Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Canon EOS 550D SLR-Digitalkamera (18 Megapixel, LiveView) Kit inkl. EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS Objektiv (bildstabilisiert)

von Canon
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (200 Kundenrezensionen)



Erhältlich bei diesen Anbietern.


  • 18,0 Megapixel Canon APS-C CMOS Sensor
  • DIGIC 4, iFCL AE-Metering, ISO 100-6.400 (erweiterbar bis 12.8)
  • 7,7cm ClearViewII Display mit Live View
  • Full-HDVideo mit variabler Bildrate; Movie-Crop-Funktion(VGA); iFCLAE-Meteringmit Dual-Layer-Sensor; Unterstützung von „Eye-Ficonnected“-Funktionen
  • Lieferumfang: EOS 550D Body, EF-S 18-135mm, Augenmuschel Ef, Bajonettdeckel R-F-3, Schulterriemen, Akkuladegerät, Netzkabel (1 m; mit Steckertyp E), Akku LP-E8, Akkuabdeckung, Stereo-AV-Kabel, USB-Kabel IFC-130U, Objektivdeckel E-67, Objektivstaubdeckel E
Weitere Produktdetails
Das richtige Objektiv finden
Sie suchen das passende Objektiv zu Ihrer Spiegelreflexkamera? Mit unserem Objektivfinder können Sie bequem nach Ihren Wünschen filtern und das passende Model auswählen. Einfach hier klicken.


Hinweise und Aktionen

  • Sofort sparen: beim gemeinsamen Kauf von Adobe Elements 12 oder Photoshop Lightroom 5 mit einem Computer oder einer Kamera. Die Aktion gilt nur für Angebote von Amazon selbst und nicht für Angebote von Drittanbietern (z.B. Marketplace). Diese Aktion gilt ausschließlich für die www.amazon.de Website. Hier geht's zur Aktion.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Besuchen Sie auch den Canon Marken-Shop bei Amazon.de und erleben Sie die Welt der Canon-Produkte.

  • Amazon Kundenservices:
    Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 6,2 x 12,9 x 9,7 cm ; 531 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 2,4 Kg
  • Modellnummer: 4463B029AA
  • ASIN: B0037KM2J2
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 8. Februar 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (200 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.683 in Kamera & Foto (Siehe Top 100 in Kamera & Foto)

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Superkompakte digitale SLR für brillante Fotos und HD-Movies

Die EOS 550D bietet einfach mehr. Ihrer Kreativität lassen Sie jetzt freien Lauf – mit atemberaubenden Bildern und gestochen scharfen Full-HD-Movieclips.
Das Kraftpaket kombiniert viele Technologien und Funktionen aus dem Profibereich mit einem Spitzendesign, bei gleichzeitig intuitiver Steuerung und überzeugendem Anwenderkomfort. DIGIC-4-Prozessor, 18 Megapixel APS-C-CMOS-Sensor, 7,7 cm Clear View LCD-Monitor mit Livebild-Funktion, ein bis 12.800 erweiterbarer ISO-Bereich und iFCL AE-Messsystem für tolle Bilder auch bei schwierigen und schlechten Lichtbedingungen. Unter dem Strich: Leistung und Komfort bei Foto oder Video; und jederzeit klasse Aufnahmen. Für Fotospaß fast ohne Grenzen ist die neue EOS 550D kompatibel mit Speicherkarten der künftigen Generation, z. B. SDXC- oder Eye-Fi-Medien.

Herangezoomt: HD aus nächster Nähe

Movie-Aufzeichnung in Full HD - Dank spezieller Live View/Movie-Taste ist die EOS 550D sofort startklar für 1080p Full HD Movies. Das sind Movieclips, mit denen Sie sich sehen lassen können.

Eine vollständig manuelle Steuerung und variable Bildfrequenzen sind ideal für Videos von dynamischen Motiven. Weitere Pluspunkte wie Live-View-Modus und die integrierte Schnittfunktion runden die Videoleistung ab. Der große APS-C-CMOS-Sensor und die Kompatibilität mit über 60 Canon-Objektiven öffnen kreative Perspektiven.

Mit der Movie Crop-Funktion kann auch eine Aufzeichnung in VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel) mit 7facher Telewirkung über die Sensormitte erfolgen – ideal für Aufnahmen von weit entfernten Motiven.

Filmen und Fotografieren gleichzeitig? Kein Problem – einfach die Movietaste drücken und Film / Foto ab! Für den guten Ton sorgt das integrierte Mikrofon mit Windfilter oder eine 3,5-mm-Buchse für den Anschluss eines externen Mikrofons.

Tolle Bilder und Movies zeigt man gern: Zum Beispiel über die HDMI™-Schnittstelle in Top-Qualität auf jedem kompatiblen HD-Fernseher.

Brillante, rauscharme Bilder auch bei wenig Licht – die EOS 550D zeigt klasse Leistung.

Brillante, rauscharme Bilder auch bei
wenig Licht – die EOS 550D zeigt klasse Leistung.
Zur Vergrößerung hier klicken
Detailversessen: Bildbrillanz auch bei wenig Licht

Der 18 Megapixel APS-C-CMOS-Sensor der EOS 550D ist einer der Pfeiler für die exzellente Leistung bei schwachen Lichtbedingungen und überzeugend rauscharme Bilder speziell beim Fotografieren mit hoher ISO-Empfindlichkeit. Die ISO-Empfindlichkeit der EOS 550D reicht bis ISO 6.400 und kann bis ISO 12.800 erweitert werden; das ist ideal für Aufnahmen ohne Blitzlicht.

In Kombination mit dem CMOS-Sensor erfolgt über den Canon Bildprozessor DIGIC 4 eine 14-Bit-Bildverarbeitung – für saubere Farbtonabstufungen und natürlich wirkende Farben. Weitere Pluspunkte: eine superschnelle Startzeit und nahezu augenblickliche Anzeige der Bilder nach der Aufnahme. Auch die Reihenaufnahmefunktion profitiert von der Leistungsstärke des DIGIC-4-Prozessors; bis zu 3,7 B/s und ein Pufferspeicher für bis zu 170 Large-JPEG-komprimierte Bilder oder 9 RAW-Bilder sprechen für sich und prädestinieren die Kamera für brillante, detailreiche Bilder, Actionaufnahmen, Ausschnittvergrößerungen und mehr. Und das alles mit einer Qualität, die von der Aufnahme über die Bearbeitung bis hin zur Ausgabe den kreativen Fluss in optimaler Weise unterstützt.

9-Punkt-AF-System, iFCL AE-Messsystem mit Dual-Layer-Sensor über 63 Zonen und Reihenaufnahmen mit bis zu 3,7 Bildern pro Sekunden - tolle Fotos leicht gemacht.

9-Punkt-AF-System, iFCL AE-Messsystem
mit Dual-Layer-Sensor über 63 Zonen und Reihenaufnahmen
mit bis zu 3,7 Bildern pro Sekunden -
tolle Fotos leicht gemacht.
Zur Vergrößerung hier klicken
Scharfmacher und Hellseher

Das Autofokussystem arbeitet mit 9 AF-Messfeldern und stellt Ihre Lieblingsmotive schnell und präzise so scharf, wie Sie sie auf Ihren Bildern sehen möchten. Neben der manuellen Scharfstellung gibt es drei AF-Funktionen: One Shot ist ideal für statische Motive wie Porträt und Landschaften, AI Servo führt permanent die Schärfe bis zur Auslösung nach, empfiehlt sich daher für bewegte Motive, im Modus AI Focus wechselt die Kamera von One Shot in AI Servo, wenn eine Bewegung festgestellt wird. Der mittige Kreuzsensor des AF-Systems ist besonders lichtempfindlich und arbeitet auch präzise in kontrastarmer Umgebung bei wenig Licht.

iFCL Messung für optimale Ergebnisse bei schwierigen Lichtsituationen

Das neue iFCL AE-Messsystem ergänzt das 9-Punkt-Autofokussystem. Ein Dual-Layer Sensor analysiert dabei über 63 Zonen hinweg die den gewählten AF-Messpunkten umgebenden Informationen zur Schärfe, Farbe und Helligkeit.
Das System überzeugt mit extremer Genauigkeit auch bei schwierigen Lichtsituationen. Weil der Mess-Sensor auch über eine Auswertung der Farbwerte verfügt, werden falsche Belichtungsvorgaben oder Fokussierprobleme weitgehend unterdrückt; mit der EOS 550D sind Sie selbst bei extrem komplexen Aufgabenstellungen – etwa bei der Konzert- oder Theaterfotografie – stets auf der sicheren Seite. Bei der dort typischen Lichtsituation mit hohem Helligkeitsunterschied werden üblicherweise die hellen Bildbereiche überproportional in die Messung einbezogen; die EOS 550D sorgt hingegen mit einer harmonisch balancierten Belichtungssteuerung für ein anspruchsvolles Ergebnis.

Live View Funktion

Ideal für die Bildkreation ist der LCD-Monitor mit Live-View-Modus: Das Motiv erscheint in Echtzeit auf dem LCD-Monitor und kann zur präzisen Scharfstellung 5 oder 10fach vergrößert werden. Diese Funktion kann außerdem mit der EOS Utility Software über einen kompatiblen PC per USB-Anschluss der Kamera fernbedient genutzt werden.

Im Live-View-Modus stehen zwei Autofokus-Modi zur Verfügung. Der Quick AF mit dem Standard AF-Modus der Kamera ist ideal für Action-Aufnahmen oder bei schlechten Lichtbedingungen, Live AF ist ein kontrastbasiertes System, das auf die Detailschärfe des Motivs reagiert. Im Regelfall ist in diesem Modus die Scharfstellung mit dem mittigen Sensor verknüpft, lässt sich jedoch auch durch die AF-Sensoren auf andere Bereiche des Motivs lenken.

Dank verschiedener Aufnahmemodi gestalten Sie Ihre Bilder nach Ihren Vorstellungen

Dank verschiedener Aufnahmemodi gestalten Sie
Ihre Bilder nach Ihren Vorstellungen.
Zur Vergrößerung hier klicken
Für den kreativen Kick

Fotografieren ist mit der richtigen Kamera ein Stück kreative Entdeckungsreise. Bei der EOS 550D gibt es 5 Kreativmodi, die Ihre Entdeckungsreise komfortabel gestalten.

Mit der Zeitautomatik (Av) steuert die Kamera automatisch die Verschlusszeit, Sie wählen manuell die Blende und damit die Schärfentiefe. Ob Sie Ihr Hauptmotiv hervorheben und dafür den Hintergrund in bildwirksame Unschärfe tauchen oder das ganze Motiv scharfstellen wollen – Ihre Phantasie entscheidet.

Bei der Blendenautomatik (Tv) sind die Rollen vertauscht. Die Kamera steuert die Blende und Sie manuell die Verschlusszeit. Damit können Sie zum Beispiel wunderbar Bewegung einfrieren und auf einem Foto festhalten. So entstehen atemberaubende Bilder von einzelnen Tropfen eines Wasserfalls oder ein sanft verschwommenes Foto mit eindringlicher Bewegungsdynamik.

Im Modus Programmautomatik übernimmt die Kamera die Einstellung von Verschlusszeit und Blende. Sie kümmern sich um Dinge wie Einzel- oder Reihenbildaufnahme, Selbstauslöser, die Wahl des Messbereiches auf den die Kamera die Belichtung ausrichten soll, den Weißabgleich und auch die Blitzsteuerung.

Die Schärfentiefenautomatik ist ideal für das Spiel mit der Schärfentiefe. Sie steuern dabei den Bereich des Motivs, den die Kamera hervorheben soll.

Natürlich können Sie auch Verschlusszeit und Blende selbst bestimmen. Im manuellen Modus haben Sie die vollständige kreative Kontrolle und entfalten dabei Ihr Potenzial.

In allen Kreativmodi können Sie die ISO-Empfindlichkeit wählen, das gibt Ihnen noch mehr bei der Bildgestaltung. Ganz neu in einer EOS-Kamera ist aber die Auto-ISO-Einstellung, mit der die Obergrenze der ISO-Empfindlichkeit festgelegt werden kann. Damit ist die maximale Rauschneigung des Bildes eingrenzbar.

Für alle, die sich ausschließlich um Ihr Motiv kümmern möchten, gibt es noch verschiedene vollautomatische Aufnahmemodi. "Automatik" steht dabei für nichts anderes als "Motiv anvisieren und auslösen"; im Modus "Porträt" wird das Hauptmotiv bildwirksam vor einem unscharfen Hintergrund abgebildet; "Landschaft" arbeitet mit langer Verschlusszeit und kleiner Blende um Vorder- und Hintergrund präzise abzubilden, "Nahaufnahme" empfiehlt sich für Aufnahmen in sehr kurzem Abstand zum Motiv; "Sport" friert die Action mit kurzer Verschlusszeit ein; "Nachtprogramm" erhöht die ISO-Einstellung um die Lichtempfindlichkeit der Kamera zu steigern. Und – ideal für Fotos in Museen oder Galerien – das Aufklappen des integrierten Blitzes kann mit der Blitz-Aus-Taste verhindert werden.

Das ergonomische Design und der 7,7 cm große Clear View LCD-Monitor sorgen bei der EOS 550D für Anwenderkomfort pur.

Das ergonomische Design und der 7,7 cm große
Clear View LCD-Monitor sorgen bei der EOS 550D
für Anwenderkomfort pur.
Zur Vergrößerung hier klicken
Komfort-Schritt

Die EOS 550D wurde unter ergonomischen Gesichtspunkten für maximalen Anwenderkomfort entwickelt. Der große, helle LCD-Monitor bietet eine überzeugende Bildschärfe, dank Seitenverhältnis von 3:2 auch ohne störenden schwarzen Rand. Das Display ist 7,7 cm groß, hat rund 1.040.000 Bildpunkte und ist reflexionsarm und wasserabweisend. Seine optimierte Vergütung erleichtert die Lesbarkeit auch an hellen Orten und aus verschiedenen Blickwinkeln.

Unterstützung von SDXC und Eye-Fi Speichermedien
Die EOS 550D unterstützt selbstverständlich die neuen, topaktuellen SDXC-Speicherkarten mit der enormen Speicherkapazität von 2 Terabyte und Eye-Fi-Speicherkarten. Zum kabellosen Datentransfer hat die EOS 550D „Eye-Fi-connected“-Funktionen. Eye-Fi-Karten sind die ersten Speicherkarten mit eigenem Wi-Fi-Transmitter zum kabellosen Datentransfer direkt von der Kamera ohne PC. Während der Datenübertragung per Eye-Fi-Karte wird für bequeme und unterbrechungsfreie übermittlung die automatische Stromabschaltung deaktiviert. Für die Verwendung von Eye-Fi-Karten gibt es in jedem Land landesspezifische Bedingungen, die in jedem Fall zu beachten sind. Der Erwerb der Kamera berechtigt nach Registrierung zur kostenlosen Mitgliedschaft im Canon Image Gateway, einer Online-Galerie zur Präsentation eigener Bilder und Videos von bis zu zwei Gigabyte. Dank Mobile Browsing kann man bequem per kompatiblem Handy von unterwegs auf die Bilder zugreifen.

Individuelle Note

Die EOS 550D kommt mit sechs voreingestellten Picture Stylest für eine vereinfachte Steuerung der Bildverarbeitungsparameter hinsichtlich Schärfe, Kontrast, Farbton und Farbsättigung. Jede Einstellung ist entweder direkt über die Kamera oder aber auch später bei der Bildbearbeitung anwendbar und in der Farbwiedergabe abgestimmt auf unterschiedliche Aufnahmemotive – beispielsweise zarte Hautfarbtöne in einer Porträtaufnahme, sattes Blau und kräftiges Grün bei Landschaftsmotiven oder präzise Grautonstufen für attraktive Schwarzweiß-Bilder. Canon bietet im übrigen weitere Picture Stylest für die Installation in der Kamera an. Noch mehr Möglichkeiten also für Sie.

Mit der EOS 550D haben Sie die Möglichkeit, Aufnahmen auch im RAW-Format zu erstellen, die Sie im Anschluss mit der im Lieferumfang enthaltenen Software „Digital Photo Professional“ (DPP) hinsichtlich vieler Bildmerkmale bearbeiten können, ohne dass die ursprüngliche Rad-Datei dabei verändert wird. Weitere Pluspunkte von DPP sind Unterstützung der Farbräume sRGB, Adobe RGB und Wide Gamut RGB. Wegen der Kompatibilität mit dem Color Management System (CMS) sind Digital Photo Professional Anwendungen ideal für Layouts und Druck im Adobe RGB Farbraum, also auch für die Software-Anwendungen Easy-PhotoPrint und für PictBridge-kompatible Drucker.

Die vielen Vorzüge innovativer Canon Technologien

Der Canon CMOS-Sensor und DIGIC-4-Prozessor sind in der EOS 550D die exzellente Kombination für starke Leistung.

Der Canon CMOS-Sensor und
DIGIC-4-Prozessor sind in der EOS 550D die
exzellente Kombination für starke Leistung.
Zur Vergrößerung hier klicken
Mit Herz und Hirn

Der CMOS-Sensor ist das Herzstück des EOS-Systems. Canon CMOS-Sensoren, von Canon selbst konzipiert und gefertigt, bieten innovative Merkmale wie beispielsweise Mikrolinsen mit minimierten Zwischenräumen und große Fotodioden. Das Resultat: eine hohe Lichtempfindlichkeit und optimierte Lichtausbeute für eine exzellente Bildqualität und minimiertes Bildrauschen auch bei hoher ISO-Einstellung.

Die CMOS-Sensoren haben besonders große Pixel für einen größeren Dynamik-Bereich und mehr Kontrast und Detailreichtum in Schatten- und Lichtbereichen. Ein Tiefpass-Filter vor dem Sensor minimiert Fehlfarben und Moiré-Effekte.

Weiterer, nicht zu unterschätzender Pluspunkt ist die effiziente Arbeitsweise des Sensors. Er benötigt nicht nur äußerst wenig Strom, sondern ermöglicht auch einen unglaublich schnellen Datentransfer zum Prozessor.

Leistung im Detail

Der aktuelle DIGIC-4-Prozessor ist das Hirn der EOS 550D. Canons bislang leistungsstärkster Bildprozessor sorgt für gutes Ansprechverhalten und überzeugt durch außergewöhnlich schnelle Signalverarbeitung und eine effektive Rauschreduzierung. Der DIGIC-4-Prozessor ist mit intelligenten und innovativen Technologien die treibende Kraft zwischen Auslösung und Bildanzeige. Für brillante Bilder, die mit feinsten Detailnuancen, Farbabstufungen und unglaublicher Farbreproduktion überzeugen. Dank innovativer Algorithmen zur Rauschreduzierung produziert die Kamera selbst bei hoher ISO-Empfindlichkeit gestochen scharfe, brillante, detailreiche und körnungsfreie Bilder. Und da auch die Schnelligkeit der Signalverarbeitung von der Leistungsstärke des Prozessors profitiert, macht sich dies auch mit einer längeren Akkustandzeit bemerkbar.

Mehr als 60 Canon Objektive sind eine starke Komponente für kreative Möglichkeiten.

Mehr als 60 Canon Objektive sind eine
starke Komponente für kreative Möglichkeiten.
Zur Vergrößerung hier klicken
Objektiv betrachtet

60 Jahre Canon Know-how im Bereich Präzisionsoptik steht für Leistung, auf die Sie sich verlassen können. Das EOS-System besteht aus den digitalen EOS-Kameras, umrahmt von mehr als 60 hochwertigen Wechselobjektiven. 15mm-Ultraweitwinkelobjektiv oder 800mm-Supertele, Objektive mit asphärische oder UD-Linsen, Objektive der professionellen L-Serie mit Fluorit-Linsen oder Objektive mit optischem Bildstabilisator: Für die EOS 550D haben Sie die volle Auswahl. Das für Ihre Aufgabe passende Objektiv ist mit Sicherheit dabei.

Bei Licht besehen
Der richtige Einsatz von Blitzgeräten ist gelegentlich eine Wissenschaft für sich. Canon hat ein umfangreiches Angebot an Speedlites für erstklassige Blitzlichtaufnahmen – ganz einfach auch unter schwierigen Lichtverhältnissen. Die Speedlites können sowohl am Blitzschuh der Kamera als auch „entfesselt” an anderer Position eingesetzt werden. Auch hier sind Ihren Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt.

Teil des EOS Integrated Cleaning System ist die Staubentfernung vom Sensor mittels hochfrequenter Vibrationen.

Teil des EOS Integrated Cleaning System
ist die Staubentfernung vom Sensor
mittels hochfrequenter Vibrationen.
Zur Vergrößerung hier klicken
Saubere Sache

Das EOS Integrated Cleaning System minimiert die Staubbildung auf hochauflösenden Bildern, ideal also wenn ab und an das Objektiv gewechselt wird und beim Einsatz in staubiger Umgebung. Gehäusekomponenten sind so konzipiert, dass die Staubentwicklung innerhalb der Kamera minimiert ist. Speziell der Sensor wird von Staub freigehalten. Der vor dem Sensor liegende Tiefpassfilter wirkt antistatisch, um Staubanziehung zu vermeiden. Nach jedem Einschalten erfolgt eine Sensorreinigung: Hochfrequente Vibrationen entfernen etwaige Staubrückstände. Der Reinigungsvorgang wird nach jedem Ausschalten der Kamera wiederholt und kann jederzeit manuell aktiviert werden.

Das EOS Integrated Cleaning System beinhaltet zudem mit Dust Delete Data ein software-basiertes System zur Ermittlung aller sichtbaren Staubpartikel. Diese können nach der Aufnahme, ob JPEG oder RAW, über die Digital Photo Professional Software automatisch oder manuell beseitigt werden.

Produktbeschreibungen

> Kamera - Auflösung: 18 MPixel - Autofokus: ja - Blenden: ja - Blitz: ja - Serienbildfunktion: ja - Manueller Weißabgleich: ja - Auflösung Breite (Foto): 5.184 Pixel - Auflösung Höhe (Foto): 3.456 Pixel - Auflösung Breite (Video): 1.920 Pixel - Auflösung Höhe (Video): 1.080 Pixel - RAW Dateiformat: ja - JPEG Dateiformat: ja - Gesichtserkennung: ja - Sucher: LCD Monitor - Chip Typ: C-MOS - Selbstauslöser: ja - Sensorgröße: 22,3 x 14,9 mm" - PictBridge (Direktdruck ohne PC): ja - Verschluss: 1/4.000 s bis 30 s > Anschlüsse - USB - Anzahl USB-Anschlüsse: 1 - PictBridge > Display - Displaytechnologie: LCD-TFT - Bilddiagonale: 7,7 cm - 3" Display - Auflösung Breite: 5.184 Pixel - Auflösung Höhe: 3.456 Pixel > Speicher - Steckplatz für folgende Speicherkarten: 1 - Speichertyp: SD Card - Speichertyp: SD Card HC - Speichertyp: SDXC Card > Video-Anschlüsse - 1 x HDMI - 1 x VGA OUT > Grundeigenschaften - Breite: 128,8 mm - Höhe: 97,3 mm - Tiefe: 62 mm - Gewicht inkl. Akku: 530 g - Farbe: Schwarz > Lieferumfang - Canon Spiegelreflexkamera EOS 550D - Canon EF-S 18-135/3.5-5.6 IS - Akku LP-E8 - Ladegerät LC-E8E - AV-Kabel - USB-Anschlusskabel - Kameradeckel - Tragegurt - Handbuch (deutsch) - Software

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
341 von 351 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von D. Fehn
Stil:Gehäuse
Nach einigen Überlegungen hatte ich entschieden von meiner 450D auf die neue Canon EOS 550D umzusteigen.

Für mich waren folgende Punkte ausschlaggebend:
- gestochen scharfer Monitor zur besseren Bildkontrolle
- neuer, überarbeiteter Bildsensor (der 7D)
- neues iFCL AE-Messsystem
- verbesserte Bedienung durch vergrößerte Tasten
- hohe ISO-Empfindlichkeit (ISO 6.400 ist erweiterbar auf bis zu ISO 12.800)
- Festlegung der maximalen ISO-Empfindlichkeit für die automatische ISO-Einstellung
- automatische Vignettierungs-Korrektur für Canon Objektive
- Auto Lighting Optimizer (Automatische Belichtungsoptimierung)

Die Videofunktion ist für mich nicht wirklich wichtig, aber sicher wird sich ab und an einmal eine Möglichkeit ergeben auch diese Funktion zu nutzen. Grundsätzlich denke ich jedoch, wer Filme machen möchte, sollte sich eine entsprechende Videokamera zulegen. DSLRs sind nun einmal für mich als ambitionierter Hobby-Fotograf zum Fotografieren gedacht, aber offensichtlich verlangt der Markt nach DSLR-Kameras mit Videofunktion. Ich hab diese Funktion daher nur kurz ausprobiert und kann daher aktuell wenig dazu sagen, finde Sie aber aufgrund der kurzen Tests für meine Bedürfnisse (wenn man denn mal kurz ein Video drehen möchte) mehr als ausreichend. Der Lifebildmodus wurde von mir bereits bei der 450d nur in wenigen Fällen genutzt. Dennoch gibt es Situationen in denen er durchaus sinnvoll ist, z.B. über Kopf fotografieren oder recht nahe am Boden. Ich kann zwar verstehen, dass einige beim aktuellen Nachfolger auf einen beweglichen Monitor gehofft haben, aber Canon hat sich in diesem Falle für ein 3 Zoll Display mit 1,04 Mio.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
342 von 361 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von drigor
Stil:Kit inkl. EF-S 18-55mm IS Objektiv
Also ich bin sicher ein Fotolaie. Aber ich habe mit der EOS 300, die ich seit sie auf dem Markt ist, sehr gute Fotos gemacht und war immer ein Canon-Fan. Ixus in diversen Variationen folgten.
Nur keine digitale Spiegelreflexcamera.
Nun habe ich den Markt sehr lange verfolgt und mit der 500D hat sich Canon wohl viele Anhänger vergrault. Obwohl sicher eine gute Kamera, gab es bessere und preiswertere.

Nun war ich immer wieder hin und hergerissen. Nikon, Pentax oder Panasonic...
Dann kam die 550D auf den Markt vor einigen Wochen. Tests durchweg positiv und die Videofunktion deutlich verbessert, aber was war mit dem Fotografieren. Immer noch das leidige Rauschen und die übertriebenen Farben, wie bei der 500D??

NEIN. Das beste, was man unter 1000 Euro erwarten kann. Klasse.

Kaum Rauschen bis ISO 6400. Die Farben ein Traum. Selbst in der vollautomatik ohne Nachbearbeitung. Super.
Sie löst schnell aus denke unter einer drittel Sekunde selbst mit Liveview.
Einschaltzeit, man merkt keine Verzögerung, so schnell kann man nicht mal das Bild anvisieren.

KIT Objektiv, mit dieser Camera besser als der Ruf. Reicht für Macro Aufnahmen anfangs locker aus. Denke zum warmwerden mit der Camera ideal. Und sehr leicht. Leichter Kritikpunkt. Im manuellen Focus etwas leicht drehbar...

Blitz ausreichend bis 5m...Für mehr sollte ein Metz AF 44 oder mehr her, denke auch für Familienfeiern etc.

Tja die Bedienung ist Canon-Like. Wenn man einmal eine Spiegelreflex von Canon hatte, ist es quasi gleich.

Und ein Schmankerl ist der Bildschirm 3 Zoll und 1 mio pixel. Grandios. Das habe ich so nicht gesehen bisher.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
214 von 226 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von KMG
Stil:Kit inkl. EF-S 18-55mm IS Objektiv
Da bereits viele Andere über den Fotomodus der EOS 550D geschrieben haben und es gleichzeitig viele Personen gibt, die sich für die Videos der 550D interessieren, möchte ich in meinem Review vor allem den Videomodus behandeln.

Also nur kurz etwas zu den Fotos: Wie von allen DSLRs gewohnt bieten die Fotos eine sehr gute Bildqualität. Bis ISO 1.600 und etwas Entrauschen kann man sie ohne Einschränkungen nutzen. Selbst ISO 6.400 sind als RAW + etwas Handarbeit beim Entrauschen mindestens noch für 13 x 18 cm Bilder zu gebrauchen. Natürlich nimmt die Bildqualität ab ISO 1.600 stark ab, allerdings muss man dabei eines bedenken: Besser ein verrauschtes als ein unscharfes Bild. Das Rauschen bekommt man zum Teil wieder raus, eine extreme Unschärfe nicht. Die 550D schafft ~ 3,7 Bilder pro Sekunde - JPEG wie auch RAW. Leider schafft sie nur 6 RAWs bzw. 3 RAW+JPEG Bilder in Folge. Wer mehr Bilder in Folge braucht, muss sich mit JPEGs (die aber meistens völlig ausreichend sind) begnügen.
Das Display ist der Hammer. Die Kombination aus Größe und Auflösung möchte man bereits nach kurzer Zeit nicht mehr missen. Die Bedienung läuft gewohnt rund, auch wenn die besten Lösungen (verständlicherweise) immer noch den höherklassigen Modellen vorbehalten sind.
Warum der Button für die Messmethode der Belichtung am Drehkreuz durch den Button für den Weißabgleich ersetzt wurde (wie auch schon bei der 500D) ist mir ein Rätsel. Die Messmethode kommt bei mir wesentlich häufiger zum Einsatz als der Weißabgleich, den ich auch wegen RAW fast nie benutze.
Der Autofokus arbeitet sehr genau.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Fantastische Cam
Hab ich meinem Vater bestellt. Bekomme jetzt laufend Filme in fantastischer Quali geschickt. Echt krass was man mit guten Objektiven an Film aus einer 'normalen' DSLR rausholen... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Marius David Yaish veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Verkäufer wie man es mag.
Absolut empfehlenswert. Besser als erwartet und sehr schnell. Die Ware ist in einem sehr guten Zustand angekommen. Und der Preis dafür ist sensationell. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Gerät
Hat und kann alles was eine gute Digitalkamera können muss.
Komme von Analog zu Digital und bin sehr zufrieden. Ich kann alle meine alten Canon Objektive weiter nutzen!
Vor 1 Monat von Kunde veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super Kamera
Die Möglichkeiten der Kamera sind schier unerschöpflich. Vielleicht für einen Hobby- Fotograf etwas überdimensioniert. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Jens Belling veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Für Fotos Perfekt , Filmen geht auch
Habe mir vor einem Jahr die 550D geholt, da man damit Fotos und auch Filmen konnte. Über die Kamera gibt es im Fotobereich nicht viel Negatives zu berichten. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Sung veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen EOS 550D
Ich stand vor der Wahl. Die EOS 550D oder 600D. Der einzige Unterschied bestand nur aus dem schwenkbaren Display. Und darauf lege ich keinen großen Wert. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Maik Lamczyk veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Digital
Die Kamera entspricht meinen Erwartungen. Die Automatik ist so einfach und gut, das man sich zu den manuellen Einstellungen manchmal zwingen muß. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von anne veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Was für eine Kamera
Ich bin totaler Fan von Canon. Ich habe mit der T80 angefangen und habe mittlerweile die 550D. Diese Kamera ist absolute Spitzenklasse. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Franziska veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles Bestens gelaufen,
Der Artikel war sauber verpackt, Bedienungsanleitung dabei der ist Artikel gepflegt jederzeit wieder. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Rieger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen lieber spät als gar nicht
super gerät!!! kann ich nur empfehlen!!! wünsche demjenigen der sich das ding holt viel spaß damit!!! canon ist ja halt auch qualität!!! grüße
Vor 11 Monaten von Frank Pagel veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xaafea354)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 16 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden