Call Me Irresistible: A Novel (Wynette, Texas series Book 6) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Statt: EUR 13,40
  • Sie sparen: EUR 0,21 (2%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Call Me Irresistible ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Call Me Irresistible (Englisch) Taschenbuch – 1. Januar 2011


Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. Januar 2011
EUR 13,19
EUR 6,42 EUR 0,01
2 neu ab EUR 6,42 11 gebraucht ab EUR 0,01
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: William Morrow; Auflage: International (1. Januar 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0062064215
  • ISBN-13: 978-0062064219
  • Größe und/oder Gewicht: 15,4 x 3,2 x 23,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.799 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Susan Elizabeth Phillips hatte für sich ein ganz normales Familienleben geplant. Nach dem Studium der Theaterwissenschaften arbeitete sie als Lehrerin an einer amerikanischen Highschool, heiratete einen Ingenieur, bekam zwei Söhne. Zum Schreiben kam sie eher zufällig. Zusammen mit einer Freundin entwickelte sie ihre erste Geschichte. Heute gehört "SEP", wie ihre Fans - zumeist Frauen - sie nennen, zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt. "Komm und küss mich", "Die Herzensbrecherin" und "Dinner für drei" gehören zu ihren ersten und bis heute erfolgreichen Romanen, viele andere folgten. "SEP" ist gern auf Reisen, wandert viel, liebt ihre Familie und die ihrer Söhne, steht mitten im Leben - als Frau, die vor allem für Frauen schreibt.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

...Susan Elizabeth Phillips at her very best. Romantic, funny, sexy, and poignant.... If you're down or busy or distracted, I have the cure: Call Me Irresistible is guaranteed to put a smile on your face. I loved this book. (Kristin Hannah, NY Times bestselling author)

Buchrückseite

R.S.V.P. to the most riotous wedding of the year!

Lucy Jorik’s the daughter of a former U.S. president.
Meg Koranda’s the offspring of legends.
One of them is about to marry Mr. Irresistible—Ted Beaudine—the favorite son of Wynette, Texas.
The other is determined to save her friend from a mess of heartache.

Meg knows breaking up her best friend’s wedding is the right thing to do, but no one else agrees. Faster than Lucy can say “I don’t,” Meg’s the most hated woman in town—and stuck there with a dead car, an empty wallet, and a very angry bridegroom. Broke, stranded, without her famous parents watching her back, Meg believes she can survive by her own wits. After all, what’s the worst that can happen? She’ll lose her heart to Mr. Irresistible?

Not likely. Not likely at all.

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von karinauswien am 8. März 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Protagonisten kennen wir alle schon:
Meg Koranda aus dem Epilog von "Glitter Baby" und als chaotische Freundin von Georgie in "What I did for love".
Lucy Jorik ist der Teenager-Sargnagel aus "First Lady"
Und schließlich Teddy Beaudine, das Kind aus "Fancy Pants" und everybody's Darling in "Lady be good".

Die Story erinnert sehr an "Dream a little Dream" - auch hier schießt sich eine ganze Stadt auf eine Ortsfremde ein, die aus finanziellen Gründen ebendiese Stadt nicht verlassen kann. Ihr Verbrechen: sie hat angeblich die Braut des heißgeliebten Bürgermeisters dazu gebracht, diesen vor dem Traualtar stehen zu lassen. Dafür muß sie - um ihre Hotelrechnung abzuarbeiten - Klos putzen (zur Hälfte des ortsüblichen Lohns, was von ebendiesem Bürgermeister nicht nur toleriert sondern auch angeregt wird), in Lumpen (d.h. abgelegten Kleidern) gehen und entweder in ihrem Auto oder einer baufälligen Kirche schlafen und wird von den Frauen der Stadt auf alle möglichen Arten schikaniert. Dafür erwartet man von ihr, daß sie sich von einem möglichen Investor, der auf der früheren Mülldeponie der Stadt einen Golfplatz bauen will, betatschen läßt.

Gäbe es in der Geschichte soetwas wie Humor oder Ironie, wären die geschilderten skurrilen Figuren vielleicht amüsant - leider kommt das ganze bierernst wie ein Grimm'sches Märchen daher (dort müssen zickige Prinzessinnen auch immer im Schweinestall arbeiten bevor sie den Prinz kriegen) - bloß geht das in einem Märchen halt besser hinein als in einem Roman der in der Gegenwart spielt (wenn auch im hintersten Texas).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 10. Mai 2011
Format: Taschenbuch
Ich liebe die Romane von SEP und habe alle gelesen, die meisten auf englisch, weil
ich die deutsche Übersetzung nicht abwarten konnte."Kiss an Angel" oder "First
Lady" bin ich regelrecht verfallen.
Aber diesem Roman konnte ich gar nichts abgewinnen.
Die Story ist mehr als unglaubhaft, die Charaktere eher unliebenwürdig, auch die
aus vorhergehenden Romanen schon bekannten.
Ich war sehr enttäuscht und kann diesen Roman nicht empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mona am 26. April 2011
Format: Taschenbuch
Trotz der zum Teil recht schlechten Rezensionen hier auf amazon, bestellte ich mir das Buch für den Osterurlaub am Meer. Da ich bereits die Vorgäner (Glitter Baby, First Lady, Fancy Pants...) verschlungen hatte, freute ich mich auf ein Wiedersehen mit diesen so wunderbar beschriebenen Charakteren. Leider jedoch wurde ich enttäuscht. Call me irresistible ist definitiv nicht in der gleichen Klasse anzusiedeln. Die Charaktere (sowohl die bereits bekannten wie Francesca Beaudine und Lady Emma als auch jene, die neu hinzukommen) sind flach und so gar nicht sympathisch beschrieben. Der mittlerweile zum allseits geliebten Bürgermeister aufgestiegene Teddy, den ich in Fancy Pants am liebsten einfach nur geknuddelt und behalten hätte, ist als Hauptcharakter eine schlichte Fehlbesetzung. Von allen in Wynette beschützt, als perfekt gesehen, erschien er mir einfach nur gefühlskalt, sodass ich das Happy-End am Ende absolut nicht verstehen konnte.
Ansonsten kann ich nur der Rezension von karinauswien und Steffi A. anschließen.
Meiner Meinung nach definitiv eines der schlechteren Bücher von SEP und nicht zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von morgengabe am 23. Februar 2011
Format: Taschenbuch
Ich habe dieses Buch, wie wohl die Meisten, lang herbei gesehnt und es mir direkt am Erscheinungstag bei amazon.com heruntergeladen. Es handelt sich also gleichzeitig um mein erstes E-Book. Auch das hat, wieder ganz Amazon-Manier, ohne Probleme funktioniert.

Nun zum Buch. Ich fand es toll! Besonders Meg ist SEP hervorragend gelungen. Sie kommt so realistisch rüber und wächst einem dadurch sofort ans Herz. Bei Ted habe ich mich zwar die ganze Zeit gefragt, warum er so kühl und unnahbar ist, aber dennoch war sein Charakter für mich rund. Seine Wandlung zum Schluss war für mich sehr überzeugend und hat ihn nur noch menschlicher gemacht. Die Dialoge zwischen den Beiden waren ein Fest. Ich hätte mir zwar gewünscht, dass die Bevölkerung noch eine kleine Revanche für das überfeindliche Gebären gegenüber Meg bekommt, doch das ist keinen Sternabzug würdig. Alles in Allem ein wundervolle spritzige Lovestory mit einer zauberhaften Hauptakteurin. Es gibt ein Wiedersehen mit so vielen alten Bekannten, dass es die SEP-Fans freuen wird. Allerdings kam bei mir nicht jeder von Ihnen gut weg. Das mag aber auch daran liegen, dass ich die beiden Bücher (Komm und küss mich und Kopfüber in die Kissen) nicht so toll fand, und sie auch nur einmal gelesen habe. Das wird mir bei Call me Irresistible definitiv nicht passieren, denn er reiht sich nahtlos ein in meine Liste der Lieblingsbücher von SEP und wird mir sicher noch viele Male Freude machen. Ich freue mich schon auf die deutsche Übersetzung und natürlich auf Lucys Story.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Büchergourmande am 30. Mai 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nachdem ich längere Zeit SEP-abstinent war (nach "Natural Born Charmer"), kam mir gestern SEP wieder auf den Bildschirm und ich habe mir dieses Buch auf den Kindle heruntergeladen und in einem Rutsch gelesen:
SEP ist unter den zeitgenössischen Liebesromanautorinnen eine der besten, da ihre Dialoge spritzig sind und die Charaktere amüsant. Realismus und feministische Impulse sollte man nicht verlangen, immerhin muss die Heldin immer wieder zu ihrem "Glück" gezwungen werden - aber das ist Teil des Reizes, schließlich will ich mich unterhalten und von der Realität ablenken lassen. Es geht hier um Phantasien, die SEP sehr geschickt und amüsant aufbereitet. Und wenn altet Heldinnen und Helden nicht immer im besten Licht erstrahlen, so ist das der Prise Realismus geschuldet: nobody is perfect, auch nicht bei SEP!
Daher fand ich Megs Umgang mit Ted Beaudine so amüsant: wer sagt denn schon everybodies darling die Wahrheit? Schließlich hängen wir an unseren Illusionen ...
Die Story und Wynette selbst als erweitertes Hexenhaus sind nach genug an der Realität, um zu faszinieren, auch wenn der Plot an sich absehbar ist.
Meg als Charakter ist in sich recht geschlossen, jedoch fehlt das Quentchen Erfahrung, das sie nach all den Reisen eigentlich haben sollte, am Ausgangspunkt.
Daher auch nur vier Sterne ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen