newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Autorip
Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,49
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand
In den Einkaufswagen
EUR 29,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: media-games-berlin-tegel
In den Einkaufswagen
EUR 29,90
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: GoForGames
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Call of Duty: World at War - [PC]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Call of Duty: World at War - [PC]

Plattform : Windows XP, Windows Vista
Alterseinstufung: USK ab 18
212 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,49
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 19 auf Lager
Verkauf durch skgames und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
PC
Standard
  • Simulationen
5 neu ab EUR 19,49 18 gebraucht ab EUR 4,43

Wird oft zusammen gekauft

  • Call of Duty: World at War - [PC]
  • +
  • Call of Duty 4 - Modern Warfare (DVD-ROM)
  • +
  • Call of Duty: Black Ops - [PC]
Gesamtpreis: EUR 50,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PC | Version: Standard

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows XP / Vista
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Computerspiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Standard
  • ASIN: B001CIEO8S
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 118 g
  • Erscheinungsdatum: 12. November 2008
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (212 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.919 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: Standard

Stellen Sie sich neuen und gnadenlosen Feinden aud Schlachtfeldern im Pazifik und in Europa an den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs. Stürzen Sie sich in dramatische Infanterie- und Fahrzeug-Mehrspieler-Action mit Online-Statistiken, verbesserbaren Waffen und ganz neuen Extras. Zum ersten Mal können Sie auch die Kampagne des Spiels online mit bis zu vier Spielern absolvieren.

Erleben Sie den neuen 4-Spieler-Coop-Modus und Call of Dutys unglaublich dramatische Mehrspieler-Action.

Spiel komplett in Deutsch.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

88 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amigo Del Sol TOP 1000 REZENSENT am 18. November 2008
Edition: StandardPlattform: PC
"Call of Duty - World at War" ist endlich mal wieder ein Spiel gewesen auf dessen Release ich mich gefreut habe. War "Mordern Warfare" doch eines der besten Spiele neben Crysis im letzten Jahr, wenn nicht so gar DAS Beste. Single- und Multiplayer waren ausgereift und vor allem der Singleplayer war spannend und zeitgemäß inszeniert. Das ganze Spiel wirkte wie eine zu pixeln-gewordene Realität. Hart und mit einer ordentlichen Portion Spannung.

So etwas Ähnliches hatte ich von "World at War" auch erhofft. Auch wenn das Thema Zweiter Weltkrieg schon ziemlich ausgereizt worden ist, bietet es doch immernoch genügend Stoff, um zum gefühlten 100ten Male den brennenden Reichtstag zu stürmen ;o). Vor allem nach diesem Vorgänger. Aber leider bietet der fünfte Teil der Call of Duty-Reihe eher den üblichen Einheitsbrei. Die russischen Missionen gehen ja noch, hier kämpft man sich von Stalingrad über die Oder nach Berlin. Eine durchaus gelungene Scharfschützenmission, Panzerfahrten und das "bekannte" Hissen der Russischen Flagge auf den Reichstag ist im Großen und Ganzen zufriedenstellend umgesetzt worden. Auch wenn man zwischen der Schlacht um Stalingrad und dem Sturm auf die Oder auch gerne noch das eine oder andere geschichtliche Ereignis hätte einbauen können. Anstelle immer das "bekannte" Muster zu haben.
Die amerikanische Kampagne spielt im Pazifik und bietet eigentlich nur sinnfreie Ballerei. Die Handlung hangelt sich eigentlich von einem Bunker zum nächsten, "versüßt" wird das ganze nur durch den Einsatz des Flammenwerfers. Aufreibende Dschungelkämpfe (und damit meine ich wirklich Dschungel á la Crysis) findet nicht wirklich statt.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von James ELroy am 16. November 2008
Edition: StandardPlattform: PC
Als ich die unterschiedlichen Kundenrezessionen gelesen hatte, war ich mir nicht sicher ob ich mir das Spiel zulegen sollte. Zum einen macht mir CoD 4 viel Spass zum anderen wurde das Spiel ja regelrecht zerrissen...na ja der Kaufimpuls war dann doch halt grösser zumal ich alle Teile der Reihe seit COD gekauft und auch sehr gemocht hatte. Wie ist den nun???
Man mus sagen, das die viele Kritik durchaus berechtigt ist. CoD 4 war von Beginn an viel ausgereifter. Die Missionen im Singleplayer sind einfach packender. Der Singleplayer ist bei World of War ist leider sehr gescipted. Die Gegner der allierten werden hier teilweise sehr menschenverarchtend dargestellt was einem als Deutscher schon ziemlich verärgern kann....

Die Grafik bei World of War ist leicht besser als bei Cod 4. Auch hier wieder die Typischen Farbunterlegung je nach Szenario. Bei Cod 4 sind die russischen Missionen alle in einem bläulichen/grünem Ton gehalten während die arabischen Maps eher gelblich sind. Bei Cod 5 sind die japanischen Schauplätze hell und gelb blau während die russischen maps dunkelgrau bis blau sind.

Ein wirklicher negativ Punkt ist der Sound der Waffen. Sie wurden als blechern bezeichnet und man muss sie sich als absolut gedämft vorstellen die teilweise leicht lächerlich wirken. Was hat sich Treyarch nur dabei gedacht? Ich erwarte heute Surround Sound und selbst im Netz kann man den Sound der Originalwaffen vernehmen. Die Entwickler sind sich wohl nicht der negativen Wirkung bewusst gewesen oder waren hier einfach nur nachlässig...

Kommen wir zum Multiplayer...hier muss man klar sagen das dies eine Stärke des Games ist. Die Maps sind fantastisch!
Lesen Sie weiter... ›
10 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Collateral90 am 18. März 2009
Edition: StandardPlattform: PC
Nachdem Call of Duty 4 so ein bombastischer Einschlag in der PC-Spielgeschichte war ,ist es richtig enttäuschend, dass wieder das 2. Weltkriegsszenario ausgegraben wurde.

Sicher, die Intensität ist überdurchschnittlich sowie auch die grafische Umsetzung aber da hört es aber auch schon auf.

Es ist immer dasselbe Spiel: Töte die bösen Deutschen, erobere als Russe den Reichstag, was mich persönlich nicht in Freude versetzt hat. Spiele als heldenhafte Amerikaner, die durch alle Kugelhagel der Welt durchkommen und sich nicht mal anstrengen müssen.

Also alles in allem ein solider Shooter
Aber eben nicht mehr und auch nicht weniger.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tester am 5. Juli 2009
Edition: StandardPlattform: PC
Ich habe mir dieses Spiel gekauft, um eine Ablösung zu jeglichen anderen Egoshootern zu finden.
Und ich habe sie gefunden.
Im Online Modus ist World at War absolut unschlagbar.
Es macht riesen Laune! Und wird selbst nach Wochenlangem spielen nicht im geringstem langweilig.
Der Single Player Modus scheint mir nach paar Szenarien ziemlich langweilig.
Aber alleine für den Online Modus lohnt sich das Geld.
Die Grafik ist Top und die Idee in einem Egoshooter ein Roleplaymäßiges Lvl System einzubauen, treibt zusätzlich zum spielen an.
Waffen werden auf diese Art und Weise freigeschaltet.

Dies ist mein erstes CoD online game. Und es hat sich gelohnt!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gunnar Schuster am 16. September 2011
Edition: StandardPlattform: PC
Ich bin CoD-Fan seit der ersten Stunde, habe aber mit dem Spielen von "World at war" relativ lange gewartet - offenbar zu lange. Denn bereiteten mir die beiden "Modern Warfare"-Teile noch viel Spaß, war's mit WaW ein, nunja, ziemlich zäher Kampf, wenn das müde Wortspiel an dieser Stelle gestattet ist. Dabei ist der Shooter an sich nicht wirklich schlecht - man hat nur an vielen Stellen das Gefühl, einen recht uninspirierten Aufguss der ersten CoD-Teile vorgesetzt zu bekommen.
Insbesondere ärgerlich sind Dinge, die auch schon im Vorgänger unangenehm auffielen, die mir aber bei WaW so manches Mal wirklich die Stimmung vermiesten: Die strohdumme KI der eigenen Leute etwa, wenn man von diesen regelrecht eingekeilt wird und so einer Granate nicht mehr ausweichen kann. Oder die Levelschläuche, die keinerlei Wahlfreiheit lassen, aber bei WaW mitunter schwer zu erkennen sind: Mal kann man aus einem Graben in Kopfhöhe mühelos herausklettern, dann wieder stellen knöchelhohe Sandsäcke eine unüberwindbare Hürde dar. Das war in den ersten CoD-Teilen meist besser gelöst. Wirklich nervig und blöde sind die unendlich nachrückenden Gegnerhorden - im Falle des Reichstags ist das zusätzlich noch regelrecht albern, denn es scheint, als hätte sich die halbe Wehrmacht in dem Gebäude verkrochen. Dass in einigen Situationen nur Rambo-artiges Vorstürmen hilft, damit man endlich den Trigger auslöst und die Kameraden nachrücken oder eine Aktion ausführen, ist ebenso bekannt. All dies ist mir bei WaW aber deutlich stärker aufgefallen, und das ist kein gutes Zeichen für das Gamedesing.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Standard