Facebook Twitter Pinterest
5 Angebote ab EUR 50,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Canon Kamera Akkupack LP-E6 (LI-ION)

von Canon
4.2 von 5 Sternen 222 Kundenrezensionen
| 7 beantwortete Fragen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 101,95 4 gebraucht ab EUR 50,00
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Lieferumfang: Canon Kamera Akkupack LP-E6 (LI-ION)
  • Kompatibel mit Canon EOS 5D Mark II, EOS 5D Mark III, EOS 6D, EOS 60D, EOS 60Da, EOS 7D, EOS 70D

Amazon Launchpad
Neu: Amazon Launchpad
Entdecken Sie jetzt einzigartige Produkte der aktuell angesagtesten Kamera-Start-ups. Jetzt entdecken

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 10 x 6 x 3 cm ; 5 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 100 g
  • Batterien 1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: 3347B001BA
  • ASIN: B001ISK0F8
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 20. Oktober 2008
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 222 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Canon 3347B001 Akku LP-E6. Mit den zahllosen Erfindungen und Innovationen bei Herstellung von erstklassigen Fotokameras, Camcordern, Druck- und Kopiersystemen zählt Canon zu den führenden Anbietern von Technologien im Home- und Office-Bereich. Hohe Qualität und modernes Design sind Kennzeichen der Canon Produkte. Mit einer breiten Palette an Zubehör bietet Canon Ihnen die beste Unterstützung. Bedienungsfreundlichkeit, umfangreiche Funktionen und ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis sprechen für sich.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Die perfekte Leistungsreserve für meine Canon EOS 7D (aber auch für die 5D)

Neben der eigentlichen Kapazität stecken in diesem Akku, viele Features, die man erst in der Ladestation bzw. in der Kamera erkennt. Der Akku wird nur geladen wenn seine Kapazität kleiner 94% ist, dies schont die Zellen.
In der Kamera, können Infos über Ladeverhalten (hat die Zelle noch seine versprochene Kapazität), Restkapazität in % und Auslösezähler ausgelesen werden. Zusätzlich merkt sich die Kamera den Füllstand beim Herausnehmen des Akkupacks, praktisch wenn man noch dringend Restkapazitäten sucht. Aber selbst bei exzessiven Fotografieren, kommt man mit 2 Akkus, locker durch einen einwöchigen Urlaub.

Kleines Gimmick ist außerdem die Schutzabdeckung für den Akku, die je nachdem wie man sie drauf steckt, anzeigt ob der Akku voll oder leer ist. Leider besitzt der Akku keine richtige Anzeige, die den Ladezustand auch außerhalb der Kamera anzeigt.

Außerdem fehlt die Seriennummer auf dem Akku. Um die Akkupacks auseinander halten zu können, schlägt selbst Canon vor, diese mit Hilfe der Kamera auszulesen und dann auf dem Akku zu notieren.
2 Kommentare 96 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe einen "Original Akku" von einem der Marketplace-Anbieter bekommen. Er war grade mal 5 EUR guenstiger
als von amazon selbst. Geliefert wurde ein Akku in Original Canon Blisterverpackung und augenscheinlich mit Original Gehäuse (Canon Aufdruck im Akku, Typenschild). Die Seriennummer ist schon mal nicht lesbar, der Akku ist deutlich leichter als ein Originalakku und wird von der Canon EOS 7D nicht erkannt.

Es ist eine billige Kopie, in Original Umverpackung. Für mich sieht das nach vorsätzlichem Betrug aus. Also größte Vorsicht bei Marketplace-Anbietern (vor allem wenn sie neu sind, keine Bewertungen haben und aus dem Ausland versenden). Wenn ich nun den Akku (nach Spanien) zurückschicke weiss ich nicht, ob ich je einen Ersatz von dem Anbieter erhalte....
5 Kommentare 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Sicherlich gibt es inzwischen auch "Nachbauten" des CANON Kamera Akkupack LP-E6 für die EOS 5D MK II, aber ich vertraue auf das Original. Mit "Fremdherstellern" hatte ich schon Schiffbruch erlitten, weil sie die Kapazität nicht so lange hielten. Zwei billigere Akkus waren nach 100-fachem Laden schon defekt. Das ist mir mit den unter "CANON" vertriebenen Akkus noch nicht passiert. Natürlich werden, wie ich stark annehme, diese Akkus nicht von CANON hergestellt, aber der Name steht für die Qualität, und das alleine zählt. Ich arbeite professionell in der täglichen Presseberichterstattung und muss mich auf die Ausrüstung verlassen können. Klar, es gibt inzwischen gute typgleiche Akkus (Hähnel, Ansmann), aber so viel günstiger sind die dann auch nicht, dass sich das Risiko lohnen würde. Auch bei den Originalakkus von CANON lohnt sich ein Preisvergleich bei den verschiedenen Anbietern. In diesem Fall war der Direktkauf über AMAZON der günstigste.
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von A. Russy TOP 1000 REZENSENT am 24. September 2009
Verifizierter Kauf
8 Monate und 5200 Auslösungen der EOS 5D Mk2:

So gerne ich meine eneloops im Batteriegriff verwendet habe, sie machten bei Langzeitbelichtungen leider schlapp.
Dieser Akku hier ist maßgeschneidert für den doch recht großen Strombedarf der 5D, bei einem jetzt eher der Realität entsprechendem Preis.
Geladen ist er spätestens nach 100 Minuten, die volle Kapazität sollte nach 3 Trainingsrunden erreicht werden.
Und niemand soll sich grämen, wenn er nicht die versprochenen 800 bis 1200 Auslösungen erreicht, denn das wunderbare Display verführt zu ausgiebigen Bilder anschaun, was dann zu Lasten der Zahl der Auslösungen geht.

Sehr guter Akku, sehr empfehlenswert, und warum nur 4 Sterne? Der Preis.
Kommentar 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Schade, dass diese Akkus nicht länger Saft bieten und das Aufladen so lange dauert. Aber okay, wenn man genug Akkus in Reserve hat, kommt man nicht schnell ins Schwitzen. Und immerhin funktionieren sie bei mir trotz x-maliger Verwendung in den letzten 2 Jahren noch ähnlich gut. Bei langem Einsatz des Videodisplays ist man nach 1,5-2 Stunden jedoch schnell am Ende.

Fazit: Wer primär Fotografiert (ohne Video-Display) ist mit 1-2 Akkus gut bedient. Wer Videos dreht und/oder oft das Videodisplay verwendet, braucht wegen der geringen Laufzeit eines Akkus mehr. Ein sehr nützliches Produkt - wobei es Nicht-Canon Alternativen gäbe, die deutlich billiger und ähnlich gut sind.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Wolle am 6. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
Leider wurde mir hier ein Plagiat geliefert. Der Deckel war nur sehr locker befestigt. Der Aufkleber schief bedruckt. Das Herstellungsdatum nicht lesbar. Bei der Verpackung war die Pappe nur eingeschoben. Beim Original ist sie zusätzlich noch ringsum verklebt.
2 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Für ambitionierte Fotografen ist mindestens ein Zweitakku ein muss.
Wegen fehlender Alternativen bleibt da nur das überteuerte Original.

Mit dem Akku -Management bietet Canon einen praktischen Mehrwert, der mit keinen Nachbauakku funktioniert.

Dieses Management informiert im entsprechenden Kamera-Menü über Ladezustand, mögliche Bilder und Lebensdauer aller verwendeten Akkus. So weis man schon vor dem Einsetzen ob der Akku noch reicht oder welcher geladen werden muss.
Die Handhabung ist denkbar einfach, Akku einsetzen und im entsprechenden Menüeintrag registrieren auswählen.
Warum man die dafür nötige Seriennummer des Akkus selber anbringen muss wird mir für immer ein Rätsel bleiben.

Fazit - zuverlässig und konkurrenzlos aber zu teuer
3 Kommentare 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen