holidaypacklist Hier klicken Unterwegs_mit_Kindern OLED TVs Learn More Cloud Drive Photos Wein Überraschung saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen23
4,2 von 5 Sternen
Farbe: Racing Red|Ändern
Preis:52,62 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. September 2015
An sich ein gutes Trinksystem.Nur schade,dass Camelbak dem ganzen eine abgespeckte Version der Antidot-Trinkblase liefert.So ist die Reinigung des Schlauchs nur sehr schlecht möglich,da die einfache Demontage mittels Klicksystem hier nicht vorhanden ist,wie es bei der einzeln zu kaufenden Antidot-Blase der Fall ist.Keine Ahnung,ob Camelbak dadurch Unsummen einspart,aber für mich ist die Variante unsinnig und nicht nachvollziehbar.
Deshalb 1 Stern Abzug.
Sonst ein guter Rucksack zum Laufen und Radfahren.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 11. August 2014
Der hier rezensierte Rucksack kann in allen Belangen überzeugen und wird von mir weiterempfohlen.

Im Rucksack selbst findet die Trinkblase (2liter) platz, und dazu hat man noch zwei Fächer für Schlüssel, MP3 Player, Portemonnaie, Foto etc. Zudem kann man eine Hose, Jacke, Pullover etc. an den Riemen des Rucksacks befestigen. Super also für eine Tageswanderung, Radtour, oder langen Lauf.
Bei leichtem bis mittelstarken Regen sind die Transportfächer auch nahezu wasserdicht.

Für Novizen: man trinkt aus dem Trinkschlauch, indem man leicht auf das Mundstück beißt und schon strömt das Wasser. Das Wasser schmeckt gut, nicht / kaum nach Gummi (wie noch vor 6-8 Jahren).

Der Vorteil einer Blase ist, dass einem keine Flasche in den Rücken drückt und das Gewicht immer gleichmäßig verteilt ist. Wesentlich angenehmer! Die Blase lässt sich öffnen und schließen ohne sie entnehmen zu müssen, so dass man sie unterwegs super einfach auffüllen kann.
Positiv ist auch, dass das Mundstück verschließbar ist, so dass nicht unbeabsichtigt Wasser austritt.

Nach Betrieb stellt man die Blase einfach auf, lässt sie hängen und gut trocknen (2-3 Tage) und wischt sie etwas mit einem Tuch aus.

Vorteil von Camelbak Produkten ist das Verschlusssystem der Blase. Hier wird mit einem Viertel-Kreis-Drehen die Blase sicher verschlossen - wesentlich sicherer und komfortabler als die Faltlösungen anderer Hersteller.

Insgesamt ein super-praktisches Produkt. Zwar kann man argumentieren, dass man einfach eine Trinkflasche in einen Rucksack stellen kann - jedoch ist die Lösung hier deutlich komfortabler und wer es einmal probiert hat, wird nicht mehr zurück gehen wollen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2014
Verwende den Rucksack zum Laufen. Das Trinksystem funktioniert so wie es soll. Tropft nicht und ist leicht zu trocknen, 'plätschert auch nicht beim Laufen, wenn man die Luft auslässt (also einfüllen, nicht bis zur Gänze zuschrauben und zusammendrücken). Die Träger lassen sich gut arretieren, halten und scheuern nicht ebenso der Brustgurt. Der Rucksack hat zwei Taschen, eine oben und eine unten sowie das Fach mit der Trinkblase. Zwischen unterer Tasche und Rucksack findet sich ein weiteres Fach aus einem dehnbaren Netz mit links und rechts jeweils zwei spannbaren Trägern. Ich habe also Platz für Handy, Schlüssel, Müsliriegel und ähnlichem sowie einer leichten Windjacke. Beim Radfahren hat ein wenig Werkzeug auch noch gut Platz. Finde den Rucksack beim Tragen in keiner Weise unangenehm. Wie die Reinigung vonstatten geht, kann ich nicht beurteilen, da ich nur Leitungswasser einfülle. Der Rucksack ist übrigens Spritzwasserfest.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2015
Praktischer Wegbegleiter für die nötigsten Utensilien. Eine kleine Windjacke/Weste, Armlinge, Pumpe, Handy, Schlüssel und Energieriegel haben neben der Trinkblase noch Platz. Nervig ist das Bestücken des leeren Rucksackes mit der gefüllten Blase. Ebenso das hindurchfrickeln des Trinkrohres durch den Rucksack.... das hätte man besser lösen können! Deshalb 1 Stern Abzug! Ansonsten tut der Rucksack was er tun soll. Würde mich aufgrund der schlechten "Bestückbarkeit" jedoch beim nächsten Kauf ein anderes Modell holen, bzw. vorher besser informieren. Wenn erstmal zusammengebaut, dann funktioniert alles prima!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2014
Die CamelBak Trinkrucksack Rogue, Grün, 40 x 26 x 15 cm hat alle Erwartungen übertroffen.
Mega Stauraum :) für Regen Jacke, Hose und sogar Longsreev haben in Ihm Platz + 2L Trinkblase :)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2016
Sehr Preisgünstige Verarbeitung
ungenügender sitz
Keine Ausreichende Beschreibung
Alles in allem für das Geld würde ich mir den Rucksack nicht noch einmal Kaufen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2015
Hat alle Erwartungen erfüllt und War bereits beim Lauf um Wien in aktiver Verwendung.
Kann mit gutem Gewissen weiterempfohlen werden
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2014
Ich suchte einen kleinen und vor allem leichten Trinkrucksack mit 2l Fassungsvermögen. Vorab: Er erfüllt seine Funktion und hätte ich nicht andere (Trink-) Rucksäcke von Deuter in Gebrauch, wäre ich vielleicht Top-zufrieden. BEim Kauf dieses Rucksacks wollte ich einfach einmal die Marke CamelBack ausprobieren, die ja gewissermaßen die Urmutter der Trinkrucksäcke ist und allerbesten Ruf genießt. Insbesondere den Verschluss der Blase mit Möglichkeit der Befüllung von außen fand ich ganz reizvoll. Er hat jedoch aus meiner persönlichen Sicht Schwächen:
- Material und die Verarbeitung wirken im Vergleich zu Deuter billig
- das gilt besonders für das Materiel der Blase, die wie ein billiges Wasserspielzeug wirkt
- trotz großer Öffnung lässt sich die Blase durch Auswischen mit Küchenkrepp nicht vollständig trocken bekommen
und die gut gemeinten Bügel zum Offenhalten helfen nur wenig dabei
- der Schlauch ist fest an der Blase angebracht und lässt sich nur durch kostenpflichtiges Zubehör (Preis ca. 20% vom
Rucksack) aufrüsten. Somit lässt sich der Schlauch kaum reinigen und auch nicht vernünftig trocken und wird auf
Dauer vermutlich zum Biotop für eine artenreiche Fauna und Flora werden
- anders als bei Deuter ist die Trinköffnung "richtungsgebunden", der Öffnungsschlitz muss senkrecht stehen, das tut er
aber nur, so lange man das Mundstück mit einer Hand festhält, sonst geht es durch den steifen Schlauch wieder in
Seitenlange. Drehen des Schlauches habe ich noch nicht probiert, da er wie gesagt ziemlich fest sitzt und ich
befürchte, dabei das dünne Material der Blase zu beschädigen.
- der Rucksack hat keinen Hüftgürtel und springt öfter mal hoch - habe beim Kauf nicht darauf geachtet

Insgesamt trotz Nörgelei: Rucksack ist ganz o.k. - Deuter kann's aber deut-lich besser.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2016
Mein Mann hatte den Camle Trinkrucksack bereits in schwarz. Dieser war aber leider nach 2-3jähriger intensiver Nutzung nun defekt. Mit einem nachträglich angenähten Bauchgurt ist dieser Trinkrucksack für kürzere Touren bzw. kleines Gepäck ideal geeignet. In der dunklen Jahreszeit ist man mit der Lemon Green-Version sehr gut zu sehen.

Da der Bauchgurt leider nicht im Original dran ist, gibt es nur 4 von 5 Sternen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2014
Ich nehme den Trinkrucksack zum enduro fahren , und ich bin sehr zufrieden , er rutscht nicht unnötig herum das trinken bleibt gut gekühlt , und zum reinigen kommt man durch die große Öffnung auch hinein , bis jetzt is er zu 100% dicht , und in den Rucksack selbst bekommt mann auch was hinein handy (s3) geht super hinein gelbörse , Schlüssel , kleines verbandszeug hat alles super platz . Ich find in top !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)