Hinzufügen
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 168,90
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: JL KÖNIG FOTO
In den Einkaufswagen
EUR 172,00
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: 4PINI
In den Einkaufswagen
EUR 179,99
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Canon EF 40mm 1:2,8 STM Objektiv (52mm Filtergewinde) schwarz

von Canon
4.6 von 5 Sternen 191 Kundenrezensionen
| 17 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 239,00
Preis: EUR 169,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 70,00 (29%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager
Verkauf durch LL SHOP und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
47 neu ab EUR 168,90 9 gebraucht ab EUR 125,00
  • Vielseitiges, mobiles Pancake-Objektiv mit STM-Autofokus und hoher Lichtstärke
  • Bildgröße 24 x 36 mm, KB-Äquivalentbrennweiten 40 mm
  • Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen) 6 / 4, Naheinstellgrenze (m) 0.3
  • Super Spectra Vergütung und asphärische Linsen für exzellente Bildqualität von Rand zu Rand
  • Lieferumfang: EF 40mm 1:2,8 STM

Wird oft zusammen gekauft

  • Canon EF 40mm 1:2,8 STM Objektiv (52mm Filtergewinde) schwarz
  • +
  • Hoya HD UV Filter 52mm
  • +
  • Canon 5182B001 Gegenlichtblende ES 52
Gesamtpreis: EUR 222,88
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Kostenloser unbegrenzter Fotospeicherplatz mit Amazon Prime. Mehr Informationen hier.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

Produktdatenblatt [171KB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 6,8 x 6,8 x 2,3 cm ; 132 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 259 g
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
  • Modellnummer: 6310B005AA
  • ASIN: B0089SWZDU
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 13. Juni 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 191 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 288 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?


Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

CANON EF 40mm 1:2,8 STM

Vielseitiges, kompaktes Pancake-Objektiv. Hohe Lichtstärke für eine hervorragende Steuerung der Schärfentiefe und gestochen scharfe Aufnahmen auch bei schwachen Lichtbedingungen. Die STM Technologie ermöglicht die gleichmäßige, leise Scharfstellung bei der Videoaufzeichnung mit kompatiblen Kameras.


Produktbeschreibung des Herstellers

EF 40mm 1:2,8 STM EF 50mm 1:1,8 STM EF 50mm 1:1,4 USM EF 50mm 1:1,2L USM EF 85mm 1:1,8 USM EF 85mm 1:1,2L II USM
Bildstabilisator nein nein nein nein nein nein
Fokusantrieb STM STM USM USM USM USM
Gewicht ca. 130 g ca. 160 g ca. 290 g ca. 580 g ca. 425 g ca. 1.025 g
Abmessungen (Breite x Höhe) ca. 68,2 x 22,8 mm ca. 69,2 x 39,3 mm ca. 73,8 x 50,5 mm ca. 85,8 x 65,5 mm ca. 75 x 71,5 mm ca. 91,5 x 84,0 mm
Lichtstärke oder Blende 1:2,8 1:1,8 1:1,4 1:1,2 1:1,8 1:1,2
Nur Kameras mit APS-C-Sensor nein nein nein nein nein nein
L Serie nein nein nein ja nein ja
Leistungssteigerung Kompaktes und leichtes Objektiv – ideal für Momentaufnahmen und Porträts auf Reisen. Höhere Lichtstärke von 1:1,8 für den gezielten Einsatz einer attraktiven Hintergrundunschärfe und für Low-Light-Aufnahmen. Schnellerer Autofokus und noch höhere Lichtstärke für extreme Hintergrundunschäfe und Aufnahmen bei besonders wenig Licht. Extrem hohe Lichtstärke von 1:1,2 und besonders hochwertige Optik der L Serie für eine professionelle Bildschärfe von der Mitte bis zum Rand. Etwas längerer Brennweite für eine kompakte Bildkomposition bei Porträtaufnahmen. Extrem hohe Lichtstärke von 1:1,2 und besonders hochwertige Optik der L Serie für eine professionelle Bildschärfe von der Mitte bis zum Rand.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Bitte die Amazon-Bewertung mit Sternen nicht so ernst nehmen - jedes Objektiv hat seine Vor- und Nachteile, die man nicht in eine eindimensionale Bewertung gießen sollte...
Zunächst zu mir: seit über 20 Jahren fotografiere ich mit Spiegelreflexkameras und -Objektiven - anfangs als Hobby, mittlerweile auch beruflich. Da ich einen technischen Hintergrund habe, fing ich vor einer ganzen Weile an, meine Objektive ausführlicher zu testen. Mittlerweile habe ich mir ein (gar nicht mehr so) kleines Testlabor eingerichtet, in dem ich (nachdem ich ein Objektiv eine Weile lang in der Praxis verwendet habe) 6 verschiedene Bildqualitätskriterien untersuche.

Canon's erstes "Pancake"-EF-Objektiv macht richtig Spaß. Es ist so klein, dass es mehr wie ein 20 mm Zwischenring, als ein Objektiv, aussieht, fühlt sich aber dennoch extrem hochwertig und solide an und liefert eine erstaunlich hohe Bildqualität ab. Es verwendet einen STM Autofokusmotor (Stepping Motor / Schrittmotor), der die kontinuierliche Scharfstellung während einer Videoaufzeichnung oder im Live-View ermöglicht (sofern das Objektiv an einer Kamera mit hybridem CMOS AF System eingesetzt wird) und eine schnelle, geräuscharme und präzise Fokussierung erreicht. Das EF 40mm f/2.8 STM ist ideal für die Street- und Reisefotografie aber kann natürlich auch für Portraits oder anderes verwendet werden. Für die Available Light Fotografie, die extrem niedrige Blendenzahlen verlangt, ist es trotz seiner an sich guten Offenblende von f/2.8 nicht so gut geeignet. Außerdem würde dem Objektiv ein Bildstabilisator gut stehen aber das ist für ein 68 mm x 23 mm großes Objektiv wohl etwas zu viel verlangt.
Lesen Sie weiter... ›
25 Kommentare 447 von 469 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Also ich habe lange nach einer Standart Festbrennweite für meine 7D gesucht,
viel Bilder verglichen, in Foren gelesen etc.

Dann habe ich es einfach ausprobiert und mir das 40mm 2.8 gebraucht gekauf..

Ich war hin und Weg!
Im Vergleich mit meinem 85mm 1.8 musss ich das kleine Teil nicht verstecken.
Die Schärfe ist einfach Spitze und auch das Bokeh.
Die geringe Nacheinstellgrenze war auch ein Argument für mich, mit gerade mal 30cm abstand kann man schöne nahe Aufnahmen machen.

Die bemängelte Lichtstärke von 2.8 kann ich nicht nachvollziehen..
Für mich reicht die Blende 2.8 voll!
Da ich auch bei anderen Objektiven meist mit Blende 2.8 Shoote und selten darunter stört es mich nicht,
da mir der Schärfebereich bei 1.8 meist zu klein ist, ist es eig auf dauer bei 2.8 eingestellt.
Daher würde ich die "nur" 2.8er Blende nicht als Nachteil ansehen.

Und im Gegenteil zum 50mm 1.8 sitzt hier der Focus zu 99% immer!
Schon allein deswegen habe ich mein 50mm verkauft und durch das 40mm ersetzt.

Kurz und knapp, uneingeschränkt zu empfehlen!
Als Portraitobjektiv an APSC Kammeras Top!

Ein HundeBild habe ich zur veranschaulichung in die Galerie hochgeladen.
1 Kommentar 43 von 45 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Kurzbewertung an der EOS 550d:

o Die 1. Lieferung: Frontlinse minimal verkratzt, mehrere kleine Luftblasen vorne und hinten in den Linsen, alte Firmware
o Die 2. Lieferung: Objektiv optisch tadellos, alte Firmware
o Ohne Korrektur (sehr) starke Vignettierung bei Offenblende an Crop Kameras

++ Klasse Abbildungsqualität, tolle Schärfe (auch bei 100% Vergrößerung noch sehr gut)
++ Farbdarstellung und Kontraste sind auch sehr gut
++ Geringes Gewicht, geringe Maße, sehr gutes Handling
++ Erstaunlich gut als Behelfsmakro zu verwenden
+ gute Haptik und gute Verarbeitung, wirkt solide
+ Ich empfinde den AF als einigermaßen leise, schnell genug, und treffsicher
+ die Bilder besitzen noch genügend Potenzial zur (kreative) Bearbeitung

- Stellenweise (je nach fotografischer Situation) sehr unruhiges Bokeh ab f5,6 und größer
- alte Firmware mit AF Problemen
- Canon Service

Fazit: Klare Empfehlung, sehr guter Allrounder für wenig Geld.

1 Stern Abzug, weil ...
… 1,5 Jahre nach Bekanntwerden des AF-Problems offensichtlich noch immer ein sehr großer Altbestand von Objektiven mit alter Firmware im Verkauf ist. Auch wenn Canon die Objektive kostenlos mit neuer Firmware updatet, so belasten der Aufwand, die Ausfallzeit und die Versandkosten den Käufer. Nach Rückfrage erfahre ich, dass Canon grundsätzlich nicht bereit ist, die Versandkosten für das Updaten der fehlerhaften Objektive zu erstatten.

-----------------
Nachtrag 08.2014
Inzwischen setzte ich das EF 40 f2.8 an der Vollformatkamera ein – fantastisch. Die Abbildungsleistung, die Farben und Kontraste, die Auflösung und das Bokeh sind sehr gut bis fast perfekt. Blende 2.8 passt auch, zumal die Kamera nun deutlich mehr Reserven im ISO hat. Die Einsatzmöglichkeiten der nun realen 40mm sind für mich nun wirklich universell.
6 Kommentare 20 von 21 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ein sehr schöner Kompromiss zwischen 35mm und 50mm. Deutlich besser verarbeite als das alte EF 50mm 1.4 (ähnlich wie das neue 35er und 28er IS), keine Wackel-Schnecken-Tubus, wertiger Mechanismus und leistungstechnisch mit dem 50/1.4er beinahe gleichauf (vergl. etwa Photozone bei Blenden 4 und 5.6). Von der Kompaktheit garnicht zu sprechen...Ich nutze es in meiner Freizeit an einer 5DmIII. Bis auf den etwas langsamen Autofokus bin ich sehr zufrieden. Auch zum Guerilla-Handheld-Filmen (neuerdings bei der 5DmIII auch in RAW:-) ist dieses Teil sehr gut geeignet: Alles bleibt schön leicht und passt selbst mit Vollformat-Gehäuse in eine kleine Tasche. Für eine Dichtung (zumindest ein Gummiring am Bajonett, wie es Nikon auch bei günstigen neuen Linsen hat) hätte ich gerne 50 EUR mehr bezahlt, scheinbar bleibt dies jedoch nur den "neueren" L-Linsen vorbehalten. Bleibt nur zu hoffen, dass Canon bald auch sein 50/1.4er auf ähnliches Niveau (ob mit oder ohne IS) updated.

Achtung: Ich hatte bei einem Exemplar deutliche Staubeinschlüsse hinter der Rücklinse. Da ich davon ausgehe, dass es sich hier um einen Einzelfall handelt, der versehentlich irgendwo freigegeben wurde (ist mir auch schon bei L-Optiken passiert) gibt es natürlich keinen Abzug. Selbstverständlich wurde das Teil problemelos von Amazon getauscht. Der Ersatz war bei mir, bevor ich das betroffen Objektiv zurückgeschickt habe.
1 Kommentar 48 von 52 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen