Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Canon EOS 300 V Spiegelreflexkamera 28-90/1:4,0-5,6 DC Kit

von Canon
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


  • Sieben AF-Messfelder für blitzschnelle Fokussierung
  • Großzügig dimensionierter LCD-Monitor auf Kamerarückseite
  • Großer Funktionswähler liegt exakt im Griffbereich
  • Vollautomatik, Programmautomatik, Zeit- und Blendenautomatik
  • Motivprogramme, Belichtungskorrektur, Belichtungsreihenautomatik, Schärfentiefenautomatik, Blitz-Programmautomatik


  • Hinweise und Aktionen



    Produktinformation

    • Produktgewicht inkl. Verpackung: 581 g
    • Modellnummer: EOS 300V
    • ASIN: B000071633
    • Im Angebot von Amazon.de seit: 9. Oktober 2002
    • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
    • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.195 in Kamera & Foto (Siehe Top 100 in Kamera & Foto)

    Produktbeschreibungen

    Produktbeschreibung

    Perfekte Ergonomie und innovative Technik

    Mit der neuen EOS 300V Spiegelreflexkamera setzt Canon neue Akzente. Hochwertige Ausstattung und ein äußerst attraktiver Preis lassen aufhorchen. Mit besonders ergonomischem Styling, kompakten Abmessungen und niedrigem Gewicht setzt die großzügig ausgestattete Spiegelreflexkamera neue Maßstäbe in diesem Marktsegment.


    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    3 Sterne
    0
    2 Sterne
    0
    1 Sterne
    0
    4.8 von 5 Sternen
    4.8 von 5 Sternen
    Die hilfreichsten Kundenrezensionen
    57 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen Beste Spiegelreflex ihrer (Preis)Klasse! 6. Juli 2004
    Ich habe mir kürzlich diese traumhafte SLR-Kamera geleistet (man gönnt sich ja sonst nichts!) und habe es bisher keine Minute bereut. Für mich ist sie einfach die beste Spiegelreflex auf dem Markt. Ihre Ausstattung ist wirklich sagenhaft - und keinesfalls selbstverständlich - zu diesem Preis.
    Dank ihres schnellen Autufokus, der früher nur der gehobenen Preisklasse vorbehlaten war, setzt Canon mit der EOS 300V neue Maßstäbe in dem Bereich der semi-professionellen SLR-Kameras.
    Immer wieder erstaunlich ist die Tatsache, wie man es möglich machen kann, so viel innovative Technik in ein so kompaktes, modernes und leichtes Gehäuse zu verpacken. Doch durch die vielen Raffinessen ist das Gehäuse nmicht nur modern, sondern auch noch super elegant. Es ist in Silber, Grau und Schwarz gehalten und ist wirklich extrem leicht.
    Dank des Metallbajonetts gibt die Canon EOS 300V jedem Objektiv stabilen Halt. (Die Objektive von Canon sind zwar in der Anschaffung ein wenig teurer, jedoch weiß man was man hat, denn Canon-Objektive stehen für Präzision in allen Lebenslagen.)
    Es gibt Motiv- und Kreativprogramme, die dem Fotografen zum einfachen Knipsen bzw. professionellen Fotografieren dienen. Ein eingebautes Blitzgerät zündet automatisch. Es gibt natürlich ein Stativgewinde und eine Buchse für einen Fernauslöser. Die beleuchtete Datenrückwand zeigt alle relevanten Informationen für ein Bild und das Filmeinlegen wird dank Infrarot-Schranke zum Kinderspiel. Bei DX-codierten Filmen wird die empfindlichkeit automatisch von der Kamera gemessen und bei der Belichtung berücksichtigt. Mehrfachbelichtung, Serienaufnahmen und Selbstauslöser werden mittels Knopfdruck aktiviert.
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    84 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen Sehr gute Kamera, mittelmässiges Objektiv 23. April 2003
    Von Ein Kunde
    Hallo,
    die Kamera besitzt einen schnellen Autofokus(AF), besonders in Verbindung mit den org. Canon-Objektiven mit USM.
    Bei weniger kontrastreichen Objekten schwächelt der AF jedoch etwas, diesem kann aber durch anfokusieren mit dem Kreuzsensor oder durch man. Scharfstellen abgeholfen werden.
    Die Verarbeitung ist gut, das Plastikgehäuse wirkt jedoch im Vergleich zu einem Nikongehäuse Bsp. F75 billig. Mit verschwitzten Händen ist Vorsicht geboten, dann kann es glitschig werden. Top dagegen die Ergonomie, alle Schalträdchen sind gut zu erreichen.
    Das große, beleuchtbare Display ist gut ablesbar und auch im Sucher werden alle nötigen Angaben angezeigt.
    Die Automatikprogramme bieten Einsteigern eine gute Möglichkeit auch ohne Erfahrung ansprechende Bilder zu schiessen. Die manuellen Einstellmöglichkeiten sind für diese Preisklasse ebenfalls überdurchschnittlich und bieten Entwicklungspotential für ambitionierte Hobbyfotografen.
    Das im Set enthaltene Canon-Objektiv 28-90 (übrigens abgespeckt, ohne USM) ist leider generell schlecht verarbeitet und hat eine wackelige Mechanik. Es besitzt auch nicht so dolle optische Leistungen, so dass ich eher ein SIGMA 28-80 IF Asph MACRO empfehle. Das Preis-Leistungsverhältnis ist hier um Längen besser. Außerdem ist die Gegenlichblende gleich dabei und der Macrobereich und die gesamte Optik wesentlich besser.
    Interessante Vergleichs-Tests finden Sie auch in den Ausgaben 02+03 2003 der Colorfoto.
    Die Objektive wurden in der 04er bzw 11er Ausgabe 2002 des FotoMagazin unter die Lupe genommen.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    50 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen Spitzenkamera für Einsteiger und Fortgeschrittene 2. Dezember 2003
    Verifizierter Kauf
    So jetzt muß ich auch einmal meine Meinung kundtun:
    Nachdem ich mir überlegte, ob ich mir eine optische, oder digitale Spiegelreflex zulegen werde, kam ich nach langem Überlegen zu dem Schluß einer optischen den Vorzug zu geben, da derzeit für mich noch die Vorteile für eine optischen eindeutig auf der Hand liegen. So, nun da ich schon ein wenig Erfahrung mit Spiegelreflex hatte, machte sich die Frage auf: Canon, Nikon, oder andere. Nach vielen Vergleichen fiel mir die Wahl für die Canon EOS 300V nicht sehr schwer. Ich finde, daß diese Kamera für den Einstieg, aber auch für Fortgeschrittene einfach super ist. Das Design ist echt Klasse und sie liegt irre toll in der Hand. Die Bilder die mit dieser Kamera geschossen werden sind wirklich vom Feinsten und das Bedienmenü ist wirklich kinderleicht und auch in "Streßsituationen" vergißt man dieses nicht. Sogar als Anfänger erhält man durch die Vollautomatik super Bilder, wenn man aber alles manuell macht (Verschluß, Blende...) sind der eigenen Fantasie keine Grenzen gesetzt-hiebei sollte man aber dann schon wissen, was man macht-also wie gesagt für Anfänger, aber auch Fortgeschrittene haben hier ihre Freude.
    Sehr positiv ist mir auch aufgefallen, daß man alle wichtigen Infos im Sucher sieht und einige der 7 Meßfelderbei beim "Halbdrücken" kurz rot aufleuchten um genau zu wissen, wo scharfgestellt wird. Unscharfe Bilder gehören echt der Vergangenheit an-dies gilt besonders für die Vollautomatik!
    Die Funktion gegen "rote Augen" funktioniert wirklich einwandfrei und das beleuchtete Display ist echt hilfreich. Auch Seriennaufnahmen sind für diese Kamera echt kein Problem bei fast 3 Bildern pro Sekunde.
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?

    Ähnliche Artikel finden