Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Canon EOS 60D - mit 12-seitiger Klappkarte (Kamerahandbücher) Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2011

4.2 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,79
5 gebraucht ab EUR 29,79

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Schwabe ist Diplom-Ingenieur und schreibt heute als unabhängiger Journalist und Fachbuchautor. Als Foto-Community-Admin verfügt er über ein breites Netzwerk an Fotografen, mit denen er seine Bildideen lebhaft diskutiert und austauscht.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
"Nach dem ich nun eine 40D und zwei Canon 50D meine eigen nennen durfte, wurde es Zeit mal darüber nachzudenken, ob es nicht sinnvoll ist, meine betagte 50D gegen ein neueres Modell auszutauschen. Nachdem ich im Netz schon einiges über die 60D gelesen hatte und die Meinungen sehr weit auseinander gingen, dachte ich mir, dass ein Buch speziell zu dieser Kamera nicht verkehrt sein kann, bevor ich einen Kauf in Erwägung ziehe."

Schon zur 40D habe ich mir ein Buch aus dem Hause "Markt + Technik" gegönnt und war damit sehr zufrieden, so dass ich Ausschau nach einem Buch vom selben Verlag zur Canon EOS 60D gesucht habe.

Ich bin fündig geworden! Zwar handelt es sich mit Martin Schwabe um einen anderen Autor, aber Cover, Verarbeitung und Aufmachung wirkten beim ersten Durchblättern ebenso hochwertig.

Beim Inhalt war es nicht anders, wie sich später herausstellte.

"Nach vielen Jahren, die ich nun mit digitalen Spiegelreflexkameras der Canon EOS-Serie arbeite, war es mir zwar nicht neu, wie die verschiedenen Auto-Fokus-Modi arbeiten und wie der Weißabgleich einzustellen ist, aber ich denke, dass jeder, der sich zum ersten Mal mit einer EOS-Kamera auseinander setzt, diese vielen wertvollen Tipps brauchen kann."

Zu verstehen, wie eine Kamera Daten verarbeitet und wie sich das Bild zusammensetzt, ist zwar für manche eher unnützes Wissen, aber viele werden mit Sicherheit weniger Auslösungen brauchen, um die gleiche Anzahl an guten Bildern zu erhalten, wenn Sie sich mit der Technik etwas mehr auseinander gesetzt haben.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Nachdem ich vorhatte ein update meiner "alten" Kamera vorzunehmen und die engere Wahl schon auf die Canon EOS 60D gefallen ist kam das Buch 'Canon EOS 60D' genau richtig. Im ersten Moment denkt man vielleicht 'nun gut, eine DSLR hattest Du mal in der Hand, was soll daran schon anders sein?' aber es sind dann doch mehr und mehr Funktionen, die dazugekommen sind. Hier hat mir das Buch geholfen den Gesamtüberblick und tiefere Einblicke zu bekommen. Auf den rund 346 Seiten beschreibt der Autor die Kamera aus teschnischer Sicht, wie Sie aufgebaut ist, welches die technischen Besonderheiten auch im Vergleich zur 7D / 5D oder 600D / 550D / 450D sind. Danach arbeitet er sich über die Einstellmöglichkeiten der Automatikprogramme hin bis zu den 'Kreativ' Bereichen bis hin zu den Individuellen Einstellungen, LiveView und natürlich der Videomodus. Abgerundet wird das ganze mit je einem Kapitel über Objektive und Zubehör sowie der Blitzfotografie. Allerdings ist dieses kein Fotografiehandbuch in dem gezeigt wird wie man Bildkompositionen oder Architekturfotografie oder ähnliches betreibt , sondern es werden die technischen Gegebenheiten und Einstellungsmöglichkeiten und deren Auswirkung genauestens erklärt. Dem Buch beigelegt ist noch eine Klappkarte, die dann auseinandergefaltet auf der einen Seite alle Bedienelemente der Kamera zeigt und auf der anderen Seite die Menus im einzelnen. Das erleichtert beim durcharbeiten des Buches oder bei den ersten Gehversuchen doch schon den Umgang und man fühlt sich nicht ganz so verloren wenn man sich von der Technik erschlagen vorkommt.

Mir hat das Buch im gesammten sehr gefallen, da es die technischen Zusammenhänge der Kamera im Detail schön aufgezeigt hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Endlich ein Buch über die EOS 60D das die Kamera und deren Handling umfassend beschreibt. Dazu noch Tipps um bessere Fotos zu bekommen. Was will man mehr? Da können sich sog. "Profihandbücher" weit hinten anstellen.

Nicht nur für Einsteiger geeignet, auch der ambitionierte Hobbyfotograph findet darin so manchen guten Tipp den man in anderen Büchern vermisst.

Normal bin ich kritisch was allzu positive Bewertungen angeht, aber hier springe ich gerne über meinen Schatten.

"Nur" 4 Sterne weil es anfangs schon etwas nervt, bei der Einführung und groben Erklärung, immer diese Verweise "dazu später mehr..." zu lesen. Hier hätte man aus meiner Sicht etwas früher "auf den Punkt" bzw. detailierter werden können. Zudem fehlen bei diesen "Hinhalte-Verweisen" genauere Kaptitel- oder Seitenangaben. Wenn es dann aber "ins Eingemachte" geht, hat man diese langatmige Einleitung schnell vergessen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Wechsler von der Digitalknipsenklasse in die DSLR Klasse sind mit diesem Buch ideal versorgt,
aber auch für alle anderen 60D Nutzer ist dieses Buch perfekt:

Wer von fotografischen Basics bereits gehört hat und jetzt sein Wissen vertiefen möchte,
um alle Aspekte der Gestaltung seiner Fotos zu beherrschen, findet genau die richtigen Erklärungen
und Tipps anhand seiner neuen Kamera erklärt. Neben den Funktionen der Kamera werden technische und
gestalterische Aspekte und sogar auch Licht und Zubehör für die Kamera thematisiert.

Durch den Aufbau des Buchs lässt es sich schön "durchstudieren", es kann aber auch immer
wieder zum Nachschlagen gebraucht werden.
Die 12seitige Klappkarte mag für Anfänger in der Fototasche praktisch sein, für mich
persönlich eher nettes Gimmick.

Das Buch hat meine Erwartungen voll erfüllt, also 5/5 Sternen. ;)
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen