Nach langen Überlegungen, vergleichen und dem Lesen von Testberichten und Rezensionen entschied ich mich schlussendlich für die 1000D, welche dann auch von Amazon schnell und zuverlässig geliefert wurde.

Die Kamera hat ein matt-schwarzes Plastikgehäuse und macht insgesamt einen sehr guten Eindruck. Das Gehäuse wirkt etwas billig, ist aber gut verarbeitet. Ohne Zweifel ist Eos 1000D eine super Kamera, mir war allerdings der Sucher deutlich zu klein und die Serienbildgeschwindigkeit im Raw-Modus (1,5 Bilder pro Sekunde) etwas zu langsam. So habe ich mir noch die 450D - welche für kurze Zeit im Preis gesenkt wurde, sodass der Preisunterschied nur noch 70 Euro betrug - für den direkten Vergleich bestellt.

Nach dem Auspacken der 450D fiel mir zuerst das deutlich hochwertiger wirkende Gehäuse auf. Zwar ist dieses auch aus Plastik, jedoch aus wertigem Hochglanzplastik gefertigt. Hinzu kommt noch die Gummierung des Griffes. Die Wirkung ist deutlich wertiger, ob die Verarbeitung jedoch wirklich hochwertiger ist, konnte ich nicht beurteilen.
Lesen Sie weiter... ›
18 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
648 von 662 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hippo am 14. Oktober 2008
Stil: Kit inkl. EF-S 18-55mm Objektiv IS
Nachdem wir jahrelang mit verschiedenen Canon Ixus Modellen unterwegs waren, haben wir uns vor knapp 1,5 Jahren eine Bridgecam (Fuji Finepix S6500fd) zugelegt. Die Kamera war/ist zwar uneingeschränkt empfehlenswert, aber schon bald wuchs der Wunsch nach noch mehr Möglichkeiten (verschieden Objektive, schnelle Serienbildverarbeitung usw.) und es wurde mit einer Spiegelreflexkamera geliebäugelt. Als dann vor einiger Zeit die EOS 1000D erschien, haben wir uns genauer mit dem Thema beschäftigt. Am Ende standen wir vor der Entscheidung 1000D oder 450D. Preisunterschied waren 120 Euro: 1000D - 429 Euro / 450D - 549 Euro (beide als Kit mit dem 18-55mm IS). Unterschied waren 10 statt 12 Megapixel, 7 statt 9-Punkt AF, etwas kleineres Display und geringfügig langsamere Serienbildfunktion (3 statt 3,5 pro Sekunde). Nach langen hin und her (lesen von zahlreichen Meinungen in Foren, Test und Erfahrungsberichten) haben wir für uns entschieden, dass uns diese "Vorteile" nicht 120 Euro wert sind und wir dieses Geld lieber in ein schönes Objektiv stecken (EF-S 55-250mm IS). Wir haben vor dem Kauf beide Kameras in der Hand gehabt und im Laden getestet. Von da an stand für uns fest, dass es die 1000D sein soll.

Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck und die Kamera liegt gut in der Hand. Die Bedienelemente sind übersichtlich angebracht und die wichtigsten Funktionen schnell und leicht erreichbar. Menüaufbau in der Kamera ist logisch und transparent und lässt damit eine intuitive Bedienung der Kamera zu. Besonders wenn man schon mal eine Canon in der Hand hatte, fühlt man sich sofort zuhause. Trotzdem schadet ein Blick ins Handbuch natürlich nie. ;-)

Die Kamera macht mit dem mitgeliefertem Objektiv sehr gute und scharfe Bilder.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
394 von 404 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dakar am 25. September 2008
Stil: Kit inkl. EF-S 18-55mm Objektiv IS
Nachdem ich anfing mich mit der Fotografie näher auseinanderzusetzen, bin ich mit meiner Canon Digital IXUS schnell an ihre Grenzen gestoßen.
Schon seit der EOS 400D liebäugelte ich mit dem Kauf einer DSLR. Die Frage nun vor dem Kauf lautete: EOS 450D oder EOS 1000D?
Lange Überlegungen und Vergleiche brachten mich dann zur EOS 1000D - da sie sich nur in wenigen Punkten von ihrer großen Schwester unterscheidet:

- 10,1 statt 12,2 Megapixel
- 3 Bilder pro Sekunde statt 3,5 Bilder pro Sekunde (bei jpg Aufnahmen)
- 1,5 Bilder pro Sekunde statt 3,5 Bilder pro Sekunde (bei RAW Aufnahmen)
- 7-Punkt-Autofokus statt 9-Punkt-Autofokus
- ein kleineres Display (2,5 statt 3 Zoll) jedoch mit genau der gleichen Anzahl an Bildpunkten (230.000)
- keine Spotmessung

Bedenkt man diese Punkte vor dem Kauf und stellt sich die Frage, ob man darauf verzichten kann, spricht der Preis natürlich für die EOS 1000D. Für den Einsteiger sind Reihenaufnahmen mit 3 Bildern/s verglichen mit 3,5 B/s wohl kaum spürbar . Im RAW Format wird auch dieser keine schnellen Serienbildaufnahmen machen wollen.
10 Megapixel sind völlig ausreichend für beste Ausdrucke in A3 und 7 statt 9 AF-Messfelder sind durchaus zu verkraften.
Einzig die fehlende Spotmessung hat mich überlegen lassen, denn die wird sicherlich gute Ergebnisse liefern, setzt man sich damit mal näher auseinander.

Nach einigen hundert Bildern mein Fazit:
Die Kamera liegt gut in der Hand. Aufgefallen ist mir das kleinere Gewicht gegenüber der EOS 400D. Die Bildqualität ist absolut überzeugend - auch dank des bildstabilisierten Objektivs. In manchen Situationen neigt sie jedoch leider zum Überbelichten.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Stil: Kit inkl. EF-S 18-55mm Objektiv