Menge:1
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Weitere Kaufoptionen
In den Einkaufswagen
EUR 150,55
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: V-BASKET
In den Einkaufswagen
EUR 154,00
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: zebra bargain
In den Einkaufswagen
EUR 198,09
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Canon EF 40mm 1:2,8 STM Objektiv (52mm Filtergewinde) schwarz

von Canon

Unverb. Preisempf.: EUR 239,00
Preis: EUR 150,40 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 88,60 (37%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 16 auf Lager
Verkauf durch aspen sale und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
55 neu ab EUR 150,40 6 gebraucht ab EUR 145,00
  • Vielseitiges, mobiles Pancake-Objektiv mit STM-Autofokus und hoher Lichtstärke
  • Bildgröße 24 x 36 mm, KB-Äquivalentbrennweiten 40 mm
  • Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen) 6 / 4, Naheinstellgrenze (m) 0.3
  • Super Spectra Vergütung und asphärische Linsen für exzellente Bildqualität von Rand zu Rand
  • Lieferumfang: EF 40mm 1:2,8 STM

Filter
Gleich mitbestellen: Filter für Ihr SLR-Objektiv
Das optimale Objektiv-Zubehör: Bringen Sie Tiefen, kräftige Farben und andere Effekte in Ihre SLR-Fotos. Hier geht es zum Gesamten Filter-Sortiment bei Amazon.de

Wird oft zusammen gekauft

Canon EF 40mm 1:2,8 STM Objektiv (52mm Filtergewinde) schwarz + Canon ES-52 - Gegenlichtblende - 242W989AA, 6310B002, 6310B005, 5182B001 + Hoya HD UV Filter 52mm
Preis für alle drei: EUR 206,01

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen


Produktinformation

Produktdatenblatt [171KB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 6,8 x 6,8 x 2,3 cm ; 132 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,3 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
  • Modellnummer: 6310B005AA
  • ASIN: B0089SWZDU
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 13. Juni 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (151 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang:

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Canon EF 40mm f/2.8 STM

Ein kompaktes, vielseitiges Objektiv mit STM-Technologie für Fotografen, die gerne mit ihrer EOS reisen.

Vielseitiges, kompaktes Pancake-Objektiv. Hohe Lichtstärke für eine hervorragende Steuerung der Schärfentiefe und gestochen scharfe Aufnahmen auch bei schwachen Lichtbedingungen. Die STM Technologie ermöglicht die gleichmäßige, leise Scharfstellung bei der Videoaufzeichnung mit kompatiblen Kameras.

  • Kompaktes Pancake-Objektiv
  • Gleichmäßige, leise STM Scharfstellung bei der Videoaufzeichnung mit kompatiblen Kameras
  • Hohe Lichtstärke von 1:2,8 für brillante Aufnahmen auch bei schwachem Licht
  • Naheinstellgrenze ca. 0,3 m
  • Schnelle, leise und präzise Scharfstellung für gestochen scharfe Aufnahmen
  • Exzellente Bildqualität von Rand zu Rand
Kompakt und sehr robust

Nicht ohne meine EOS. Mit dem kompakten Pancake-Objektiv EF 40mm 1:2,8 STM wird Ihre EOS zu einer idealen DSLR für unterwegs.

Gleichmäßiger und leiser Autofokus, STM Fokussierung im Movie Modus

Der schnelle, präzise Autofokus ermöglicht selbst in schwierigen Aufnahmesituationen gestochen scharfe Aufnahmen. Im Modus Movie Servo AF sorgt die Canon Stepping Motor (STM) Technologie beim Einsatz mit einer kompatiblen DSLR für den schnellen und leisen Autofokus beim Videodreh.

Praktische Low-Light-Eigenschaften

Der Blendenbereich von 1:2,8–22 erlaubt die präzise Steuerung der Schärfentiefe und ermöglicht Ihnen so die Freiheit, die Schärfe ganz nach Bedarf zu erhöhen oder zurück zu nehmen. Die hohe Lichtstärke des Objektivs ermöglicht Aufnahmen ohne Blitz und auch ohne Stativ.

Hervorragende Bildqualität für die Reisefotografie.

Ein vielseitiges 40mm-Objektiv für unterwegs. Flexibler Einsatzbereich vom Porträt über Landschaftsaufnahme bis zur Dokumentarfotografie. Hervorragende Bildqualität von Bildrand zu Bildrand dank asphärischer Linsen und Super-Spectra Vergütung.

Produktbeschreibungen

EF 40mm 1:2,8 STM Pancake-Obje ktiv

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

373 von 391 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gil De Sousa, LensTests-de auf 22. Juni 2012
Bitte die Amazon-Bewertung mit Sternen nicht so ernst nehmen - jedes Objektiv hat seine Vor- und Nachteile, die man nicht in eine eindimensionale Bewertung gießen sollte...
Zunächst zu mir: seit über 20 Jahren fotografiere ich mit Spiegelreflexkameras und -Objektiven - anfangs als Hobby, mittlerweile auch beruflich. Da ich einen technischen Hintergrund habe, fing ich vor einer ganzen Weile an, meine Objektive ausführlicher zu testen. Mittlerweile habe ich mir ein (gar nicht mehr so) kleines Testlabor eingerichtet, in dem ich (nachdem ich ein Objektiv eine Weile lang in der Praxis verwendet habe) 6 verschiedene Bildqualitätskriterien untersuche.

Canon's erstes "Pancake"-EF-Objektiv macht richtig Spaß. Es ist so klein, dass es mehr wie ein 20 mm Zwischenring, als ein Objektiv, aussieht, fühlt sich aber dennoch extrem hochwertig und solide an und liefert eine erstaunlich hohe Bildqualität ab. Es verwendet einen STM Autofokusmotor (Stepping Motor / Schrittmotor), der die kontinuierliche Scharfstellung während einer Videoaufzeichnung oder im Live-View ermöglicht (sofern das Objektiv an einer Kamera mit hybridem CMOS AF System eingesetzt wird) und eine schnelle, geräuscharme und präzise Fokussierung erreicht. Das EF 40mm f/2.8 STM ist ideal für die Street- und Reisefotografie aber kann natürlich auch für Portraits oder anderes verwendet werden. Für die Available Light Fotografie, die extrem niedrige Blendenzahlen verlangt, ist es trotz seiner an sich guten Offenblende von f/2.8 nicht so gut geeignet. Außerdem würde dem Objektiv ein Bildstabilisator gut stehen aber das ist für ein 68 mm x 23 mm großes Objektiv wohl etwas zu viel verlangt.
Lesen Sie weiter... ›
25 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hansi487 auf 1. August 2013
Verifizierter Kauf
Ein sehr schöner Kompromiss zwischen 35mm und 50mm. Deutlich besser verarbeite als das alte EF 50mm 1.4 (ähnlich wie das neue 35er und 28er IS), keine Wackel-Schnecken-Tubus, wertiger Mechanismus und leistungstechnisch mit dem 50/1.4er beinahe gleichauf (vergl. etwa Photozone bei Blenden 4 und 5.6). Von der Kompaktheit garnicht zu sprechen...Ich nutze es in meiner Freizeit an einer 5DmIII. Bis auf den etwas langsamen Autofokus bin ich sehr zufrieden. Auch zum Guerilla-Handheld-Filmen (neuerdings bei der 5DmIII auch in RAW:-) ist dieses Teil sehr gut geeignet: Alles bleibt schön leicht und passt selbst mit Vollformat-Gehäuse in eine kleine Tasche. Für eine Dichtung (zumindest ein Gummiring am Bajonett, wie es Nikon auch bei günstigen neuen Linsen hat) hätte ich gerne 50 EUR mehr bezahlt, scheinbar bleibt dies jedoch nur den "neueren" L-Linsen vorbehalten. Bleibt nur zu hoffen, dass Canon bald auch sein 50/1.4er auf ähnliches Niveau (ob mit oder ohne IS) updated.

Achtung: Ich hatte bei einem Exemplar deutliche Staubeinschlüsse hinter der Rücklinse. Da ich davon ausgehe, dass es sich hier um einen Einzelfall handelt, der versehentlich irgendwo freigegeben wurde (ist mir auch schon bei L-Optiken passiert) gibt es natürlich keinen Abzug. Selbstverständlich wurde das Teil problemelos von Amazon getauscht. Der Ersatz war bei mir, bevor ich das betroffen Objektiv zurückgeschickt habe.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Waldemar Kasischkin Photography auf 28. Juni 2014
Verifizierter Kauf
Ich war von dem 50mm f/1.8 II eine Zeit lang sehr begeistert und sicherlich war das Objektiv für den Einstieg in die Fotografie sehr zu gebrauchen. Aber leider kam ich immer wieder an die Grenzen des Objektivs. Portrait-Aufnahmen aus kurzer Distanz waren meistens knackscharf, Wollte man aber mal den ganzen Körper auf dem Bild haben und musste weiter weg gehen vom Modell, versagte der Autofokus zu 40%. Auf dem Display war nichts zu erkennen aber dann zu Hause in der RAW Entwicklung. Da ich mittlerweile aber Geld mit meinen Bildern verdiene und mir eine so hohe Ausschussquote nicht erlauben kann, musste dringend ein neues Objektiv her.

Nach unzähligen Videos und Testberichten habe ich mich dann für das Canon 40mm f/2.8 STM entschieden. Der Autofokus ist um einiges leiser und die Geschwindigkeit ist in etwa gleich mit dem 50mm f/1.8 II. Die Blende von f/2.8 ist kein Nachteil, denn bei dem 50mm f/1.8 II war die richtige Schärfe auch erst ab f/2.8 da. Mit dem Unterschied das das 40mm Pancake schon ab Anfangsblende f/2.8 knackscharf ist. Das Bokeh wirkt sehr harmonisch, Farben und Kontraste werden sehr schön wiedergegeben. Die Verarbeitung ist um einiges besser. Der Bildausschnitt ist nicht viel größer und somit kaum ein unterschied zum 50mm f/1.8 II .

Ich nutze das Objektiv an einer Canon EOS 70D mit einem Cropfaktor von 1.6 (umgerechnet aufs Vollformat ergeben sich dadurch 64mm). Somit sind Portrait-Aufnahmen auch gut möglich. Zudem kommt die geringe Größe und wenn man mal nur eine Linse mitnehmen will z.B. für Streetfotografie, ist diese sicherlich die bessere Wahl.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Canon 40mm Pancake Objektiv!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MF-SK TOP 500 REZENSENT auf 8. Oktober 2013
Verifizierter Kauf
Kurzbewertung an der EOS 550d:

o Die 1. Lieferung: Frontlinse minimal verkratzt, mehrere kleine Luftblasen vorne und hinten in den Linsen, alte Firmware
o Die 2. Lieferung: Objektiv optisch tadellos, alte Firmware
o Ohne Korrektur (sehr) starke Vignettierung bei Offenblende an Crop Kameras

++ Klasse Abbildungsqualität, tolle Schärfe (auch bei 100% Vergrößerung noch sehr gut)
++ Farbdarstellung und Kontraste sind auch sehr gut
++ Geringes Gewicht, geringe Maße, sehr gutes Handling
++ Erstaunlich gut als Behelfsmakro zu verwenden
+ gute Haptik und gute Verarbeitung, wirkt solide
+ Ich empfinde den AF als einigermaßen leise, schnell genug, und treffsicher
+ die Bilder besitzen noch genügend Potenzial zur (kreative) Bearbeitung

- Stellenweise (je nach fotografischer Situation) sehr unruhiges Bokeh ab f5,6 und größer
- alte Firmware mit AF Problemen
- Canon Service

Fazit: Klare Empfehlung, sehr guter Allrounder für wenig Geld.

1 Stern Abzug, weil ...
… 1,5 Jahre nach Bekanntwerden des AF-Problems offensichtlich noch immer ein sehr großer Altbestand von Objektiven mit alter Firmware im Verkauf ist. Auch wenn Canon die Objektive kostenlos mit neuer Firmware updatet, so belasten der Aufwand, die Ausfallzeit und die Versandkosten den Käufer. Nach Rückfrage erfahre ich, dass Canon grundsätzlich nicht bereit ist, die Versandkosten für das Updaten der fehlerhaften Objektive zu erstatten.

-----------------
Nachtrag 08.2014
Inzwischen setzte ich das EF 40 f2.8 an der Vollformatkamera ein – fantastisch. Die Abbildungsleistung, die Farben und Kontraste, die Auflösung und das Bokeh sind sehr gut bis fast perfekt. Blende 2.8 passt auch, zumal die Kamera nun deutlich mehr Reserven im ISO hat. Die Einsatzmöglichkeiten der nun realen 40mm sind für mich nun wirklich universell.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen