Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 249,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: FotoPalme
In den Einkaufswagen
EUR 246,80
+ EUR 4,00 Versandkosten
Verkauft von: CG Hard- und Software GmbH ( alle Preise inkl. MwSt, AGB unter Verkäufer-Hilfe)
In den Einkaufswagen
EUR 258,74
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: ELECTRONIS
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Canon GP-E2 GPS-Empfänger für Canon EOS 5D Mark III, EOS 1D X, EOS 70D, EOS 6D, EOS M und EOS 7D

von Canon
| 3 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 279,00
Preis: EUR 220,92 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 58,08 (21%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
38 neu ab EUR 220,92 3 gebraucht ab EUR 196,62
  • Lieferumfang: Canon GP-E2 GPS-Empfänger, Gürteltasche, Aufbewahrungstasche, 2x USB-Kabel
  • Kompatibel über Blitzschuh zu Canon EOS 5D Mark III, EOS 1D X, EOS 70D, EOS 6D, EOS M. Kompatibel über USB-Kabel zu Canon EOS 7D

Wird oft zusammen gekauft

Canon GP-E2 GPS-Empfänger für Canon EOS 5D Mark III, EOS 1D X, EOS 70D, EOS 6D, EOS M und EOS 7D + Canon Kamera Akkupack LP-E6 (LI-ION) + Canon EOS 70D SLR-Digitalkamera (20 Megapixel APS-C CMOS Sensor , 7,6 cm (3 Zoll) Display, Full HD, WiFi, DIGIC 5+ Prozessor) nur Gehäuse schwarz
Preis für alle drei: EUR 1.182,82

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.

  • Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 15.600 x 7.000 x 17.800 cm ; 150 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 998 g
  • Modellnummer: 6363B001AA
  • ASIN: B007G3T2XU
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 5. März 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang:

Produktbeschreibungen

CANON GP-E2 GPS receiver unit

Mit dem ebenfalls GPS-Empfänger GP-E2 können Geo-Tags mit Breiten-, Längen-, Höhen-, sowie Richtungsangaben in die EXIF-Daten der Bilder eingefügt werden. Der GP-E2 ist kompatibel mit der EOS-1D X, der EOS 7D und der EOS 5D Mark III.
Mit der GPS Loggerfunktion lässt sich die Route nachverfolgen, auch wenn der GPS Empfänger nicht mit der Kamera verbunden ist. Zwar übertragt der GP-E2 die Daten dann nicht auf die Kamera, es wird allerdings eine Log-Datei generiert, in der die Standortinformationen der Reise gespeichert werden. Der Standort wird nach voreingestellten Intervallen abgefragt und gespeichert.
GPS-Satelliten übermitteln neben den Geodaten auch sehr präzise Atomzeit-UTC-Daten (koordinierte Weltzeit). Diese können dazu genutzt werden, über den GPS-Empfänger auch die Uhrzeit der angeschlossenen Kamera zu synchronisieren. Auf diese Weise zeigt die Kamera immer die korrekte Zeit an. Die Funktion ist zudem hilfreich, wenn das Bildmaterial eines Multi-Kamera-Einsatzes mit verschiedenen EOS 5D Mark III Kameras am Ende des Shootings zur weiteren gemeinsamen Bearbeitung sortiert werden muss.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

62 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RogerB am 20. Juni 2012
Verifizierter Kauf
Das GPS Modul für die 5D Mark III, 7D und 1D X ist, wie bei Canon üblich, sehr robust ausgeführt. Das Gerät wird mit einer eng anliegenden Stofftasche, einem Transportbeutel, sowie zwei Anschlußkabeln (lang/kurz) für den Canon DIGITAL-Port, der auch als USB-Port dient geliefert.
Die Stromversorgung erfolgt mit einer AA-Zelle, die nicht mitgeliefert ist.

In meinem Fall verwende ich das GPS Modul an einer 5D MK III, die mit dem Modul direkt über den Blitzschuh kommuniziert. Diese Koppelung ist natürlich besonders bequem, da man das Modul auf Reisen eigentlich immer auf der Kamera belassen kann.
Aber auch eine Koppelung per Digital-Schnittstelle ist bei der 5D3 möglich (und bei der 7D die einzige Möglichkeit der Kommunikation, der Blitzschuh funktioniert dort nicht).
Daber kann man das Modul z.B. mit einem Zubehörwinkel an der Kamera befestigen, oder aber auch in der Hemd- oder Westentasche tragen.
Da an der 5D3 kein Blitz eingebaut ist, nutze ich gern unterwegs zum Aufhellen den kleinen 270EX Blitz. Daher ist die Kabeloption durchaus willkommen.

Nach Anstecken bzw. Aufstecken und Einschalten der Kamera und des GPS Empfängers wird das GPS Menü "GPS" Geräteeinstellungen" aktiv und man kann verscheidene Einstellungen vornehmen:
Automatischer Zeitabruf zur Einstellung der Kamerazeit
Aktualisierungsintervall
Digitalkompass.

Die von den Satteliten empfangenen Daten kann man sich anzeigen lassen.
Die Erfassung der Satteliten erfolgt bei gutem Wetter sehr schnell und funktioniert vielfach auch in geschlossenen Gebäuden. Erfaßt werden Länge/Breite/Höher über NN und Geschwindigkeit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Porthos am 27. Mai 2012
Verifizierter Kauf
Ich habe vor einem Monat den Canon EOS GP-E2 für meine 5D Mark III erhalten und konnte ihn daher schon ausgiebig test. Er findet selbst in Gebäuden recht schnell die Satelliten und lässt sich einwandfrei über die 5D Mark III konfigurieren. Die Batterie hält auch ausreichend lange für längere Fototouren. Das Tracking habe ich ebenfalls ausprobiert, was auch gut funktioniert. In der späteren Ansicht sieht man jedoch, dass einige Fotos ungenaue GPS-Koordinaten mit ein paar 100m-Abweichung erhalten haben.

Das einzige was ich gerne gehabt hätte, wäre ein kleineres Modul (ähnlich wie der GP-E1 von Canon), da der GP-E2 etwas zu groß ist, um ihn auch regelmäßig aufzusetzen. Daher ein Stern abzug. Aber ansonsten eine perfekte Ergänzung zur 5D Mark III.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Köller am 9. Oktober 2012
Verifizierter Kauf
Habe den GP-E2 seit heute Morgen und somit die ersten Tests gemacht: Es funktioniert tatsächlich alles - so wie es soll!!!

Aber fangen wir vorne an:

Ausrüstung:
EOS 650D Firmware Ver. 1.0.1
Objektiv Canon 18-135mm Ver. 1.5.0 (weiss nicht, ob das relevant ist)
GPS: Canon GP-E2

Der GPS-Receiver kommt in einer soliden Verpackung - wie von Canon gewohnt - mit diversem Zubehör (2 Kabel, ein kurzes, ein langes, Tasche, Bedienungsanleitung, CD, ...), hab ich alles noch nicht ausprobiert.

Inbetriebnahme
Das Gerät hat ein Batteriefach, was sich Canon-like öffnen lässt. Es fasst eine Mignon (AA) Batterie (zur Haltbarkeit kann ich zurzeit noch keine Aussage treffen)

Auf der Geräteoberseite befindet sich der einzige Drehschalter zum bedienen mit drei Einstellungen, (Off, On, Log) und zwei rote LEDs (Batt., GPS), die regelmässig blinken.

Also Batterie rein, auf den Blitzschuh gesteckt und arretiert und dann eingeschaltet.
Auf dem Display der Kamera erscheint - wenn man den Auslöser antippt - unten ein GPS - Symbol, zunächst blinkend, da noch kein GPS-Fix erkannt wird. Nach ca. einer Minute hatte er das Signal und die Anzeige hört dann auf zu blinken

In den Einstellungen (Werkzeugsymbol der Kamera) ist der Punkt "GPS-Einstellungen" nun auswählbar.

Es gibt u.a. eine Einstellung "Digitalkompass", den man aktivieren kann.

Unter dem Punkt "GPS-Informationsanzeige" bekomme ich nun die folgenden Infos auf dem Display angezeigt:

Breitengrad
Längengrad
Höhe
Richtung
UTC
Satellitenempfang

Bei Richtung wird z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Olaf030 am 11. Juni 2014
Die hauseigene Lösung von Canon funktioniert an der 5D mk III tadellos. Ein paar Dinge sind mir dabei aufgefallen:

(+) präzise GPS-Daten
(+) Empfang recht empfindlich und teilweise auch in Innenräumen/Fensternähe möglich
(+) Kompassdaten (nur bei Übertragung über Blitzschuh) werden übertragen und lassen sich im Kameradisplay darstellen
(+) saubere Verbindung/Abdichtung über den Blitzschuh. Wenn diese nicht verriegelt ist, findet auch keine Verbindung statt.
(+) Möglichkeit, nur Nutzung nur als Datenlogger (ohne Kompass). Mit nachträglicher Bearbeitung lassen sich (mit der mitgelieferten Software) GPS-Daten in die Exif-Daten aller Fotos/Kameramodelle einfügen.

(o) Preis der aktuellen Politik/Trend folgend. Günstig ist anders.
(o) dafür kann Canon nichts: die Kompassdaten lassen sich nur mit der Canon Map Utility (und diese nur mit einem Tross an anderer Software) darstellen. Lightroom 4.4 Fehlanzeige. Soweit ich weiß, bei LR5 auch. Wird aber sicher noch kommen.

(-) recht träger Empfang. Initialisierung auch bei besten Bedingungen im Freien immer erst nach Minuten. Auch, wenn das Modul direkt davor am gleichen Ort an war. Wie schon jemand sagte: für den schnellen Schuss nicht geeignet.
(-) Kompassdaten werden sehr stark von anderen Geräten/Funknetzen beeinflusst
(-) Batteriestandsanzeige nur über 2 Stufen LED-Blinken: gut, oder schlecht. Eine detailliertere Anzeige im Kameramenü wäre wünschenswert. So weiß man gar nicht, wie lange die Batterie noch hält
(-) sehr empfindliches mattes Gehäuse. Schon nach zwei Tagen Gebrauch total zerkratzt/glänzende Flecken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen