Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

The Cambridge Encyclopedia of Language (Englisch) Taschenbuch – 2002


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 2002
EUR 18,00
4 gebraucht ab EUR 18,00
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Klett; Auflage: 2 (2002)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 3125396611
  • ISBN-13: 978-3125396616
  • Größe und/oder Gewicht: 27,4 x 21,8 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.956.922 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

The most diverse, enjoyable, and thought-provoking encyclopedia on language. Though not an alphabetical encyclopedia, the coverage of the 65 thematic chapters is encyclopedic--ideal for anyone interested in words, speech, writing, and thought, and certain to be a continual point of reference for any writer for years to come. Very Highly Recommended. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

' ... an ingenious tour de force ... a stunningly diverse linguistic menu' Robert Burchfield, The Times

' ... a celebration of language in all its oddity, beauty, fun, astonishing complexity and limitless variety' The London Review of Books

' ... imaginative and arresting ... deserves shelf-space in every home interested in language' The Times Literary Supplement

'Those who want to make pronouncements about language in the future must pass the test of knowing what is in the book' Dwight Bollinger -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Juli 1999
Format: Taschenbuch
David Crystals Name ruft bei einer Großzahl von Studenten moderner Fremdsprachen so eine Art "Aha"-Effekt hervor, schließlich ist er Autor der wohl interessantesten & besten Nachschlagewerke im Bereich der Linguistik. Zu seinen "Bestsellern" gehören unter anderem neben den beiden Enzyklopädien (der Sprache & der englischen Sprache), sowie sein "Dictionary of linguistics and phonetics", mittlerweile in der Xten Auflage (6.?!?!) erschienen. Mir wurde die Enzyklopädie der Sprache in meinem ersten Semester an der Uni empfohlen, und da die Uni-Buchhandlung das Werk vorrätig hatte - welch Wunder - habe ich sie mir angeschafft.
Das vorliegende Buch ist im wahrsten Sinne des Wortes das, was es in seinem Titel verspricht - eine Enzyklopädie. Aufgegliedert in mehr als 60 Kapitel (innerhalb größerer übergeordneter Felder) nimmt der Autor sich das Gebiet der Sprachwissenschaft oder besser: der Sprache allgemein aus allen nur denkbaren Blickwinkeln & Perspektiven vor. So finden sich neben historischen Abschnitten (erste Ansätze der Linguistik in Werken antiker Autoren wie Aristoteles, Platon, Cicero, etc.) auch solche über "exotischere" Sprachformen wie die Zeichensprache und anderes mehr. Auch diejenigen, die sich der Sprache von einem eher biologisch-physiologischen Standpunkt nähern, werden in Crystals Buch Antworten auf ihre Fragen finden - Sprach- & Lautproduktion mit Hilfe der verschiedenen Artikulatoren wird ebenso wissenschaftlich wie anschaulich (das ist übrigens einer der großen Vorzüge des Buches: Unmengen von Darstellungen, Grafiken, Bildern, die sich u.a. hervorragend zur Veranschaulichung in Referaten etc.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. November 2002
Format: Taschenbuch
Dieses Lexikon deckt alle Bereiche der Sprachwissenschaft ab. Es ist aufwendig, mit zahlreichen Bildern, gestaltet und beschreibt in gut lesbaren Ausführungen fast jeden denkbaren Aspekt der Linguistik, der für Experten ebenso wie für Laien von Interesse sein könnte: angefangen bei den verschiedenen linguistischen Theorien und den Sprachfamilien, über Psycho- und Soziolinguistik, bis zu den grundlegenden Fragen, die in keinem Lexikon fehlen dürfen: Was sind die Beschreibungsebenen der Linguistik? So erhält man auch eine verständliche Einführung in Phonetik, Phonologie, Morphologie, Syntax, Semantik und Pragmatik, während zum Beispiel die akustische Phonetik, also der physikalische Aspekt der Sprachwissenschaft, in einem eigenen Kapitel beschrieben wird, und das keineswegs nur periphär, sondern mit einem Verständnis der Wichtigkeit dieses Aspekts für die Sprachwissenschaft. Auch Zeichensprache, Graphologie und Sprachstörungen (Aphasien) sind in eigenen Kapiteln beschrieben.
Außerdem finden Fälle von völliger Isolation von Sprache, die traurige Berühmtheit erlangt haben, Erwähnung - beispielsweise der von "Genie"; ebenso kann man nachlesen, mit welchen Computerprogrammen der berühmte Physiker Stephen Hawking mit der Welt um ihn herum kommuniziert, und wie er seine Bücher schreibt - so findet auch die immer wichtiger werdende Sprachtechnologie ihre Berücksichtigung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jeffrey L. Guthery am 26. Mai 2000
Format: Taschenbuch
I have always found linguistics to be a fascinating subject, but my encounters with the majority of textbooks on this subject have made for rather dry reading. Bearing this is mind, I initially approached this book with low expectations. However, once I opened the cover I could not put it down again. David Crystal has a quite a talent for presenting various topics surrounding language in a way that is both extremely interesting and easy to understand. The eleven chapters address in general terms language structure, geographic and social factors relating to language, physiological and neurological aspects of speech and language acquisition, languages of the world, written language, and a great deal of more information covering a variety of language-related topics, to include sign language, body language, and animal communication. No one is going to become an expert on linguistics by merely reading this book, but it is a superb general reference and introduction to language and linguistics.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael J. Edelman am 8. Mai 2000
Format: Taschenbuch
If I were to describe this volume as a coffee table book on linguistics, you'd be forgiven for thinking that it would be hard to imagine something less inviting. Maybe a history of grout?
But that's what it is, and it's absolutely fascinating. It's a large format, profusely illustrated book on the history, structure, analysis and use of the English language, from the earliest arrival of the Angles in the British Isles, to the latest computerized analyses of language, and everything in between. There are features on Old English, dialect, regional differences, drift, humor, grammer, writing systems, alphabets...and it's all presented in the most engaging and entertaining manner.
Now I am perhaps more enamored of this sort of thing than the typical reader, having come from a psycholinguistics background, but I think there's much in here to entertain (and inform) anyone with even a passing interest in language, and English in particular. There are long articles that delve into areas in detail, but there are also enough brief sidebars to make this an excellent book for simply opening at random to pick out an entertaining bit here and there.
And of course it's all authoritative enough to serve as an excellent resource for the beginning linguistics student as well. Quite an accomplishment.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen