3 gebraucht ab EUR 487,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Canon LEGRIA HF G10 HD-Camcorder (SDXC/SDHC/SD-Slot, 10-fach Zoom Dynamic IS, 8,8 cm (3,5 Zoll) Touch-Display) schwarz
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Canon LEGRIA HF G10 HD-Camcorder (SDXC/SDHC/SD-Slot, 10-fach Zoom Dynamic IS, 8,8 cm (3,5 Zoll) Touch-Display) schwarz

von Canon
30 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 gebraucht ab EUR 487,00
  • 2,37 Megapixel total; 2,07 Megapixel effektiv für Video; 2,07 Megapixel effektiv für Fotos
  • Zoom: 10-fach Optisch; 40- / 200-fach Digital
  • großes 8,8 cm (3,5 Zoll) Touch-LCD 100% Gesichtsfeld; ca. 922.000 Bildpunkte
  • HD CMOS Pro Sensor; elektr. Farbsucher (0,61 cm); Full-HD-Aufzeichnung mit bis zu 24 Mbps: Kreativ-Funktionen Story Creator, Kino-Look Filter, 25p Cinema Modus; opt. Dynamik IS und Powered IS, Dekoration per Touch-LCD
  • Lieferumfang: LEGRIA HF G10, Netzteil, Akku BP-808, Interfacekabel (USB), Stereo-Video Kabel, Handtrageriemen, Digital Video Solution Disk, PIXELA Software, Bedienungsanleitung und Garantiekarte, Infrarot Fernbedienung

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

Technische Details [1,25 MB PDF]
  • Artikelgewicht: 544 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,5 Kg
  • Batterien 1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: 4923B003
  • ASIN: B004I1L2DG
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 5. Januar 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.758 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Filmreif – Der LEGRIA-Star mit HD-Weitwinkelzoom

Hoher Bedienkomfort und exzellente, fast schon filmreife Bildqualität, vollständig manuelle Steuerung, umfangreiche Funktionen auf Profiniveau und neue Kreativ-Tools: Der neue kompakte Premium-Camcorder LEGRIA HF G10 ist eine leistungsstarke Option für ambitionierte Filmer.

Pro-Konzept für Leistung XL

Ideal für gestochen scharfe Videos
Bildstabilisator:
Ideal für gestochen scharfe Videos

Herzstück des neuen LEGRIA HF G10 ist der aus den professionellen Canon Camcordern bekannte HD-CMOS-Pro-Sensor für gesteigerte Leistung bei schwachen Lichtverhältnissen. Weniger ist dabei mehr: Die Pixelzahl des 1/3-Typ Canon HD-CMOS-Pro-Sensors ist zwar auf 2,07 Megapixel reduziert, die Pixel selbst sind aber größer und nehmen deshalb deutlich mehr Licht auf. Die erhöhte Lichtaufnahme steigert die Low-Light-Leistung, erweitert den Dynamikbereich, ermöglicht feinere Farbtonabstufungen und eine allgemein höhere Bildqualität. Der Sensor ist für die Full-HD-Aufzeichnung von gestochen scharfen AVCHD-Aufnahmen mit einer Datenrate von 24 Mbps ausgelegt. 

Das hochwertige Canon HD-Kamerasystem sorgt mit vielen Technologien für die Flexibilität, die erfahrene Filmer schätzen. Das leichte, kompakte, besonders lichtstarke und auf bestmögliche HD-Leistung ausgelegte Canon HD-Weitwinkelobjektiv ist mit 30,4 mm Weitwinkel und 10fach optischem Zoom ausgestattet und für vielfältige Einsatzgebiete prädestiniert. Ein effizienter optischer Bildstabilisator und eine 8-Lamellen-Irisblende sorgen beim LEGRIA HF G10 für eine Videoqualität auf Profiniveau.

Ganz einfach brillante Bilder: die intelligente Automatik Smart Auto
Smart Auto: Ganz einfach brillante Bilder –
die intelligente Automatik Smart Auto

Der optische Bildstabilisator minimiert Verwacklungen mit mehreren Modi: Dynamik IS ist ideal in Situationen, in denen sich der Filmer bewegt, Powered IS empfiehlt sich bei extrem langer Brennweite. Bei Teleaufnahmen weit entfernter statischer Motive kann in vielen Fällen sogar aufs Stativ verzichtet werden. Die 8-Lamellen-Irisblende realisiert eine nahezu kreisförmige Öffnung, das ist ideal für attraktive Hintergrundunschärfe („Bokeh-Effekt“) bei Aufnahmen mit geringer Schärfentiefe. 

Klangkonzept für Audioqualität der Extraklasse 

Face Detection - Technologie
Gesichtserkennung: Face Detection - Technologie

Die hohe Audioqualität des LEGRIA HF G10 ist auf der ganzen Linie überzeugend. Das optimierte interne Mikrofon reduziert Hintergrundgeräusche mittlerer und niedriger Frequenz; selbst leise Töne werden präzise erfasst. Ein Equalizer optimiert die Audiosignale – ideal zum Beispiel beim Filmen von Livemusik oder Gesprächen und Reden. Der Audio-Modus lässt sich zur Anpassung ans Motiv ändern. In der Einstellung Zoom beispielsweise wird die Lautstärke beim Zoomen automatisch entsprechend der Brennweite angepasst: Je weiter auf ein Motiv oder eine Person eingezoomt wird, desto stärker wird der Audiopegel erhöht.

Filmkonzept für kreative Entfaltung

Jede Menge Komfort-Features sorgen auf ganz bequeme Art für richtig viel Video-Spaß.

Der intelligente Auto-Modus Smart Auto unterscheidet 38 Aufnahmesituationen und wählt die am besten geeigneten Einstellungen. Für Nahaufnahmen kommt man mit der neuen Telemakro-Funktion auch im Telebereich bis auf 40 Zentimeter an die Motive heran.

Klasse Clips leicht gemacht
Video-Schnappschuss: Klasse Clips leicht gemacht

Die innovative Gesichtserkennung sorgt für die richtige Schärfe und Belichtung von Gesichtern. Das Ergebnis: einfach tolle Personenaufnahmen. Im Modus Dual Shot werden alle Einstellungen automatisch so optimiert, dass ohne eine entsprechende Modusänderung am Camcorder Videos aufgenommen oder Fotos gemacht werden können – der Filmer kann sich ganz auf das Motiv konzentrieren.

Im Pre-REC-Modus zeichnet der Camcorder permanent in einen flüchtigen 3-Sekunden-Speicher auf und setzt die drei Sekunden, die vor dem Betätigen der Aufnahmetaste gespeichert wurden, an den Beginn der Aufnahme. So wird der Anfang einer interessanten Aufnahmesituation nicht verpasst.

25p-Cinema-Modus: Kino-Look-Filter für Hollywood-Flair
25p-Cinema-Modus:
Kino-Look-Filter für Hollywood-Flair
Im weiterentwickelten Video-Schnappschuss-Modus sind die kurzen Clips jetzt mit wahlweise zwei, vier oder acht Sekunden Länge möglich. Interessant, um beispielsweise Urlaubseindrücke in vielen kurzen Clips zusammenzufassen und per Internet an Freunde weiterzugeben.

Touch-LCD: Einfach berühren(d)!
Touch-LCD: Einfach berühren(d)!
Für klasse Videos mit besonderem Kino-Flair gibt es neben dem 25p-Cinema-Modus acht Kino-Look-Filter (Lebendig, Traum, Cool, Nostalgie, Sepia, Alte Filme, Erinnerung und Klassisches Schwarzweiß), mit denen Videos spielend leicht einen attraktiven Look erhalten.

Die verschiedenen Effekte sind im Camcorder aktivierbar und stehen auf Knopfdruck zur Verfügung. Sie lassen sich vorab in einer Vorschau prüfen und nach Auswahl des Filters am Bildschirm einer Feineinstellung (Keying, Farbtiefe, Kontrast, Softfokus) unterziehen.

Das 8,8 Zentimeter große, mit zirka 922.000 Bildpunkten helle, übersichtlich gestaltete Touch-LCD ermöglicht den Zugriff auf viele Steueroptionen. Klasse ist die neue attraktive und innovative Funktion Dekoration per Touch-LCD zum Ausschmücken von Videos, Hinzufügen von Animationen, Effekten, Bildern und Textbotschaften in Echtzeit.

Für den perfekten Dreh von Geschichten, die das Leben schreibt, gibt es im Camcorder den Story-Creator, praktische „Drehbuchvorlagen“, die kreativ, unkompliziert und leicht umzusetzen und damit eine praktische und innovative Möglichkeit für den gezielten Aufbau einer Videostory sind. Ideal für ein Urlaubstagebuch oder Familientreffen – eine spätere Nachbearbeitung am PC ist damit häufig nicht mehr erforderlich!

Griffiges Konzept für individuelle Möglichkeiten

Ein Fokussierring am Objektiv ermöglicht präzises manuelles Scharfstellen während des Filmens. Das konfigurierbare Steuerrad ist mit wichtigen Funktionen – zum Beispiel Blende, Verschlusszeit oder Signalverstärkung – für die manuelle Einstellung belegbar. Zwei konfigurierbare Tasten neben dem Touch-LCD bieten direkten Zugriff auf Zusatzfunktionen wie Autofokus nur für Gesichter, Gegenlichtkorrektur oder benutzerdefinierter Weißabgleich. Der Legria HF G10 hat außerdem einen 0,61 Zentimeter großen Farbsucher mit 100-%-Bildfeld: Diese Alternative zum Display empfiehlt sich bei Außenaufnahmen an hellen Tagen oder Innenaufnahmen in schwach beleuchteten Räumen.

Speicherkonzept für Vielfilmer

Ein interner 32-GB-Speicher und zwei SDXC-Speicherkarten-Steckplätze sorgen für jede Menge Speicherkapazität. Per Relay Recording wird die Aufnahme automatisch auf dem zweiten Speichermedium fortgesetzt (vom internen Speicher auf die erste Speicherkarte; von der ersten auf die zweite Speicherkarte), wenn die Kapazität eines Mediums erschöpft ist. Alternativ kann synchron auf beiden Karten gespeichert oder Inhalte von einem Speichermedium auf ein zweites kopiert werden.

HD-Videos können direkt im Camcorder auf webtaugliche Standardauflösung (SD) konvertiert werden, zum Beispiel für den Upload in ein Internet-Videoportal. Das Hochladen erfolgt wahlweise über PC mit der Canon Software Easy Web Upload oder über einen kabellosen Datentransfer per Eye-Fi-Karte. Eye-Fi-Karten sind Speicherkarten mit eigenem Wi-Fi-Transmitter für den kabellosen Datentransfer zum PC oder über einen Hot-Spot ins Internet. Die Benutzeroberfläche des Camcorders beinhaltet einen speziellen Eye-Fi-Bereich mit „Eye-Fi-connected“-Funktionen.

Im Lieferumfang des Camcorders ist ein passendes HDMI™-Kabel zum Anschluss des Camcorders an einen kompatiblen HD-Fernseher enthalten. Für mehr Flexibilität und vielseitigeren Einsatz gibt es als optional erhältliches Zubehör einen neuen Weitwinkelkonverter (WD-H58W) sowie Adapter und Filter (58 mm) und ein neues optionales externes Wireless-Mikrofon WM-V1 für kabellose Audioaufnahmen auf bis zu 50 Meter Entfernung und für die bidirektionale Kommunikation, zum Beispiel, um der gefilmten Person Positionswünsche mitzuteilen, ohne die Vorbereitungen zu unterbrechen.

Canon Camcorder – so filmt man heute

LEGRIA – der dem portugiesischen Wort für „Freude“ entstammende Name spiegelt den hohen Bedienkomfort, die vielen attraktiven Eigenschaften und die hochwertige Bildqualität der Canon Camcorder wider. Mehr als 70 Jahre Canon Imaging-Know-how sind die Grundlage für beeindruckende, detailgetreue Aufnahmen Ihrer ganz persönlichen Welt – mit einem Camcorder, der bequem in der Hand liegt. Eleganz, natürliche Schlichtheit und keine Kompromisse bei der Qualität: Sie machen damit Aufnahmen, mit denen Sie sich sehen lassen können.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

62 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ed Nerz am 1. August 2011
Verifizierter Kauf
Die Bildqualität ist hervorragend - Details und leichte Farbnuancen werden scharf und stabil dargestellt und das Kontrastverhältnis sowie das Low-Light-Verhalten sind in dieser Preisklasse beispiellos exzellent - mit den richtigen manuellen Einstellungen lassen sich unverräuschte Nachtaufnahmen machen oder bei längster Verschlusszeit (1/6s) die Nacht auch in den Tag wandeln - bei dieser Verschlusszeit dann natürlich mit Ghosting und Chroma-Noise. Die Chromatische Aberration im höchsten, optischen Zoomfaktor ist zwar wahrnehmbar aber in keiner störenden Intensität.

Am Anfang war ich geteilter Meinung über den 25 FPS Modus da dieser mit PsF* erzielt wird und das Ausgabeformat von vielen Softwareplayern als Interlaced interpretiert wird (*Progressive segmented Frame - Ein Vollbild wird in 2 Interlaced Frames gespeichert und bei der Wiedergabe wieder zu einem Progressive-Frame umgewandelt). Da der Windows Media Player das Format problemlos erkennt und die Konvertierung in 25p AVI-Dateien mit Sony Vegas oder Avisynth und VirtualDub nach einigen Tests doch recht unkompliziert ist, stört mich das Aufzeichnungsformat nicht mehr - die Wiedergabe per Hardwareplayer oder direkt per HDMI habe ich bisher nicht getestet, für die ist PsF aber gemacht und sollte daher kein Problem sein. Die Einstellungsmöglichkeiten sind sehr umfangreich (selbst Fokusringgeschwindkeit und -verhalten lassen sich einstellen) und übersichtlich angeordnet - die Bedienung über das Touchdisplay ist zwar etwas zäher als man es von einem Smartphone gewöhnt ist, allerdings gewöhnt man sich schnell daran das Display etwas kräftiger zu bedienen.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Boa Thor am 14. März 2012
Lange gezögert und lange überlegt, schliesslich im Anfang Oktober 2011 zur "Legria HF G10" gegriffen. Hauptverwendungszweck ist das Mitschneiden von Konzerten.

Hier herrscht zumeist ein Mangel an Licht und ein Überfluss an Lärm. Mir deshalb wichtig die volle manuelle Kontrolle um ein Optimum an Bildqualität heraus zu holen.

Nicht zuletzt das robuste Gehäuse spielte bei der Entscheidung eine Rolle.

Auf die technischen Details möchte ich jetzt weniger eingehen als auf meine Erfahrungen mit der Kamera im Einsatz, vor, auf und über der Bühne. Technische Detail können den Fachmagazinen und der Canon-Webseite entnommen werden.

Obligatorisch war zunächst der Zukauf zweier weiterer 16 GB Speicherkarten ( Konfiguration auf "Fortlaufende Aufnahme." einstellen!) und eines Hochleistungs-Akku Canon BP-827 (für etwa 5 Stunde Aufzeichnung).

Wie sich herausstellte ist die Tonqualität bei der Mitzeichnung von Konzerten aus zwei Gründen leider nur eher mäßig. Das Aufzeichnungsformat (selbstredend Komprimiert) hat eine (für Audiophile) recht niedrige Bitrate was eine Nachbearbeitung detulich erschwert und der Limiter ist recht barsch. Laute Konzerte hören sich an wie Kassetten-Mitschnitte aus den 80ern. Eine separate Mitzeichnung des Tons, wie bei allen professionellen Aufnahmen, ist in vielen Situationen angeraten. Abhilfe schaffen ein Microphone mit eingebautem Dämpfer, z.B.: das Rode Video Stereo Mic (Achtung TEMPERATUREMPFINDLICH!). Ich verwende allerdings hier einen Sony PCM-D50, der unter diesen Bedingungen noch absolut optimale Ergebnisse im PCM/WAVE-Format liefert. Darum 1 Stern Abzug für die Canon.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von macbrotherhood am 13. Oktober 2011
Verifizierter Kauf
1. Qualitätsanmutung: Sehr hochwertig verarbeitet, verwendete Materialien wirken hochwertig und robust! Liegt sehr gut in der Hand, Gewicht ist in Ordnung vor allem hilft das etwas höhere Gewicht bei freihändigen Aufnahmen!

2. Ausstattung und Bedienbarkeit: Viele und hilfreiche Einstellungsmöglichkeiten, vor allem der CinemaModus ist eine Bereicherung, out of the box sind sehr professionell wirkende Aufnahmen möglich! Cam liegt sehr gut in der Hand, für etwas grössere Hände gut geeignet! Fokusring ein Genuss! Allein der Touchscreen, welcher angenehm gross ausfällt und mit über 900.000 Pixel relativ hoch auflöst, könnte etwas empfindlicher reagieren, leider etwas träge in der Reaktion! Etwas stärkerer Druck nötig! Dieser Punkt ist verbesserungswürdig! Interner Speicher in meinen Augen vollkommen ausreichend!

3. Video und Tonqualität: Videos wirken gestochen scharf und natürlich! Low Light Qualität in dieser Preisklasse hervorragend! Sogar bei Kerzenlicht rauscharme Aufnahmen! Bildstabilisierung empfand ich als gut! Objektiv hochwertig! Tonqualität für ein integriertes Mikrofon gut bis sehr gut! Audiolevel passt sich an Fokussierung an, funktioniert einwandfrei!

4. Batterielaufzeit: Ich rate einen zweiten Akku dazu zu kaufen, da der mitgelieferte, etwas mickrig wirkende, nur für ca 80min Videoaufnahme ausreicht!

Fazit: Sehr gelungene Cam, mit exzellenter Videoqualität besonders bei wenig Licht! Abstriche gibt es für den Touchscreen und den zu schwach geratenen Akku, in dieser Preisklasse erwarte ich mir einen grösseren Akku mit mehr Leistung!

KAUFEMPFEHLUNG
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen