Ratgeber Objektive

EUR 987,79 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von KÖSTER MÜNSTER
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 987,79
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 1.019,64
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: PiXXASS
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Canon EF 135mm/ 2,0/ L USM Objektiv (72 mm Filtergewinde)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Canon EF 135mm/ 2,0/ L USM Objektiv (72 mm Filtergewinde)

von Canon
42 Kundenrezensionen

Preis: EUR 987,79 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch KÖSTER MÜNSTER. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
8 neu ab EUR 987,79 4 gebraucht ab EUR 600,00
  • Canon EF 135mm/ 2,0/ L USM Objektiv (72 mm Filtergewinde)
  • Hoch lichtstarkes Teleobjektiv
  • Sehr gute Abbildungsleistung auch bei offener Blende
  • extreme Schärfeleistung
  • Lieferumfang: Canon EF 135mm/ 2,0/ L USM Objektiv (72 mm Filtergewinde)

Wird oft zusammen gekauft

Canon EF 135mm/ 2,0/ L USM Objektiv (72 mm Filtergewinde) + Hoya HD UV Filter 72mm
Preis für beide: EUR 1.034,42

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 1 x 1 x 1 cm ; 748 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,1 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
  • Modellnummer: 2520A015AA
  • ASIN: B00007EE8H
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 5. November 2002
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

Canon EF 135mm/ 2,0/ L USM Objektiv

Das lichtstärkste und leichteste Teleobjektiv 135 mm seiner Klasse. Ideal für Innensportaufnahmen und Porträts mit selektiver Schärfe. Zwei UD-Glas-Linsen korrigieren das sekundäre Spektrum für hervorragende Bildschärfe und Farbwiedergabe. Geeignet zur Kombination mit Extender EF 1,4fach und 2fach

Features
  • Brennweite und maximale Blende: 135 mm 1:2
  • Objektivkonstruktion: 10 Elemente in 8 Gruppen
  • Diagonaler Bildwinkel: 18°
  • Fokussierung: Ring-USM, Hintergliedfokussierungssystem, jederzeitige manuelle Fokussierung
  • Kleinster Fokussierabstand: 0,9 Meter/3 Fuß, 0,19x-Vergrößerung
  • Filtergröße: 72 mm
  • Max. Durchmesser x Länge, Gewicht (Gramm/Pfund): ø 82,5 x 112 mm, 750 Gramm/3,2" x 4,4", 1,7 Pfund
Isoliert den wichtigsten Teil des Motivs, ohne dadurch den Hintergrund zu verlieren. Die Brennweite von 135 mm sorgt für die besten Ergebnisse, die mit Teleobjektiven möglich sind.
EF 135 mm 1:2L USM

Dieses Objektiv eignet sich hervorragend für Aufnahmen beim Hallensport, bei denen der Vorteil der Helligkeit von 1:2 genutzt wird, sowie für Porträtaufnahmen, bei denen die herrliche Schattierung zum Tragen kommt, die nur bei einem Objektiv mit großer Blendenöffnung und einem kurzen kleinsten Fokussierabstand (0,9 Meter/3 Fuß) möglich ist. Durch den Einsatz von zwei UDElementen wird das sekundäre Spektrum wirkungsvoll kompensiert und eine gestochen scharfe Bildqualität gewährleistet. Leichte mechanische Bestandteile machen dieses Objektiv mit 750 Gramm/26,5 Unzen zum leichtesten Objektiv seiner Klasse. Ein Ring-USM und die Hintergliedfokussierung gewährleisten eine rasche und leise automatische Scharfeinstellung. Zudem macht das ausgewogene Verhältnis zwischen Leistung und Funktionalität das Objektiv ausgesprochen einfach in der Handhabung. Mit einem Extender EF 1,4x II oder 2x II ausgestattet, kann es für die AFFotografie bei 189 mm 1:2,8 und 270 mm 1:4 eingesetzt werden. Die einfache Bedienung wird durch die Integration einer jederzeitigen manuellen Fokussierung, die im AF-Modus verwendet werden kann, sowie die sich nicht drehenden Halterungen für Filter und Gegenlichtblende noch weiter verbessert.

Teleobjektive eignen sich hervorragend dafür, die Stimmung des Fotografen direkt und unverblümt zu vermitteln. Die Absicht, die hinter dem Foto steht, lässt sich leicht an der Entscheidung des Fotografen erkennen, was in die Bildkomposition einbezogen wird, wie es einbezogen wird, wie der Hintergrund eingebunden oder ob und wie ein bestimmter Teil des Motivs hervorgehoben wird. Im 135-mm-Objektiv werden die Effekte unterschiedlicher Teleobjektive vereint, wodurch dieses Objektiv recht einfach zu meistern ist.

Es eignet sich beispielsweise hervorragend für ungestellte Schnappschüsse, wie zum Beispiel Aufnahmen von Kindern, die im Hof gegenüber spielen. Auch relativ herkömmliche Aufnahmen sind damit möglich, wie etwa Fotos von Reihen blühender Blumen, wobei der vom Winkel des Objektivs gebotene Vorteil des Überschneidungseffekts ausgenutzt werden kann. Da das Objektiv aufgrund seiner geringen Länge leicht mitgenommen werden kann, ist es ideal zum Erlernen der Grundlagen für die optimale Verwendung von Teleobjektiven geeignet.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
42
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 42 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

71 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Adamczyk am 21. April 2012
Ich bin Berufsfotograf und nutze dieses Objektiv besonders für Portraitaufnahmen an meiner 5D Mk II.
Der 21 MP Sensor der 5D Mk II durstet nach Bildqualität und hoher Auflösung. Und genau hier hat dieses Objektiv meines Erachtens Bestwerte.
An meiner alten 400D mit APS-C Sensor macht diese Optik ebenfalls alles richtig, jedoch ist diese Optik dann wegen der Brennweitenverlängerung dann schon sehr Telelastig.
Ich nutze ausschließlich Festbrennweiten wegen der hohen Lichtstärke
und der guten Auflösung.
Diese Optik ist schon ab f/2 sehr scharf. Abgeblendet wird es sprichwörtlich rasiermesserscharf! Das ist natürlich wunderbar, jedoch muss ich auch Portraitaufnahmen länger retuschieren, weil man wirklich jedes Detail der Haut bei Portraitaufnahmen erkennt.

Nun zum Bokeh oder dem Unschärfebereich der dieses Objektiv legendär gemacht hat:
Bei Offenblende zaubert diese Optik ein cremiges, butterweiches Bokeh in den Unschärfebereich.
Verbunden mit dem schnellen USM Motor und dem daraus resultierenden schnellen Autofokus, macht fotografieren mit dieser Optik wirklich Freude.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Typus Rapitus am 10. Dezember 2014
Verifizierter Kauf
Hallo und Willkommen zu meiner "kleinen" Rezension.

Meine persönlichen Schwerpunkte bzw. Vorlieben liegen in der Hochzeitsreportage-, Produkt-/Objekt-/Food- und Portrait-Fotografie (Säuglinge, Kinder, Erwachsene). Zudem zähle ich mich zu den Strobisten, was mir ebenfalls sehr am Herzen liegt. Mein Geld muss ich mit meinen Fotos nicht verdienen und erhalte mir die Fotografie als ausgeprägtes Hobby - Zur Freude von guten Freunden und Verwandten, welche sich keinen beruflichen Fotografen leisten können oder wollen.

Nach einem schleichenden, persönlichen Findungsprozess bemerkte ich über die Jahre hinweg immer mehr meine Vorliebe für Festbrennweiten, welche nach und nach die vorhandenen Zoom-Objektive ablösten. Bis auf ein einfaches Canon 24-105 L und ein Canon 70-200 L mussten tatsächlich alle gehen - Und auch diese beiden bleiben (eigentlich viel zu) häufig Zuhause.

Wahrscheinlich stellt das Canon 135mm für viele Fotografen - trotz häufiger Empfehlungen - eher einen Exoten dar. Zumindest ist es nicht so stark verbreitet, wie beispielsweise das 85mm. Dies, so denke ich, ist insbesondere darauf zurückzuführen, dass 85mm generell als die optimale Portrait-Brennweite bezeichnet werden (und nicht jeder bereit ist, 900-1000 Euro für ein Objektiv auszugeben. Vom 85mm 1.2 reden wir jetzt mal nicht). Für viele ist der so erzielte Bildeindruck sicherlich sehr gefällig und somit stellen 85mm das Optimum für sehr viele Nutzer dar. Böse Zungen behaupten ja, dass 135mm zu lang wären.

Ich persönlich ticke da mittlerweile etwas anders: Als ich damals ausschließlich eine Crop-Kamera besaß, wurde ich mit meinem 50mm-Objektiv nie wirklich warm.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
135 von 148 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kent Andersen am 3. November 2009
Ich bin sehr überascht das hier kein Rezension gibts. Ich hoffe das mein schlechte Deutsch ausreichend ist um zu vermitteln wie gut diesem objektiv ist.

Diesem Objektiv ist ein klassiker von Canon, und gebe unglaubich tolle stimmung. Ich habe eine canon 400d, und der 135mm 2L ist dann eine perfekte teleobjektiv.

Ich nutze diesem Objektiv sehr gern bei veranstaltungen, hochzeiten, kinderparty. Wegen das diesem objektiv schwarz ist kan man ein bischen mehr unbemärkt fotografieren und echt gut dem stimmung darstellen. Mit dem 70-200 2.8L erschräckt man die leute mehr. 70-200 ist weiss und sehr gross. Mit dem schwartze 135mm kan man mehr unbemärkt fotografieren. Habe ich gesagt das 70-200 groß ist? 70-200 strahlt aus, hier komt dem Photograf!!! 2L ist wirklich klasse beim hochzeiten. Ich komme vor das es in regel immer schlechte licht verhältnisse ist, ich möchte in regel immer ein schnellere bländer haben. Mit 2L kan man in die Kirche, auf Konzerten, in schatten immer gut fotografieren. Ich habe auch ein 50mm 1.8, aber nutze dem 135mm öfters. Meisten wegen das ich naheaufnahmen machen kann ohne das leute es spüren. Beim viele veranstaltungen möchte man unbemärkt bleiben, und für diesem zweck ist 135 ideal.

Ich habe auch mit diesem objektiv tolle makro foto gemacht. Wegen das man messerscharfe bilder kriege, kann man auch sehr viel vecknehemen von dem bild, und trotsdem scharfe fotos geniesen. Erst ab 200% vergröserungen kriege ich sichtbare Probleme. Aber nicht mehr als was man mit grundlegende Photoshop oder Gimp erkäntnisse lösen kann. Doch ein echte makro wie dem neue 100mm währe hier besser.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen